AIM-120 Lameram

Diskutiere AIM-120 Lameram im Bordwaffen Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Dieses Posting stammt eigentlich von jemand anderem aus einem anderem Forum. Ich fand es aber sehr interessant und das es hier gut herpasst. In...

Moderatoren: Learjet
  1. #1 Scorpion, 27.01.2002
    Scorpion

    Scorpion Space Cadet

    Dabei seit:
    19.12.2001
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    261
    Ort:
    Berlin
    Dieses Posting stammt eigentlich von jemand anderem aus einem anderem Forum. Ich fand es aber sehr interessant und das es hier gut herpasst.

    In der neuen Ausgabe von "Airforces Monthly" (pp.56-61) gibts einen sehr interessanten Artikel: "Gallant Knights" über MiG-29 Operationen der Yugoslawischen-Luftwaffe. YAF verlor 11 von insgesamt 16 MiG-29B (9.12B). Die meisten Abschüße gehen auf die Rechnung der AIM-120, dennoch...

    Der Erste Abschuß: 24.03.99, 20.20l
    1x MiG-29 ohne RWR, ohne Radio getroffen in hintere Hemisphere, Pilot konnte die Maschine verlassen

    Der zweite Abschuß: 24.03.99, 20.42l
    1xMiG-29 ohne Radar, frontal getroffen, sämtliche Systeme ware dennoch "online", FLCS und beide Triebwerke OK. Sicher gelandet trotz zerborsten und verdreckten Windschutzscheibe. Die Maschine wurde dann Mitte Mai durch Clusters am Boden zerstört.

    Der dritte Abschuß: 24.03.99, 20.47l
    1xMiG-29 mit defektem SN-29 System (Missle Gudidance oder FCS) angegriffen durch 3xAim-120:
    1ste Slammer explodierte "near by" (der Pilot hatte keine Ausweichmanöver vorgenommen, da RWR ihn nicht gewarnt hat)
    2te Slammer explodierte "near by", ebenfalls ohne Schäden anzurichten (fast zugleich mit der ersten), kein Ausweichmanöver unternommen (Abstand war zu kurz)
    3te Slammer beschädigte letzlich die MiG, Pilot konnte die Maschine verlassen

    Der vierte Versuch: 24.03.99, 20.47l
    1xMiG-29 Radar und "associated subsystems" waren nicht funktionsfähig
    1ste Radaraufschaltung durchgebrochen, Patroille vortgesetzt
    eine Rakate durch Ausweichmanöver bei 7G ausgwiechen, sicher und unversehrt gelandet

    Der fünfte Abschuß: 24.03.99, 21.12l
    1xMiG-29, ohne Radar und ohne El. Generator (RWR operable)
    1ste Aufschaltung durchgebrochen, Partoille vortgesetzt
    2te Aufschaltung durchgebrochen, Partoille vortgesetzt (ca. 20 Min. später)
    Um 21.12 durch eigene Lufabwehr getroffen und abgeschoßen, Pilot konnte die Maschine verlassen

    Der sechste Verlust: 25.03.99, morgens l
    1xMiG-29 auf Ferry Flight:
    1ste Aufschaltung durchgebrochen, Überführungsflug vortgesetzt
    2te Aufschaltung durchgebrochen, Überführungsflug vortgesetzt
    Im Endanflug die Maschine verloren (Stall on Final). Bedienungsfehler auf Übermüdung der Besatzung zurückzuführen.

    Der siebte/achte Abschuß: 25.03.99, 17.12l
    2xMiG-29, eine ohne Radar, zweite vermultich ohne Radar
    7G Split-manöver gegen 4 anfliegende Aim-120 (abgefeuert auf die Formation)
    die Leader Maschine konnte die erste Slammer ausweichen, wurde von der 2ten getroffen, die Wingman Maschine abgeschoßen (weitere Details unk.). Leader konnte die Maschine verlassen.

    Der neunte Abschuß: 04.05.99, nachmittag
    1xMiG-29 nahm Verfolgung 4er "Striker" auf (F-16CJ 78th FS USAF), kam dabei unter Beschuß eigener AAA Einheiten
    Eine der F-16CJs drehte auf den Gegner zu, was der MiG Pilot nicht mitbekommen hat (sein INS, el. Generator und die meisten Kampfsysteme waren inzwischen "offline").
    Nur eine Aim-120 abegschoßen, in Wrackteilen wurden jedoch auch Bruchteile einer Strela-2M entdeckt. "Autor" des Abschußes daher bestritten.

    original geschrieben von Outlaw


    Habs ein wenig gekürzt.
    Insgesamt stellt sich da die Frage ob die AMRAAM tatsächlich ihre Konzeptionsziele voll erfüllt hat. Es scheint so als wäre sie wohl doch nicht so gut wie immer behauptet wird.

    Scorpion
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PeeD

    PeeD Fluglehrer

    Dabei seit:
    29.06.2001
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    .....
    Ort:
    Köln
    Wie du schon gesagt hast gabs paar mal sowas das die AMRAAM ihre ziele nicht erwicht hat, aber sie hat auch einen relativ kleinen Splitterwarhead und ist ebend eine BVR waffe. Diese beiden Punkte machen sie schwächer, der grosse vorteil ist aber ebend das sie einen Activen Radar hat und erst spät erkannt wird ;) .
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Was ist denn ein Konzeptionsziel? Trefferquote von 100% und 100%iger Abschuß daraus? Träum weiter....
    Sidewinder war dabei unter 20%, und die Amraam wird dabei (wie auch jede andere Rak, auch die lieben Russen-Teile) nicht besser abschneiden!

    Passt auch hier rein: NMD: Bin gespannt wie / ob die das besser schaffen :D
     
  5. #4 Scorpion, 27.01.2002
    Scorpion

    Scorpion Space Cadet

    Dabei seit:
    19.12.2001
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    261
    Ort:
    Berlin
    Nun ja der relativ kleine Sprengkopf ist ja kein standard für BVR-Raketen. Aber wenn mans mal so überlegt, kann ein mit AMRAAMs bewaffnetes Flugzeug eigentlich nur halbsoviele Flugzeuge abschießen wie es AIM-120 hat. Mich würd mal interessieren wie die russische R-77 abschneidet.
     
  6. Guest

    Guest Guest

    auch nicht besser!
     
  7. PeeD

    PeeD Fluglehrer

    Dabei seit:
    29.06.2001
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    .....
    Ort:
    Köln
    Ich kann noch von Zeiten erzählen wo es "starke" BVR Raks gab mit richtig dicken Sprengköpfen ;) z.b. die schöne AIM-54 die hatte noch satte 60 Kilo Sprengstoff mit dabei :o

    Da hat z.b. ein Iranischer Pilot die AIM-54 auf eine MIG-21 geschossen und schon ist sie vollkommen in ihre Einzelteile zerbrochen und wie ein Feuerball in Persische Golf gestürzt
     
  8. Ritter

    Ritter Testpilot

    Dabei seit:
    09.04.2001
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Jurastudent
    Ort:
    Frankfurt am Main (z.Z. strafversetzt nach Langen/
    Da hat ja der FK mehr gekostet als die MiG:D
    Wer hat eigentlich im 1. Golfkrieg die meisten Abschüsse erziehlt?
    Gab es bei den Iranern irgendwelche "Asse"?
     
  9. #8 Scorpion, 27.01.2002
    Scorpion

    Scorpion Space Cadet

    Dabei seit:
    19.12.2001
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    261
    Ort:
    Berlin
    @Andreas,
    ich meine natürlich nicht 100% Trefferquote denn die gibts es nicht, aber ein Ziel war es höhere Trefferquoten als bei der AIM-7 Sparrow zu erreichen und wenn man das so hört scheint es ja nicht grad so, als wäre dieses Ziel erreicht worden.
     
  10. PeeD

    PeeD Fluglehrer

    Dabei seit:
    29.06.2001
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    .....
    Ort:
    Köln
    Naja das ist merkwürdig es gibt gar keine Namen bei den Iranischen Piloten. Ich weiss nur einen namen und das ist der, der die MIG mit der Phoenix abgeschossen hat, ich weiss aber nicht ob er auch mehr kills gehabt hat. Aber im ersten GK wurden glaube ich so rund 150 Irakische und 100 Iranische abgeschossen, genaue zahlen kann ich dir nicht nenen, aber eine frage bist du JCRitter aus dem AC forum ? wenn ja kannst du ja mal Meister Tom frage er weiss bestimmt was ;) .
     
  11. Ritter

    Ritter Testpilot

    Dabei seit:
    09.04.2001
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Jurastudent
    Ort:
    Frankfurt am Main (z.Z. strafversetzt nach Langen/
    ja bin ich, welcher bist du denn da?
    Naja, den Namen (den mit Tom mein ich) solltest du hier nicht zu laut erwähnen!:D
    Außerdem verweist der eh immer nur auf sein Buch, daß er irgendwann schreiben will...
     
  12. #11 Scorpion, 27.01.2002
    Scorpion

    Scorpion Space Cadet

    Dabei seit:
    19.12.2001
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    261
    Ort:
    Berlin
    AC Forum? Ist das ein anderes Flugzeug Forum?
     
  13. PeeD

    PeeD Fluglehrer

    Dabei seit:
    29.06.2001
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    .....
    Ort:
    Köln
    Ich heisse da PeeD17

    Ja ich glaube auch das er auf seinen Buch verweisen wird bei so einer sache da müssen wir wohl noch warten ;)
     
  14. Hog

    Hog Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Flughöhe 0 ;-)
    Ort:
    Südhessen
    im II. Golfkrieg hatten die dort eingesetzten AIM-7 Varianten eine Treffergenauigkeit von ~36%, das ist IMO ziemlich gut; ob da die AMRAAM noch drüber kommt möchte ich auch bezweifeln; überlegt mal, die wievielte Sparrow Version es brauchte, damit die überhaupt mal losging, geschweige denn oft etwas traf... :rolleyes:
     
  15. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Scorpion, 27.01.2002
    Scorpion

    Scorpion Space Cadet

    Dabei seit:
    19.12.2001
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    261
    Ort:
    Berlin
    Gib mir doch mal die genaue Adresse @Peed.
     
  17. Hog

    Hog Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Flughöhe 0 ;-)
    Ort:
    Südhessen
    jo, bitte nötigenfalls per PN! ;)
    Achja, hier noch ein billiger Bestechungsversuch! :D
     

    Anhänge:

    • f14.jpg
      Dateigröße:
      24,7 KB
      Aufrufe:
      76
Moderatoren: Learjet
Thema:

AIM-120 Lameram

Die Seite wird geladen...

AIM-120 Lameram - Ähnliche Themen

  1. Farbgebung AIM-120 AMRAAM

    Farbgebung AIM-120 AMRAAM: Servus, ich habe ein kleines Problem mit der Farbgebung der AIM-120 AMRAAM. Wie werden diese nun wirklich lackiert?:confused: Oder gibt es für...