Air Berlin

Diskutiere Air Berlin im Airlines Forum im Bereich Einsatz bei; Aber clever genug um zu klagen und die Übernahme durch die LH zu verhindern. Was jedem Konsumenten in Deutschland nutzt.

Moderatoren: TF-104G
  1. seahawk

    seahawk Testpilot

    Dabei seit:
    11.05.2003
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    455
    Ort:
    Essen
    Aber clever genug um zu klagen und die Übernahme durch die LH zu verhindern. Was jedem Konsumenten in Deutschland nutzt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. chopper

    chopper Space Cadet

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    836
    Ort:
    Nördliche Halbkugel
    Clever?
    Bei Gysi bin ich mir da nicht so sicher. Es ist still um ihn geworden, er braucht wohl wieder etwas Öffentlichkeit.
    Ob die angekündigte Strafanzeige (nicht Klage!) gestellt wurde ist unklar, aber unsinnig ist es allemal. Das dürfte auch Gysi wissen.
     
  4. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    Erstaunlich, was sich hier für Rechtskundige tummeln.
    Im Übrigen hat Gysi ja wohl auch nicht gesagt, daß es den Betriebsübergang gegeben habe, sondern daß eine Chance dafür vorgelegen hätte...
    ...Lesen... Verstehen...

    Noch Fragen, Kienzle?
     
  5. cool

    cool Testpilot

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    970
    Zustimmungen:
    459
    Ort:
    EDDF
    Jupp.

    Im Insolvenzrecht gibt es ja die Moeglichkeit abseits des normalen Kuendigungsrechts ect. zu handeln, alles vor der Hintergrund, dass es darum geht, die Glaeubger zu schuetzen.
    Wie unterscheidet sich nun der Betriebsuebergang konkret von dem Kauf/Ausloesen der AB so wie es jetzt angestrebt wird?
    Waere ein kompletter Betriebsuebergang kartellrechtlich ueberhaupt drinnen?
    Ist der "Workaround" mit dem neu bewerben notwendig, damit es nicht zu einem Betriebsuebergang kommt und damit kartellrechtlich ueberhaupt moeglich wird?

    Verstehe ich das richtig: dem Insolvenzverwalter (macht die AB doch irgendwie selbst?!?) wird nun vorgeworfen, dass er den laden lieber hat Insolvenz gehen lassen, als einen Betriebsuebergang stattfinden lassen. Gehoert zum letzteren nicht auch ein entsprechender Kaeufer? Wer haetten denn den Laden komplett uebernehmen wollen?

    Gibt es sowas wie einen "verdeckten" Betriebsuebergang, also analog einer Scheinselbststaendigkeit? Also es sieht aus wie ein Betriebsuebergang, man kann aber im Rahmen des Insolvenzrechts viel freier handeln.
     
  6. MiGhty29

    MiGhty29 Testpilot

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    776
    Beruf:
    FlugzeugAbfertiger SXF/BER
    Ort:
    Berlin F`hain
    da faellt mir Woehrl und Co. ein! Gruss Uwe
     
  7. #1666 sixmilesout, 11.11.2017
    sixmilesout

    sixmilesout Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2009
    Beiträge:
    1.531
    Zustimmungen:
    1.813
    Beruf:
    IT
    Ort:
    ETSF / Spottingbase: EDMO
    Das war weder Politisch und natürlich nicht von der LH gewollt, weil dann gäbe es den großen Konkurrenten ja immer noch.
     
  8. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Kommt nicht wieder mit Wöhrl, der hat gerade eine Großinsolvenz mit seiner Modehaus-Kette hinter sich und folglich keinen nennenswerten finanziellen Rückhalt bei Investoren. Dies hat man ja auch bei seinem Angebot gesehen, welches keine wirtschaftliche Bestandskraft hatte.
     
  9. #1668 Unwissend, 11.11.2017
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2017
    Unwissend

    Unwissend Testpilot

    Dabei seit:
    04.08.2016
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    360
    Ich habe bis 1996 als Lieferant für Computer engen Kontakt zu der damaigen " Gauck " Behörde gehabt.
    Da habe ich Gisy mal persönlich kennen gelernt, als er Akten eingesehen hat..
    ( Über die Stasivorwürfe schreibe ich hier nicht)

    Gisy ist nicht nur Rechtsanwalt, sondern hat auch noch, über den Bundestag, Zugang auf vielen Rechtsexperten.
    Bevor der so etwas sagt, wird er sicherlich sich exteren Rat eingeholt haben.
    Er ist kein Anfänger und hat sich selbst gegen Kohl unt Konsorten immer durchgesetzt. Der weiss, was er bekommen kann
    und vor allem hat der die nötigen Verbindungen, dass auch durchzusetzten.
    Egal was mal vorher mit PDS / Linke gewesen war / ist.

    Ich glaube eher, das es darum geht, an die Mangerhaftpflichtversicherung und Gehaltszahlungen der jetzigen CEO ( Vorstände) ran zu kommen.
    Im Intresse der Gläubiger. Wenn wirklich nachgewiesen werden kann, das es einen andere Möglichkeit gegeben hätte,
    kann es sehr teuer werden. Dann rollen Strafanzeigen gegen Winklemann und Co.

    Ein erfolgreicher Strafprozess ist eine " Zahlkahrte" gegen die Versicherungen im Zivilrecht.
    Wäre ich Winkleman und co , würde ich mir schleunigst sehr gute Rechtsanwälte suchen.

    Geht mal davon aus , das der Anstoß dazu , nach meinen Informationen , von den Gläubigern kam.
    Da Merkel ( SPD / CDU / CSU ) , selber darin verwickelt ist, kam von dort keine Hilfe.
    Also wendet man sich an die Oposition. Das lief im Hintergrund.

    Und eine Staatsanwaltschaft wir sich wohl nicht mehr trauen, die Anzeige abzuweisen,
    so wie das bei uns "normalos" gerne macht wird

    Für die AB Mitabeiter wird sich nichts ändern. Wer darauf hofft, träumt noch...
    Grüße Frank
     
  10. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.004
    Zustimmungen:
    589
    Ort:
    bei Köln
    Wer in Zeitnot mit ungesichertem Ausgang gerät, was immer auch Zusatzkosten bedeutet, der ist eher bereit für ein Entgegenkommen in anderen Bereichen.
     
  11. #1670 sixmilesout, 11.11.2017
    sixmilesout

    sixmilesout Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2009
    Beiträge:
    1.531
    Zustimmungen:
    1.813
    Beruf:
    IT
    Ort:
    ETSF / Spottingbase: EDMO
  12. #1671 Michael aus G., 11.11.2017
    Michael aus G.

    Michael aus G. Testpilot

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    612
    Ort:
    leider zu weit wech von einem richtigen Flugplatz
    Leicht? das ist von 2002... :biggrin:

    Davon mal abgesehen. Damals hatte man noch den Schneid und ist zurückgetreten. Notfalls gegen die Meinung der eigenen Fraktion. Heute heißt es nur lapidar: "Ich wüsste nicht, was ich an meiner Politik jetzt besser machen sollte." :thumbsup:

     
    jockey, EDGE-Henning, Lockheed2 und 2 anderen gefällt das.
  13. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    So, jetzt aber bitte mal wieder vom Politik-Teil zum Technik/Wirtschaftsteil übergehen. Danke!
    In ein paar Wochen werden wir den Thread wohl schließen, denn operativ kommt da nicht mehr, nur die ein oder andere Meldung zum Fortgang des Insolvenzverfahrens und der Betriebsabwicklung wird da noch kommen.
     
    lutz_manne gefällt das.
  14. #1673 Unwissend, 11.11.2017
    Unwissend

    Unwissend Testpilot

    Dabei seit:
    04.08.2016
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    360
    Hallo, hat die Air Berlin den Flugbetrieb eingestellt? Oder nicht?
    Das habe im Wiki dazu gelesen.

    " Im Auftrag von Eurowings werden immer noch Flüge durchgeführt,
    Es ist möglich ,,, dass die Flüge formal von LGW oder Niki durchführt werden.
    Air Berlin führt "lediglich" unter eigenem Namen keine Flüge mehr durch"

    Was haltet ihr von der Aussage?
    Grüße Frank
     
  15. #1674 DAS/ADLERAUGE, 11.11.2017
    DAS/ADLERAUGE

    DAS/ADLERAUGE Kunstflieger

    Dabei seit:
    11.06.2017
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    70
    Die LGW und Niki sind formal nicht pleite. Die LH hat nur die nicht insolventen Teile von airberlin gekauft. Der Winkelmann hat A320 noch vor Pleite zu LGW(nicht insolvent) verschoben.

    Eurowings will von Air-Berlin-Pflichten nichts wissen - WELT
     
  16. #1675 lutz_manne, 12.11.2017
    lutz_manne

    lutz_manne Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.07.2016
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    535
    Warum sind die Schweizer ex-Belair in die Insolvenz geschoben worden und wurden nicht ausgegliedert? Die hätten vielleicht auch überleben können. Hat man hier auf Kosten der Arbeitsplätze die Insolvenzmasse von Air Berlin verstärkt?
    Belair (Fluggesellschaft) – Wikipedia
     
    jockey gefällt das.
  17. #1676 IberiaMD-87, 12.11.2017
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.693
    Zustimmungen:
    842
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Zumindest sehe ich nahezu täglich auf verschiedenen europäischen Flughäfen Flugzeuge im Farbkleid der Air Berlin, die aber mit zusätzlichen Stickern eingesetzt werden.

    Gruss
     
    lutz_manne gefällt das.
  18. #1677 Ernst Dietikon, 12.11.2017
    Ernst Dietikon

    Ernst Dietikon Flieger-Ass

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    CH Dietikon
    Das frage ich mich auch. Beim Swissair Konkurs hat man auch teile ausgegliedert wie etwa SRtechnics oder Gategourmet welche heute noch existieren.

    Gruss
    Ernst
     
  19. #1678 Augsburg Eagle, 12.11.2017
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2017
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.543
    Zustimmungen:
    37.656
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Noch ein schönes Bild vom Abschied in MUC:
    D-ABNW Air Berlin Airbus A320-214
     
    Agnes1982 und lutz_manne gefällt das.
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #1679 Michael aus G., 13.11.2017
    Michael aus G.

    Michael aus G. Testpilot

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    612
    Ort:
    leider zu weit wech von einem richtigen Flugplatz
    Einige Maschinen sollen wohl auch schon in Lourdes bei Tarmac Aerospace stehen.
     
  22. desert

    desert Fluglehrer

    Dabei seit:
    04.01.2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    auchnix
    Insolvenz: Am Ende hatte Air Berlin nur 20.000 Euro Bargeld - WELT

    Ein paar Gründe für die Pleite:

    ...offenbart jetzt ein der WELT vorliegendes Gutachten. In der Bar-Kasse waren Mitte September nur noch 20.000 Euro...

    .. Die gesamten Verbindlichkeiten der Gruppe lägen bei knapp über fünf Milliarden Euro und die sofort zur Zahlung fälligen Forderungen bei 532 Millionen Euro. Es gebe keine Anhaltspunkte, „dass ein Gläubiger seine Ansprüche nicht ernstlich einfordert“, heißt es.....


    .. Flöther kritisiert beispielsweise die Verträge mit der TUI-Gruppe. Dabei sind 14 TUI-Flugzeuge samt Besatzungen für Air Berlin geflogen. Die Vertragskonditionen seien „wirtschaftlich inakzeptabel“ gewesen und hätten zu Verlusten bei Air Berlin beigetragen. Die Verträge wurden jeweils mit zehn Jahren Laufzeit abgeschlossen, „und beinhalten zudem eine einseitige Verlängerungsoption zugunsten der TUIfly GmbH über weitere zehn Jahre“...

    Ich erkenne hier nicht die Schuld der Lufthansa..
     
    macfly gefällt das.
Moderatoren: TF-104G
Thema: Air Berlin
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Air Berlin

    ,
  2. Singapore airlines in duesseldorf auslastung

    ,
  3. air berlin gläubiger

    ,
  4. forum air berlin verlust,
  5. content,
  6. air.berlin milo,
  7. berlin,
  8. air berlin d-abfo
Die Seite wird geladen...

Air Berlin - Ähnliche Themen

  1. Luftschiff über Berlin

    Luftschiff über Berlin: Hallo, Bin neu hier im Forum und hoffe, dass ich den richtigen Bereich für meine Frage gefunden habe. Und zwar geht es darum, dass ich am Abend...
  2. Air Berlin meldet Insolvenz an

    Air Berlin meldet Insolvenz an: Betreff sagt alles: Angeschlagene Fluglinie: Air Berlin meldet Insolvenz an - SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft P.S. Denke das rechtfertigt einen...
  3. Air Berlin A320 TXL Sicherheitslandung nach Rauch im Heck

    Air Berlin A320 TXL Sicherheitslandung nach Rauch im Heck: Die Stand heute in TXL auf dem Vorfeld und ist out of Service. Es war wohl ein Kabelbrand im Heck des Maschine Weis jemand was genaueres? Die...
  4. Modellbaugeschäfte in Berlin

    Modellbaugeschäfte in Berlin: Modellbau-Meile, Karl-Marx-Allee Bin gestern mal wieder unterwegs gewesen und wollte einem meiner Lieblings-Läden einen Besuch abstatten und...
  5. Flugbetrieb in Berlin Tegel (EDDT/TXL) 2017

    Flugbetrieb in Berlin Tegel (EDDT/TXL) 2017: Entweder die Boardsuche ist nicht up-to-date, oder es gibt wirklich noch keinen Thread für 2017 und den schönsten aller Berliner Flughäfen. :)...