Airbus Helicopters (Eurocopter)

Diskutiere Airbus Helicopters (Eurocopter) im Hubschrauberforum Forum im Bereich Luftfahrzeuge; "Eurocopter" Könnte auch daran liegen, dass die ec-145 so einen schönen großen Tank hat :D aber davon abgesehen, ich kenne keinen Heli im...

Army Aviator

Flieger-Ass
Dabei seit
19.07.2005
Beiträge
275
Zustimmungen
20
Ort
Deutschland
"Eurocopter"

Könnte auch daran liegen, dass die ec-145 so einen schönen großen Tank hat :D
aber davon abgesehen, ich kenne keinen Heli im Rettungseinsatz der Vollbetankt fliegt :TOP:
 
muermel

muermel

Space Cadet
Dabei seit
06.02.2005
Beiträge
1.168
Zustimmungen
29
Ort
Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
"Eurocopter"

Army Aviator schrieb:
Könnte auch daran liegen, dass die ec-145 so einen schönen großen Tank hat :D
aber davon abgesehen, ich kenne keinen Heli im Rettungseinsatz der Vollbetankt fliegt :TOP:

***
Na wofür sollte man den Hubschrauber auch volltanken? Jede Station inkl. Hubschrauber deckt ja auch nur einen bestimmten Radius ab. Da benötigt man ja auch niemals die volle Reichweite. Und da ja bisher kein Hubschrauber zu 100 % nur für die Luftrettung entwickelt wurde, bleibt ein grosser Tank wie beim EC 145 wohl immer ein Tribut an zivile Betreiber der Hubschrauber.

@Alex117
Schau mal hier http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=27835 unter Beitrag # 8.

Die BPol. EC 135 sind auch nicht mehr die Ferraris unter den Hubschraubern, wenn die einen EMS-Kit einbauen. Auch bei der "normalen" Polizei Ausstattung haben die schon gut am Gewicht zu knabbern.

Aber nichtsdestotrotz verkaufen sich die EC 135s wie geschnitten Brot und ich bin sicher, der EC 145 wird dem BK 117 ein würdiger Nachfolger sein und auch ein kommerzieller Erfolg für Eurocopter werden. :TOP:

lg
 
Zuletzt bearbeitet:

Voyager

Guest
"Eurocopter"

Als RTH hat die EC-145 eher weniger Probleme mit dem Gewicht. Problematisch wird der Einsatz als ITH. Hier kommen ein Intensivbeatmungsgerät mit zusätzlichen Druckgasflaschen (Sauerstoff und Druckluft), diverse Perfusoren, Infusionspumpen, erweitertes Monitoring (Mehrkanal EKG, Kapnometrie, Pulsoximetrie) und andere Dinge, die mir jetzt nicht einfallen (:red: ) zur Ausrüstung hinzu. Oft kombiniert mit einer schwereren Tragenkonstruktion mit Fahrgestell. ITH werden dann auch häufig mit zwei Piloten oder Pilot+ Bordwart geflogen. Das bedeutet mehr Rüstgewicht und mehr Zuladung.
Hinzu kommt, das beim Team DRF, (sprich HDM) der Wechsel von der Bell 412HP zur EC-145 nicht ganz "freiwillig" passierte. Hier war schon die eine oder andere Meckerei zu hören. Jedoch wird daraus noch keine "Schrottmühle".
 
muermel

muermel

Space Cadet
Dabei seit
06.02.2005
Beiträge
1.168
Zustimmungen
29
Ort
Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
"Eurocopter"

@Voyager
Kannst du auch was dazu sagen, warum DRF (HDM) von Bell 412HP zu EC 145 "gewechselt" wurde? :D

Was waren denn die Kritikpunkte im Vergleich mit dem Bell 412HP?

lg
 

Voyager

Guest
"Eurocopter"

muermel schrieb:
@Voyager
Kannst du auch was dazu sagen, warum DRF (HDM) von Bell 412HP zu EC 145 "gewechselt" wurde? :D
Dazu muss man sich vorsichtig äussern, da das alles hochpolitisch war/ist. ;)
Sagen wir mal, ihnen wurde in mindestens einem Fall nahegelegt, dass es doch besser sei, mit einem Hubschauber eines heimischen Herstellers in die potenzielle Verlängerung der Station zu gehen. Schliesslich würde der Mitbewerber um die Station doch auch einen solchen fliegen...
Was waren denn die Kritikpunkte im Vergleich mit dem Bell 412HP?
Zu klein, zu eng, zu überhaupt :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
muermel

muermel

Space Cadet
Dabei seit
06.02.2005
Beiträge
1.168
Zustimmungen
29
Ort
Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
"Eurocopter"

@Voyager
Na und die Vorteile des Bell (mehr Platz, wahrscheinlich höhere Zuladung) haben nichts gezählt? Ok, aber Nachteile waren sicherlich auch da. Ich denke mal die Betriebskosten sprechen in so einem Fall doch sicher gegen einen Bell 412.

Kann man die Maschinen eigentlich direkt gegeneinander vergleichen? Zumal ja einige Jahre Entwicklung und Fortschritt zwischen den Beiden liegen.
Wenn ja, was kann der Eine was der Andere nicht kann oder hat?

Wo kann man eigentlich generell etwas über "Urteile" von Piloten über Hubschrauber lesen?

Sorry, dass ich dich so löchere... :red:

lg
 

Voyager

Guest
"Eurocopter"

muermel schrieb:
@Voyager
Na und die Vorteile des Bell (mehr Platz, wahrscheinlich höhere Zuladung) haben nichts gezählt? Ok, aber Nachteile waren sicherlich auch da. Ich denke mal die Betriebskosten sprechen in so einem Fall doch sicher gegen einen Bell 412.
Die Bell 412 HP hat angeblich niedrigere Betriebskosten bei höherer Zuladung und größerem Platzangebot.

Bei politischen Entscheidungen spielt Vergleichbarkeit meist eine untergeordnete Rolle. Ich erinnere mich, das anfängliche Planungen, nur für den SAR Dienst einige UH-60 anzuschaffen, primär dadurch gestoppt wurden, das ein Bundestagsabgeordneter darauf hinwies, dass man auch einen deutschen Hubschrauberhersteller habe. Das dieser gar kein entsprechendes Produkt im Portfolio hatte, interessierte die Politik nicht.

Schriftlich werden sich gerade zivile Piloten wohl kaum negativ über ihr Arbeitsgerät äussern. Man erfährt in Gesprächen so einiges. Allerdings hat sich mir gegenüber bisher keiner über die EC-145 negativ geäussert. Bei der EC-135 ohne Autopilot gab es mal gemecker, das die Maschine die Steuereingaben zu direkt übernimmt, was gerade im Reiseflug bei Böen nerven soll. Ich kann aber nicht nachvollziehen, ob das stimmt. Die negativen Äusserungen über die EC-145 kamen auch alle vom medizinischen Personal und nicht vom fliegerischen ;)
 
Rotorhead

Rotorhead

Flieger-Ass
Dabei seit
06.05.2005
Beiträge
286
Zustimmungen
3
Ort
Deutschland
"Eurocopter"

Also bei diversen Diskussionen amerikanischer Piloten und Operator über geeignete EMS Maschinen, habe ich bisher fast ausschließlich den Eindruck vermittelt bekommen, die EC-145 sei momentan das Beste was auf dem Markt ist.
Gute Performance.
CAT-A zugelassen
IFR zugelassen
Kann von hinten beladen werden (Seitentüren sind unpraktisch wenn man eine Bahre einladen muss).
Hoher Heckrotor (Sicherheit und Power)

Als Nachteilig werden meistens die Kosten aufgeführt.
Dann hat Eurocopter in den USA auch nicht den besten Ruf was die Lieferung von kurzfristig benötigten Ersatzteilen betrifft. Wobei das auch schon entschieden besser geworden ist.

Sollte der UH-145 den amerikanischen Auftrag für den Light Utility Helicopter gewinnen, dann wird die geschaffene Infrastruktur bestimmt dafür sorgen dass die EC-145 sich noch besser verkauft.

Momentan stellt Eurocopter sich schon auf den Fall ein dass sie den Zuschlag bekommen, und produziert Teile auf Vorrat die dann später benötigt würden, damit es zu keinen Verzögerungen bei der Produktion kommt.
Wie z.B. Rotorköpfe, deren Fertigung aus Titan 18 Monate beansprucht.
 
muermel

muermel

Space Cadet
Dabei seit
06.02.2005
Beiträge
1.168
Zustimmungen
29
Ort
Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
"Eurocopter"

@Rotorhead
Na ob das mit dem Teile "auf Halde" produzieren nicht mal etwas verfrüht ist. Ich bin da ziemlich skeptisch, was die Vergabe von Aufträgen in diesen Grössenordnungen an "Nicht-Amerikanische" Unternehmen angeht.

Abwarten und Tee trinken.

lg
 

gschimmy

Testpilot
Dabei seit
10.01.2005
Beiträge
980
Zustimmungen
61
Ort
CE, Germany;
"Eurocopter"

Rotorhead schrieb:
........
Kann von hinten beladen werden (Seitentüren sind unpraktisch wenn man eine Bahre einladen muss).

Moin!

Muß ich mal loswerden.....

Auf einer Bahre liegen Tote.

Auf einer Trage liegen Verletzte

;)

Aber beides ist von der Seite schlechter einzuladen, als über die Hecktüren.

VG Schimmi
 
papasierra

papasierra

Space Cadet
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
1.640
Zustimmungen
191
Ort
Mandelbachtal
"Eurocopter"

Alex117 schrieb:
ADAC, REGA, DRF ... fliegen mit der EC145, sind aber nicht zufrieden mit der.
Meines Wissens will die REGA ihre gesamte Flotte auf EC-145 umstellen. In den kommenden Jahren sollen alle Augusta 109 durch dieses Muster ersetzt werden. Wenn sie ernsthaft nicht zufrieden wären, würden sie sich doch wohl nach einem anderen Gerät umsehen? :?!
 
Rotorhead

Rotorhead

Flieger-Ass
Dabei seit
06.05.2005
Beiträge
286
Zustimmungen
3
Ort
Deutschland
"Eurocopter"

Das ist heutzutage nicht mehr so entscheidend ob ein Produkt rein amerikanischer Abstammung ist oder nicht.
Eurocopter bzw. EADS North America sind schließlich auch eine Kooperation mit Sikorsky, Westwind Technologies und CAE USA eingegangen, für den Fall das sie den Zuschlag bekommen. Das bedeutet also auch Arbeitsplätze in Amerika und damit sind die dann auch zu frieden.

Mitbewerber für den LUH sind:
MD-902
A-109 LUH
Bell 412 EP
US-139

Wobei ich die AB-139 (aus der Bell von Agusta herausgekauft wurde) für etwas oversized halte als LUH.

Die A-109 kann man als EMS Maschine wohl auch als überholt betrachten.

Die Bell 412 EP wäre sicherlich nicht schlecht für den Job, aber ein Fortschritt wie ihn sich die Leute die das ganze nicht bezahlen müssen, ist sie auch nicht.

Dann ist da noch der MD-902 welchen ich persönlich als schärfsten Konkurrenten des UH-145 einschätze. MD Helicopters pfeift auf dem letzten Loch. Die könnten den Auftrag dringend gebrauchen, und es ist ja bekannt wie viel Politik bei der Vergabe von staatlichen Aufträgen immer im Spiel ist. Wir sprechen hier immerhin von 322 Maschinen!

Wobei die EC-145 der MD-902 klar überlegen ist. Patriarch welches der neue Besitzer von MD ist hat die Nachteile erkannt, und hat angekündigt den Explorer mittels einer „fuselage extension“ eine bessere Steuerfolgsamkeit zu geben. Der NOTAR ist verglichen mit einem Heckrotor oder Fenestron etwas lahm, und mit Verlängerung des Hebelarms (Heckausleger oder gleich ganzer Rumpf?) kann man da ein größeres Moment erzielen.
Ob diese Modifikation allerdings bereits im LUH sein soll ist bis jetzt nicht klar.
Ich glaube es allerdings nicht, da dadurch finanzielle Kosten und Risiken entstehen könnten die den Käufer eher abschrecken würden.

Unterm Strich würde ich also sagen dass die EC-145 ganz gute Chancen hat.
Bleibt halt noch die Politik als schwer einschätzbarer Faktor.

Das Vergleichsfliegen der Kandidaten findet übrigens ende Februar 2006 in Fort Rucker statt.
 
Alex117

Alex117

Fluglehrer
Dabei seit
17.12.2005
Beiträge
112
Zustimmungen
41
Ort
Bayern
"Eurocopter"

Voyager schrieb:
Als RTH hat die EC-145 eher weniger Probleme mit dem Gewicht. Problematisch wird der Einsatz als ITH.
Das ist es und bei uns in Deutschland fliegen alle 145 in der Luftrettung als ITH!
 

Rene_Helifly

Berufspilot
Dabei seit
23.09.2003
Beiträge
84
Zustimmungen
0
Ort
Reutlingen
"Eurocopter"

Das Hauptproblem der EC 145 ist wie man so hört lediglich das etwas zu schwache Getriebe. Angeblich arbeitet ECD bereits daran das Problem angemessen zu lösen. Vielleicht kann man irgendwann auch mit neuen Triebwerken rechnen.

Das ist das was ich zu dem Thema so mitbekommen habe.
 
Rotorhead

Rotorhead

Flieger-Ass
Dabei seit
06.05.2005
Beiträge
286
Zustimmungen
3
Ort
Deutschland
"Eurocopter"

Na gut, das bedeutet dann halt das die legs nicht so lange sind, und die Maschine auf einer langen Strecke halt mal ab und zu landen muss zum tanken.

Aus diesem Grund davon zu sprechen das die EC-145 „Schrott“ ist, halte ich schon für ganz schön überzogen.
Das ist doch bei jedem Hubschrauber so das zur Zuladung halt mal auch der Treibstoff gehört.

Wenn du die EC-145 für so schlecht befindest, dann hast du doch bestimmt eine Idee für eine Alternative?
Lass mich raten … eine Mi-26 vielleicht? :FFTeufel: ;)
 
Rotorhead

Rotorhead

Flieger-Ass
Dabei seit
06.05.2005
Beiträge
286
Zustimmungen
3
Ort
Deutschland
"Eurocopter"

Rene_Helifly schrieb:
Das Hauptproblem der EC 145 ist wie man so hört lediglich das etwas zu schwache Getriebe.
Wenn der Pilot die Betriebslimits einhält, dann gibt es keine Probleme mit dem Getriebe.
 
muermel

muermel

Space Cadet
Dabei seit
06.02.2005
Beiträge
1.168
Zustimmungen
29
Ort
Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
"Eurocopter"

@Rotorhead
Für welche Einsätze soll der LUH eigentlich gedacht sein oder welche Typen von Hubschrauber soll der zukünftige LUH ablösen/ersetzen?

Also im Vergleich zum EC 145 ist der Ab (US) 139 wohl echt eine Nummer zu gross. MTOW von 6,5 Tonnen im Vergleich zu ca. 3,5 Tonnen (EC 145) sind ja schon eine Nummer. Da wäre die Spanne für einen Light Utility Helicopter einfach zu gross.

Das der A 109 aufgrund seines Alters keine Chance hat kann man so nicht sagen denke ich. Schließlich entschied sich die US Coast Guard auch "erst" 2002 für den A 109 um dem Drogenschmuggel in Florida den Kampf anzusagen.
Ok, 8 Hubschrauber sind nicht die Welt aber die hätte man sicher nicht gewählt wenn der Hubschrauber nicht irgendwie überzeugt hätte. Auf welchem Gebiet auch immer.

Der Bell 412EP scheint mir auch nicht so richtig zu passen. Einen LUH stelle ich mir auch irgendwie anders vor. Die Maschine kann schließlich 14 Leute transportieren hat ein MTOW von über 5 Tonnen. Zudem datiert der Entwurf des Hubschraubers auch schon aus den späten 70er Jahren.

Also ich denke auch das der MD 902 und der EC 145 das unter sich ausmachen. MD 902 kann allerdings noch den "fast pleite" Bonus in die Waagschale werfen und den zuständigen Senator daran erinnern, das X Tausend Arbeitsplätze evtl. auf dem Spiel stehen und mit Vergabe des Auftrages das Einkommen und die Zukunft von Hunderten Familien in den nächsten Jahren gesichert ist.
Zudem ist MD Helicopters wirtschaftlich nicht so gut dran wie andere Hersteller. Also werden sie sicherlich einen absoluten "Kampfpreis" für den 902 unterbreiten um auf diese Art und Weise wieder Fuss zu fassen. Denn mit gut ausgelasteter Produktion im Rücken (durch die Army), lässt es sich ja auch auf dem zivilen Sektor ganz anderes kalkulieren und MD könnte die Gelder der Army nutzen und ihre Produktpalette überarbeiten oder erweitern.

Also da ich schätze das die Entscheidung ein ziemliches Politikum wird, erhält MD Helicopters den Auftrag. Wenn MD dann noch das Problem mit dem NOTAR (wobei ich nicht weiss ob es definitiv ein Problem ist) in den Griff bekommt und der 902 noch gute Flugeigenschaften zu bieten hat, geht die Sache zugunsten von MD aus.

Ist aber alles nur Spekulation (Jaaa, ich weiss das :D )

lg
 
Zuletzt bearbeitet:
Rotorhead

Rotorhead

Flieger-Ass
Dabei seit
06.05.2005
Beiträge
286
Zustimmungen
3
Ort
Deutschland
"Eurocopter"

Der LUH soll OH-58 und UH-1 der National Garde ersetzen.
Die Missionen sind:

EMS
Passagier und Logistiktransport
Homeland Security Ops

Das passt also schon recht gut ins Profil der EC-145.

Ich habe nicht gesagt dass der A-109 zu alt sei. Ich sagte als Rettungshubschrauber überholt.
Seitentüren, Einziehfahrwerk (wegen dem Bodendruck hat die REGA die K-2 mit dem festen Fahrwerk mit Kufenschuhen gekauft), tiefer Heckrotor.

Da es aber keinen schlechten Hubschrauber gibt, sondern nur für gewisse Missionen ungeeignete, hat sich die Küstenwache wie du schon bemerkt hast für die A-109 entschieden.
Und zwar weil sie sehr schnell ist. Sie sind bewaffnet und sollen mit Präzisionsfeuer die Motoren von Speedboats zerstören, mit denen Schmuggler Kokain in der Karibik transportieren. Also ein ganz anderes Missionsprofil als der LUH.

Für die Bell 412 EP würde die bestehende Infrastruktur sprechen, die das ganze Kostengünstig hält.

Zur MD-902: Ich denke spätestens seit Patriarch selbst laut über eine Verbesserung der Steuerfolgsamkeit nachdenkt, kann man von einem Problem sprechen.
Der Explorer bekommt schnell Probleme bei starkem Wind und großer Dichtehöhe. Gerade bei Rettungshubschraubern, die vielleicht nicht immer gegen den Wind landen können halte ich das für hinderlich.

Klar, wie ich schon sagte, am Ende ist es eine politische Entscheidung.
 
Alex117

Alex117

Fluglehrer
Dabei seit
17.12.2005
Beiträge
112
Zustimmungen
41
Ort
Bayern
"Eurocopter"

Rotorhead schrieb:
Aus diesem Grund davon zu sprechen das die EC-145 „Schrott“ ist, halte ich schon für ganz schön überzogen.
Die Aussage mit Schrott kommt nicht von mir sondern von mehreren Piloten!
 
muermel

muermel

Space Cadet
Dabei seit
06.02.2005
Beiträge
1.168
Zustimmungen
29
Ort
Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
"Eurocopter"

@Alex117
Was ist denn überhaupt mit "schwaches Getriebe" gemeint? Kann mir da nicht wirklich etwas drunter vorstellen. :?!

Aber Rotorhead hat schon irgendwo recht. Welche Maschine sollte man anstelle der EC 145 einsetzen? Die neueren Eurocopter Maschinen haben die Angewohnheit, leiser als die Konkurrenz zu fliegen. Und da Landeplätze an Krankenhäusern und Kliniken oftmals in der Stadt liegen oder zumindest nur durch Flüge über Stadtgebiete zu erreichen sind ist die Lärmbelastung, die so ein Hubschrauber verursacht, schon ein Kriterium bei der Beschaffung. Besonders was die ITH angeht, denn die Fliegen ja auch zu Zeiten zu denen der Grossteil der arbeitenden Bevölkerung schon im Schlummerland ist. :D

lg
 
Thema:

Airbus Helicopters (Eurocopter)

Airbus Helicopters (Eurocopter) - Ähnliche Themen

  • Airbus Helicopters Donauwörth 2020

    Airbus Helicopters Donauwörth 2020: Kaum zu glauben es gibt noch keinen Thread für das Jahr 2020. Na dann fang ich mal an. Die D-HTSC hat echt ne tolle Show abgeliefert.
  • Airbus Helicopters (Eurocopter) EC 120B Kolibri, der auch fliegen kann

    Airbus Helicopters (Eurocopter) EC 120B Kolibri, der auch fliegen kann: An dem Modell habe ich fast ewig gebaut. Da wurde auch viel neu ausprobiert. Der 30 mm Impeller als „Fenestron“-Ersatz ist eine klasse Lösung...
  • Neue Airbus Helicopters H135 (Eurocopter EC135) für P3D/FSX

    Neue Airbus Helicopters H135 (Eurocopter EC135) für P3D/FSX: Zur Zeit befindet sich eine neue H135 in der Entwicklung! https://www.facebook.com/deltahotelsimulations/?fref=ts...
  • Airbus Helicopters (Eurocopter) EC 665 Tiger in 1:32, der auch fliegen kann

    Airbus Helicopters (Eurocopter) EC 665 Tiger in 1:32, der auch fliegen kann: Diesmal bestimmt nicht der kleinste Tiger, aber im Maßstab 1:32 garantiert in der Größe der einzige fliegende weltweit. Gebaut habe ich die...
  • Airbus Helicopters (Eurocopter) EC 145 in 1:32, der auch fliegen kann

    Airbus Helicopters (Eurocopter) EC 145 in 1:32, der auch fliegen kann: Den EC 135 hätte ich noch lieber gebaut, aber zu der Zeit gab es noch keine praktikable technische Fenestron-Lösung in der Größe (30 mm). Vom EC...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    eurocopter x9

    ,

    airbus helicopters donauwörth

    ,

    h 145 5 blatt rotor

    ,
    nh90 wartung ruag
    , puma helicopter with fenestron, "Airbus Helicopters" mail, Eurocopter, h145 5 blade, fenestron probleme airbus, bell 412 EPI Konkurrenz, h145m jordanien, d-hadw ec 135, airbus helicopters x9 first flight, as 332 gegroundet, airbus helicopters donauwörth leiharbeiter entlassungen, Fsx nördliche halbkugel, FSX Lama seite .com, airbus helicopter x4, ruag nh90 wartung, ah 145 5 rotor, airbus helicopter x9 program, ec 135 5 blatt, h145 mit 5 Blatt rotor, airbus helicopter typenbezeichnung, bier bei eurocopter
    Oben