Airbus A380 Aktuell

Diskutiere Airbus A380 Aktuell im Verkehrsflugzeuge Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Dem ersten Kunden A380 droht die Verschrottung. Ersten Airbus A380 droht Zerlegung in Ersatzteile Aus dem Artikel. Die ersten Leasing-Verträge...

User in diesem Thema (Mitglieder: 1, Gäste: 0)

  1. Wolfsmond
  2. ,
Moderatoren: Skysurfer
  1. #4201 Unwissend, 04.07.2017
    Unwissend

    Unwissend Flieger-Ass

    Dabei seit:
    04.08.2016
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    304
    Aus dem Artikel.
    Die ersten Leasing-Verträge laufen ab Oktober nach zehn Jahren aus. Singapore Airlines war 2007 der erste Betreiber der A380.
    Wir verhandeln über neue Leasingverträge, doch wir können eine Zerlegung der Flugzeuge nicht ausschließen

    Durch die Verschrottung sollen demnach Verluste vermieden werden, denn für viele Ersatzteile könnten derzeit fast Neupreise erzielt werden

    Die frühen A380 von Singapore Airlines gehören den Leasingfirmen Doric und Dr. Peters. Für den Superjumbo gibt es bislang keinen Gebrauchtmarkt.

    A380plus
    Airbus fasst derzeit eine technisch modifizierte Neuauflage als A380plus mit höherer Effizienz durch Verbesserungen an der Aerodynamik und in der Kabine aber ohne neue Triebwerke ins Auge. Experten zufolge könnten dann auch ältere Modelle nachgerüstet werden.

    Grüße Frank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RA96101

    RA96101 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Buxtehude
    “Done Deal” – Emirates Selects 787s Over A350s

    Airbus A380neo back on the board as Emirates eyes 20-strong order

    Emirates bestellt wohl 20 neue A380

    Airbus zittert um A380

    Winglets für die Flügelspitzen: Airbus motzt den A380 auf


    Ist alles ein bischen wiedersprüchlich....

    Sieht aus als sei das Ende der A380 tatsächlich nahe. Wenn selbst Emirates keine 380 mehr bestellt (und somit die Produktion der nächsten Jahre sichert) kann Airbus wohl ein Schicksal ähnlich dem der 747-8 nicht verhindern. Anstatt daß man bei Airbus das Interesse für einen A380NEO bei den Airlines abklopft verfällt man in eine Art Apathie und präsentiert in Le Bourget ein A380 Winglet Mockup. Interesse hätte man wahrscheinlich damit nur generiert, wenn das Ding geflogen wär.

    Wenn Emirates wirklich 440 (!!!) A380 bestellt hat kann man getrost davon ausgehen, daß diese nach und nach auch durch NEOs ersetzt würden. Nicht umsonst hat man bei Emirates so nachhaltig für den 380 geschwärmt. Wie kann man bei Airbus so kurzsichtig aggieren und sagen "Der A380NEO ist vom Tisch" wenn ein Premiumkunde weiterhin darauf beharrt ihn einflotten zu wollen?
    Ist der NEO erstmal da werden sich auch andere Kunden finden - SIA 20,, Qatar 20, Etihad 15 und schon ist man bei 500 gesamt. Und da der Markt für VLAs ja eh nich so groß ist, wäre 500 schónmal ne Hausnummer.
     
  4. RA96101

    RA96101 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Buxtehude
    Wenn sich der Luftverkehrsaufkommen in 10-20 Jahren tatsächlich verdoppelt, stehen die HUBs vor dem Kollaps und man wird um die Anschaffung eines 380 nicht rumkommen um 2 787 zu ersetzen und die Flughäfen zu entlasten. Weil schlicht zwei 787 mehr Platz benötigen als ein A380. Wenn dann nämlich zur abendlichen Stoßzeit in FRA zwei JAL 787-9 stehen statt eine belege ich zwei Gates und nicht eins. Gleiches gilt auch für die anderen Linien. - Ergo: mit einem VLA nutze ich zwar andere Dimensionen am Gate aber eben keine zwei Gates.
     
  5. #4204 Unwissend, 17.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2017
    Unwissend

    Unwissend Flieger-Ass

    Dabei seit:
    04.08.2016
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    304
    Es wurde doch klar von CEO geschrieben, es gibt keinen A380 Neo .
    AB möchte lieber den A350-1000 verkaufen.
    Grüße Frank
     
  6. twolf

    twolf Flieger-Ass

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    Nbg
    Abwarten, wenn der Druck erst da ist, ist ein NEO nicht für mich Entgültig Ausgeschlossen.

    Im Moment Pockern Airbus und Emirates, mal schauen wer denn längeren Atem hat.
     
  7. Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.470
    Zustimmungen:
    2.175
    Beruf:
    was mit Flugzeugen
    Ort:
    mit Elbblick
    Der A380 hat noch Wachstumpotential. Technisch gesehen ist das Flugzeug hervorragend, begrenzt aufgrund der Rahmenbedingungen.
    Problematisch ist der Markt, denn der Bedarf nach solch großen Flugzeugen wurde schlicht überschätzt, um den Faktor 3.
    Ich würde behaupten, dass ein Marktpotential für 200-300 Flugzeuge langfristig besteht.
    Deswegen startet man kein Programm, aber man stampft auch keines ein.
     
    Deino gefällt das.
  8. _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.596
    Zustimmungen:
    509
    Beruf:
    Ingenieur
    Wie stehst du zur von RA96101 weiter oben gemachten Aussage, der A380 würde bald deutlich gefragter sein, da die Hubs durch das weitere Wachstum des Luftverkehrs bald kaum mehr Slots hätten...?
     
  9. Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.470
    Zustimmungen:
    2.175
    Beruf:
    was mit Flugzeugen
    Ort:
    mit Elbblick
    Na ja, hat man vor 15 Jahren auch gesagt.
    Allerdings gibt es folgende Fakten:
    - die meisten Flugbewegungen sind nicht B777 und B747, sondern Single Aisles
    - das Wachstum findet nur zum Teil zwischen Hubs statt; die Leute wollen ja nicht alle nach Frankfurt;
    - schaut man auf O&D Pärchen, dann gibt es nur einige wenige Strecken, wo 600 Leute tatsächlich von A nach B wollen, und nicht von B weiter nach C. Beispiele sind London, New York, Paris, Shanghai, etc pp.

    Im [A-DXB-B] Modell von EK funktioniert er ja gut.
     
    _Michael gefällt das.
  10. #4209 Unwissend, 18.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2017 um 09:31 Uhr
    Unwissend

    Unwissend Flieger-Ass

    Dabei seit:
    04.08.2016
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    304
    Als es mit dem A380 losging gab es 2 Konzepte.

    1 Drehkreuz
    Keine Maschine dient in der Kurzstrecke als Zubringer.
    Wie London HR 737 als Zubringer für die 747 nach USA .
    Der A 380 wurde genau dafür entwickelt, weil man den Bedarf sah.

    2 : Direktflug
    Da heute die PAX zahl gestiegen ist, kann man mit sparsamen 400 Sitzen
    Direkt von A nach B fliegen.
    Den Fluggästen ist B deutlich angenehmer. Kürze Flugzeiten , weil ein Zwischenstopp ausfällt.

    Wenn man den A 380 verfolgt hat, hat sich Boeing zurückgehalten mit einer neuen 747.
    Sie sahen keinen Markt dafür, höchstens 150 Maschinen. Und sagte erstmal für die 747 XL ab.
    Das die 747-8 doch gebaut wurde, ist Perstigeprojekt gewesen.
    Grüße Frank


    Grüße Frank
     
  11. #4210 RA96101, 21.07.2017 um 00:10 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2017 um 00:58 Uhr
    RA96101

    RA96101 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Buxtehude
    Wenn ich als Airline die Wahl habe eine 779 mot 400 Paxen zu füllen (und damit an die Kapazitätsgrenze komme) oder alternativ die A380 mit 400 Paxen kostengünstiger zu befördern, was mache ich dann?

    In dem Zusammenhang interessiert mich auch die Zukunft eines potenzellen A380-900....Wenn man das aktuelle Geschehen so verfolgt, erkennt man, daß die Flugzeuge (egal welche Sparte) immer größer werden - 787-10, 737-10MAX, 777-9 und die noch nicht ganz spruchreife 777-10 und Bombardier CS-500/700 - wird der A380NEO vielleicht ein -900NEO?! Nur blöd, daß das einzig zu ersetzende Flugzeug der Standard A380 wäre. Wenn Airbus sich 13% Spiritersparnis verspricht (Schwächelndes Flaggschiff: Airbus pimpt den A380 - SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft) nur weill der A380 jetzt Winglets hat müßte es mit den neuen Triebwerken ja noch weit mehr zu sparen geben. Vielleicht reicht es ja auch für einen A380-900.
    Sähe auf jeden Fall ästhetischer aus als das Standardmodell. Vielleicht ist ja auch der -800 das Problem, schließlich hat man den A350-800 auch mangels Nachfrage gecancelt und nur den -900 und -1000er gebracht.

    3d model airbus a380-900 singapore airlines
     
  12. Max76

    Max76 Berufspilot

    Dabei seit:
    26.09.2016
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    12
    wie viele Strecken gibt es, wo man eine A380-900Neo füllen könnte?
    Ein Arbeitskollege flog vor drei Wochen (also schon Ferienzeit) mit der Gattin von Wien nach Dubai mit dem Emirates-380.
    Schon beim Check-In kam es ihnen komisch vor, sie rechneten mit einem Massenandrang bei so einem großen Flieger.
    Insgesamt waren dann etwa 120 Passagiere an Bord.
    Emirates fliegt diese Strecke zusätzlich mit einer 777-300, aber nicht täglich glaub ich. Diese 380-Route dürfte einfach nur erstellt worden sein, damit der Vogel nicht unnütz in Dubai herumsteht. Gewinn kann da keiner rausschauen, das kann mir keiner erzählen.
     
  13. ETSE

    ETSE Astronaut

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    3.970
    Zustimmungen:
    9.890
    Beruf:
    eh
    Ort:
    on final rwy 22 @ edmo/obf
    Die Hochsaison geht auf der arabischen Halbinsel von Ende September bis Anfang Mai ca. - kein Wunder das während des Ramadan der Flieger (wie auch alle Maschinen der Mitbewerber) nicht ausgelastet sind, da auch zur dieser Zeit Temperaturen jenseits der 40 Grad in der Gegend herrschen.
    Am Standort München ist die Auslastung während der Reisezeit in den Emiraten im hohen Bereich.
     
  14. _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.596
    Zustimmungen:
    509
    Beruf:
    Ingenieur
    Dieses Argument passt hier nicht wirklich, da die allerwenigsten Passagiere wirklich auf der arabischen Halbinsel bleiben. Die meisten fliegen weiter nach Australien, Südostasien, Indien, Afrika, Fernost. Da ist immer irgendwo gerade Saison und irgendwo gerade nicht so. Zusätzlich ist bei vielen Emirates-Flügen an einem Ende gerade Saison, und am anderen gerade nicht. Im Sommer kommen die Araber und Aussies nach Europa, im Winter fliegen die Europäer dafür in den Süden.
     
  15. Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.470
    Zustimmungen:
    2.175
    Beruf:
    was mit Flugzeugen
    Ort:
    mit Elbblick
    Die Frage: wie viele sind denn vorher ausgestiegen? Vielleicht war der Flieger auf dem Hinflug voll.
    Unpaarige Verbindungen habe ich immer.
    EK verdient mit seinen A380 gutes Geld und da einem als Alternative die B777 als 10-Abreast droht, sind die Passagiere auch A380-affin.
     
    doerrminator gefällt das.
  16. RA96101

    RA96101 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Buxtehude
    Naja, solange sich diese 11-abreast Konfiguration sich nicht durchsetzt. Daß das Treppemhaus des 380 verändert wurde kann ich noch nachvollziehen - bei 11-abreast ist die A380-Affinität aber wohl Geschichte.
     
    Ernst Dietikon gefällt das.
  17. Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.470
    Zustimmungen:
    2.175
    Beruf:
    was mit Flugzeugen
    Ort:
    mit Elbblick
    Ich muss ja nicht die ganze Kabine damit bestücken.
    Grundsätzlich gebe ich Dir Recht: man würde für etwa 20 Hocker mehr ne ganze Menge Qualität opfern.
     
  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Ernst Dietikon

    Ernst Dietikon Flieger-Ass

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    CH Dietikon
    Wenn der Flugverkehr richtig organisiert wäre, dann schon. Es fliegen um ca. 10 Uhr innerhalb von 25 Minuten zwei B767 und eine A333 von Zürich nach JFK. Dazu noch eine B767 nach Newark. Dass man mit einer A380 die drei Flugzeuge nach JFK nicht ersetzen kann, liegt wohl auch an dem AA und DL Hub in JFK liegen. Eigentlich könnte man zwar in JFK auch die Gesellschaft wechseln. Ein Terminalwechsel ist nicht so zeitaufwändig, wie die Immigration. Nur bezahlt man vermutlich dann mehr als wenn man bei der gleichen Gesellschaft bleibt, auch wenn man mit der A380 tiefere Tarife Zürich - JFK anbieten könnte.

    Gruss
    Ernst
     
  20. Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.665
    Zustimmungen:
    1.053
    Ort:
    Deutschland
    In Asien gibt es doch haufenweise Riesenstädte: Peking, Schanghai, Seoul, Tokio, Hongkong und so weiter? Von dort nach LA, nach London nach NY würde man wohl auch eine A380-1000 voll bekommen?
    Viele Airlines wollen heute aber lieber mehrmals am Tag fliegen, damit sie lukrative Business-Class-Reisende immer genau dann erreichen, wenn die fliegen wollen. Außerdem sind Riesenflugzeuge gebraucht schwer zu verkaufen und deren Passagiermengen bei Ausfall und Störungen schwer zu managen.
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Airbus A380 Aktuell
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. emirates a380 economy

    ,
  2. a380 emirates economy

    ,
  3. a380 emirates innenausstattung

    ,
  4. airbus a380 innen economy,
  5. emirates innenausstattung,
  6. airbus a380 innen,
  7. a380 innenraum economy,
  8. content,
  9. a380 oberdeck,
  10. a380 innenausstattung,
  11. a380 economy emirates,
  12. a380 lufthansa innenraum oberdeck,
  13. qantas a380 innenausstattung,
  14. economy emirates a380,
  15. a 380 oberdeck,
  16. Innenausstattung A380,
  17. emirates a380 oberdeck,
  18. a380 innen emirates,
  19. airbus a380 oberdeck economy,
  20. a380 emirates von innen,
  21. lufthansa airbus a380 oberdeck economy,
  22. lufthansa a380 innenraum economy,
  23. a380 lufthansa oberdeck,
  24. innenraum boeing a 844 841,
  25. emirates a380 innenraum
Die Seite wird geladen...

Airbus A380 Aktuell - Ähnliche Themen

  1. Airbus A380 AEROFLOT Revell 1:144

    Airbus A380 AEROFLOT Revell 1:144: Diesmal ist es wieder ein What if geworden aber vieleicht bleibt es kein What if in der Zukunft. Mal sehen ob Aeroflot sich den A380 noch in die...
  2. Gesucht ist die Oberflächengröße des Airbus A380

    Gesucht ist die Oberflächengröße des Airbus A380: Moin Leute, ich brauche für eine Berechnung die Gesamtoberfläche des Airbus A380 und somit dringend eure Hilfe. Im Internet habe ich dazu schon...
  3. CZ346 / CSN346,,Airbus A380-841,,Amsterdam - Beijing

    CZ346 / CSN346,,Airbus A380-841,,Amsterdam - Beijing: Hallo und Moin, Moin ! Habe gerade per Zufall auf "Flightradar24.com" den o.g. Flug entdeckt. Start war in AMS um 14.50 Uhr. Der Airbus A 380...
  4. WB2015/16BB Airbus A380 1/144 Revell

    WB2015/16BB Airbus A380 1/144 Revell: Hallo zusammen, dann will ich mal in der letzten offenen Kategorie den Anfang machen und mit einem Baubericht zum Wettbewerb starten. Worum...
  5. Revell Airbus A380 & Interior

    Revell Airbus A380 & Interior: Hallo zusammen. Nach über einem halben Jahr Mitgliedschaft im Flugzeugforum schreibe ich nun auch mal meinen ersten Beitrag :) Obwohl ich...