Airbus Rudder disconnect PB

Diskutiere Airbus Rudder disconnect PB im Luftfahrzeugtechnik u. Ausrüstung Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Tag zusammen! Mich beschäftigt folgende Frage: Wofür wird der Rudder disconnect Pushbutton auf dem Handwheel/Triller bei den modernen Airbussen...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 Niaboc_2808, 27.03.2010
    Niaboc_2808

    Niaboc_2808 Fluglehrer

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Avioniker in der Business Aviation & Student
    Ort:
    NRW
    Tag zusammen!

    Mich beschäftigt folgende Frage: Wofür wird der Rudder disconnect Pushbutton auf dem Handwheel/Triller bei den modernen Airbussen (A320-, A330/A340-Familie) eingesetzt?
    Der Flightcontrol Check vor dem Take Off leuchtet mir ein, damit im Direct Law die Pedale das Nose-Gear-Steering nicht ansteuern. Aber der Hersteller spricht auch von Crosswind- Landing und -Take Off.
    Aber dafür gibt es doch die Protections über die ADIRU Groundspeed, dass sich erst ab einem bestimmten Zeitpunkt Lenken bzw. nicht mehr Lenken lässt.:confused:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wetterfrosch, 27.03.2010
    Wetterfrosch

    Wetterfrosch Berufspilot

    Dabei seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    23
    Beruf:
    Teilkonstrukteur Maschinenbau
    Ort:
    Chemnitz, Sachsen
    Hier müsste was darüber stehen:

    http://www.webalice.it/impero/a320.pdf

    "Rudder disconnect" = "Steuerruder nicht angeschlossen", in diesem Falle das Seitenruder. Das Bugrad lenkt allein. Im Fluge aber wäre es unsinnig wenn das eingefahrene Bugfahrwerk beim Betätigen des Seitenruders mit angesteuert wird.

    Lassen sich Bugrad und Seitenruder auch zugleich ansteuern?
     
  4. #3 Niaboc_2808, 28.03.2010
    Niaboc_2808

    Niaboc_2808 Fluglehrer

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Avioniker in der Business Aviation & Student
    Ort:
    NRW
    Ja, Rudder und Bugrad lassen sich am Boden unterhalb bestimmter Geschwindigkeiten zeitgleich ansteuern. Beim Flight Control Check am Boden wird dann auch das Pedal voll durchgetreten um den Ausschlag des Seitenruders zu prüfen. Damit sich in diesem Fall das Bugrad nicht mitdreht kann man, um Nosewheel Steering nicht abschalten zu müssen, den Rudder Pedals disconnect Pushbutton auf dem Tiller Handwheel drücken.
    In diversen Unterlagen steht aber, dass dieser Knopf auch für Crosswindlandings und Crosswind Take Offs vorgesehen ist.

    Mir stellt sich nun die Frage, ob Flight Crews das auch so nutzen, da meines erachtens dafür die "Laws" der Bugradsteuerung ausreichen sollen?!?!?!
     
  5. #4 tigerstift, 30.03.2010
    tigerstift

    tigerstift Testpilot

    Dabei seit:
    23.04.2002
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    FGM
    Ort:
    ZRH
    In welchen Unterlagen steht denn so etwas?

    Da Sidestick und N/S Handwheel auf der Gleichen Seite sind, müsste der PIC ja den Sidestick während besagter X-Wind Approach oder Landing loslassen um den N/S Disconnect PB zu drücken. Also ich kann es mir nicht vorstellen

    Hier noch ein bisschen Lesestoff:

    A320:
    http://www.smartcockpit.com/data/pd...ight_Deck_and_Systems_Briefing_For_Pilots.pdf (Seite 92)

    http://www.smartcockpit.com/data/pdfs/plane/airbus/A320/systems/A319-320-321-Landing_Gear.pdf (ab Seite 31)

    A330:
    http://www.smartcockpit.com/data/pd...isc/A330-A340_Flight_Crew_Training_Manual.pdf (Seite 70, 162, 167)

    http://www.smartcockpit.com/data/pd...ight_Deck_and_Systems_Briefing_For_Pilots.pdf (Seite 88)

    http://www.smartcockpit.com/data/pdfs/plane/airbus/A330/systems/A330-Landing_Gear.pdf (ab Seite 19)

    A340:
    http://www.smartcockpit.com/data/pd...ight_Deck_and_Systems_Briefing_For_Pilots.pdf (Seite 94)

    http://www.smartcockpit.com/data/pdfs/plane/airbus/A340/systems/FCOM_A340-Landing_Gear.pdf (ab Seite 19)

    A380:
    http://www.smartcockpit.com/data/pdfs/plane/airbus/A380/misc/A380_Briefing_For_Pilots_Part 2.pdf (Seite 228)
     
  6. #5 SlowMover, 30.03.2010
    SlowMover

    SlowMover Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Erste-Reihe-Sitzer
    Ort:
    Die weite Welt
    Der P/B wird nur für den Flight Control Check genutzt.
     
  7. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Floh124, 30.03.2010
    Floh124

    Floh124 Flugschüler

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dormagen
    Hallo zusammen,
    und wenn ich dann mal als "Besserwisser" auftreten darf: der Button ist auch nicht mit "RUDDER DISC" sondern mit "PEDAL DISC" beschriftet!

    Und so wie SlowMover völlig richtig berichtet wird er im Flugbetrieb auschliesslich zum Flight Control Check vor dem Start genutzt. So kann der Flight Control Check auch während des Rollens zum Start durchgeführt werden, ohne das das Lfz einen Schlenker rollt.

    MFG
    Floh
     
  9. #7 Niaboc_2808, 30.03.2010
    Niaboc_2808

    Niaboc_2808 Fluglehrer

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Avioniker in der Business Aviation & Student
    Ort:
    NRW
    Danke für die Antworten. Im FCOM habe ich in dieser Richtung nichts weiter gefunden, ausser die Bezeichnung des PB (Rudder Pedal Disconnect PB) so wie ich geschrieben habe.
    Okay, Flight Control Check klingt logisch (wobei ein Disarming es auch tun würde, so wie bei anderen Mustern;) )
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Airbus Rudder disconnect PB
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rudder pedal disconnect push button what purpose

Die Seite wird geladen...

Airbus Rudder disconnect PB - Ähnliche Themen

  1. Airbus A319 Seitenwindkomponente

    Airbus A319 Seitenwindkomponente: Hallo, ich liege in Rechtsstreitigkeiten mit der Fluggesellschaft Vueling. Streitpunkt ist der Flug bzw. Nichtflug mit einem Airbus A319. Als...
  2. Airbus Logo

    Airbus Logo: Hi, für eine Präsentation in der Schule (Vorstellen einer Marke) darf ich eine Präsentation über Airbus machen. Leider finde ich Internet nicht...
  3. Eastern Express / Revell 1:144 Airbus 318 British Airways

    Eastern Express / Revell 1:144 Airbus 318 British Airways: Das ist jetzt der kleinste Airbus von der Familie und ich bin sehr zufrieden mit dem Resultat. Jetzt habe ich die ganze a 320 Familie zusammen....
  4. Airbus BLADE – Laminarprofil an einem Airliner

    Airbus BLADE – Laminarprofil an einem Airliner: (abgezweigt von dort: klick) ---------- Jetzt mal die etwas ketzerische Frage an die Aerodramatik-Profis hier: Warum werden seit Jahrzehnten...
  5. Airbus Helicopters (Eurocopter) EC 120B Kolibri, der auch fliegen kann

    Airbus Helicopters (Eurocopter) EC 120B Kolibri, der auch fliegen kann: An dem Modell habe ich fast ewig gebaut. Da wurde auch viel neu ausprobiert. Der 30 mm Impeller als „Fenestron“-Ersatz ist eine klasse Lösung....