Afghanistan 2001 - 04/2004

Diskutiere Afghanistan 2001 - 04/2004 im Aktuelle Konflikte Forum im Bereich Aktuell; The first use of Air Force planes in Afghanistan may be to drop shipments of food, not bombs, Newsweek reports in the current issue. Defense...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 René, 30.09.2001
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.05.2006
    René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    BaWü
    The first use of Air Force planes in Afghanistan may be to drop shipments of food, not bombs, Newsweek reports in the current issue. Defense Secretary Donald Rumsfeld and Secretary of State Colin Powell privately briefed members of Congress on the evolving strategy against Osama bin Laden, the suspected terrorist behind the Sept. 11 attacks in New York City and Washington, including the possible use of humanitarian aid to peel away support from the country's Taliban rulers and leave bin Laden exposed, reports Chief Political Correspondent Howard Fineman, in the October 8 issue of Newsweek (on newsstands Monday, October 1).
    Bush Says He Is Resisting A 'Certain Level Of Bloodlust,' But Air Strikes On Opium Warehouses Also Considered; Congressional Leaders Told That Special Forces Teams Had Slipped Into Taliban-Controlled Area of Afghanistan

    Eine Einigung über die Nutzung des Luftraums über der Ukraine für Transportflugzeuge ist mittlerweile auch erzielt worden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Maverick, 01.10.2001
    Maverick

    Maverick Berufspilot

    Dabei seit:
    24.09.2001
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Marl
    Naja, ich weiß ja nicht was ich davon halten soll!
    Was wollen die Amis denn nun, Bomben schmeißen oder Arme füttern?
    Irgendwie versteh ich das nicht so ganz. Wahrscheinlich wollen die mit dem Essen den Afghanen helfen die damit nichts am Hut haben und flüchten. Das wäre ja eine akzeptable Sache. Aber ich würde doch nicht meinen Feind beschießen und ihn gleichzeitig noch ernähren. Das wäre irgendwie perplex.
     
  4. PeeD

    PeeD Fluglehrer

    Dabei seit:
    29.06.2001
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    .....
    Ort:
    Köln
    Das machen um ihr ansehen nicht noch weiter zu verlieren normal ;) ,aber das wird nicht reichen durch ihre drohungen sind schon 100.000e in die nachbar länder geflüchtet obwohl es die nachbarländer nicht betrifft und jetzt haben die auch noch probleme.Also was sie angerichtet haben können sie versuchen durch hilfsmittel wieder einbisschen für die medien abzumildern,obwohl das ganz und garnicht reicht aber zumindestdens etwas ;)
     
  5. #4 Grimmi, 10.10.2001
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.07.2006
    Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.563
    Zustimmungen:
    10.792
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    Ich poste mal n'Rudel Satellitenbilder der Angriffe. Gefunden auf CNN:

    Garmabak Ghar terrorist training camp in southeast Afghanistan before the attack. (DEPARTMENT OF DEFENSE)
    [​IMG]

    Garmabak Ghar terrorist training camp in southeast Afghanistan after the attack. (DEPARTMENT OF DEFENSE)
    [​IMG]

    Kandahar, Afghanistan surface-to-air missile site before the attack. (DEPARTMENT OF DEFENSE)
    [​IMG]


    Kandahar, Afghanistan surface-to-air missile site after the attack. (DEPARTMENT OF DEFENSE)
    [​IMG]

    Shindand airfield in western Afghanistan, south of Herat, before the attack. (DEPARTMENT OF DEFENSE)
    [​IMG]

    Shindand airfield in western Afghanistan, south of Herat, after the attack. (DEPARTMENT OF DEFENSE)
    [​IMG]


    (diese Bombeneinschläge seien gemäss CNN typisch für nen Angriff mit den Satellitengestützten Bomben der B-2. Hat da jemand nähere Informationen ?)
     
  6. AMIR

    AMIR Astronaut

    Dabei seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    309
    Beruf:
    IT "Allrounder"
    Ort:
    CH-8200 Schaffhausen
    Hmm .... sieht irgendwie schon mager aus ... aber wenn's den Zweck erfüllt?

    Ich hab mir 'nen Angriff auf einen FLugplatz zwar immer ein weniger zerstörerischer ausgedacht .... Ich pflege mit Falcon 4.0 jeweils zuerst je 3 Durandals auf Runway und Taxiway zu werfen, und danach mit LGB's oder Mavericks auf die Shelter los .....

    Aber vielleicht geht das ja heute einfacher und mit weniger "Eisen" ...... :) :)
     
  7. #6 Grimmi, 10.10.2001
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.07.2006
    Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.563
    Zustimmungen:
    10.792
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    @AMIR

    nun - gemäss CNN wurden die Pisten tatsächlich nur soweit beschädigt, dass die (noch abgestellten und unbeschädigten) Kampfjets nicht starten können. Falls die Pisten repariert werden, kommen die Bomber einfach nochmals.
    Zweck sei, dass die USA diesen Flugplatz nach dem Ende der Kriegshandlungen wieder schnell flott machen können, um ihn für humanitäre Einsätze gebrauchen zu können.

    Aber warum dann nicht einfach die paar MiG-21 (CBU) zerstören, dann kann ich meine Pioniere daheim lassen sondern brauch eigentlich nur eine Kehrmaschine....

    Jo, die Verluste waren wie du sagst "verhältnismäßig" gering...
     
  8. #7 AMIR, 10.10.2001
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.07.2006
    AMIR

    AMIR Astronaut

    Dabei seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    309
    Beruf:
    IT "Allrounder"
    Ort:
    CH-8200 Schaffhausen
    Wenn man nur die abgestellten Jets demoliert, weiss man nie, ob irgendwo in einem versteckten Bunker nicht doch noch ein paar MiG's warten .... tja und wenn plötzlich eine MiG-21 auftaucht, dann hat auch ein B-2 Bomber schlechte Karten ... zumindest am Tag ...... und wenn die Luftüberlegenheits-Jäger der NATO nicht schnell genug reagieren, dann ......
     
  9. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.563
    Zustimmungen:
    10.792
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    Nun ja, der Tornado ist zwar vermutlich der beste Airportzerstörer. Aber ich denke, dass die Verluste in diesem Kriegsgebiet mit diesem Flieger massiv höher wären als im Irak.
    Ich stelle mir Afghanistan ein bisschen wie die Schweiz vor, viele Berge und Täler. Einen Flugplatz in dem Gelände mit dem Tornado anzugreifen, bedingt gezwungenermassen einen Tiefflugangriff. Der muss weit vorher gestartet werden und es gibt vermutlich nur ein paar wenige Täler, die ins Zielgelände führen. Für die Verteidigung ist das ideal. Einfach auf den Hügeln und Bergen rund um die Anflugschneisen ein paar Stinger und am Boden ein paar Flab-Kanonen fürs Sperrfeuer aufstellen. Die Flieger müssen irgendwann mal durch, man erwischt sie entweder beim Anflug oder beim verlassen des Zielgebiets. Das wäre so n'e Art 'Tontaubenschiessen'.....:(
    Über dem Irak wars für die Fliegerabwehr nicht so einfach. Die Tornados konnten von jeder erdenklichen Seite angreifen, war ja alles flach. Es gab ja nur ein oder zwei Flugplätze, wo man nur von bestimmten Seiten angreifen konnte. Und ich denke, dass dort am meisten abgeschossen wurde.

    @Kfir
    Nöö, die besseren Bilder behält das Verteidigungsministerium der USA für sich. Selbst wenn ich Zugriff darauf hätte, würde ich sie nicht posten dürfen. Ist ja verständlich. Also, sei zufrieden mit dem was sie geben. Sie hätten auch anders gekonnt, gelle ? ;) :D
     
  10. #9 Hog, 11.10.2001
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2001
    Hog

    Hog Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Flughöhe 0 ;-)
    Ort:
    Südhessen
    nein, B-2 ist eigentlich immer total allein unterwegs.
    Ausser bei Tageslicht in Friedenszeiten, da fliegen immer andere Flugzeuge in enger Formation mit, um sich vom Boden auskein genaues Radarbild davon machen zu können.

    Im Golfkrieg hat sich gezeigt, dass wenn, in diesem Fall halt die F-117, von Sead und Jammerflugzeugen unterstützt wird, die Iraker noch stärkere Gegenwehr geleistet hamn, weil sie den Angriff angesichsts der Unterstützung erwartet haben.
     
  11. AMIR

    AMIR Astronaut

    Dabei seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    309
    Beruf:
    IT "Allrounder"
    Ort:
    CH-8200 Schaffhausen
    Also, wenn ich mir die wenigen "chirurgischen" Treffer auf diesem Bild so ansehe, dann beschleicht mich die Vermutung, das wohl eine B-2 mehr als nur den Flugplatz angegriffen hat ..... denn eine B-2 kann erheblich mehr zuladen als nur die paar Bomben, deren Treffer da zu sehen sind! Und sie werden für eine Piste ja wohl nicht gerade die 2000-Pfund-Version abgeworfen haben, das geht auch mit weniger ....
     
  12. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.563
    Zustimmungen:
    10.792
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    Hmm, hab auf diversen Kanälen die folgende Mitteilung erhalten:

    • Pentagon sources said a B-2 stealth bomber dropped one of the Air Force's biggest conventional bombs on a concentration of troops and equipment in Afghanistan Tuesday. Officials said the 5,000-pound GBU-28 "bunker buster" bomb was used in an attempt to demoralize Taliban troops

    GBU-28
    Type: 5,000-pound laser-guided weapon
    Range: More than five nautical miles
    Use: Can penetrate earth and rock up to 22 feet before exploding
    Bild der GBU28:
    [​IMG]
     
  13. #12 AMIR, 11.10.2001
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.07.2006
    AMIR

    AMIR Astronaut

    Dabei seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    309
    Beruf:
    IT "Allrounder"
    Ort:
    CH-8200 Schaffhausen
    Ja, habs auch gehört ..... diese grösste aller GBU's wird auch als "Deep Throat" bezeichnet und wurde extra für den Golfkrieg entwickelt!
     
  14. #13 Christoph, 11.10.2001
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.11.2005
    Christoph

    Christoph Space Cadet

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    28
    Beruf:
    KfSpuLogDL
    Ort:
    LAHagen
    Vielleicht behilflich:

    1kg = 0,454 lbs [?]

    4000lbs * 0,454 = ~1,8t

    In den News sprachen sie davon, dass "bunkerbrechende" Bomben eingesetzt werden. So kann man das für den nicht-militär-interessierten beschreiben! :D
    Sie sollen die Dinger gegen Osamas Höhlen einsetzen...


    Korrektur durch Mod:

    1 kg = 2,2046 lbs (pounds)
    1 lbs = 0,4536 kg

    Ein Pfund war eine alte deutsche Einheit von 0,5 kg.
     
  15. #14 Grimmi, 12.10.2001
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.07.2006
    Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.563
    Zustimmungen:
    10.792
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    Auf CNN sind neue Bilder zu finden. Ich poste sie mal:
    (PS: gemäss Pentagon seien das MiG21 und 'a large transport')

    Bildbeschrieb: Herat Airfield in western Afghanistan before coalition strikes. (DEPARTMENT OF DEFENSE)
    [​IMG]


    Bildbeschrieb: Pieces of the planes parked on the Herat Airfield are scattered along the site after the attack. (DEPARTMENT OF DEFENSE)
    [​IMG]

    Bildbeschrieb: A radio station complex in Afghanistan. (DEPARTMENT OF DEFENSE)
    [​IMG]


    Bildbeschrieb: Two buildings show damage after an airstrike on the radio station. (DEPARTMENT OF DEFENSE)
    [​IMG]

    Bildbeschrieb: Mazar-e Sharif Divisional Regiment Headquarters in northern Afghanistan before the attacks. (DEPARTMENT OF DEFENSE)
    [​IMG]


    Bildbeschrieb: This post-attack photo shows damage to two of the larger buildings at the Mazar-e Sharif Divisional Regiment Headquarters target site. (DEPARTMENT OF DEFENSE)
    [​IMG]

    Bildbeschrieb: Kandahar surface-to-air missile site before strikes (DEPARTMENT OF DEFENSE)
    [​IMG]

    Bildbeschrieb: Kandahar surface-to-air missile site after a first strike (DEPARTMENT OF DEFENSE)
    [​IMG]

    Bildbeschrieb: Kandahar surface-to-air missile site after a second strike (DEPARTMENT OF DEFENSE)
    [​IMG]

    Noch ein interessanter Textauszug von CNN:

    ...
    Speaking prior to a meeting of President Bush's Cabinet, Rumsfeld told reporters that the aim of current operations is still to take out Taliban defensive infrastructure, hit Taliban units on the ground, and take out underground bunkers occupied by Taliban personnel and al Qaeda terrorists.

    That aim is being achieved, the defense chief said, with the use of 5,000 pound, laser-guided "bunker buster" bombs, which burrow 20 feet into the ground above their targets before detonating.

    "A lot of countries," Rumsfeld said, "have done a lot of digging underground. That makes it a much more complicated task when dealing with targets." U.S. planners who have found areas within Afghanistan where there are "external indications of underground activity," he said, have directed bombing crews to those areas.

    In addition, Rumsfeld hinted, the sites of underground bunkers may have been divulged by "various sources" on the ground.

    One such bomb, he said, connected with something substantial underground, triggering explosions for several hours after the projectile hit its target.
    ...

    Noch was zur Tomcat, auch von CNN:

    ...
    Footage on al-Jazeera shot during the day showed a U.S. F-14 Tomcat fighter slicing through the skies above Kabul, unchallenged.
    ...


    Den Film konnte ich gestern auf CNN sehen, leider finde ich das Bild (noch ?) nicht....
     
  16. AMIR

    AMIR Astronaut

    Dabei seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    309
    Beruf:
    IT "Allrounder"
    Ort:
    CH-8200 Schaffhausen
    Coole Bilder .... obwohl, auf dem ersten Bild des Flugplatzes, da verwette ich also meinen A***, dass das keine MiG-21 sind! Und der "grosse Transporter" sieht eigentlich mehr aus wie 'ne B-25 ..... was ja wohl aber kaum möglich ist, zugegeben.

    Tja, und zu den "grossen" Bomben, da denke ich halt, unter dem Rumpf der F-15E oder auch der F-14 lassen sich sicher schon rein struktuell grössere Lasten anhängen als an den Flügeln der F-18 .... da gibts ja nicht mal Drillingswerfer, sondern nur doppelte .... ich frage mich, warum man bei der F-16 so viel ranhängen kann, und bei der F-18 ja vergleichsweise sehr wenig ...... :confused:

    Meines Wissens werden viele der "bunker buster" Bomben von F-15E geworfen, da er ein agiler Jet ist und im Falle eines durch starke Flak oder SAM-Abwehr geschützten Bunkers weniger gefährdet ist, als ein schwerer Bomber .....
     
  17. #16 Grimmi, 12.10.2001
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2001
    Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.563
    Zustimmungen:
    10.792
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    Nun, ich habe zwar die Bilder gepostet und auch den Text des Pentagons reinkopiert. Aber ich hätte auf den ersten Blick auch behauptet, dass es Su-20/22 sind. Aber evtl. täuscht ja der Sonnenwinkel/Schatten aus dieser Position....
    Transporter ist sicher was Antonov'igs, An-12 werden in Afghanistan eingesetzt. Nur kann ich mit Bestimmtheit nur 2 statt der 4 Triebwerke ausmachen. Aber eben, das kann täuschen...
    Jedenfalls, mit 2 Triebwerken wäre der An-24 COKE möglich. Der ist es auch meiner Meinung, aber wird der in Afghanistan eingesetzt ?
     
  18. #17 Kfir, 12.10.2001
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.07.2006
    Kfir

    Kfir Testpilot

    Dabei seit:
    03.04.2001
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    BadenWürttemberg
    Mig-17 oder so...

    Hmm, ich denke die F-15E fliegt "zur Zeit" in jedem aktuellen Konflikt Einsätze...wurde das irgendwo dementiert/ausgeschlossen...?

    Zur F-18:
    Ich weiss es nicht genau, aber die F-18 ist doch eigentlich ein reines Trägerflugzeug (bei den Amis). Korrigiert mich wenn ich mich irre, aber vielleicht kann die Hornet aufgrund des Trägerstarts einfach nicht soviel schleppen...? Bei der E/F Super Hornet sieht es halt etwas anders aus, die ist ja in allem ein bisschen "größer", und kann auch etwas mehr schleppen.

    Und die F-14...was für Bomben trägt die denn dann normalerweise? Ich kenne nur Bilder mit zwei LGBs unter dem Rumpf.
     
  19. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.563
    Zustimmungen:
    10.792
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    @Kfir

    Hmm, ich kenne auch nur das folgende Bild der Tomcat mit LGB:[​IMG]
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Christoph, 13.10.2001
    Christoph

    Christoph Space Cadet

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    28
    Beruf:
    KfSpuLogDL
    Ort:
    LAHagen
    Dieses Orange erinnert mich irgendwie an die NASA-Jets... :rolleyes:

    [​IMG]

    Mk83 Eisen

    [​IMG]

    GBU24

    [​IMG]
     
  22. #20 Christoph, 13.10.2001
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.07.2006
    Christoph

    Christoph Space Cadet

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    28
    Beruf:
    KfSpuLogDL
    Ort:
    LAHagen
    Zum Thema F-15E (beladen :D)

    [​IMG]
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: Afghanistan 2001 - 04/2004
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. C-2 Greyhound

Die Seite wird geladen...

Afghanistan 2001 - 04/2004 - Ähnliche Themen

  1. Afghanistan

    Afghanistan: gelöscht - neuer Thread ist schon angelegt
  2. OEF ... was ist in Afghanistan los, ab 1.8.2017

    OEF ... was ist in Afghanistan los, ab 1.8.2017: Weil der alte Thread schon sehr lang war, habe ich anlässlich der angekündigten neuen US-Strategie mal einen neuen Thread aufgemacht. Der alte...
  3. Tarnungen und Markierungen im Afghanistan-Krieg

    Tarnungen und Markierungen im Afghanistan-Krieg: Просмотр картинки : Камуфляж и бортовые эмблемы советских ВВС в Афганистане Soll im August erscheinen.
  4. Reuters: MedEvac-Hubschrauber in Afghanistan im Einsatz abgestürzt / notgelandet

    Reuters: MedEvac-Hubschrauber in Afghanistan im Einsatz abgestürzt / notgelandet: Reuters meldet über Twitter, dass ein MedEvac BlackHawk Hubschrauber im Einsatz für verwundete US-Soldaten und Angehörige der Spezialkräfte "gone...
  5. 11.10. Afghanistan - Royal Air Force Puma verunglückt

    11.10. Afghanistan - Royal Air Force Puma verunglückt: Ein Puma HC2 der Royal Air Force ist heute in Kabul an einem NATO Hauptquartier verunglückt wobei es 5 Tote zu beklagen gibt. Der Unfall ereignete...