Airbus Military A400M - News

Diskutiere Airbus Military A400M - News im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; doch noch 2 Auslierfungen im Dezember: am 19.12. die 13. französische F-RBAM/0065 und gestern, 22.12. die 2. spanische TK.23-02/0070 ob´s das 2017...

Moderatoren: Skysurfer
  1. strike_r

    strike_r Testpilot

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    301
    Ort:
    im Westen der Republik
    Jetzt ist Weihnachten und Wunstorf zu... die 64 kommt dann im Januar - ist sowieso besser als alles immer im Dezember...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #3722 Forrest Black, 24.12.2017
    Forrest Black

    Forrest Black Berufspilot

    Dabei seit:
    20.06.2015
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    119
    FlightGlobal im Februar 2017:
    Airbus hofft ja noch, das Flugzeug dieses Jahr zu übergeben, damit der Plan von 20 Auslieferungen für 2017 erfüllt wird.

    Die andalusische Presse berichtete in den letzten Tagen von einem Pressebriefing durch Airbus. Demnach sollen nächstes Jahr ebenfalls 20 Maschinen ausgeliefert werden, die Produktionsrate sinkt jedoch auf 15 im Jahr 2018 und 11 im Jahr 2019. Man hat derzeit zu viele Maschinen auf dem Hof stehen und hofft außerdem, durch die langsamere Fertigung die Anlagen aktiv zu halten, bis eventuelle Nachfolgeaufträge eintreffen. Die Abnahme durch Bestandskunden verzögert sich, weil mehrere Länder die Auslieferung strecken. (Ganz bekannt ist das ja von Spanien, das bis 2022 nur 14 von 27 bestellten Maschinen abnimmt. Hier vielleicht weniger bekannt ist, dass Frankreich im aktuellen Finanzplan für die Jahre 2014 bis 2019 nur 15 A400M-Übernahmen vorgesehen hat, die bald alle durch sind.)

    Außerdem gab es einen Zertifizierungsflug für Luftbetankung mit 6 spanischen F-18 gleichzeitig, bei dem die Belastung der A400M-Cockpitbesatzung geprüft wurde, die aus nur zwei Mann bestand.
     
    TomTom1969 gefällt das.
  4. #3723 Volodymyr, 24.12.2017
    Volodymyr

    Volodymyr Testpilot

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    1.046
    Beruf:
    Dipl.Ing Mechatronik Raumfahr- & Flugzeugtechnik
    Ort:
    Kiew
    Die Zwischenlösung ist eine akute Konstruktionsverbesserung nur für Input Pinion Plug für zwei Triebwerken.
    Die anderen zwei TP400-D6 kriegen keine Verbesserungen.
    Die normale Lebensdauer für A400M sollen die Wartungsintervalle (A-;C-;D-Check), Verfügbarkeit und Gesamtbetriebskosten bestimmen.
    Siehe Zusage von Airbus: Airbus Military A400M - News
    Nach meiner Meinung nach kann das Gearbox von 2000-4000 Stunden und Brennkammer von 4000-6000 Stunden rechnerisch und tatsächlich erreichen. Es fehlt noch heute die vollständige Statistik, und darauf sollen wir warten.

    Das Gearbox hat für die Weiterentwicklung und die Optimierung die mehreren Bereiche mit den Engpässen, und zwar: a) Verzahnungsart (schräg - gerade); b) Schwingungen in der Verzahnung und Optimierung der Verzahnungsmodifizierung; c) Planetengetriebe hat die ähnliche Konstruktion des Planetenzahnrad mit dem Pendelrollenlager wie beim Gearbox von E225 Super Puma. Siehe noch dazu die Stellungnahme von Airbus:
    29.04.2016 Super Puma in Norwegen abgestürzt usw.
    Airbus will nur für die Entwicklung von Pack 2 investieren. Die Ausführung von Pack 2 betrifft für allen TW TP400-D6.

    Ich bin persönlich überzeugt, dass eventuelle Nachfolgeaufträge ohne die Weiterentwicklung und die Optimierung von Gearbox unwahrscheinlich sind. Deshalb soll Airbus um jeden Preis die Umsetzung von Pack 2 beschleunigen. Pack 2 im Gearbox von TP400-D6 ist wichtige und entscheidene Voraussetzung für die eventuelle Nachfolgeaufträge im 2019-2020.
     
    Sens gefällt das.
  5. Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.255
    Zustimmungen:
    1.348
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    Vor allem geht es dabei um Geld (verzögerte Lieferung, ggfs Vertragsstrafen etc).

    Thomas
     
  6. Jumo 004

    Jumo 004 Space Cadet

    Dabei seit:
    15.07.2011
    Beiträge:
    2.400
    Zustimmungen:
    6.924
    Ort:
    Germany
    Es stehen ja fertige Maschinen bei Airbus auf dem Hof. Wenn der Besteller sie nicht abholt bzw. wegen der Feiertage und der dann geschlossenen Flugplätze oder fehlenden Personals nicht abholen kann, ist das kein Problem des Lieferanten.
     
  7. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.184
    Zustimmungen:
    627
    Ort:
    bei Köln
    Schon, wenn man nicht das unwesentliche Detail ignoriert, dass mit der technischen Abnahme auch der Auslieferungszustand akzeptiert wird.
    Fertig sagt ja nichts darüber aus, was tatsächlich nachgearbeitet wurde und in welchem Zustand Airbus die Maschinen ausliefern will. Nach jahrelangen Verzögerungen eine schnellere Übernahme zu erwarten, das ist schlicht dreist. Das die Kunden bewilligte Gelder für Beschaffung der Maschinen, auf Druck des Herstellers für zusätzliche Entwicklungskosten umwidmen mussten, das ist eine weitere Dreistigkeit.
     
    Volodymyr gefällt das.
  8. Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.255
    Zustimmungen:
    1.348
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    Aber genau deshalb kommt es doch zum Jahresende zu diesen Hauruck-Aktionen.

    Der Hersteller will noch eben seine Bilanz für das laufende Kalenderjahr hübschen, der Nutzer darf nicht ursächlich dafür sein, dass Gerät nicht "zeitgerecht" abgenommen wird. Das wird nämlich teuer zu Lasten des Bestellers.
    Also wird immenser Druck aufgebaut, den man vermeiden könnte, hätte der Hersteller auf der einen Seite sein Gerät pünktlich und abnahmebereit vorgestellt und der Nutzer ausreichend Personal und Arbeitszeit sowie eine verlässliche Planung.
    Denn es ist eben nicht nur mit der Crew getan, die den Bomber von A nach B fliegt. Da hängt noch einiges mehr dran.

    Gruß und frohe Weihnachten,

    Thomas
     
    Wolfsmond, arneh und Onkel-TOM gefällt das.
  9. Jumo 004

    Jumo 004 Space Cadet

    Dabei seit:
    15.07.2011
    Beiträge:
    2.400
    Zustimmungen:
    6.924
    Ort:
    Germany
    Das würde aber voraussetzen, dass jemand käme, um die technische Abnahme durchzuführen. Wenn der Besteller jedoch niemanden schickt, um das zu machen, kann man das dem Lieferanten nicht anlasten. Dass die Maschinen vom Hersteller per se in einem mangelhaften Zustand ausgeliefert werden sollen, ist eine ziemlich "gewagte" Unterstellung, um es mal vorsichtig auszudrücken.

    (Als Antwort auf den vorletzten Beitrag, habe nicht gesehen, dass noch einer dazu gekommen ist)
     
  10. #3729 Sens, 24.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 24.12.2017
    Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.184
    Zustimmungen:
    627
    Ort:
    bei Köln
    Wenn es so einfach wäre. Frag doch mal die "Lufthanseaten", wenn sie etwas von Boeing oder Airbus abholen. Da wird getestet und einige Nachbesserungen eingefordert. Ist alles behoben und zur Zufriedenheit des Kunden erledigt, erst dann gibt es die Unterschriften. Denn damit akzeptiert der Kunde, dass er eine einwandfreie Maschine in seinen Besitz übernommen hat. Ist damit das Geld geflossen, dann hat der Hersteller alle Zeit der Welt auf spätere Reklamationen zu reagieren oder sie zu akzeptieren. Jetzt hat der Kunde die Beweislast.
    A400M – vom Werk Sevilla in den Einsatz der Luftwaffe - Aerobuzz.de
    Den passende Link zum Ablauf habe ich nachträglich gefunden.

    A400M: Darum macht der Bundeswehr-Airbus so viele Probleme - WELT
    Ich weis, dass der Link vom April 2016 stammt und dort aufgeführte Mängel zum Teil schon behoben sind. Das Vertrauen in das Produkt wurde dadurch sicherlich nicht gestärkt.
    Bis Ende 2016 sollten 12 Maschinen sein statt einst 16 und bis Ende 2017 sollten es ** statt einst 28 sein .
    Jetzt haben wir 15 und drei stehen zur Auslieferung bereit. Wer fehlt den da vom kundenseitigen „Buyer Delivery Team und vor allem warum? Die Liefertermine von Airbus sind ja alles andere als verbindliche Vereinbarungen, um höflich zu bleiben. Es sieht so aus, als ob Airbus sein aktuelles "Problemkind" möglichst schnell vom Hof und beim Kunden haben möchte. Die gebrannten Kinder haben es inzwischen weniger eilig und zu dem das Problem neue Gelder für die Beschaffung bewilligt zu bekommen.
    Airbus A400M Full Production List
     
    Volodymyr gefällt das.
  11. #3730 TomTom1969, 25.12.2017
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    855
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Hast Du irgendeinen Hinweis oder Beleg, dass die von Airbus zur Endabnahme vorgestellten Flugzeuge in einem schlechten Zustand sind?

    Bei manchen Posts in diesem Thread könnte man meinen, dass sich Hersteller und Kunde spinnefeind sind, mit Argusaugen beäugen und versuchen, dem anderen eins auszuwischen. Natürlich wird bei der Abnahme sehr genau hingeschaut, dass ist branchenüblich. Ich habe auch nirgends gelesen, dass Airbus sich über die Abnahme beklagt hat. Ich verstehe aber auch, wenn man sich bei Airbus freut, eine Reihe von Maschinen zum Jahresende zur Abnahme parat zu haben. Den Auftragsgeber wird es vielleicht auch nicht stören, wenn er die Maschinen erst in 2018 abnehmen muss und damit gewisse Zahlungen stattfinden.

    Man kann auch einfach mal davon ausgehen, dass die Beteiligten mitenander reden, sich absprechen und mit diesen Thema überhaupt kein Problem haben.

    Ist ja schliesslich Weihnachten! :)

    Thomas
     
    Calypso2311 und strike_r gefällt das.
  12. #3731 fightingirish, 28.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2017
    fightingirish

    fightingirish Testpilot

    Dabei seit:
    08.01.2005
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    419
    Ort:
    Über Deutschland
    April, A..., ähh, Dezember, Dezember!! :pinch:
    Die unten genannte Meldung über die erste A400M für die ägyptische Luftwaffe ist eine Falschmeldung, denn der 28. Dezember ist der "1. April" in Spanien.

    Wieder was gelernt! :squint:
    Danke an Del Sönkes und strike_r für die kritische Betrachtung! :applause1:
    ________________________________________________________________________________
    Die erste A400M (SU-BUX, 2812, MSN056) für die ägyptische Luftwaffe wurde in Sevilla gesichtet.
    Bild
    Quellen:
    Airspotters.org
    http://defence-blog.com/news/first-egypts-a400m-military-transporter-spotted-in-spain.html
     
    Onkel-TOM gefällt das.
  13. #3732 Del Sönkos, 28.12.2017
    Del Sönkos

    Del Sönkos Testpilot

    Dabei seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    362
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Hamburg
    ...und bei den Quellen bist du dir da ganz sicher?
     
    fightingirish gefällt das.
  14. strike_r

    strike_r Testpilot

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    301
    Ort:
    im Westen der Republik
    ... man sollte nicht alles glauben, was so durch die social media geistert...
    Denn wenn Ägypten mal so nebenbei während eines Besuchs in 2015 in Sevilla 12 A400M bestellt hätte, dann wären diese Maschinen zwischenzeitlich sicherlich auch in Jahresabschlussberichten oder anderen Präsentationen / Reden entsprechend adressiert worden, oder? Nada, nichts, null... und plötzlich eine voll lackierte A400M auf der Bahn? Hat Airbus Defence and Space etwa „Geheimprojekte“ am laufen??
     
    fightingirish gefällt das.
  15. #3734 Del Sönkos, 28.12.2017
    Del Sönkos

    Del Sönkos Testpilot

    Dabei seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    362
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Hamburg
    Ist eigentlich schon eine weitere A400M verkauft worden? Ganz vorne dabei waren ja Indonesien und eben Ägypten. Aber außer Absichtserklärungen habe ich seit längerer Zeit nichts mehr gehört oder gelesen...

    Mal abgesehen ganz davon, dass Spanien und Deutschland wohl selbst gerne je 13 MSN loswerden würden. Wobei sich Deutschland sich wohl mit den 53 MSN scheinbar arrangiert hat.
     
  16. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    3.843
    Ort:
    Mainz

    Stimmt ... von derselben Fan-Seite !

    Airspotters.org

    Anhänge:

     
    baujahr69 und fightingirish gefällt das.
  17. #3736 Volodymyr, 28.12.2017
    Volodymyr

    Volodymyr Testpilot

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    1.046
    Beruf:
    Dipl.Ing Mechatronik Raumfahr- & Flugzeugtechnik
    Ort:
    Kiew
    Siehe

    Anhänge:

    Ahmed Xiv
     
  18. #3737 Nils Berwing, 29.12.2017
    Nils Berwing

    Nils Berwing Space Cadet

    Dabei seit:
    25.10.2015
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    9.834
  19. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. kurnass

    kurnass Flieger-Ass

    Dabei seit:
    04.05.2006
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    1.839
    Ort:
    Kessel, NRW
    Laut Airbus twitter, 54+16 ist der erste A400 übergeben dieses Jahr.
     
    Volodymyr und Jumo 004 gefällt das.
  21. Navraptor22

    Navraptor22 Space Cadet

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    2.464
    Ort:
    NRW
    Und fliegt gerade wohl zum Heimatstandort.
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Airbus Military A400M - News
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

    ,
  2. a 400

    ,
  3. flugzeugforum A 400 M

    ,
  4. flugzeugforum a400m,
  5. a400m full production list,
  6. a400m news,
  7. tp400 gearbox,
  8. avio a400m,
  9. a400m risse,
  10. a-400m,
  11. airbus 400m mail,
  12. 54 09 a400,
  13. a400 54 09,
  14. a400m probleme forum,
  15. a400m Lastenheft,
  16. a400m Steigwinkel,
  17. feuerbach,
  18. ludwig Feuerbach,
  19. transall-nachfolger a400m kann nicht allzu viel,
  20. turbinengehäuse boeing 737 modellbau,
  21. Airbus mail,
  22. A400m flugvorbereitung,
  23. a400m löschflugzeug,
  24. a400 M 54 10,
  25. airbus a330 reifengröße
Die Seite wird geladen...

Airbus Military A400M - News - Ähnliche Themen

  1. Revell A400M 1:144 Airbus Military

    Revell A400M 1:144 Airbus Military: Hallo liebe Modellbauer, Ich möchte heute hier den neuen A400M aus dem Hause Revell vorstellen. Der neue Bausatz lässt sich bis auf ein paar...
  2. Airbus Military A400M - Diskussionen ab 01.01.2010

    Airbus Military A400M - Diskussionen ab 01.01.2010: http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=58104 Aus organisatorischen Gründen wurde das Thema geteilt:...
  3. Airbus Military A400M - Diskussionen bis 31.12.2009

    Airbus Military A400M - Diskussionen bis 31.12.2009: AIRBUS MILITARY A400M Dieser Transporter soll die bekannte Transall C-160 und die Lockheed C-130 Hercules ersetzen. Dieser "Flieger" soll ein...
  4. Airbus A319 Seitenwindkomponente

    Airbus A319 Seitenwindkomponente: Hallo, ich liege in Rechtsstreitigkeiten mit der Fluggesellschaft Vueling. Streitpunkt ist der Flug bzw. Nichtflug mit einem Airbus A319. Als...
  5. Airbus Logo

    Airbus Logo: Hi, für eine Präsentation in der Schule (Vorstellen einer Marke) darf ich eine Präsentation über Airbus machen. Leider finde ich Internet nicht...