Airbrush kaufen

Diskutiere Airbrush kaufen im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Moin, ich wollte mir jetzt echt mal ne Airbrush zulegen, was haltet ihr davon?...

Moderatoren: AE
  1. #1 Shotjoe, 10.04.2004
    Shotjoe

    Shotjoe Fluglehrer

    Dabei seit:
    11.01.2004
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Edewecht
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jo020

    jo020 Space Cadet

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    2.101
    Zustimmungen:
    269
    Ort:
    Mönchengladbach
    Aussenmischung, eigentlich zu teuer. Vor allem macht es nicht gerade Freude mit "Dosenluft". Spar lieber etwas weiter ;)
     
  4. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Außenmischung würde ich nicht empfehlen. Auch solltest Du zusehen, eine Spritzpstole mit Double-Action zu erstehen.
    Ok, das macht das dann wieder teurer. Aber glaub mir die Investition lohnt sich. Außerdem hält so eine Airbrush viele Jahre durch, vorausgesetzt man behandelt sie sorgsam.
    Naja und wie Jo schon schrieb, ist eine Druckluftflasche nicht so der Hit. Der wird ruckizucki die Puste ausgehen.

    Für welches Fabrikat Du Dich entscheiden solltest bleibt allein Dir und Deinem Geldbeutel überlassen.
    Der eine steht auf Gabbert, der andere auf Aztek, der nächste wieder auf....
    Mußt Du halt entsheiden. Am besten Du kaufst sowas bei einem Fachhändler, nicht bei E-bay. Zumindest solltest Du das Airbrushmodell vorher mal in der Hand gehabt haben, um zu sehen wie das jeweilige Handling ist.
     
  5. Mystic

    Mystic Space Cadet

    Dabei seit:
    27.10.2002
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Student/Gebirgsaufklärer
    Ort:
    Bamberg
    Standard Class? m.E. nach ist das ne Farbtröte, sprenkelt wie ne ESB100, sprich: Das letzte, was du damit anstellen kannst, ist ne Tarnlackierung erstellen, zumindest nicht ohne Maskeirung des ganzen Modells.

    Ich würd auch auf eine Double-Action sparen. Und nen Kompressor kaufen. 2 Druckluftflaschen (Jumbo, lach) reichen nicht für ein Modell.
     
  6. #5 Shotjoe, 10.04.2004
    Shotjoe

    Shotjoe Fluglehrer

    Dabei seit:
    11.01.2004
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Edewecht
    Und wo genau ist der Unterschied zwischen Double- und Single Action?
     
  7. #6 Starfighter, 10.04.2004
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    bei der single-action werden farbe und luft automatisch gemischt, bei der double-action kannst du farb- und luftmenge dosieren. versuchs mal mit der suchfunktion, da wirst du so ziemlich alles zum thema airbrush finden!
     
  8. Strike

    Strike Space Cadet

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    1.701
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Forchheim/Obfr.
    Von dem Ding rate ich dir dringend ab, habe selber den Fehler gemacht es zu kaufen... liegt nun nach nicht mal 15 mal benutzen kaputt in der Ecke (und ich bin sehr pfleglich damit umgegangen!). Das Luftventil ist kaputt, hab vorhin noch versucht damit und mit Durckgasdose zu spritzen weil ich noch keinen Kompressor hab.... Es kam nur flüssiges Treibgas raus, nicht sehr angenehm wenn du des saukalte Zeugs auf die Finger bekommst :mad:
    Die Satndart Class Ist ausserdem saublöd zu reinigen und vom Spritzbild her kannste dir auch des Anfängerteil von Revell kaufen, macht keinen Unterschied.
     
  9. ka-50

    ka-50 Flugschüler

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt/M
  10. #9 Shotjoe, 11.04.2004
    Shotjoe

    Shotjoe Fluglehrer

    Dabei seit:
    11.01.2004
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Edewecht
    und wie ist die genaue artikel bezeichnung?

    der link funktioniert nämlich nicht
     
  11. ka-50

    ka-50 Flugschüler

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt/M
    sorry hab ich nich gemerkt und zwar geh auf artikelnummer suche ganz oben und geb 243779 - 13 diese artikelnummer ein das müßte gehen
     
  12. #11 Hackepeter, 12.04.2004
    Hackepeter

    Hackepeter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.09.2003
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Luftfahrttechniker
    Ort:
    Zürich
    hab das Airbrush gerät von Ka-50 auch.... eigentlich hat er´s mir nachgemacht :) ... kanns nur empfelen. Gute verarbeitung. man muss es nur regelmäßig pflegen
     
  13. #12 kinpin2150, 12.04.2004
    kinpin2150

    kinpin2150 Sportflieger

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gifhorn
  14. #13 Markus_P, 13.04.2004
    Zuletzt bearbeitet: 13.04.2004
    Markus_P

    Markus_P Space Cadet

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Student, Jahrgang 1975
    Ort:
    Aachen
    So, nun will ich den jungen Jedi mal bremsen :FFTeufel:
    @Shotjoe, Du hattest nach Airbrush gefragt, Du hast zahlreiche Antworten bekommen, die zwar alle irgendwie richtig sind, einige aber auch irgendwie falsch, da die Leute Dich nicht kennen ;)
    Die Industrie macht einem gern weis, daß mit einem Airbrush alles besser geht, denn die wollen ja verkaufen... Das Erlernen der Airbrush-Technik setzt aber gute Kenntnisse im Bereich Farbkonsistenz/Verdünnung/Verträglichkeit vorraus, Kenntnisse, die ich Dir zur Zeit noch abspreche, woher soll ein Anfänger das auch wissen?! Solche Dinge lernt man in schmerzlicher Erfahrung an dem einen oder anderen verschandelten Modell, das erging uns allen mal so, und Du hast mit Deiner Su-34 den ersten Schritt in dieser Richtung gemacht. Bei Deinem derzeitigen Stand wirst Du ein derart hochwertiges Werkzeug schnell zerstört haben! Ich spreche aus eigener Erfahrung, mir hat damals niemand gesagt, wie aufwändig so ein Teil zu reinigen ist, nach 2 Wochen waren Düse und Nadel meiner "Hansa" im Eimer:FFCry: für die Ersatzteile gingen 3 Monate Taschengeld drauf...

    Du kannst auch pinselnderweise erstmal lernen, richtig gute Modelle zu bauen, denn ein gutes Airbrushfinish wirkt eigentlich nur, wenn auch der Rest stimmt, und wer gut pinseln kann, wird oft ein umso besserer Airbrusher ;)
    Gut gesprühte Modelle haben auch einen "unangenehmen" Nebeneffekt: der Betrachter geht instinktiv näher dran, um auch das letzte Detail zu sehen. Wenn dann im Cockpit gepfuscht wurde...:FFTeufel:


    Also, meine Empfehlung: lass erstmal die Finger vom Airbrush, bastel schön eifrig weiter und spare auf eine vernünftige Komplettausstattung!! Denn ohne Kompressor taugt eine Double-Action gar nichts! Zu Außenmischern und Druckdosen wurde schon alles gesagt...
     
  15. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Ich muss Markus beipflichten - und da hat er noch nicht mal alle Aspekte genannt.
    Rechne mal für eine Airbrush 100Euro.
    Ja - das ist aber nur der Anfang ! - die Airbrush braucht einen Kompressor - und da geht es erst richtig ins Geld !
    Und soetwas kauft man im Fachhandel - gerade wenn man soetwas noch nicht gehabt hat. Soetwas lässt man sich vorführen, erklären - Du solltest mit verschiedenen Modellen im Geschäft erst mal testen welche Dir besser liegt.
    Und dann ?
    Dann brushst Du Dein erstes Modelll - nur erst mal die Grundfarbe. Und wenn das irgendwie dann auch nach dem 3.Mal funktioniert hat ärgerst Du Dich weiter :
    Jetzt kommt nämlich ein langer Lehrgang in sachen Spachteln und Schleifen ! - denke nur nicht das die Airbrush noch irgendwas versteckt was Du bisher mit dem Pinsel verstecken konnstest ! - im Gegenteil : nun siehst Du erst mal richtig was los ist.
    Weiter :
    Maskierung ! - auch ein feines Kapitel ! - das will beherrscht sein !

    Ich will Dir weder die Airbrush ausreden noch Dir den Mut nehmen oder an Deinen Fähigkeiten zweifeln.
    Aber ich habe festgestellt das es oft so gesehen wird :

    "Wenn ich eine Airbrush habe wie Flugi, das Abklebeband von Flogger und den Spachtel von Neo sehen meine Modelle genauso gut aus"

    Nicht das Werkzeug ist in erster Linie entscheidend. Sondern der gekonnte Umgang damit.
    Schaue mal auf FFMC die Modelle von Jörg Schlegel an. Die sind allesamt mit einer Airbrush lackiert, die Dir hier Keiner jemals empfehlen würde - ein altes Ding mit 0,5er Düse (also sehr Grob) - ja den Modellen aber sieht man das nicht an. Und warum ?
    Ja weil der Mann verdammt gut maskieren kann - so gut das ich mit meiner recht guten 0,2er Airbrush da nicht rankomme ...
     
  16. #15 schrammi, 13.04.2004
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Andererseits muß man ja mal irgendwann anfangen, oder? Und alle hier genannten Anfängerfehler kann man mit 18 oder 40 machen. Ich persönlich jabe damals 700 Mark investiert und angefangen. Bin bis heute nicht perfekt, aber mit mir zufrieden.

    Bei einer Sache gebe ich Arne aber 100% Recht: im Fachandel kaufen, beraten lassen, vorführen lassen.
     
  17. #16 Markus_P, 13.04.2004
    Markus_P

    Markus_P Space Cadet

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Student, Jahrgang 1975
    Ort:
    Aachen
    Wer es sich leisten kann, klar... aber darunter gibt es nichts brauchbares und Shotjoe ist 16 und Schüler! In dem Alter werde ich kaum jemandem zu einer Airbrushausrüstung raten, denn das Geld ist zu einem späteren Zeitpunkt besser angelegt, egal, ob DANN für einen Airbrush oder was anderes ;)
     
  18. #17 schrammi, 13.04.2004
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Ooops. Taschengeld reicht dafür natürlich nicht. Da hilft dann nur, Geburtstag, Weihnachten und andere Gelegenheiten für "kleine" Geldgeschenke zu nutzen.
     
  19. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Shotjoe, 13.04.2004
    Shotjoe

    Shotjoe Fluglehrer

    Dabei seit:
    11.01.2004
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Edewecht
    Ok, vielleicht war ich ein bisschen zu stürmisch :rolleyes:

    Ja, das liebe Geld... Ich denke da muss ich Arne und Markus rechtgeben. Mit 16 für ~250 Euro ne Airbrush wenn man das Pinseln noch nicht raushat?
    Ist vielleicht ein bisschen übertrieben auf Biegen und Brechen ne Airbrush haben zu wollen.


    Das Maskieren sollte ich vielleicht auch noch ein paar mal üben... bis jetzt hab ich nur die Kanzel der Su-34 maskiert.

    Ja, wenn ich mir das so durchlese, glaub ich das auch...Also ich werde erstmal den Umgang mit Pinsel, das Maskieren und Farben mischen etc bevor ich an den Kauf einer Airbrush denke...... ;)
     
  21. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    In jeder grösseren Stadt gibt es solche Künstlerbedarf-Händler - die haben das und wenn der Laden ordentlich ist bekommt man da ausgezeichnete Beratung ( es werden sogar sinnvolle Lehrgänge angeboten).
    Also einfach mal in die nächste Grössere Stadt fahren - vorher die Gelben Seiten befragen, anrufen und anfragen.
     
Moderatoren: AE
Thema:

Airbrush kaufen

Die Seite wird geladen...

Airbrush kaufen - Ähnliche Themen

  1. Airbrush und Kompressor

    Airbrush und Kompressor: Hallo, ich habe mir ein schönes Modell gekauft, eine F4F Phantom, Revell, das H 178, produziert Ende der 60er Mitte der 70er Jahre und will es...
  2. Suche Modelbauer im Hamburg mit gute Airbrush Erfahrung und Alclad II Chrome Effekte

    Suche Modelbauer im Hamburg mit gute Airbrush Erfahrung und Alclad II Chrome Effekte: Guten Tag, 1. Sorry für meines Deutsch, Englisch daunten falls Jemand stören... 2. Problem ist, ich habe gerade eine Britten BN2 Islander...
  3. Airfix Farben mit Airbrush verarbeiten

    Airfix Farben mit Airbrush verarbeiten: Hallo Kollegen, hat einer von euch Erfahrung mit den kleinen Farbtöpfchen gemacht die immer den Starter-Sets bei Airfix-Kits beiliegen? Und zwar...
  4. Tipps zum Kauf von Airbrush und Kompressor

    Tipps zum Kauf von Airbrush und Kompressor: Guten Abend, ich plane mir eine neue Airbrush zuzulegen, da meine Aktuelle (Revell Basic mit Kompressor) ein zu grobes Spritzbild hat um zum...
  5. Lidl-Airbrushset

    Lidl-Airbrushset: Ab morgen bei Lidl....