Airbrush Evolution?

Diskutiere Airbrush Evolution? im Airbrush & Kompressor Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo! Ich hoff ich bin jetzt richtig in dem Forum... Hab vor mir eine Airbrush-Pistole zu kaufen, weil ohne siehts ja schlecht aus beim...

Moderatoren: AE
  1. subscy

    subscy Sportflieger

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Harz
    Hallo!
    Ich hoff ich bin jetzt richtig in dem Forum...
    Hab vor mir eine Airbrush-Pistole zu kaufen, weil ohne siehts ja schlecht aus beim Modellbau, sollte eine Evolution sein.
    Dachte jetzt an die Evolution Two In One oder Evolution Silverline, kosten ungefähr gleich viel, aber wo ist da jetzt genau der Unterschied?
    Bei der Silverline steht das die lösemittelresistent ist, bei der Two In One nicht...wär da jetzt die Silverline die bessere Wahl?
    Benutzen würd ich hauptsächlich Enamel-Farben.
    Viell. kann mir ja jemand näheres sagen.
    gruss.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Das Ganze scheint mir ein reiner Merketing-Trick zu sein.
    Die normal-Evo ist genauso Lösungsmittelresistent wie die silverline - muss sie ja, es ist das selbe Gerät ;)
    Nun mal zu den erklärenden Details, den Unterschieden :

    Gegenüber zur Evo hat die Silverline NICHT das vergoldete Griffstück.
    Die Silverline hat dafür ein normales Griffstück OHNE Gummiringe als Rutschbremsen. (Letzteres wird laut Angabe meines Händlers eben als der "Lösungsmittelresistenter" Unterschied vermarktet. Das macht genausoviel Sinn wie eine Lösungsmittelresistente Socke)
    Die Silverline hat im hinteren Griffstück eine Festellvorrichtung für die Nadel - das hat die Evo Standardmässig nicht (gibts aber als Zubehör)

    Das dazu.
    Welche Du Dir nun kaufst, ist ehrlich gesagt rein technisch Wurscht. Die Feststelleinrichtung wird natürlich von einigen Leuten als Wundermittel gefeiert - aber das ist es wirklich nicht. Es ist eine Einrichtung, die man am allerwenigsten braucht.
     
  4. subscy

    subscy Sportflieger

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Harz
    Aha!
    Na ich denk ma werd mir die Silverline kaufen.
    Kann man da eigentlich einen Saugbecher anschliessen? Mit Adapter oder so?
    Hatte vor ein paar Jahren schon mal eine von Revell, Standard hiess die glaub, die war mit Saugbecher, fand ich eigentlich nicht schlecht für grosse Flächen, nur für Feinheiten war die Pistole nix!
    Oder muss man nen Saugbecher nicht unbedingt haben?
     
  5. #4 Viper013, 14.05.2007
    Viper013

    Viper013 Space Cadet

    Dabei seit:
    19.11.2004
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    In der schönen Westpfalz


    Den Saugbecher (Seitenanschluß) gibt's als Zubehör.

    Aber bei der Two-In-One sind zwei Fließbecher dabei mit je 2 bzw. 5ml.
    Das reicht eigentlich völlig aus.

    Das arbeiten mit Saugbecher ist reine Geschmacksache.
    Ich selbst finde das etwas unhandlich, irgendwie ist der immer im Weg. :)

    Aber mit einer Evolution hast du eine gute und hochwertige Pistole. :)

    Gruß
    Steffen
     
  6. subscy

    subscy Sportflieger

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Harz
    Ja, hab vorhin noch gelesen das es da einiges als Zubehör gibt, na werd mir erstmal die Pistole kaufen und dann mal sehen. danke für die Antworten!
     
  7. Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    Hallo,
    wie bereits angesprochen ist die Evolution "two in one" und die "silverline" fast gleich, also auch gleichgut...hab ebenfalls beide und die gleichen Ergebnisse (sehr gute) :HOT erreicht!!

    An Deiner Stelle (subscy) würd ich mir KEIN Saugsystem zulegen!!
    Das Fliessystem ist handlicher und einfach leichter zu reinigen und mit dem großen Becher kannst Du auch große Flächen spritzen.:TD:
     
  8. Aloha

    Aloha Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also ich habe ja seit kurzer Zeit auch eine Evolution. Ich baue in 1:48 und selbst da reicht der kleine 2 ml Fließbecher aus meiner Sicht völlig aus.
     
  9. #8 RazorsEdge, 16.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2007
    RazorsEdge

    RazorsEdge Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Traunstein
    Ich empfehle hier die two-in-one!

    Vorteil:

    0,2er Düse+Nadel
    0,4er Düse+Nadel

    sowie 2ml und 5ml-Becher in einem Paket.

    Also alles was man anfangs so braucht in einer schönen gelben Plastikbox:TD:

    Gruß, RazorsEdge
     
  10. subscy

    subscy Sportflieger

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Harz
    Ja, also hab mir gestern die Two In One bestellt! Danke für die Antworten.
     
  11. #10 RazorsEdge, 20.05.2007
    RazorsEdge

    RazorsEdge Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Traunstein
    Ich gratuliere zu dieser guten Entscheidung und wünsche dir viel Spaß mit deiner neuen Evo:TOP:

    Gruß, RazorsEdge
     
  12. #11 fightingfalcon, 27.05.2007
    fightingfalcon

    fightingfalcon Testpilot

    Dabei seit:
    15.04.2002
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Mehring
    Hallo

    Meinen Senf zur Evo habe ich schon an anderer Stelle von mir gegeben. Ich kann jedem, der mit Acrylfarben hantiert wärmstens das 0,15mm Düsen/ Nadelset empfehlen.

    Ich weiss, einige werden wieder an der Nase rümpfen und zu bedenken geben, dass 0,15mm zu klein ist, .... aber bevor ihr meckert, probierts mal erst selbst aus!


    Viele Grüsse
    Christian
     
  13. subscy

    subscy Sportflieger

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Harz
    na ich benutze ja eh enamel-farben, aber falls ich mal acryl ausprobier werd ichs mal versuchen.
    Die pistole kam vor einigen tagen, hab sie mal kurz ausprobiert und alles bestens!
    Bräucht jetzt nur noch nen Kompressor, bisher hab ich druckgasflaschen und Autoreifen mit son Adapterteil benutzt...
    Hatte da den Saturn 25 oder den Güde 50065 für 86,00€ im Blick, weil über den Güde hab ich eigentlich noch nicht viel negatives gelesen, der Saturn ist teurer (aber auch besser?) oder wär gleich son grosser Kompressor die bessere Wahl? Die gibts ja auch schon für 100€ z.b.
    50003 MONTAGEKOMPRESSOR SILVER von Güde.
    Oder sind die für Airbrush weniger geeignet?
    Mit dem Lärm ist es mir eigentlich egal, weil die sollen ja lauter sein.
    Viell. hat noch jemand einen Tipp in Sachen Kompressoren...
    gruss.
     
  14. #13 RazorsEdge, 31.05.2007
    RazorsEdge

    RazorsEdge Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Traunstein
    Ich selber benutze den Saturn 25 und bin mit ihm zufrieden.
    Er ist zugegeben recht teuer, ja.

    Aber die Leistung passt, die Luftleistung etc. sind in einem guten Bereich.

    Ich behaupte mal frech dass man ihn als guten Anhaltspunkt dafür nehmen kann was der Modellbauer an Kompressorleistung braucht.

    Zu den Güde-Produkten kann ich nichts sagen, da können dir aber andere FFler sicher helfen.

    Gruß, RazorsEdge
     
  15. subscy

    subscy Sportflieger

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Harz
    Aha! na mich würd eigentlich jetzt hauptsächlich interessieren was der Vorteil von reinen Airbrush-Kompressoren gegenüber normalen grossen Kompressoren ist? Ausser das sie leiser sind...
    Momentan denk ich mal das ich eher den Saturn kaufen werde.
     
  16. #15 Silverneck 48, 31.05.2007
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hallo,
    also wenn Dich der Lärmpegel eines Baumarktkompressors nicht stört, kann ich Dir solch ein Gerät nur wärmstens empfehlen. Die sind heute recht preiswert (unter 100 Euronen!) und halten - in meinem Fall schon über 15 Jahre. Der 24 l Lufttank reicht locker zum Sprayen eines 72iger Modells. Wenn er nach so langer Gebrauchszeit defekt gehen sollte, hat er sich mehr als bezahlt gemacht, weil er ja nur vergleichsweise minimal beansprucht wird. Auf die Frage seinerzeit im Baumarkt, ob sich das Teil auch zum Airbrushen eignen würde, bekam ich eine negative Antwort - wahrscheinlich, weil sich der Angestellte nicht mit der Materie auskannte. Ein leiser, speziell für Airbrusharbeiten ausgelegter Kompressor kostest ein vielfaches und wird ständig stark beansprucht, weil der vorhandene Lufttank oft relativ klein ist. Wenn man einen leistungsfähigen (leisen) Kompressor mit langer Lebensdauer haben möchte, muss man noch tiefer in die Tasche greifen und sich ein richtiges Profi-Gerät zulegen. Aber für den normalen Gebrauch reicht ein preisgünstiger Kompressor aus dem Baumarkt.
    Freundliche Grüße Silverneck
     
  17. #16 Silverneck 48, 31.05.2007
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hallo,
    einfach gesagt: sie sind platzsparender und halt leiser - haben aber oft nur einen kleinen Lufttank und arbeiten von daher meist unter Volllast, was natürlich auf die Lebensdauer geht. Man kann einen lauten Kompressor aber auch im Keller deponieren und sich einen Luftschlauch in sein Bastelzimmer legen; das hat den Vorteil, dass man das Kompressorgeräusch kaum noch oder gar nicht mehr hört und sich ganz konzentriert der Lackierung widmen kann.

    Freundliche Grüße Silverneck
     
  18. #17 subscy, 31.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2007
    subscy

    subscy Sportflieger

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Harz
    Also hab den jetzt noch gefunden:

    http://cgi.ebay.de/Guede-Kompressor...5QQihZ016QQcategoryZ30506QQrdZ1QQcmdZViewItem

    Hab nen kompressor noch nie "live" erlebt, kann man den Lärm ungefähr mit ner Schlagbohrmaschine vergleichen oder sind die noch lauter?

    Weil überall wird geschrieben das die unheimlich laut seien (die grossen)

    Und der Druck wär nicht zu viel für ne Evolution? Nicht das die Nadel aus dem Gerät fliegt oder so...!?

    Und bräuchte man dann noch nen speziellen Adapter?

    Denk mal dann hol ich mir den von ebay....nicht ganz so teuer und Leistung genug!

    Weiss jetzt nur nicht ob der nen Wasserabschneider hat...oder brauchen die den nicht?
     
  19. #18 Wolfgang Henrich, 01.06.2007
    Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    577
    Ort:
    Köln
    Man arbeitet ja nicht mit mit dem Volldruck, sondern der Druck wird vorher entsprechend an einem Ventil reduziert, so dass man am Aerographen nur 0,5 bis 2 bar anliegen hat.

    Diese Diskussion über die Lebensdauer bei Airbrushkompressoren mit kleinen Lufttanks kann ich ehrlich gesagt nicht so ganz nachvollziehen.
    Was heißt denn hier....der läuft ständig unter Volllast beim lackieren und wird stark beansprucht?
    Das sind in der Regel Kolbenkompressoren (Kühlschrankmotoren). Schonmal darüber nachgedacht wie oft ein Kühlschrank am Tag läuft und wie oft der am Tag anspringt? Und das über etliche Jahre hinweg, tagein tagaus.

    Anders sieht das aus bei Membrankompressoren ohne Lufttank. Die neigen dazu heiß zu laufen, sind ebenfalls recht laut und bei der Lebensdauer würde ich auch nicht die Hand ins Feuer legen.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 subscy, 01.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2007
    subscy

    subscy Sportflieger

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Harz
    Auch wieder wahr.
    Na hab mir jetzt den Güde Silver Montagekompressor bestellt (ölfrei) und dazu noch nen Wasserabschneider und 2 Schläuche mit Anschluss (1/8), müsste eigentlich alles passen so wie ich es gelesen hab (hoff ich mal)

    Also den hier:
    [​IMG]
     
  22. #20 Motschke, 03.06.2007
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    215
    Ort:
    Göttingen
    Darf ich ganz frech (:engel: ) fragen wo und für wieviel?

    Möchte mir nämlich auch eine Evolution zulegen.
     
Moderatoren: AE
Thema: Airbrush Evolution?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. evolution solo anschlüsse

    ,
  2. evolution solo airbrush test

Die Seite wird geladen...

Airbrush Evolution? - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Airbrush Pistole Evolution Silverline fPC Two in One (Art.-Nr. 126103

    Frage zu Airbrush Pistole Evolution Silverline fPC Two in One (Art.-Nr. 126103: Hallo, Es geht um die oben genannte Airbrush Pistole: Harder & Steenbeck Modellbau Diese möchte ich eventuell erwerben. Vorgeschichte: Ich habe...
  2. Airbrush und Kompressor

    Airbrush und Kompressor: Hallo, ich habe mir ein schönes Modell gekauft, eine F4F Phantom, Revell, das H 178, produziert Ende der 60er Mitte der 70er Jahre und will es...
  3. Suche Modelbauer im Hamburg mit gute Airbrush Erfahrung und Alclad II Chrome Effekte

    Suche Modelbauer im Hamburg mit gute Airbrush Erfahrung und Alclad II Chrome Effekte: Guten Tag, 1. Sorry für meines Deutsch, Englisch daunten falls Jemand stören... 2. Problem ist, ich habe gerade eine Britten BN2 Islander...
  4. Airfix Farben mit Airbrush verarbeiten

    Airfix Farben mit Airbrush verarbeiten: Hallo Kollegen, hat einer von euch Erfahrung mit den kleinen Farbtöpfchen gemacht die immer den Starter-Sets bei Airfix-Kits beiliegen? Und zwar...
  5. Tipps zum Kauf von Airbrush und Kompressor

    Tipps zum Kauf von Airbrush und Kompressor: Guten Abend, ich plane mir eine neue Airbrush zuzulegen, da meine Aktuelle (Revell Basic mit Kompressor) ein zu grobes Spritzbild hat um zum...