AH-64D in 1/72

Diskutiere AH-64D in 1/72 im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Bester Bausatz AH-64D in 1/72 Servus, ich bin auf der Suche nach einem AH-64D in 1/72. Da etliche Hersteller dieses Modell im Programm haben,...

Moderatoren: AE
  1. #1 Warthog85, 06.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2008
    Warthog85

    Warthog85 Fluglehrer

    Dabei seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    Bester Bausatz AH-64D in 1/72

    Servus,

    ich bin auf der Suche nach einem AH-64D in 1/72.
    Da etliche Hersteller dieses Modell im Programm haben, wollte ich mal fragen, wer den besten Apache liefern kann.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 RareBear85, 07.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2008
    RareBear85

    RareBear85 Fluglehrer

    Dabei seit:
    11.02.2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo

    Ich kenne bisher nur die Modelle von Revell und Italeri. Den von Revell kann man vergessen, der ist ziemlich aus der Form geraten, wenig detailliert und es ist nur die Hellfire-Bewaffnung im Bausatz enthalten. Die äußeren Waffenträger bleiben leer, es sind keine Rocket-Pods dabei... Das Modell von Italeri ist meiner Meinung nach sehr gut. Ich glaube das es 1995 oder so sogar mal Modell des Jahres war. Da müssen zwar auch ein paar Kleinteile ergänzt werden und ich meine mich zu erinnern das der Heckrotor die falsche Drehrichtung hat, aber sonst toll gemacht. Ich hab als Vorlage für die zusätzliche Detaillierung das 1/48er Hasegawa-Modell benutzt, mit großem Erfolg. Besonders im Bereich der Maschinenkanone und der Rotoren. Der Schutzbügel um die MK lässt sich problemlos aus gezogenem Gussast in mehreren Einzelteilen darstellen, genau wie an den Rotoren. Dann noch ein Patronengurt von z.B einem M-60 MG von Dragon in 1/35 und man bekommt einen echten Hingucker. Die MK und speziell der Hauptrotor sind aus der Kiste aber auch schon sehr fein detailliert. Fehlen halt nur noch ein paar Gestänge. Das Modell kann ich jedenfalls guten Gewissens empfehlen, da wirste sicher Spaß dran haben. Der Bausatz von Hasegawa soll auch ziemlich geil sein, kenne den aber nur aus dem Rollout. Findest Du auf der letzten Seite, ist einer der ersten Einträge dort. Sieht rattenscharf aus.

    Gruß,
    Kevin
     
  4. #3 Warthog85, 09.04.2008
    Warthog85

    Warthog85 Fluglehrer

    Dabei seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    Servus,

    vielen Dank für die Infos.
    Habe mir mal den Hasegawa Longbow geordert. Mal schaun wie er wird.
    MfG Alex
     
  5. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.445
    Zustimmungen:
    3.771
    Ort:
    Mainz
    Hmmm ... die obige Meinung kann ich teilen, wobei ich bei der unteren unsicher bin, denn bislang dachte ich, der 72er Hasegawa Bausatz ist für 'ne "alte" AH-64A ganz gut und wurde zwischenzeitlich mit dem Mastradar auch "aufgemotzt" noch mal angeboten ... ob er allerdings auch die anderen Veränderungen wie die deutlich vergrößerten Avionikboxen seitlich beinhaltet, weiß ich nicht ... deer 48er dagegen ist je erst viel später entstanden.

    Vielleicht kann da einer der Heli-Kenner noch mal nachhelfen.


    Neue wäre auch noch diese Alternative, wobei ich den BAusatz nur diesen Link her kenne:

    http://fighters.forumactif.com/1-72e-f57/hobby-boss-apache-long-bow-t15987.htm

    Deino :?!
     
  6. #5 Chickasaw, 11.04.2008
    Chickasaw

    Chickasaw Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    98
    Ja, da hat Deino recht. Der Hase ist nur der "alte" aufgemotzte AH-64, der, wie vermutet, nicht alle Änderungen erfahren hat, die eine AH-64D von einer AH-64A unterscheiden.

    Um eine korrekte AH-64D in 72 bauen zu können, kommt man um den WAH-64D von Italeri nicht drumrum. Alles andere ist m.E. Murks.
     
  7. #6 RareBear85, 11.04.2008
    RareBear85

    RareBear85 Fluglehrer

    Dabei seit:
    11.02.2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    In dem Hasegawa-Rollout war von großartigen Modifikationen nicht die Rede, iich denke der wird weitgehend aus der Kiste gebaut worden sein. ???Bei dem Italeri-Modell fehlen die die großen Avionikkästen, soweit ich weis.??? Den 1/48er Apache(absolut geiles Modell!!!) hatte ich nur angesprochen weil ich ihn quasi als Referenzquelle benutzt hab um das 1/72er Italeri-Modell mit zusasätzlichen Scratchbuilt-Details aufzuwerten. Der von Hobby-Boss sieht ausgesprochen interessant aus, da werd ich die Tage mal die Augen aufhalten. Dortmunder Messe steht ja vor der Tür...:FFTeufel: Danke für den Tip, den kannte ich noch garnicht. Eigentlich bau ich nur 72er Props aber beim Apache werd ich immer schwach.

    Vielleicht kann Warthog85 ja ne Bausatzvorstellung machen wenn das Modell bei Ihm angekommen ist?:TOP:

    Gruß,
    Kevin
     
  8. #7 Chickasaw, 11.04.2008
    Chickasaw

    Chickasaw Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    98
    Der 72er AH-64D von Italeri (Nr. 080) hat die vergrösserten Seitenkästen.
    Der Hase nicht. Der Hase ist quasi eine Mischung eines Helis, welchen es so nie gegeben hat. :eek:

    Also zusammenfassend gibt es in 72 nur 2 korrekte AH-64D: Italeri und Hobbyboss (wobei ich mich bei Hobbyboss mal auf die Fotos verlassen muss)
     
  9. Rapier

    Rapier Space Cadet

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    1.601
    Zustimmungen:
    116
    Beruf:
    RA
    Ort:
    Ilmenau
    Nicht mehr ganz frisch stützt aber Chickasaws Ansicht. Italeri :TOP:
     
  10. #9 Warthog85, 23.04.2008
    Warthog85

    Warthog85 Fluglehrer

    Dabei seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    Ihr habt leider recht gehabt!!!
    Heute ist mein Hasegawa AH-64D eingetroffen.
    Das Einzige was geändert wurde sind die Decals und das Langbow Radar.
    Weder die Avionik-Kästen noch die Änderungen an den Stummelflügeln wurden berücksichtigt.
    So ein Mist.
    Der Longbow von Hobby Boss sieht gut aus. Hat schon jemand eine genauere Review gefunden?

    MfG Alex
     
  11. #10 RareBear85, 24.04.2008
    RareBear85

    RareBear85 Fluglehrer

    Dabei seit:
    11.02.2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hast Du denn die Möglichkeit, einen Standard-Apache aus dem Modell zu bauen? Ist die kleine "Rotorantenne" im Bausatz dabei? Wie bist Du denn sonst mit dem Modell zufrieden? Und wie wärs mit ner Bausatzvorstellung?:rolleyes:

    Ich hab mir in Dortmund den Apache von Academy gekauft. Auch in 1/72. Gefällt mir ganz gut, das Modell. Filigran und sauber gespritzt mit ansprechender Detaillierung, erste Trockenpassungen sehen vielversprechend aus. Ich werd mir auf jeden Fall noch ein Resin-Set besorgen, gibt´s glaub ich von Pavla. Das Cockpit des Bausatzes is´n bissel mager detailliert, was man durch die astreinen Klarsichtteile nachher gut sehen könnte. Die Kanone bzw deren Befestigung am Rumpf verträgt auch noch Nacharbeit. Eigentlich bin ich nicht so der Zubehör-Freak, aber man kann ja mal ne Ausnahme machen. Das Longbow-Radar liegt übrigens auch bei, ist aber trotzdem nur ein AH64-A. Man kann das Modell sogar komplett mit (16)Hellfire-Raketen bauen und diese doppelten "Dingenskirchens" an den Flügelspitzen sind auch dabei. Einziges grobes Manko ist meiner Meinung nach: nur Decals für eine israelische Version...:confused: Da muss ich unbedingt was anderes haben damit er besser zu meinem Combat-Scout passt, den hab ich mir nämlich auch dort gezogen.

    Den beiden Apaches von Hobby-Boss konnte ich auch mal unter den Kartondeckel schauen. Ich hatte mir irgendwie mehr davon versprochen, teilweise sahen die Nieten am Rumpf etwas verwaschen und ungleichmäßig aus. Ich muss dazu aber sagen das die Teile noch in Folie eingeschweißt waren, kann also sein das ich einen falschen Eindruck bekommen hab. Im nachhinein hab ich mich auch schon ein bißchen geärgert, dass ich den Longbow nicht doch noch mitgenommen hab. Aber man ist ja noch jung und die Welt ist klein, der Bausatz wird mir schon noch irgendwo über den Weg laufen...

    Gruß,
    Kevin

    PS:
    Gibt es irgendwo Decals für die US-Version als Zubehör? Oder tauscht jemand vielleicht mit mir den Decalbogen? Ich würde sogar das Porto übernehmen...:TOP:
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Warthog85, 17.05.2008
    Warthog85

    Warthog85 Fluglehrer

    Dabei seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    Die Detaillierung sieht auf den ersten Blick nicht schlecht aus.
    Das Cockpit ist Hasegawa typisch mager detailliert.
    Die Pilotentür kann offen dargestellt werden.
    Decals sind für eine AH-64A ausgelegt, ebenso die Avionik "Hamsterbacken". Allerdings ist die kleine "Rotorantenne" der A Version nicht enthalten.
    Auch Stinger für die Wingtips sucht man vergebens. Die M230 Chain Gun ist auch a bissel mager detailliert.


    Hat schon jemand den Airfix AH-64D genauer unter die Lupe genommen??
     
  14. #12 modelldoc, 18.05.2008
    modelldoc

    modelldoc Space Cadet

    Dabei seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    2.232
    Zustimmungen:
    1.778
    Ort:
    daheim
    Uhhhrgh

    Wenn es der gleiche Bausatz wie aus den Neunzigern ist,
    (bei Airfix sicherlich anzunehmen)
    vergiss ihn. Nur, das Wertvollste, sind die Kennungen, der der Rest ist einfach nur Müll.
    Eine frühe, billige und völlig unpassende chinesische Kopie, selbst für Airfix eigentlich nur eine Schande.

    modelldoc
     
Moderatoren: AE
Thema:

AH-64D in 1/72

Die Seite wird geladen...

AH-64D in 1/72 - Ähnliche Themen

  1. 1/72 AH-64D Saraf Conversion Set – Armycast

    1/72 AH-64D Saraf Conversion Set – Armycast: Hallo zusammen Passend zum Academy Bausatz des Apache stelle ich euch noch zwei Zubehörsets von Armycast vor. Als erstes ein Conversion Set zur...
  2. The Eye of the Owl AH-64D (DHA)

    The Eye of the Owl AH-64D (DHA): Hallo liebe Modellbau Freunde..:hello: Es ist so weit ich baue jetzt eine Windmühle.. Auch wenn der angewählte Titel euch etwas wunderlich...
  3. Boeing AH-64D Apache und Sikorsky UH-60A Blackhawk 1:48

    Boeing AH-64D Apache und Sikorsky UH-60A Blackhawk 1:48: Wie gewünscht wage ich mal diesen Rollout von diesen beiden aktuellen Hubschraubern der U.S. Army, welche zum einen in Grafenwöhr und Katterbach...
  4. Rüststände der israelischen AH-64D Apache Longbow

    Rüststände der israelischen AH-64D Apache Longbow: Hallo Ich bin grade am recherchieren für ein Modell eines israelischen AH-64D. Und da hab ich einige Fragen bei denen ich einfach nicht...
  5. W2012RO AH-64DN Apache "Q30" 301 Squadron RNLAF.

    W2012RO AH-64DN Apache "Q30" 301 Squadron RNLAF.: Die Königliche Luftwaffe von Holland, (RNLAF - Royal Netherlands Air Force) hat aktuell noch 29 ihrer ehemals 30 georderten AH-64DN Apache...