AirDOC Verlag

Diskutiere AirDOC Verlag im Bücher u. Fachzeitschriften Forum im Bereich Literatur u. Medien; Und gab es schon eine Stellungnahme vom Verlag dazu?
Peter Wimpsey

Peter Wimpsey

Space Cadet
Dabei seit
01.09.2012
Beiträge
1.402
Zustimmungen
418
Danke für den Beitrag und das wissen hier einige sehr wenige als Autoren selbst oder (Hobby) Mitarbeiter sehr wohl dass daran absolut nichts zu verdienen ist und etliche teils monatelange oder gar jahrelange Bemühungen dahinterstehen und dies aus Freude am Hobby daran dies auf sich nehmen..
Ja, manchmal ist die Luftwaffe oder Privatpersonen sehr kooperativ oder aber auch nicht, das weiß ich aus jahrzehntelangen persönlichen Erfahrungen.
Letztendlich war es doch nur eine Anfrage weil das Fiat G 91 Heft (eines davon) im März 2020 vom Verlag angekündgt wurde und eben bis heute nicht erschienen ist und man kann ja mal anfragen, nicht mehr und nicht weniger.....
Und gab es schon eine Stellungnahme vom Verlag dazu?
 
#
Schau mal hier: AirDOC Verlag. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Hagewi

Hagewi

Space Cadet
Dabei seit
23.08.2012
Beiträge
2.170
Zustimmungen
1.309
Der Forumskollege @Frosch war hier schon lange nicht mehr aktiv. Mal abwarten.
 
c-119

c-119

Flieger-Ass
Dabei seit
08.02.2006
Beiträge
357
Zustimmungen
214
Ort
Karlsruhe
Hier kündigen sich offenbar zwei Neuerscheinungen an:



Edith:

Auf der Homepage auch schon zu sehen:



Grüße :party0010: , Frank
 

mg218

Space Cadet
Dabei seit
06.04.2015
Beiträge
1.011
Zustimmungen
1.142
Ort
NUE
Von den letzten beiden Teilen der vierteiligen JG-73 Reihe ist aber leider nichts zu lesen.
 
Last Starfighter

Last Starfighter

Flieger-Ass
Dabei seit
07.12.2006
Beiträge
325
Zustimmungen
209
Ort
Erkner
Sagen wir mal so:

Ich freue mich wirklich sehr darüber, dass es das Fiat G91-Heft in der JP-4-Serie nun endlich bis zur Veröffentlichung geschafft hat. Genauso darüber, dass es überhaupt ein Lebenszeichen von AirDOC gibt und weitere Neuerscheinungen angekündigt sind.

ABER:
Wie es mir scheint, startet man jetzt WIEDERMAL eine neue Reihe, nämlich die FoxTwo Camo. Das erhöht doch die Wahrscheinlichkeit, dass man in den bewährten Serien jetzt noch länger auf Neuigkeiten warten darf, oder diese gänzlich eingestellt werden.
Nicht falsch verstehen, ich finde die Publikationen wirklich klasse und freue mich auf alles, was in JP-4, Modern German Luftwaffe Units oder auch Aircraft of the Cold War so erscheint, aber ich verstehe die Strategie hinter diesen Projekten nicht so ganz.

Sorry, ist nur meine subjektive Meinung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hagewi

Hagewi

Space Cadet
Dabei seit
23.08.2012
Beiträge
2.170
Zustimmungen
1.309
Die neue Serie würde ich jetzt nicht negativ überbewerten. Hauptsache es kommt überhaupt was Neues, denn das was gekommen ist war doch bisher immer (sehr) gut. Sundowners ist ja ein absolutes Nischenprodukt, dürfte aber laufen.
 
Last Starfighter

Last Starfighter

Flieger-Ass
Dabei seit
07.12.2006
Beiträge
325
Zustimmungen
209
Ort
Erkner
Es ging mir nicht darum, die neue Serie in irgendeiner Art schlecht zu machen oder negativ zu bewerten. Mit Sicherheit wird die ihre Daseinsberechtigung haben und bestimmt auch in sehr guter Qualität und Aufmachung daherkommen. Aber die Ressourcen, die dafür "draufgehen", sowohl personell als auch vom Faktor Zeit, die könnte man doch lieber in bereits vorhandene Serien stecken. Vielleicht expandiert Herr Klein ja auch gerade und stellt ein paar Leute ein...:biggrin:
 
pok

pok

Astronaut
Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
3.338
Zustimmungen
3.905
Ort
Clarkston, MI, USA
Wie ist das G91 Heft denn im Vergleich zum F-40 Heft?
Eine Kopie, eine sinnvolle Ergänzung?
Gibt es neue oder andere (Farb) Bilder?
 
c-119

c-119

Flieger-Ass
Dabei seit
08.02.2006
Beiträge
357
Zustimmungen
214
Ort
Karlsruhe
Das F-40-Heft habe ich nicht, insofern kann ich da keinen Vergleich anstellen.
 
c-119

c-119

Flieger-Ass
Dabei seit
08.02.2006
Beiträge
357
Zustimmungen
214
Ort
Karlsruhe
Nein, die hatte ich alle direkt bei Airdoc bestellt. In der Buchhandlung gab es auch nur das G.91-Heft.

Geärgert hätte mich, wenn das Heft in der Bahnhofsbuchhandlung erhältlich gewesen wäre, bevor die Kunden, welche direkt beim Verlag bestellt hatten, beliefert worden wären.
 

mg218

Space Cadet
Dabei seit
06.04.2015
Beiträge
1.011
Zustimmungen
1.142
Ort
NUE
Ich hab mir das G.91 Heft geholt.
Ich hab zwar die F-40-Ausgaben und das Kropf-Buch, aber es ist halt mein Lieblingsflugzeug, das mit G beginnt.
Die meisten Fotos sind mir bewusst bekannt, einige nicht ganz. Evtl. sind auch neue dabei, wie ein paar zu den Notlandeplätzen, denke ich.
Daneben schöne Seitenprofile.
Aber nach 25 Jahren, oder so, außer Dienst wird es wohl nicht mehr viel neues geben.
Ich find es jedoch gut.
 
Frosch

Frosch

Berufspilot
Dabei seit
26.06.2002
Beiträge
68
Zustimmungen
143
Ort
Erlangen
Hallo liebe FF-Gemeinde!

Hoffe Ihre hattet einen guten Start ins neue Jahr und die Pandemie einigermaßen gut überstanden.

Wir ihr seht geht es auch bei uns weiter. Ich habe einiges in den Schubladen liegen, werde mich aber dazu nicht mehr äußern was wann eventuell kommen wird, um Ärger und Frust auf beiden Seiten zu vermeiden. Daniel hat es ja sehr schön erklärt - danke Dir dafür.

Ein Thema was mir am Herzen liegt ist z.B. die spanischen F-4: hier warten die Fans seit einiger Zeit (Jahren?) darauf, das das Buch endlich erscheinen wird. Leider hat der Autor sich hier einen wirklichen Bock geschossen und uns Material geliefert, dass sich vom Text her entweder widerspricht oder nicht vollständig war oder Dinge beinhaltet, die aus anderen Bücher geklaut sind (ja, einfach abgeschrieben ohne Überarbeitung!). Von den versprochenen 40.000 Wörten an Text sind dann, nach Abzug der Dinge die nichts mit der F-4 zutun haben und die ich nicht publizieren kann, ohne Ärger zu bekommen, plötzlich nur noch 15.000 Wörter übrig. Damit kann ich kein Hardcover Buch mit 160 Seiten machen. Die neue Serie (über die hier schon wieder rumlamentiert wird) ermöglicht es mir nun dieses Buch doch zu veröffentlichen (leider in Heftform). Die gesammelten Fotos sind nämlich überragende - kommen aber auch nicht vom Autor, sondern von befreundeten Fotografen. Darüber hinaus habe ich noch vier oder fünf weitere Themen auf Halde liegen, denen ich bis dato kein passendes Zuhause bieten konnte - das hat sich nun geändert.

Ein anderes Problem ist derzeit die Knappheit an Rohstoffen. Ich habe auf Papier, für die neuen Hefte, etwa 4 Monate warten müssen. Parallel zu den Büchern waren zwei neue eigene Abziehbilder bei Cartograf in Druck. Was normalerweise 2 Wochen dauert, hat diese Mal geschlagene 3,5 Monate gedauert - keine Papier und keine Farben vorhanden, dazu viele Mitarbeiter wegen Corona in Quarantäne ... Leider scheint sich diese Situation in 2022 nicht zu verbessern, sonder eher noch schlimmer zu werden.

FAZIT: Es geht weiter! Habe hierzu auch gerade mit meinem Autoren Gerhard Lang telefoniert, der noch zwei Manuskripte bei uns am Start hat: G.91 Teil 2 und ... das andere wird nicht verraten, lasst Euch überraschen.

Danke für Eure Unterstützung und Kaufbereitschaft und an all diejenigen, die unsere Fahne hochhalten!

Herzlichst, Euer Andreas

PS: Ja, die G.91 war übrigens erst im BaBu erhältlich (ab dem 31.12.), leider ließ es sich nicht anders machen - da wir wegen des in der Politik andiskutieren möglichen kompletten Lockdowns über das Jahresende eine schnelle Entscheidung treffen und das Datum der Veröffentlichung deswegen nach vorne verschieben mussten.
 
Frosch

Frosch

Berufspilot
Dabei seit
26.06.2002
Beiträge
68
Zustimmungen
143
Ort
Erlangen
Die neue Serie würde ich jetzt nicht negativ überbewerten. Hauptsache es kommt überhaupt was Neues, denn das was gekommen ist war doch bisher immer (sehr) gut. Sundowners ist ja ein absolutes Nischenprodukt, dürfte aber laufen.
So, einen habe ich noch: Danke Hagewi für Deinen Post und ich verstehe Eure Bedenken. Aber hier ist es eher umgekehrt: Die neue Serie wird es mir ermöglichen, mit wenig Text (bis max. 7.000 Wörten) und einem einfachen Layout (mit max. 1 bis 2 Fotos pro Seite), Manuskripte, die auf Halde liegen, schneller abzuarbeiten und damit unseren Output zu erhöhen. Was im Buchdruck am meisten Zeit frisst, ist a) das Layout und b) die Bildbearbeitung. An letzterer will ich nicht sparen, da gute Bildqualität unser Aushängeschild ist. Mit im Aufwand reduziertem, aber dennoch ins Auge stechenden Layout kann ich schlicht schneller Arbeiten und mehr Publikationen auf den Markt bringen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Last Starfighter

Last Starfighter

Flieger-Ass
Dabei seit
07.12.2006
Beiträge
325
Zustimmungen
209
Ort
Erkner
Das G.91-Heft ist wirklich super geworden und ich bin geneigt zu sagen, dass sich das (sehr lange) Warten echt gelohnt hat. :thumbsup:

Dazu noch mein Dank an Frosch, sowohl für die umfangreiche Arbeit im Verlag, als auch für die kürzlich hier veröffentlichten Infos...
Und mal im Ernst: Wenn letztere in regelmäßigen Abständen (vielleicht quartalsweise) kommen könnten, dann würden wir alle doch viel weniger spekulieren müssen und diese ins Lamentieren abdriftenden Diskussionen wären unnötig. :biggrin::whistling:
 
Thema:

AirDOC Verlag

AirDOC Verlag - Ähnliche Themen

  • AirDOC LuftwaffenPhantoms

    AirDOC LuftwaffenPhantoms: Hallo Ich hab das Buch doppelt und würde es gerne verkaufen Preis 50€ mit Versand Zustand sehr gut Es sieht oben aus als wäre ein Knick drin...
  • AirDOC USAFE Phantoms in Germany M32-03, Hilfe die Bauanleitung ist weg

    AirDOC USAFE Phantoms in Germany M32-03, Hilfe die Bauanleitung ist weg: Hallo liebe FF´ler, leider ist mir durch einen Wasserrohrbruch dieser tolle Decalsatz beschädigt worden. Zum Glück konnte ich ein Teil der...
  • Airdoc F4F Phantom Norm 72 in 1/48

    Airdoc F4F Phantom Norm 72 in 1/48: Guten Abend zusammen, ich bin dringend auf der Suche nach einem Decalsatz von Airdoc. Es handelt sich um den F4F Phantom Norm 72 Satz. Vielleicht...
  • AirDOC ADCW 001 - US Navy A-4 Skyhawk

    AirDOC ADCW 001 - US Navy A-4 Skyhawk: Was Neues von AirDOC: Aircraft of the Cold War in Focus ADCW 001 Patrick Martin - US Navy A-4 Skyhawk Color Photo Album 65 Seiten, einige SW-...
  • Airdoc Decals

    Airdoc Decals: Hallo, wer hat die Airdoc Decals schon verarbeitet und kann mir etwas über die qualität und die Verarbeitungsgüte sagen? Überlege mir in 1:32...
  • Ähnliche Themen

    • AirDOC LuftwaffenPhantoms

      AirDOC LuftwaffenPhantoms: Hallo Ich hab das Buch doppelt und würde es gerne verkaufen Preis 50€ mit Versand Zustand sehr gut Es sieht oben aus als wäre ein Knick drin...
    • AirDOC USAFE Phantoms in Germany M32-03, Hilfe die Bauanleitung ist weg

      AirDOC USAFE Phantoms in Germany M32-03, Hilfe die Bauanleitung ist weg: Hallo liebe FF´ler, leider ist mir durch einen Wasserrohrbruch dieser tolle Decalsatz beschädigt worden. Zum Glück konnte ich ein Teil der...
    • Airdoc F4F Phantom Norm 72 in 1/48

      Airdoc F4F Phantom Norm 72 in 1/48: Guten Abend zusammen, ich bin dringend auf der Suche nach einem Decalsatz von Airdoc. Es handelt sich um den F4F Phantom Norm 72 Satz. Vielleicht...
    • AirDOC ADCW 001 - US Navy A-4 Skyhawk

      AirDOC ADCW 001 - US Navy A-4 Skyhawk: Was Neues von AirDOC: Aircraft of the Cold War in Focus ADCW 001 Patrick Martin - US Navy A-4 Skyhawk Color Photo Album 65 Seiten, einige SW-...
    • Airdoc Decals

      Airdoc Decals: Hallo, wer hat die Airdoc Decals schon verarbeitet und kann mir etwas über die qualität und die Verarbeitungsgüte sagen? Überlege mir in 1:32...

    Sucheingaben

    AirDoc

    ,

    Airdoc Verlag

    ,

    air doc verlag

    ,
    content
    , airdoc luftwaffe fulcrums kaufen, f40 flugzeuge der bundeswehr alle erscheinungen, airdoc verlag isbn, airdoc canadian starfighters, Daniel kehl JABO G 35 , www.shopofpantoms.com, www.airdoc.eu
    Oben