Air Policing Baltikum

Diskutiere Air Policing Baltikum im Bundeswehr Forum im Bereich Einsatz bei; man überlege nur einmal, was wäre wenn, die SU-27 hätten mal die AirForce One inspizieren wollen, so aus 100m Entfernung Naja, um im Bild zu...

Moderatoren: TF-104G
  1. GorBO

    GorBO Space Cadet

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    1.812
    Ort:
    Magdeburg
    Naja, um im Bild zu bleiben sollte man sich eher eine Annäherung an eine C-32 vorstellen. Das Geschrei das darauf folgen würde, wäre aber wirklich kaum zu ertragen.

    Warum fliegt er nicht direkt? Das würde die Flugzeit wahrscheinlich halbieren. Oder lassen die Littauer keine Russischen Staatsluftfahrzeuge durch?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Air Policing Baltikum. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #582 Jeroen, 14.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2019
    Jeroen

    Jeroen Alien

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    7.260
    Zustimmungen:
    22.128
    Ort:
    Niederlande
    Kleine Korrektur es gibt Letten und Litauer (keine Littauer)…..

    Wie ich schon mal gemeldet habe gab es anfangs (um/ab 1994) mindest ein spezieller 30 km breiter Luftkorridor aus Kaliningrad nach Minsk, da wurde dann aber nicht immer so genau navigiert, einmal fanden drei Mi-24 es wohl lustig voellig unerlaubt uber der Hauptstadt und Regierungssessel Vilnius im Tiefflug zu fliegen.
    Zwei Tu22M aus Ostrov nach Kaliningrad wollten damals auch noch wohl geraudaus uber Lettland und Litauen ein Abstecher machen, die Litauer mit ihre L-39 und Letten mit ihre L410 konnten da wohl wenig zu tun...
    Ausser diplomatische Noten..
    Mir ist personlich ein Fall bekannt das ein Litauischer L-39 eine Russische Mi-24 uber Litauen abgefangen hatte und etwa die Bordnummer melden konnte...

    Aber so wie es ein guter Nachbarn gehoert….

    Am 6 August war ein RF Tu134 uber der Ostsee wegen slechtes Wetter in den Litauischen (nicht internationalen) Luftraum geflogen, sie wurde dann begleitet…..
    (mir ist aber kein Geschrei deswegen bekannt)

    Am 10 August waren die beide Su-27 aus Kaliningrad zuerst "ohne" unterwegs, deswegen wurde(n) die FA-18 hochgeschickt.
    Erst spaeter gab es dann den Link up zwischen den Tu134 vom Festland, die schon mit Flugplan, Transponder und Funkkontakt unterwegs war mit die Su-27(s) und FA-18's.
    Und flogen die Su-27's zuruck nach Kaliningrad.

    Nun seit 2004 kann man nicht mehr unerlaubt uber das Baltikum ein Abstecher machen.
     
  4. Naphets

    Naphets Space Cadet

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    3.862
    Beruf:
    Entspannter ÜV
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht
    @Jeroen
    Hätte nicht gedacht, daß der russische Verteidigungsminister noch Tu-134 fliegt. Bist du dir sicher mit dem Typ?
    Na gut, bei deinen guten Quellen wird das stimmen...:wink2:
     
  5. Jeroen

    Jeroen Alien

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    7.260
    Zustimmungen:
    22.128
    Ort:
    Niederlande
    Wer sich noch weiter informieren moechte uber bewusstes Anheizen der Spannung.

    Rusland klaert nicht nur Mobiltelefonverkehr auf (wie andern wohl auch).
    Sie nutzt sie um Frauen, Freundinnen, Familienmitglieder etwa BAP Nato-Flieger und Militar an zu rufen, zu belaestigen, zu intimidieren, auch online, usw. Neulich wurde das aus niederlandische Presse bekannt.
    ‘Militairen bang dat hun familie gepakt wordt’
    Time to Shed More Light on Russian Harassment of NATO Forces’ Families
    Wurde mich wundern wenn die Russische VM da nicht Bescheid wusste.
     
  6. Jeroen

    Jeroen Alien

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    7.260
    Zustimmungen:
    22.128
    Ort:
    Niederlande
    Da ich selber als Passagier schon einige Fluge mit Tu-134 (und auch Tu-154) erlebt habe, habe ich erkannt das der Flugel in der FA-18 Film nicht zu einer "Crusty" gehoert.
    Zu den beide Quellen die zweimal Tu-134 meldeten, kann ich die Meldung bei Bedarf weiter reichen.
    Insassenden wurden nicht gemeldet von beide Quellen.
    Heisst ich weiss nicht am welchen Tag und mit welcher Type der RF VM unterwegs war.

    @Naphets kannst Du uns aufklaeren zu welcher Flugzeugtyp dieser Flugel wohl gehoert?
     
  7. Mirka73

    Mirka73 Space Cadet

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    1.506
    Zustimmungen:
    952
    Beruf:
    Medizinischer Dokumentar
    Ort:
    Saal (Mecklenburg Vorpommern)
    Anbetracht des Flügelstückes und des besonderen Fluggastes wird es wohl eine TU 204-300 gewesen sein. ;-) Eine TU134 scheidet schon beim ersten Blick aus..
     
    Tiefenwirkung 73, GorBO und Jeroen gefällt das.
  8. Anzeige

  9. Naphets

    Naphets Space Cadet

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    3.862
    Beruf:
    Entspannter ÜV
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht
    @Jeroen
    Ich kannte erst nur das Foto in dem von mir verlinkten Artikel. Da sieht man meiner Meinung nach eine Su-27, aber keine Tragfläche der Transportmaschine.
    Die hochgeladenen Videos scheinen geschnitten zu sein. Hier sind nach meiner Ansicht Su-27 + Tu-204 sowie am Ende Su-35 + Tu-204 zu sehen.
     
    Tiefenwirkung 73 und Jeroen gefällt das.
  10. #588 Jeroen, 17.09.2019 um 22:08 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2019 um 22:34 Uhr
    Jeroen

    Jeroen Alien

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    7.260
    Zustimmungen:
    22.128
    Ort:
    Niederlande
    Seiit anfang September stehen nun Tschechische Gripen in Amari und Belgische und Danische F-16 in Siauliai.
    Heute gab es ein netter 7 Stundiige Rundflug zwei Tu-160, deswegen waren verschiedene Anrainerstaten in der Luft unterwegs ausser die BAP F-16's auch Polnische, Finnische F-18's und Schwedische Gripens.
    Vor genau 80 Jahre am 17 September 1939 uberfiel das Sowjetmilitar Polen, was die Polen heute gedenken, moeglich aber nur Zufall das die am heutigen Tag entlang die Polnische Kuste geflogen sind.
    TASS berichtete
    Two Russian Tu-160 bombers escorted by fighter jets of 5 states during Baltic Sea flight
    Su-27 waren auch unterwegs.
    Hier vier Bilder der Belgier von heute
    Twitter
    Twitter
     
    baujahr69, Mirka73, Tante Ursula und einer weiteren Person gefällt das.
Moderatoren: TF-104G
Thema: Air Policing Baltikum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. air policing

    ,
  2. Baltikum

    ,
  3. air policing baltikum

    ,
  4. vapb,
  5. Baltic,
  6. russische milit
Die Seite wird geladen...

Air Policing Baltikum - Ähnliche Themen

  1. Persistent Presence in Baltikum und Polen

    Persistent Presence in Baltikum und Polen: Seit etwa Mai 2014 gibt es dieses NATO Program fur Ubungen und Unterstutzung. http://m.army.mil/standto/archive_2014-05-07 Hier 2015 Bundeswehr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden