Airbus A319-114, Air Canada Rouge, C-FYJG, Revell 1:144

Diskutiere Airbus A319-114, Air Canada Rouge, C-FYJG, Revell 1:144 im Jets bis 1/144 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Gestern fertig geworden, und diesmal zuerst ins Flugzeugforum: auch wieder so ein fader Alltagsflieger, der für mich nur insofern besonders ist...
stratrevival

stratrevival

Fluglehrer
Dabei seit
29.11.2004
Beiträge
182
Zustimmungen
258
Ort
Burgenland
Gestern fertig geworden, und diesmal zuerst ins Flugzeugforum: auch wieder so ein fader Alltagsflieger, der für mich nur insofern besonders ist, weil mich sein Vorbild vor bald fünf Jahren von Toronto nach Phoenix brachte. Air Canada Rouge ist die für die Urlaubsreisenden zuständige Tochter von Air Canada, 2012 gegründet, hat derzeit 38 Flugzeuge, davon rund die Hälfte A319, die alle gebraucht "von Muttern" stammen:
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
stratrevival

stratrevival

Fluglehrer
Dabei seit
29.11.2004
Beiträge
182
Zustimmungen
258
Ort
Burgenland
Ich habe sie so dargestellt, wie sie 2016 ausgesehen hat: noch ohne WIFI-Antenne am Buckel und ziemlich frisch und sauber. Leider wurde sie wie so viele Airliner ein Corona-Opfer und steht seit April 2020 abgestellt ("stored") im Pinal Airpark in Arizona. Hoffentlich wird man sie bald wieder in dieser Perspektive sehen können:

Die Decals stammen von V1Decals, sind mit Laserdruck sehr sauber gemacht, das Trägermaterial ist dünn, aber zäh. Man sollte sich aber bei der Verarbeitung Zeit lassen, wenn man das Decal zu früh vom Papier schieben möchte, klappen die klebenden Seiten zusammen, was meist irreparabel ist. Passgenauigkeit ist gut, nur die Fleetnumber für die Bugradklappen ist viel zu groß, die dunklen Seitenpanele für die Triebwerksaufhängung haben den falschen Umriß - zumindest für CFM-Triebwerke wie hier. Der Decalbogen stellt die Fleetnumber 252, C-FYIY dar, was ich leicht ändern konnte.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Nachbrenner

Nachbrenner

Alien
Dabei seit
31.05.2001
Beiträge
9.194
Zustimmungen
21.913
Ort
Leipzig
Das macht auch Modellbau aus - eine schöne Erinnerung an Deinen Flug mit dieser Maschine :applause1:
bestens , der Jan
 
Gilmore

Gilmore

Testpilot
Dabei seit
22.10.2010
Beiträge
926
Zustimmungen
1.503
Ort
Hamburg
Ein sehr schönes Modell! Auch die Grundplatte für die Fotos sieht sehr realistisch aus.
 
stratrevival

stratrevival

Fluglehrer
Dabei seit
29.11.2004
Beiträge
182
Zustimmungen
258
Ort
Burgenland
Danke für die Blumen! Die Grundplatte ist fertig gekauft bei NazcaDecals, und zwar "Photo real groundplate design 4" in der maximalen Größe DIN A3. Es gibt auch Runways in dieser Form, aber da sollten beim Modell die diversen Start- und Landehilfen aktiviert sein und sich allfällige Propeller drehen :wink2:.
 
stratrevival

stratrevival

Fluglehrer
Dabei seit
29.11.2004
Beiträge
182
Zustimmungen
258
Ort
Burgenland
Meine lieben Mitleidenden! airforce_michi sei dank, ich habe einen wichtigen Schritt übersehen, den sogar Revell in der Bauanleitung festgehalten hat: unnötige Aufbauten auf der Tragflächenunterseite entfernen! Das gibt eine Rückrufaktion! Need some days to fix that f***ing bug!
 
propellerflieger

propellerflieger

Flieger-Ass
Dabei seit
07.06.2006
Beiträge
382
Zustimmungen
1.688
Ort
Karlsruhe
tja Michi, wer austeilt sollte auch einstecken können, das ist aber oft nicht gegeben.
 
airforce_michi

airforce_michi

Alien
Dabei seit
23.09.2002
Beiträge
10.381
Zustimmungen
9.151
Ort
Private Idaho
Ach komm', mir kann man nun wirklich alles an den Kopp werfen! Ich bin keine Silversuse und auch kein grundbeleidigtes koehlerchen.
In Norddeutschland wird nicht soviel geheult.

Das Modell ist immer noch nicht richtiger.

WAS genau willst'e von mir?

Ist Dir langweilig ohne Hannants?
 
stratrevival

stratrevival

Fluglehrer
Dabei seit
29.11.2004
Beiträge
182
Zustimmungen
258
Ort
Burgenland
Also bitte, tut's mir doch wegen so einer Kleinigkeit nicht gleich streiten, gell.:peaceful: Ich hab das Wing/Engine-Assembly schon vom Rumpf getrennt und neu eingepasst, die lästigen 321er-Zipfeln sind auch schon fast alle weg, das kriegen wir schon wieder hin.
@ Propellerflieger: deine Interpretation meiner kryptischen Worte ist zwar zutreffend, aber afm hat auch recht, weil da war ein eher unaerodynamischer Übergang am Rumpf. Morgen gehts weiter, ein alter Mann braucht seinen Schönheitsschlaf!
 
airforce_michi

airforce_michi

Alien
Dabei seit
23.09.2002
Beiträge
10.381
Zustimmungen
9.151
Ort
Private Idaho
Respekt, daß Du am fertigen Objekt nun tatsächlich nochmal Cutter und Feile ansetzt! Zieht ja auch (Teil-)Neulackierung nach sich...

Die "Zipfel" sind quasi kleine Flaptrackfairings, welche zu den zusätzlichen schmalen Klappen an den Rudern (Hinterkanten) des A321 gehören (Doppelspalt-Landeklappen).
Wenn Du also schon drangehst, sollten auch die entsprechenden Gravuren dieser schmalen Klappen verschlossen werden...

Evtl. wird das nötige "Zuspachteln" der Gravuren in Zusammenhang mit dem Entfernen der..."Zipfel" auch in der Anleitung erwähnt?
 
Zuletzt bearbeitet:
stratrevival

stratrevival

Fluglehrer
Dabei seit
29.11.2004
Beiträge
182
Zustimmungen
258
Ort
Burgenland
Ein rechtes Wort zur rechten Zeit ... danke! Wollte schon die durch die entfernten Flaptrackfairings entstandenen Unterbrechungen der Gravur nachgravieren! Das Thema zusätzliche Klappen existiert aber bei den Revell-Kits ohnehin nur zwischen Triebwerk und Rumpf - diese Spalten sind jetzt zugespachtelt, müssen trocknen, daher die Muße zur Korrespondenz :wink2: Und diesen Punkt hat Revell auch nicht im Plan, nur das Entfernen. Wenn wir noch ein Weilchen weitermachen, wird's womöglich wirklich noch was Airbusähnliches.
Das ist halt mein Handicap: So gerne ich (mit)fliege, so gerne ich Modelle baue, das Hintergrundwissen ist sehr dürftig und unsicher. Es gibt leider auch sehr wenig Fotos, die diese Perspektive ausreichend nahe zeigen.
 
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
7.318
Zustimmungen
23.135
Ort
Rheine
Kleine Hilfe:

Airbus A319-114 - Air Canada Rouge | Aviation Photo #6480783 | Airliners.net
Airbus A319-114 - Air Canada Rouge | Aviation Photo #6052273 | Airliners.net
Airbus A319-114 - Air Canada Rouge | Aviation Photo #5764815 | Airliners.net
Airbus A319-114 - Air Canada | Aviation Photo #6502281 | Airliners.net
Airbus A319-112 - Aurora | Aviation Photo #6445035 | Airliners.net

Hier im Flugzeugforum bekommt man eben (oft) hilfreiche Hinweise, was man an den Modellen noch verbessern kann. Niemand kann alles wissen und so lernt man immer wieder etwas dazu. Im Modellversium gibt es ja leider kein direktes feedback und bei britmodeller gibt es nur Lob, egal was gezeigt wird.

PS: Die Fotos zeigen auch die korrekte Farbe der Fahrwerksbeine und der Felgen, die am Hauptfahrwerk sehr dunkel sind, wahrscheinlich durch den Bremsenabrieb.
Auch die Lufteinlässe, bzw. die Verdichter sind nicht silbern, sondern eher dunkelgrau mit etwas (sehr wenig) Metalleffekt.
 
Zuletzt bearbeitet:
stratrevival

stratrevival

Fluglehrer
Dabei seit
29.11.2004
Beiträge
182
Zustimmungen
258
Ort
Burgenland
Und...dieser A319 hatte tatsächlich die Tragflächen von einem A321?? :rolleyes1:

Und Felgen in "Boeing-Grau", nicht Alu mit maximal grauer Nabe? :blink:
So, liebe Forengemeinde, ich habe mein Bestes gegeben und mich bemüht, die wohlbegründeten Einwände abzuarbeiten. Punkt eins: Entfernen der beim A319 unpassenden Flaptrackfairings:

Der Farbton ist vielleicht nicht exakt derselbe, weil Revell 371Email gespritzt anders wirkt wie Revell 371Email gepinselt.
Punkt zwei - die Felgen des Hauptfahrwerks:

Hier sieht man auch Punkt drei: Passgenauigkeit. Es war tatsächlich eine unschöne Kante zwischen Rumpf und Mittelteil der Tragflächen. Demontiert, angepasst, wieder montiert, neuer Klarlack drüber.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
7.318
Zustimmungen
23.135
Ort
Rheine
Na, der Aufwand hat sich doch gelohnt! :-60:
 
stratrevival

stratrevival

Fluglehrer
Dabei seit
29.11.2004
Beiträge
182
Zustimmungen
258
Ort
Burgenland
Kleine Hilfe:

Airbus A319-114 - Air Canada Rouge | Aviation Photo #6480783 | Airliners.net
Airbus A319-114 - Air Canada Rouge | Aviation Photo #6052273 | Airliners.net
Airbus A319-114 - Air Canada Rouge | Aviation Photo #5764815 | Airliners.net
Airbus A319-114 - Air Canada | Aviation Photo #6502281 | Airliners.net
Airbus A319-112 - Aurora | Aviation Photo #6445035 | Airliners.net

Hier im Flugzeugforum bekommt man eben (oft) hilfreiche Hinweise, was man an den Modellen noch verbessern kann. Niemand kann alles wissen und so lernt man immer wieder etwas dazu. Im Modellversium gibt es ja leider kein direktes feedback und bei britmodeller gibt es nur Lob, egal was gezeigt wird.

PS: Die Fotos zeigen auch die korrekte Farbe der Fahrwerksbeine und der Felgen, die am Hauptfahrwerk sehr dunkel sind, wahrscheinlich durch den Bremsenabrieb.
Auch die Lufteinlässe, bzw. die Verdichter sind nicht silbern, sondern eher dunkelgrau mit etwas (sehr wenig) Metalleffekt.
- Danke, Norbert, die Bilder waren eine große Hilfe. Da hab ich mich beim Suchen zu sehr mit der Registrierung eingeschränkt. Die Fahrwerksbeine sind jetzt Revell 99 mit ganz wenig Washing, die Verdichterscheiben hab ich auch mit verdünntem Revell 374+8 (dunkelgrau+schwarz) nachgebessert:

Normale Ansicht,

mit Frontalblitz aufgehellt.

Und weil bekanntlich der Esel aufs Eis tanzen geht wenn's ihm gutgeht, hab ich die Landescheinwerfer "ausgefahren".
Und noch einmal: Ich bin wirklich froh, dass man hier so offen über alles reden, oder besser schreiben kann. Wenn ihr noch etwas findet, was machbar ist (es gibt sicher sehr vieles, das ich noch immer falsch gemacht habe, und vieles, das von Revell falsch gemacht wurde - aber alles geht leider nicht, schon gar nicht bei mir)
Danke für eure Geduld!
Hannes
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Thema:

Airbus A319-114, Air Canada Rouge, C-FYJG, Revell 1:144

Airbus A319-114, Air Canada Rouge, C-FYJG, Revell 1:144 - Ähnliche Themen

  • Maße Fahrwerk Airbus a319

    Maße Fahrwerk Airbus a319: Kann mir jemand die Maße des Fahrwerks eines Airbus a319 verraten? Ich brauche diese für ein Projekt. Danke im Vorraus.
  • Airbus A319 Seitenwindkomponente

    Airbus A319 Seitenwindkomponente: Hallo, ich liege in Rechtsstreitigkeiten mit der Fluggesellschaft Vueling. Streitpunkt ist der Flug bzw. Nichtflug mit einem Airbus A319. Als...
  • Airbus A319 British Airways - Revell 1/144

    Airbus A319 British Airways - Revell 1/144: Warum stelle ich hier den Baubericht für einen Allerweltsbausatz ein, der im Prinzip Kindergartenniveau hat? :FFEEK:
  • Airbus A319 - BMI

    Airbus A319 - BMI: Liebe Gemeinde, anbei ein weiterer Roll-Out eines im letzten Jahr fertiggestellten Fliegers. Es handelt sich um den A319 von BMI. Mittlerweile...
  • Revell Airbus A319 ''Germanwings''

    Revell Airbus A319 ''Germanwings'': Hallo Modellbaugemeinde, ich stelle Euch heute mein drittes gebautes Modell vor, es handelt sich um den Airbus A319 ''Germanwings''. Das Modell...
  • Ähnliche Themen

    • Maße Fahrwerk Airbus a319

      Maße Fahrwerk Airbus a319: Kann mir jemand die Maße des Fahrwerks eines Airbus a319 verraten? Ich brauche diese für ein Projekt. Danke im Vorraus.
    • Airbus A319 Seitenwindkomponente

      Airbus A319 Seitenwindkomponente: Hallo, ich liege in Rechtsstreitigkeiten mit der Fluggesellschaft Vueling. Streitpunkt ist der Flug bzw. Nichtflug mit einem Airbus A319. Als...
    • Airbus A319 British Airways - Revell 1/144

      Airbus A319 British Airways - Revell 1/144: Warum stelle ich hier den Baubericht für einen Allerweltsbausatz ein, der im Prinzip Kindergartenniveau hat? :FFEEK:
    • Airbus A319 - BMI

      Airbus A319 - BMI: Liebe Gemeinde, anbei ein weiterer Roll-Out eines im letzten Jahr fertiggestellten Fliegers. Es handelt sich um den A319 von BMI. Mittlerweile...
    • Revell Airbus A319 ''Germanwings''

      Revell Airbus A319 ''Germanwings'': Hallo Modellbaugemeinde, ich stelle Euch heute mein drittes gebautes Modell vor, es handelt sich um den Airbus A319 ''Germanwings''. Das Modell...
    Oben