Airbus A 300 auf dem Bremer Flughafen gestrandet

Diskutiere Airbus A 300 auf dem Bremer Flughafen gestrandet im Verkehrsflugzeuge Forum im Bereich Luftfahrzeuge; BREMEN (gn)"Den Fall hatten wir noch nicht, dass eine Besatzung eines Airbus A 300 nach der Landung verschwunden war", staunte Flughafensprecher...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 Bleiente, 15.10.2005
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    BREMEN (gn)"Den Fall hatten wir noch nicht, dass eine Besatzung eines Airbus A 300 nach der Landung verschwunden war", staunte Flughafensprecher Siegfried Spörer gestern Abend. Tja, aber so ist es. Wer von der Besucherterrasse des Airports Bremen aus den Blick schweifen lässt, wird vor der Hapag-Lloyd-Halle einen ungewöhnlichen Gast erblicken. Seit ein paar Tagen steht hier ein Airbus A 300 auf der Parkposition 8. "Das vollkommen neutral lackierte Flugzeug lässt keinerlei Rückschlüsse auf eine Airline oder einen Halter zu", so Spörer.
    Zielflughafen des Airbus sei eigentlich nicht Bremen, sondern Ahlhorn - wo der Flieger verschrottet werden sollte. Doch für den ehemaligen Militärflughafen braucht man eine Sondergenehmigung. Stattdessen sei die Crew dann Bremen angeflogen. Hier, so erzählte Spörer gestern, sei zunächst alles normal verlaufen. Nach der Landung habe das Follow-Me-Fahrzeug den spontanen Besucher auf die Parkposition gebracht, die Triebwerke seien abgestellt und die Treppe herangefahren worden. Die Crew habe das Flugzeug verlassen. Siegfried Spörer: "Sie ließ sich zur Ankunft fahren, verschwand - und blieb verschwunden. Seitdem steht der Airbus auf dem Neuenlander Feld."
    Nach den jüngsten Informationen, die der Bremer Flughafen vom Verschrottungsunternehmen bekommen hat, soll das etwa 25 bis 30 Jahre alte Flugzeug nun nächste Woche nach Ahlhorn überführt werden. Die Besatzung halte sich zurzeit im Ausland auf, hieß es.
    Den Angaben nach ist die Maschine jahrelang in Japan geflogen und zum Schrottpreis an eine Company in den USA verkauft worden. Die wiederum habe eine Zulassung für den Flug zur Verschrottung in Ahlhorn.
    [14.10.2005]
    http://syke.mzv.net/news/stories/bremen/?id=67336

    Sachen gibt´s :?!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 TF-104G, 15.10.2005
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.176
    Zustimmungen:
    19.522
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
  4. #3 energy04, 15.10.2005
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2005
    energy04

    energy04 Berufspilot

    Dabei seit:
    23.03.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    EDDS
  5. #4 rechlin-lärz, 17.10.2005
    rechlin-lärz

    rechlin-lärz Space Cadet

    Dabei seit:
    27.03.2003
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    706
    Ort:
    Hamburg
    Hallo!
    Laut Presseabteilung des Bremer Flughafens soll der Airbus heute Mittag nach Ahlhorn starten - die Sondergenehmigung liege vor.

    Macht jemand Fotos von der Überführung, evtl. auch von Ahlhorn selbst?
    Vielen Dank im voraus und viele Grüße

    rechlin-lärz
     
  6. STK

    STK Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.05.2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    175
    Ort:
    früher EDNA ... jetzt Münsterland
    A300 in Ahlhorn gelandet

    Moin!

    Ich war gestern mal in meiner alten Heimat Ahlhorn und kann bestätigen, dass der Airbus aus Bremen am Montag dort gelandet ist.
    Er steht leider vor der ehemaligen Halle 2 am anderen Ende des Platzes und ist deshalb schlecht zu fotografieren. Zum einen zu weit weg für meine kleine Kamera (max. 150mm) und zum anderen ist der Winkel auch nicht besonders.

    Hier ein Link zu einem Bild aus der örtlichen Zeitung (NWZ):
    http://www.nwz-online.de/nwz-bilder/gross/2005/10/19/_heprod_images_foto_1_12_1_20051018_luft2.jpg
    Leider sind die Internet-Artikel der Zeitung wohl nur für Abonnenten im Zugriff.

    Ich fände es jedenfalls schön, wenn es in Ahlhorn endlich wieder weitergehen würde.
    Vielleicht werden dann in Zukunft Airliner nicht nur dort landen um zerlegt und verschrottet zu werden, sondern auch mal wieder welche starten, nachdem sie gewartet oder instandgesetzt worden sind. Ich drücke ihnen jedenfalls die Daumen!

    Gruß aus dem Münsterland,

    Stefan
     
  7. #6 4F721210, 26.10.2005
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2005
    4F721210

    4F721210 Space Cadet

    Dabei seit:
    07.10.2005
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    2.204
    Ort:
    Nürnberg
    Muss mich da gerade über den informativen Zeitungsartikel wundern...

    ""Das vollkommen neutral lackierte Flugzeug lässt keinerlei Rückschlüsse auf eine Airline oder einen Halter zu", so Spörer"

    "Nach den jüngsten Informationen, die der Bremer Flughafen vom Verschrottungsunternehmen bekommen hat, soll das etwa 25 bis 30 Jahre alte Flugzeug..."


    Hmmm, eine kurze Suche in einer Datenbank nach der FAA Zulassung hätte den Schreiberlingen (und dem Flughafensprecher) wohl die Antwort gegeben:

    N104GA; A300B4-2c; msn 178, registriert am Mittwoch, 07.09.2005 durch "Ga Telesis Turbine Technologies Llc..." Quelle atdb.org
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Airbus A 300 auf dem Bremer Flughafen gestrandet
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremen airbusvgestrandet

Die Seite wird geladen...

Airbus A 300 auf dem Bremer Flughafen gestrandet - Ähnliche Themen

  1. Airbus A319 Seitenwindkomponente

    Airbus A319 Seitenwindkomponente: Hallo, ich liege in Rechtsstreitigkeiten mit der Fluggesellschaft Vueling. Streitpunkt ist der Flug bzw. Nichtflug mit einem Airbus A319. Als...
  2. Airbus Logo

    Airbus Logo: Hi, für eine Präsentation in der Schule (Vorstellen einer Marke) darf ich eine Präsentation über Airbus machen. Leider finde ich Internet nicht...
  3. Eastern Express / Revell 1:144 Airbus 318 British Airways

    Eastern Express / Revell 1:144 Airbus 318 British Airways: Das ist jetzt der kleinste Airbus von der Familie und ich bin sehr zufrieden mit dem Resultat. Jetzt habe ich die ganze a 320 Familie zusammen....
  4. Airbus BLADE – Laminarprofil an einem Airliner

    Airbus BLADE – Laminarprofil an einem Airliner: (abgezweigt von dort: klick) ---------- Jetzt mal die etwas ketzerische Frage an die Aerodramatik-Profis hier: Warum werden seit Jahrzehnten...
  5. Airbus Helicopters (Eurocopter) EC 120B Kolibri, der auch fliegen kann

    Airbus Helicopters (Eurocopter) EC 120B Kolibri, der auch fliegen kann: An dem Modell habe ich fast ewig gebaut. Da wurde auch viel neu ausprobiert. Der 30 mm Impeller als „Fenestron“-Ersatz ist eine klasse Lösung....