Airbus Military A400M - News

Diskutiere Airbus Military A400M - News im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Sorry, aber da muss ich jetzt schon was dazu schreiben. Wer sind "sie"? Ich denke, dass auch in Kasachstan die Nutzer und diejenigen, die das Geld...
Flying_Wings

Flying_Wings

Alien
Dabei seit
10.06.2002
Beiträge
6.656
Zustimmungen
19.318
Ort
BY
Sie konnten den Typ live im harten Einsatz in AFG sehen und das was sie sahen, muss wohl beeindruckt haben. Plus paar Vergünstigungen für die schnellen und unkomplizierten Überflugrechte...
Sorry, aber da muss ich jetzt schon was dazu schreiben.
Wer sind "sie"? Ich denke, dass auch in Kasachstan die Nutzer und diejenigen, die das Geld auf den Tisch legen, zwei vollkommen unterschiedliche Parteien sind. Und die verfolgen nicht immer die gleichen Interessen.

Der A400M Einsatz in AFG hat mit diesem Kauf ziemlich sicher gar nichts zu tun, denn so schnell (innerhalb weniger Tage/Wochen) wird solch ein Geschäft nicht entschieden.
Wie bereits weiter oben erwähnt, nutzt Kasachstan bereits die C295, und in der Pressemitteilung wird der Aufbau eines regionalen C295 Wartungszentrums genannt. Das sind Kompensationsgeschäfte ('Schmankerl' für den zukünftigen Kunden), an denen man lange verhandelt.

Auch glaube ich nicht, dass Airbus X% Rabatt gibt, wenn ein Staat a einem Staat b Überflugrechte gewährt. Wäre allerdings ein neues Geschäftsmodell...

Viel interessanter finde ich aber den Wegfall des Betankungsstutzens (und damit einhergehend sämtlicher weiterer Modifikationen unter der Oberfläche). Erscheint mir ein ziemlicher Aufwand bei nur zwei Maschinen.
 

kurnass

Space Cadet
Dabei seit
04.05.2006
Beiträge
1.044
Zustimmungen
5.243
Ort
Kessel, NRW
wenn man etwas größeres als C-130 benötigt, kommt man nicht an der A400M vorbei. Sie dürfte für so einige Länder noch interessant sein, die keine C-17 haben aber etwas größeres als die C-130 benötigen.
Wie Indonesien. Die haben Interesse, aber ob die dafür die Kohle haben?
 
EDCG

EDCG

Astronaut
Dabei seit
12.10.2006
Beiträge
3.355
Zustimmungen
2.925
Ort
im Norden
Viel interessanter finde ich aber den Wegfall des Betankungsstutzens (und damit einhergehend sämtlicher
weiterer Modifikationen unter der Oberfläche). Erscheint mir ein ziemlicher Aufwand bei nur zwei Maschinen.
M.W. ist der Betankungsstutzen bei allen A-400 abnehmbar.
Irgendwelcher Aufwand ist mit dem Wegfall also nicht verbunden.
 

EC-135MBF

Testpilot
Dabei seit
25.08.2015
Beiträge
987
Zustimmungen
2.282
M.W. ist der Betankungsstutzen bei allen A-400 abnehmbar.
Irgendwelcher Aufwand ist mit dem Wegfall also nicht verbunden.
Diese Aussage wird auch dadurch unterstützt, dass man über dem Rumpf noch die Betankunksanlage sieht. Nur die Sonde fehlt eben.
 

alois

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
1.450
Zustimmungen
925
Auch glaube ich nicht, dass Airbus X% Rabatt gibt, wenn ein Staat a einem Staat b Überflugrechte gewährt. Wäre allerdings ein neues Geschäftsmodell...
Bei Rüstungsgeschäften ist nur selten der Hersteller allein beteiligt. Oft ist auch der Staat zwischengeschaltet und der hat auch seine Interessen und kann durch eigene Subventionen Preise verändern und somit auch Entscheidungen.
 

MX87

Space Cadet
Dabei seit
18.04.2005
Beiträge
1.839
Zustimmungen
572
Ort
FRA
Doch, man könnte bei Antonow kaufen.
Keine Serienproduktion und ein Hersteller bei dem nicht sicher ist, ob es ihn in 10 Jahren - in einer Form die gescheiten Support bereitstellen stellen könnte - noch gibt. Ich glaube Antonow steht bei keiner Luftwaffe ernsthaft auf der Liste wenn es um Maschinen des Kalibers C-130 und aufwärts geht.
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
12.392
Zustimmungen
5.003
Ort
mit Elbblick
C-130: erprobt und unverwüstlich aber vom Laderaum her eher klein.
C-390: zielt bzgl Laderaum auf die C-130 aber ist schneller und wahrscheinlich günstiger im Unterhalt.
C-17: größer als A400M aber nicht mehr in Produktion.
C-130 und C-390 sind meines Erachtens eine Liga drunter. Auch wenn es gute Flugzeuge sind.
Eine Alternative sehe ich derzeit in einer Y-20, wobei die wohl keine internationale Zulassung hat.
Weiterhin ist die IL76 attraktiv, etwas kleiner im Laderaum, aber sollte ausreichend sein.

PS: Die Bestellung kam aber anscheinend plötzlich genug, dass der Airbus Pressemensch die kasachischen Hoheitszeichen mit MS Paint einfügen musste.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
sixmilesout

sixmilesout

Astronaut
Dabei seit
13.09.2009
Beiträge
2.627
Zustimmungen
5.164
Ort
ETSF / Spottingbase: EDMO
Bei An kann man viel kaufen. Man muss es halt nur machen. Zukünftig kommt IL aus Russland mit ins Spiel und wie erwähnt Y-20 und kleiner aus China. Es hat mich schon überrascht, das ein GUS Land schon Casa hat und jetzt noch A400 kauft. Ich hätte schon erwartet das man Traditionell eher auf die alten Lieferanten setzt.
 

kurnass

Space Cadet
Dabei seit
04.05.2006
Beiträge
1.044
Zustimmungen
5.243
Ort
Kessel, NRW
Übrigens bekommt die Türkei noch eine A400, heute die 21-0118 in Türkische Markings in Sevilla gesichtet. Und die nächste LW (54+38) sieht auch gut aus
 
TF-104G

TF-104G

Alien
Moderator
Dabei seit
22.02.2003
Beiträge
17.657
Zustimmungen
50.350
Ort
Köln
Türkei hat ja 10 x A400M bestellt, also wäre 21-0118 die zehnte. Die von Airbus verunglückte muss ja ersetzt werden.
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
12.392
Zustimmungen
5.003
Ort
mit Elbblick
Bei An kann man viel kaufen.
Erst mal muss man aber ne ordentliche Stange Geld bezahlen, damit es von Antonov entwickelt wird. Weil fertig von der Stange gibt es da derzeit nichts.
Dann braucht man eine Zulassung, und da hat ja auch nicht jeder Staat die passenden Fähigkeiten.
Dann hat man seine ganz eigene Antonov, stellt davon 5 in Dienst und bleibt lebenslang der einzige Betreiber dieses Subtyps.
Sprich: Prima Option um das gesamte Budget abzubrennen und trotzdem weiterhin auf ein leeres Vorfeld schauen zu können.
 

alois

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
1.450
Zustimmungen
925
Die Frage ist auch, wie viele fähige Entwickler überhaupt noch da sind und nicht schon längst für gutes Geld abgeworben wurden.
 
langnase73

langnase73

Astronaut
Dabei seit
27.08.2004
Beiträge
2.838
Zustimmungen
7.459
Ort
Berlin
Die OCCAR-EA hat einen neuen Rüststand abgenommen. Damit stehen den Nutzerstaaten zahlreiche Verbesserungen und neue Fähigkeiten ganz offiziell zur Verfügung.

 
TF-104G

TF-104G

Alien
Moderator
Dabei seit
22.02.2003
Beiträge
17.657
Zustimmungen
50.350
Ort
Köln
Morgen, Donnerstag den 23.09. bekommt Belgien ihren vierten (CT-04) geliefert.
 
knurri

knurri

Fluglehrer
Dabei seit
05.08.2013
Beiträge
162
Zustimmungen
893
Ort
Oberfranken
Ist das schon bekannt ? Rheinmetall hat für den Radpanzer Boxer eine neue, recht mobile "Lifting Device" vorgestellt:
Dies könnte für die Luftverladefähigkeit des Boxer im A400M die maßgeschneiderte Lösung für die Bundeswehr sein. Der Boxer muss ja aus Gewichtsgründen von seinem Nutzmodul getrennt werden und am Zielort eben wieder zusammengefügt werden. So könnten eventuell zwei Boxer mit drei Flügen verbracht werden und die Bundeswehr so eine autark lösbare Verlegefähigkeit erhalten. :thumbup:
 

Praetorian

Space Cadet
Dabei seit
01.02.2004
Beiträge
2.080
Zustimmungen
700
Ort
Deutschland
Boxer-Module tauschen kann man auch ohne das Ding, mit einem weitgehend beliebigen ~7,5-Tonnen-Kran.
 
Thema:

Airbus Military A400M - News

Airbus Military A400M - News - Ähnliche Themen

  • Airbus Beluga XXL aus A380

    Airbus Beluga XXL aus A380: Ich frage mich, ob man aue einer A380 eine Beluga XXL bauen könnte, wie die dann aussehen könnte, welche Triebwerke sie hätte, welche Probleme...
  • Airbus A319-114, Air Canada Rouge, C-FYJG, Revell 1:144

    Airbus A319-114, Air Canada Rouge, C-FYJG, Revell 1:144: Gestern fertig geworden, und diesmal zuerst ins Flugzeugforum: auch wieder so ein fader Alltagsflieger, der für mich nur insofern besonders ist...
  • Revell A400M 1:144 Airbus Military

    Revell A400M 1:144 Airbus Military: Hallo liebe Modellbauer, Ich möchte heute hier den neuen A400M aus dem Hause Revell vorstellen. Der neue Bausatz lässt sich bis auf ein paar...
  • Airbus Military A400M - Diskussionen ab 01.01.2010

    Airbus Military A400M - Diskussionen ab 01.01.2010: http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=58104 Aus organisatorischen Gründen wurde das Thema geteilt...
  • Airbus Military A400M - Diskussionen bis 31.12.2009

    Airbus Military A400M - Diskussionen bis 31.12.2009: AIRBUS MILITARY A400M Dieser Transporter soll die bekannte Transall C-160 und die Lockheed C-130 Hercules ersetzen. Dieser "Flieger" soll ein...
  • Ähnliche Themen

    • Airbus Beluga XXL aus A380

      Airbus Beluga XXL aus A380: Ich frage mich, ob man aue einer A380 eine Beluga XXL bauen könnte, wie die dann aussehen könnte, welche Triebwerke sie hätte, welche Probleme...
    • Airbus A319-114, Air Canada Rouge, C-FYJG, Revell 1:144

      Airbus A319-114, Air Canada Rouge, C-FYJG, Revell 1:144: Gestern fertig geworden, und diesmal zuerst ins Flugzeugforum: auch wieder so ein fader Alltagsflieger, der für mich nur insofern besonders ist...
    • Revell A400M 1:144 Airbus Military

      Revell A400M 1:144 Airbus Military: Hallo liebe Modellbauer, Ich möchte heute hier den neuen A400M aus dem Hause Revell vorstellen. Der neue Bausatz lässt sich bis auf ein paar...
    • Airbus Military A400M - Diskussionen ab 01.01.2010

      Airbus Military A400M - Diskussionen ab 01.01.2010: http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=58104 Aus organisatorischen Gründen wurde das Thema geteilt...
    • Airbus Military A400M - Diskussionen bis 31.12.2009

      Airbus Military A400M - Diskussionen bis 31.12.2009: AIRBUS MILITARY A400M Dieser Transporter soll die bekannte Transall C-160 und die Lockheed C-130 Hercules ersetzen. Dieser "Flieger" soll ein...

    Sucheingaben

    content

    ,

    a 400

    ,

    a400m full production list

    ,
    flugzeugforum A 400 M
    , flugzeugforum a400m, a400m Frankreichs welche dircm, tp400 gearbox, avio a400m, a400m kennzahlen, Airbus mail, a400m risse, a-400m, a400m news, a400m probleme forum, a400m productionlist, A 400 M production list, a400m Lastenheft, luftbetankung a400m Tornado, ludwig Feuerbach, a400 54 09, feuerbach, a400m, 54 09 a400, etops a400m, wer hat den a400 transporter verpfuscht
    Oben