Ailes Anciennes Toulouse (Frankreich)

Diskutiere Ailes Anciennes Toulouse (Frankreich) im Luftfahrt im Museum Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Aufgrund der engen Zusammenarbeit zwischen beiden Sammlungen - sowie als Abrundung meiner Aéroscopia-Vorstellung (siehe hier ab Post 27:...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 TDL, 25.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2017
    TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    5.785
    Zustimmungen:
    3.955
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    Aufgrund der engen Zusammenarbeit zwischen beiden Sammlungen - sowie als Abrundung meiner Aéroscopia-Vorstellung (siehe hier ab Post 27: Aéroscopia, Toulouse-Blagnac) - möchte ich auch einmal die Vereinigung Ailes Anciennes Toulouse vorstellen, die ihre Sammlung schon seit langem ebenfalls der Öffentlichkeit zugänglich macht.

    Für meine Ausführungen zu Anfahrt, Wetter, Datum des Besuchs, Parken etc. verweise ich auf den o.a. Bericht zu Aéroscopia.

    Beginnen wir wieder auf dem gemeinsamen Parkplatz von Aéroscopia, den "Let's Visit Airbus"-Touren und Ailes Anciennes de Toulouse (AAT) - mit Blick auf das AAT-Gelände geradeaus:

    Anhänge:

     
    AE gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    5.785
    Zustimmungen:
    3.955
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    Hier nochmals der Blick zurück zum Parkplatz, wenn man über die Straße Richtung AAT geht:
     
  4. TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    5.785
    Zustimmungen:
    3.955
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    Ein entsprechendes Hinweisschild, das bereits vom Ausgang des Parkplatzes zu erkennen ist, lässt keinen Zweifel darüber aufkommen, wo es in dieser Richtung hingeht (die meisten Besucher werden sicher intuitiv in Richtung der deutlich imposanteren Gebäude von Aéroscopia laufen):
     

    Anhänge:

  5. TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    5.785
    Zustimmungen:
    3.955
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    Kaum ist man am Schild und einer schmalen Baumreihe vorbei, sieht man aber schon die ersten ebenfalls imposanten Exponate von AAT:
     
    Zippermech gefällt das.
  6. TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    5.785
    Zustimmungen:
    3.955
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    Vor Parkplatz aus muss man erst einmal halb um das AAT-Gelände herumgehen (Weg ist im nachfolgenden Bild ganz links neben dem Verkehrsschild zu erkennen), bevor man dann vor dem eigentlichen Eingang zum Gelände steht:
     

    Anhänge:

  7. TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    5.785
    Zustimmungen:
    3.955
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    Rechts neben dem Eingangstor ist dieses Schild zur Sammlung zu finden, dass schon die wichtigsten Infos enthält - und eine Totale des Geländes quasi von der dem Eingang gegenüberliegenden Seite zeigt:
     

    Anhänge:

    Flugi, Zippermech und sixmilesout gefällt das.
  8. #7 TDL, 25.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 25.12.2016
    TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    5.785
    Zustimmungen:
    3.955
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    Der eigentliche Empfang - dort wo man auch seine Eintrittskarte kauft - ist in dieser kleinen Baracke zu finden. Dort werden auch einige Souvenirs (nichts Besonderes) etc. verkauft und dort gehen auch die Touren (normalerweise nur am Samstag, siehe Schild) los.

    Ich hatte meinen Eintritt von 5 € (einen Euro weniger als normal aufgrund des "Paketpreises" mit Aéroscopia) bereits an der Kasse im Aéroscopia-Gebäude gezahlt - bekam die zugehörige Eintrittkarte allerdings erst in der Baracke nach Vorzeigen der entsprechenden Quittung. Wie meist in Frankreich, sprachen die Leute am Empfang kaum etwas anderes als Französisch.

    Allerdings muss ich lobend erwähnten, dass bei meinem ersten Besuch von AAT (Frühjahr 2003) ein leidlich Deutsch sprechender Mann meinen Freund und mich durch die Sammlung führte (und uns auch in einige Innenräume und Cockpits ließ, was wir sehr genossen haben.)

    Die Webpräsenz von AAT findet sich übrigens hier: http://www.aatlse.org/
     

    Anhänge:

    Zippermech gefällt das.
  9. #8 TDL, 25.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2016
    TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    5.785
    Zustimmungen:
    3.955
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    So - mit dem folgenden Bild möchte ich die Präliminarien dann auch abschließen. Es zeigt allerdings m.E. ganz gut den ziemlich provisorischen Charakter des Geländes. Bei meinem Besuch im Nieselregen war ich froh, robuste und wasserfeste Schuhe zu haben, da man kaum um die teilweise großen Pfützen und Matschlöcher herumkam.

    Man muss wissen, dass das ganze AAT-Gelände im Zuge der Erweiterung der Airbus-Produktion (A350) verlegt wurde. Natürlich hatten die Mitglieder der Sammlung erst einmal Besseres zu tun, als sich um neue Außenanlagen zu kümmern (schließlich mussten die ersten Exponate für Aéroscopia aufgearbeitet werden!). Aber vielleicht werden die Außenanlagen ja in naher Zukunft einmal auf einen akzeptablen Stand gebracht - nun da Aéroscopia geöffnet hat...

    Rechts ist übrigens eine Max Hoste MH.1521M Broussard im Zivilanstrich zu sehen.
     
  10. TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    5.785
    Zustimmungen:
    3.955
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    Die Broussard wurde von der Sammlung im Jahre 1982 aus Montauban erworben und in den Neunzigern d. l. J. restauriert.
     

    Anhänge:

    Zippermech, Flügelstürmer, Christoph West und einer weiteren Person gefällt das.
  11. TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    5.785
    Zustimmungen:
    3.955
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    Es handelt sich um eine MH.1521M die vormals beim französischen Militär im Einsatz war. Heute trägt sie das Kennzeichen F-BJLR.
     

    Anhänge:

    Flügelstürmer, Christoph West, GFF und 2 anderen gefällt das.
  12. TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    5.785
    Zustimmungen:
    3.955
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    In Post 5 schon durchs Eingangstor zu sehen: Nord CT 20 Zieldrone
     

    Anhänge:

    Flügelstürmer, Christoph West und GFF gefällt das.
  13. TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    5.785
    Zustimmungen:
    3.955
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    Der Eingangsbereich der Sammlung wird dominiert von diesem Exponat - einer SNCASE SE.210 Caravelle 10B
     

    Anhänge:

    Flugi, Zippermech, Flügelstürmer und einer weiteren Person gefällt das.
  14. TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    5.785
    Zustimmungen:
    3.955
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    Es handelt sich um die F-GHMU, im Anstrich der Air Toulouse.

    Im Laufe ihrer Karriere war diese Maschinen u.a. das persönliche Flugzeug von Kaiser Bokassa (Republik Zentralafrika)! Zentralafrika ist für seine Bodenschätze bekannt, unter anderem Diamanten. Letzteres veranlasste 2003 unseren Führer durch die Sammlung zur Bemerkung, dass man bei der Restaurierung recht sorgfältig in alle Ritzen des Flugdecks geschaut hätte - in der Hoffnung vielleicht einen verloren gegangenen Diamanten zu finden...

    Leider war die Maschine zum Zeitpunkt meines Besuchs (14 Mai d. J.) nicht zugänglich. Im Jahre 2003 hatte ich noch auf dem Pilotensitz Platz nehmen dürfen....
     

    Anhänge:

    Zippermech, Flügelstürmer, Christoph West und einer weiteren Person gefällt das.
  15. TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    5.785
    Zustimmungen:
    3.955
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    Hier noch eine Nahaufnahme von einer Triebwerksgondel am Heck mit dem Avon-Triebwerk:
     

    Anhänge:

    Flügelstürmer und Christoph West gefällt das.
  16. TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    5.785
    Zustimmungen:
    3.955
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    Von der Treppe, die zur vorderen Luke hinaufführt, bietet sich der folgende Blick in Richtung des Zentrums der Sammlung:
     

    Anhänge:

    Zippermech, Flügelstürmer, Christoph West und einer weiteren Person gefällt das.
  17. #16 TDL, 26.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2016
    TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    5.785
    Zustimmungen:
    3.955
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    Schon im letzten Bild zu erkennen, ein weiteres Großflugzeug der Sammlung: SNCAN N.2501F Noratlas.

    Anhänge:



    Die Sammlung besitzt zwei Noratlas - die zweite ist die N° 191, die aber während meines hier beschriebenen Besuchs ziemlich zugestellt war (und ich keine ordentliche Aufnahme davon gemacht habe). Da die Maschine - damals in einem stark verwitterten "Wüsten-Anstrich" - aber schließlich immer noch in der Sammlung ist, hier ein Bild aus dem Mai 2003:

    Anhänge:

     
    Zippermech, Flügelstürmer, JohnSilver und einer weiteren Person gefällt das.
  18. #17 TDL, 26.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2016
    TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    5.785
    Zustimmungen:
    3.955
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    Hier der - offenbar schon aufgearbeitete - vordere Teil der N° 201 von der anderen Seite - mit restaurierter "Nose Art":
     

    Anhänge:

    Flügelstürmer, JohnSilver, Christoph West und einer weiteren Person gefällt das.
  19. TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    5.785
    Zustimmungen:
    3.955
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    Dass die Restaurierung sich noch nicht auf das Heck bzw. Leitwerk erstreckt, erkennt man unschwer an dieser Aufnahme:
     

    Anhänge:

    Flügelstürmer und Christoph West gefällt das.
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 TDL, 26.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2017
    TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    5.785
    Zustimmungen:
    3.955
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    Ein erster "Leckerbissen" - und noch nicht lange in der Sammlung - ist dieses Exponat: eine Breguet 941S


    Anhänge:

     
    Zippermech, Flügelstürmer, JohnSilver und 2 anderen gefällt das.
  22. TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    5.785
    Zustimmungen:
    3.955
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    Dieser STOL-Transporter wurde von vier Turmo IIID-3 Triebwerken angetrieben - war aber kommerziell nicht erfolgreich. Nur die Armée de l'Air beschaffte vier(!) Maschinen, die bald wieder ausgemustert wurden.
     

    Anhänge:

    radist, Zippermech, Flügelstürmer und 2 anderen gefällt das.
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Ailes Anciennes Toulouse (Frankreich)

Die Seite wird geladen...

Ailes Anciennes Toulouse (Frankreich) - Ähnliche Themen

  1. Fliegermuseum Clin d'Ailes, Payerne (Schweiz)

    Fliegermuseum Clin d'Ailes, Payerne (Schweiz): Fliegermuseum Clin d'Ailes, Payerne (Schweiz) Mit Schrecken hab ich gerade festgestellt, dass über mein 'Heimmuseum' noch kein richtiger Thread...