Airbus A380 Aktuell

Diskutiere Airbus A380 Aktuell im Verkehrsflugzeuge Forum im Bereich Luftfahrzeuge; gelöscht - falscher Thread

Sczepanski

Alien
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
6.026
Zustimmungen
2.252
Ort
Penzberg
gelöscht - falscher Thread
 
#
Schau mal hier: Airbus A380 Aktuell. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
12.507
Zustimmungen
5.157
Ort
mit Elbblick
Dubai World Central, der einst als Mega-Flughafen mit 6 Landebahnen geplante Ersatzflughafen, zeigt 84 A380, abgestellt.



Rangezoomt:


Airfleets listet derzeit 61 geparkte EK-A380, also sind anscheinend schon ein paar wieder im Dienst oder sie sind dort nur vorübergehend geparkt.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
AMeyer76

AMeyer76

Astronaut
Dabei seit
04.01.2006
Beiträge
3.929
Zustimmungen
3.691
Ort
Laage
Ja, das war eine schöne Geste. Ich als sehr stumpfer A380 Fanboy habe pure Freude empfunden. :)
 
FuMechMstr

FuMechMstr

Testpilot
Dabei seit
22.06.2008
Beiträge
751
Zustimmungen
2.938
Ort
Hamburg
Laut Bericht im Hamburger Abendblatt wird der letzte A380 am Donnerstag, 16.12.21, ausgeliefert.

Gruß
 
macfly

macfly

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
2.291
Zustimmungen
5.666
Noch in diesem Monat wird der letzte A380 in Hamburg ausgeliefert. Zum Abschied "malten" die Testpiloten ein Herz an den Himmel über Meck-Pomm.
Ich glaube den Ingenieuren und Testpiloten, dass dieses Herz tatsächlich auch "von Herzen kam" - schließlich haben sie jahrelang an diesem Flugzeug gearbeitet. Falls auch die PR Abteilung dabei ihre Finger im Spiel hatte, war das aber eine sehr gelungene Aktion: das "Herz" geht als Nachricht um die ganze Welt (Beispiele unten). Anstatt dass Zeitungen nun nur negativ über die letzte A380 Auslieferung berichten, packen alle irgendwas mit "Herz" oder "Liebe" in den Titel - und berichten über das Herz im Himmel (und die letzte Auslieferung). Einem traurigen Anlass wenigstens noch eine positiven Touch geben: so wird's gemacht... :-60:

Airbus/Twitter (derzeit 26K Clicks):

Indian Express:

The Standard (UK):

World News:
 
Nummi

Nummi

Astronaut
Dabei seit
18.07.2006
Beiträge
2.710
Zustimmungen
1.358
Ort
EDBQ und EDBN
Dubai World Central, der einst als Mega-Flughafen mit 6 Landebahnen geplante Ersatzflughafen, zeigt 84 A380, abgestellt.



Rangezoomt:


Airfleets listet derzeit 61 geparkte EK-A380, also sind anscheinend schon ein paar wieder im Dienst oder sie sind dort nur vorübergehend geparkt.
Die A 380 Flotte wird aber grade drastisch wiederbelebt...
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
12.507
Zustimmungen
5.157
Ort
mit Elbblick
Die A 380 Flotte wird aber grade drastisch wiederbelebt...
Richtig.
Wirkliche Liebe und Zukunft zeigt sich dann, wenn EK einen "Exit Punkt" im Lebenszyklus eines Flugzeugs erreicht, also wenn sie
  • ohne zusätzliche Kosten das Leasing-Konstrukt verlassen können
  • auf einen Heavy Check verzichten und das Ding mit 100 Reststunden einmotten
Wie ich oben bereits schrieb, wenn man die Kiste eh hat und nicht mehr los wird, dann nutze ich sie sobald die Einzelmission Cash-positiv ist. Anschaffung und Restwert kann ich getrost gegen null abschreiben, so dass die Nutzung eines A380 auf einmal günstiger wird. Das ist zwar zum gewissen Teilen virtuell, aber nicht gänzlich: die "guten" Flieger schonen und die A380 langsam runterfliegen. Am besten fliege ich sie bis zum nächsten Heavy Check (v.a. der Triebwerke) langsam runter.
Eine dauerhafte Ausmusterung wäre schon extrem, dann müsste man ja auch Kapazität und Frequenz mit Neugerät ersetzen. EK kauft derzeit auch eher ungerne neue Flugzeuge, beim A350 und B777X hat man ja alles irgendwie auf frühestens 2023 geschoben.
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
9.961
Zustimmungen
2.246
Ort
bei Köln
Ex-Airbus-Manager spricht über den Milliarden-Flop A380: „Wir haben klar einen Designfehler gemacht“ (msn.com)
Die Punkte wurden ja schon erwähnt. Hier sprach John Leahy über die drei Hauptfehler bei Konzeption und Fertigung des Problemmodells.
...
"Der Flug mit der A380 rentiere sich daher nur bei einer Besetzung von 85 bis 95 Prozent — „das ist eine sehr kleine Gewinnspanne für ein großes Flugzeug“, so Leahy."

Die aktuelle Weiternutzung ist der unmittelbaren Verfügbarkeit zu zurechnen, bis die Ablösung verfügbar wird. Durch Corona ist da ja einiges in Rückstand geraten.
 
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
4.537
Zustimmungen
7.276
Der letzte A380 ist um 16:40 Uhr in Finkenwerder gestartet, callsign: UAE5GT.
Obwohl FR24 als Ziel Dubai angibt, fliegt der A380 gerade über Nordsee ...
EDIT 18:25 Uhr: war wohl bloß eine "letzte Testschleife", der A380 ist jetzt auf Kurs Richtung Dubai ... :squint:



 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
12.507
Zustimmungen
5.157
Ort
mit Elbblick
Ex-Airbus-Manager spricht über den Milliarden-Flop A380: „Wir haben klar einen Designfehler gemacht“ (msn.com)
Die Punkte wurden ja schon erwähnt. Hier sprach John Leahy über die drei Hauptfehler bei Konzeption und Fertigung des Problemmodells.
...
"Der Flug mit der A380 rentiere sich daher nur bei einer Besetzung von 85 bis 95 Prozent — „das ist eine sehr kleine Gewinnspanne für ein großes Flugzeug“, so Leahy."

Die aktuelle Weiternutzung ist der unmittelbaren Verfügbarkeit zu zurechnen, bis die Ablösung verfügbar wird. Durch Corona ist da ja einiges in Rückstand geraten.
Hmm, finde ich etwas plakativ. Ja, der A380-800 ist zu sehr die geschrumpfte Version des richtigen A380. Generell haben sich die Gewichtsvorstellungen aus der Vorentwurfsphase nicht erfüllt. Man ging ja einst von 540t MTOW aus, und das Flugzeug ist pro Sitz einfach deutlich schwerer als die großen Twins.
Vor allem glaube ich sein Ausgangsstatement nicht:

„Hätten wir all die Fehler vermieden, die ich genannt habe, hätten wir ein absolutes Gewinner-Flugzeug gehabt.“
  • die nicht-optimalen Triebwerke sind ja auch daraus begründet, dass Airbus das nicht rausgehandelt hat; die TW-Hersteller waren da vielleicht auch vorsichtiger als Airbus selbst. Da sie für ihre Entwicklung nicht von Airbus bezahlt werden, sondern "Risk Share" Partner sind, wollte man da wohl seine Schäfchen nicht ohne Not in Regen stellen
  • die Airbus-Prognose war in der Hinsicht fundamental falsch, dass wachsender Luftverkehr eben nicht größere Flugzeuge erfordert; selbst geringere Stückkosten würden dieses Problem nicht lösen; das klare Setzen auf die -900 zeigt ja, dass man daran stark geglaubt hat; allerdings würde ich das als nicht vorhersagbar bezeichnen

Und ja, was ich vom A380 so weiß, man hat scheinbar immer die kompliziertere, teurere Lösung genommen. Auch die Kabinen für die einzelnen Abnehmer sind Einzelstücke. Selbst wenn Airbus 500 verkaufen würde, das am Ende irgendwo als richtigen Cash-Contributor für die Firma hinzukriegen, zweifelhaft.
 

HB-IDF

Flieger-Ass
Dabei seit
19.10.2013
Beiträge
281
Zustimmungen
263
Hat so eine Schleife über der Nordsee vllt auch finanz- und steuerrechtliche Gründe? Vor Jahren habe ich mal eine Doku gesehen, bei der auf dem Auslieferungsflug (war allerdings eine Boeing aus Seattle) eine kurze Schleife über See geflogen wurde, weil nur außerhalb des nationalen Luftraums der bei der Übergabe maßgebliche Vertrag zum Eigentümerwechsel (Sale-and-Lease-Back) unterzeichnet werden konnte. Die dafür bevollmächtigten Vertreter der beteiligten Firmen waren mit an Bord. Zur Vermeidung von Zinskosten wollte die Airline (LH) den Eigentümerwechsel zur Leasingfirma so früh wie irgend möglich vollziehen, und nicht warten, bis man im späteren Flugverlauf wieder internationale Gewässer erreichte.
 
Zuletzt bearbeitet:
AMeyer76

AMeyer76

Astronaut
Dabei seit
04.01.2006
Beiträge
3.929
Zustimmungen
3.691
Ort
Laage
Brutal gut, ich dachte echt zu erst, sie haben eine arme Stewardess dazu genötigt.
 
Doppelnik

Doppelnik

Space Cadet
Dabei seit
17.11.2019
Beiträge
1.516
Zustimmungen
609
Ex-Airbus-Manager spricht über den Milliarden-Flop A380: „Wir haben klar einen Designfehler gemacht“ (msn.com)
Die Punkte wurden ja schon erwähnt. Hier sprach John Leahy über die drei Hauptfehler bei Konzeption und Fertigung des Problemmodells.
...
"Der Flug mit der A380 rentiere sich daher nur bei einer Besetzung von 85 bis 95 Prozent — „das ist eine sehr kleine Gewinnspanne für ein großes Flugzeug“, so Leahy."

Die aktuelle Weiternutzung ist der unmittelbaren Verfügbarkeit zu zurechnen, bis die Ablösung verfügbar wird. Durch Corona ist da ja einiges in Rückstand geraten.
ich kannte jemanden der an dem Ding mitkonstruiert hatte, in Hambur wurde wohl mit Catia Version 4 gearbeitet und in Tolouse mit Catia Version 5, leider hat es Dassault nicht hinbekommen diese beiden Versionen halbwegs kompatibel zueinander zu machen und so passten am Ende die Kabel und Leitungen nicht (das meinte er vermutlich mit Verwirrungen). Hinzu kommen sicher Sprachprobleme und die Unmöglichkeit sich mit Franzosen auf einer Sachbearbeiterebene auszutauschen.
 
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
4.708
Zustimmungen
7.293
Ort
Bamberg
ich kannte jemanden der an dem Ding mitkonstruiert hatte, in Hambur wurde wohl mit Catia Version 4 gearbeitet und in Tolouse mit Catia Version 5, leider hat es Dassault nicht hinbekommen diese beiden Versionen halbwegs kompatibel zueinander zu machen und so passten am Ende die Kabel und Leitungen nicht (das meinte er vermutlich mit Verwirrungen). Hinzu kommen sicher Sprachprobleme und die Unmöglichkeit sich mit Franzosen auf einer Sachbearbeiterebene auszutauschen.
Ich glaube da kann man Dassault keinen direkten Vorwurf machen. Das sind immerhin nahezu komplett unterschiedliche Programme die auch noch unterschiedliche Hardware erfordern. Wenn es die Firma Airbus nicht einheitlich schafft (und die Kosten scheut), das eine Programmversion im Einsatz ist, liegt das wohl eher an Airbus.
 
Doppelnik

Doppelnik

Space Cadet
Dabei seit
17.11.2019
Beiträge
1.516
Zustimmungen
609
Ich glaube da kann man Dassault keinen direkten Vorwurf machen. Das sind immerhin nahezu komplett unterschiedliche Programme die auch noch unterschiedliche Hardware erfordern. Wenn es die Firma Airbus nicht einheitlich schafft (und die Kosten scheut), das eine Programmversion im Einsatz ist, liegt das wohl eher an Airbus.
Der Schritt von V4 (auf IBM Workstation, kein vollparametrisches Program) auf die V5 war ein sehr großer, zeitweise (ich kann nicht für jeden Release sprechen) konnten aber andere Programme (z.B. Ideas) die V4 Daten besser einlesen als V5, es lag sicher auch an Dassault. Zeitgleich war der A380 wohl auch das erste Flugzeug bei Airbus welches vollständig in 3d konstrueirt wurde, beides zusammen war dann wohl eine toxische Mischung. Natürlich war es auch ein Fehler von Airbus, zwei so verschiedene Softwareversionen an zwei weit voneinander entfernten Standorten mit unterschieldlichen Sprachen einsetzen zu wollen. Damals konnten sicher auch nur die Youngsters bei Airbus einigermaßen Englisch (heute liegt die Grenze bei etwa 40 Jahren...).
 
Thema:

Airbus A380 Aktuell

Airbus A380 Aktuell - Ähnliche Themen

  • Airbus Beluga XXL aus A380

    Airbus Beluga XXL aus A380: Ich frage mich, ob man aue einer A380 eine Beluga XXL bauen könnte, wie die dann aussehen könnte, welche Triebwerke sie hätte, welche Probleme...
  • Airbus A350 u. A380 - Start-/Landebahnlänge

    Airbus A350 u. A380 - Start-/Landebahnlänge: Hallo, über die verschiedenen Airbus-Typen habe ich diverse Literatur, auch im Internet finde ich keine Antwort. Wie lang muss eine Start- bzw...
  • Airbus A380 AEROFLOT Revell 1:144

    Airbus A380 AEROFLOT Revell 1:144: Diesmal ist es wieder ein What if geworden aber vieleicht bleibt es kein What if in der Zukunft. Mal sehen ob Aeroflot sich den A380 noch in die...
  • Gesucht ist die Oberflächengröße des Airbus A380

    Gesucht ist die Oberflächengröße des Airbus A380: Moin Leute, ich brauche für eine Berechnung die Gesamtoberfläche des Airbus A380 und somit dringend eure Hilfe. Im Internet habe ich dazu schon...
  • CZ346 / CSN346,,Airbus A380-841,,Amsterdam - Beijing

    CZ346 / CSN346,,Airbus A380-841,,Amsterdam - Beijing: Hallo und Moin, Moin ! Habe gerade per Zufall auf "Flightradar24.com" den o.g. Flug entdeckt. Start war in AMS um 14.50 Uhr. Der Airbus A 380...
  • Ähnliche Themen

    • Airbus Beluga XXL aus A380

      Airbus Beluga XXL aus A380: Ich frage mich, ob man aue einer A380 eine Beluga XXL bauen könnte, wie die dann aussehen könnte, welche Triebwerke sie hätte, welche Probleme...
    • Airbus A350 u. A380 - Start-/Landebahnlänge

      Airbus A350 u. A380 - Start-/Landebahnlänge: Hallo, über die verschiedenen Airbus-Typen habe ich diverse Literatur, auch im Internet finde ich keine Antwort. Wie lang muss eine Start- bzw...
    • Airbus A380 AEROFLOT Revell 1:144

      Airbus A380 AEROFLOT Revell 1:144: Diesmal ist es wieder ein What if geworden aber vieleicht bleibt es kein What if in der Zukunft. Mal sehen ob Aeroflot sich den A380 noch in die...
    • Gesucht ist die Oberflächengröße des Airbus A380

      Gesucht ist die Oberflächengröße des Airbus A380: Moin Leute, ich brauche für eine Berechnung die Gesamtoberfläche des Airbus A380 und somit dringend eure Hilfe. Im Internet habe ich dazu schon...
    • CZ346 / CSN346,,Airbus A380-841,,Amsterdam - Beijing

      CZ346 / CSN346,,Airbus A380-841,,Amsterdam - Beijing: Hallo und Moin, Moin ! Habe gerade per Zufall auf "Flightradar24.com" den o.g. Flug entdeckt. Start war in AMS um 14.50 Uhr. Der Airbus A 380...

    Sucheingaben

    emirates a380 economy

    ,

    a380 emirates economy

    ,

    a380 emirates innenausstattung

    ,
    airbus a380 innen economy
    , emirates innenausstattung, airbus a380 innen, content, a380 innenraum economy, a380 innenausstattung, a380 oberdeck, Airbus pasagieranzahl, a 380 oberdeck, a380 economy emirates, economy emirates a380, a380 lufthansa innenraum oberdeck, Innenausstattung A380, qantas a380 innenausstattung, nowosibirsk lufthansa a380 forum, a380 spotter News dresden, Treibstoffvolumen a380, emirates a380 oberdeck, a380 innen emirates, airbus a380 oberdeck economy, a380 emirates von innen, airbus aktuell
    Oben