Airfix 2020

Diskutiere Airfix 2020 im Modellbau-News Forum im Bereich Modellbau; Airfix kommt am 6. Januar um 16.00 Uhr MEZ mit seinen Neuheiten online. Wie aus gut unterrichteten Kreisen zu hören ist, wird es eine Bristol...
modelldoc

modelldoc

Astronaut
Dabei seit
01.06.2006
Beiträge
3.017
Zustimmungen
3.200
Ort
daheim
Airfix kommt am 6. Januar um 16.00 Uhr MEZ mit seinen Neuheiten online.

Wie aus gut unterrichteten Kreisen zu hören ist, wird es eine Bristol Beaufort
und Spitfire V im Maßstab 1:72 und in 1:48 eine Canadair Sabre geben.
Wiederauflagen werden in 1:72 die Buccaneer S2.B und Beaufighter TFX.
In 1:48 kommen die Blenheim Mk I und Spitfire V und XIV alle in neuen Markierungen.
Im Battle of Britain Schema in 1:48 die Hawker Hurricane und last not least, die Javelin.

Außerdem verschiedene Dog-Fight Doubles, wie die Me-262 - P-51 und Wildcat - Zero.

Größtes Paket ist dann noch der Battle of Britain Memorial Flight in 1:72 mit der Lancaster.

modelldoc
 
#
Schau mal hier: Airfix 2020. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
modelldoc

modelldoc

Astronaut
Dabei seit
01.06.2006
Beiträge
3.017
Zustimmungen
3.200
Ort
daheim
Also wie schon angekündigt.

Nun, sie sind wenigstens so ehrlich und unterscheiden zwischen

"new" - also neu in diesem Jahr und

"new tool" - also neues Werkzeug / neue Form / wirkliche Neuheit

modelldoc
 

outback

Fluglehrer
Dabei seit
09.07.2010
Beiträge
183
Zustimmungen
139
Ort
Thüringen
Endlich die Buccaneer S2B mit dem "dicken Bauch" hoffentlich werden Sea Eagle oder AS-37 Martel Flugkörper nicht vergessen. Die Javelin ist nur leider in 1/48. In 1/72 ist aber keine wirklich brauchbare Form verfügbar.
 
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.803
Zustimmungen
6.654
Ort
Wasseramt
Für mich der grösste Hit: die Vulcan!! :HOT::HOT::HOT: Jahrzehnte gewartet.........!
 

outback

Fluglehrer
Dabei seit
09.07.2010
Beiträge
183
Zustimmungen
139
Ort
Thüringen
Lohnt sich manchmal doch nicht die alten Formen zu kaufen und auf die neue zeitgemäße zu warten.
 
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.803
Zustimmungen
6.654
Ort
Wasseramt
Lohnt sich manchmal doch nicht die alten Formen zu kaufen und auf die neue zeitgemäße zu warten.
Stimmt! Ich bin ein geduldiger Modellbauer auch was das Bauen anbelangt, aber auch im Warten können bis sich der Traum erfüllt..!:sleeping1:
 
Zuletzt bearbeitet:

outback

Fluglehrer
Dabei seit
09.07.2010
Beiträge
183
Zustimmungen
139
Ort
Thüringen
Wobei hier die Chancen für eine New Tool Vulcan gut standen da Victor und Valiant auch neue Formen sind und die alte Vulcan mit erhabenen Gravuren und ihren ganzen Fehlern ja echt eine Ablösung brauchte. Mal sehen ob die mit der Javelin noch nachziehen. Vulcan und Buccaneer hatten sich die meisten gewünscht. Javelin im 1/72 Standartmasstab war auch immer wieder zu lesen. 1/48 ist doch eher 2.Wahl. Finde es aber immer wieder gut wenn Firmen lernen lieber auf die Modellbauer zu hören und schauen was wirklich gesucht ist als auf ihre realitätsfernen Manager.
 
Zuletzt bearbeitet:

topas

Testpilot
Dabei seit
24.06.2003
Beiträge
504
Zustimmungen
305
Ort
26135 oldenburg
Naja, aber lohnen muss es sich für die Firma schon. Manager gucken darauf das es unterm Strich passt. Das ist sicherlich alles andere als realitätsfern. Für weltweit 500 oder 1000 Käufer eines bestimmten Wunschtyps werden die nicht produzieren. Es sei den wir akzeptieren wie bei den Kleinserienherstellern Kaufpreise ab 200 € aufwärts. :cool1
 

outback

Fluglehrer
Dabei seit
09.07.2010
Beiträge
183
Zustimmungen
139
Ort
Thüringen
Es gibt Manager die machen ihre Arbeit gut oder eher naja läuft schon. Nicht umsonst geht der eine oder andere Hersteller in die roten Zahlen. Gutes Negativbeispiel ist z.B. Modelsvit! Es wird meist nach der 1/72 Su-17/22 M4 Version, Il-28 oder Jak-38 gefragt. Was machen die bringen auf einmal irgendwelche 1/48er WWII Modelle und wundern sich wenn das keiner so richtig will. Von Modellcollect was mittlerweile völlig in der Beliebtheit mit seinen 1946 Kanonenspinnen abstürzt ganz zu schweigen. Thema Preis 200 Euro ist zwar etwas übertrieben aber Fakt ist auch beim Gejaule um den Preis sollte man bedenken das Qualität auch kostet. Wenn ich mir z.b. die neue F-14 von GWH in 1/72 anschaue und dann die Gurken von Hobbyboss-hab ich doch lieber was richtiges und zahl halt etwas mehr. Auf jeden Fall hat Airfix mit Vulcan und Buccaneer vielen endlich mal die Wunschmodelle erfüllt.
 

topas

Testpilot
Dabei seit
24.06.2003
Beiträge
504
Zustimmungen
305
Ort
26135 oldenburg
Mit Kleinserie mein ich nicht GWH o. ä. . Auflagen von ca. 500 sind z.b. HPH, Amodel ( die grossen Brocken) , da zähl ich auch die Viermot von Wingnut oder HK Models dazu. Viel mehr werden die von den Dingern nämlich nicht verkaufen. Oder die Großen von Zoukei usw. Mit etwas googeln findest du auch die Preise, und die sind zum Teil weit jenseits von 200 €. :cool1
Und kein Manager einer kleinen Firma arbeitet nach dem Motto : naja läuft schon.
Die setzen auch nicht so einfach ihren eigenen Job aufs Spiel.
 
Zuletzt bearbeitet:

outback

Fluglehrer
Dabei seit
09.07.2010
Beiträge
183
Zustimmungen
139
Ort
Thüringen
Die Amodel Fiberglass Modelle (Amonster) kenn ich da stimmt aber Preis Leistung wirklich nicht. Zumindest was die Verarbeitung betrifft. Mach 2 ist auch so eine Firma. Ich kenn aber auch keinen der einen B-36 in 1/48 von HK für über 500 Euro kauft. Diese Riesenmodelle sehen eh meist wie RC Spielzeug aus. In 1/72 hat der B-36 ja schon 1 m Spannweite. (Wobei der in 1/144 auch nicht so dolle aussieht.) Bei den ganz großen wird dann auch das Material seinen Preis haben.
 
eggersdorf

eggersdorf

Space Cadet
Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
2.223
Zustimmungen
2.156
Ort
Bleitsch
Von Modellcollect was mittlerweile völlig in der Beliebtheit mit seinen 1946 Kanonenspinnen abstürzt ganz zu schweigen.
In Anbetracht der anderen schönen Sachen von denen kann ich das akzeptieren. Sollen die doch Wasserfall rumfüßeln lassen, Hauptsache der Erstling war einfach nur eine Wasserfall.
 
modelldoc

modelldoc

Astronaut
Dabei seit
01.06.2006
Beiträge
3.017
Zustimmungen
3.200
Ort
daheim
...und was hat das alles mit Airfix zu tun?

Komisch ist, dass die im Katalog angekündigten Fahrzeuge (2x Scammell, 1x US Traktor mit Flugplatzwalze) nicht online angekündigt wurden.
Vielleicht löst sich das Rätsel zur Messe in Nürnberg noch.

modelldoc
 
Flugi

Flugi

Alien
Dabei seit
09.07.2001
Beiträge
21.970
Zustimmungen
36.750
Ort
Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
Kit Kat (Marke von Schokoriegeln Nestle) führte in Zusammenarbeit mit dem britischen Hersteller Airfix eine ungewöhnliche Kampagne durch.
Der Supermarine Spitfire-Kit enthielt nicht nur die Kunststoffteile des Flugzeugs und die Montageanleitung. Eine schöne Ergänzung war das „süße Detail“ - die KitKat-Bar. Es wurde wie alle anderen Details des Modells auf den Angüssen angebracht und enthielt auch in der Montageanleitung eine ausführliche Anleitung zum „Anhalten und Essen von Kit Kat“.

 
Anhang anzeigen
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.021
Zustimmungen
1.990
Ort
bei Bayreuth
Kit Kat (Marke von Schokoriegeln Nestle) führte in Zusammenarbeit mit dem britischen Hersteller Airfix eine ungewöhnliche Kampagne durch.
Der Supermarine Spitfire-Kit enthielt nicht nur die Kunststoffteile des Flugzeugs und die Montageanleitung. Eine schöne Ergänzung war das „süße Detail“ - die KitKat-Bar. Es wurde wie alle anderen Details des Modells auf den Angüssen angebracht und enthielt auch in der Montageanleitung eine ausführliche Anleitung zum „Anhalten und Essen von Kit Kat“.

Das ist aber nichts für den klassischen Bausatzhorter, der das Ding dann nach 15 Jahren mal in Angriff nimmt...
 
mirage

mirage

Flieger-Ass
Dabei seit
08.07.2002
Beiträge
448
Zustimmungen
171
Ort
EDVE
Steht da auf der Verpackung auch ein Mindesthaltbarkeitsdatum? :biggrin:
Wenn abgelaufen, dann muß der Bausatz entsorgt und ein neuer gekauft werden. So kurbelt man die Wirtschaft an... :thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Airfix 2020

Airfix 2020 - Ähnliche Themen

  • Mj.Levines Spitfire Vb. Trop, Airfix 1:48

    Mj.Levines Spitfire Vb. Trop, Airfix 1:48: Hier meine kürzlich fertiggestellte USAAF Spitfire Vb. Trop, geflogen von Mj. Levine ca. 1943 in Tunesien, den Bausatz bekam ich geschenkt...
  • DHC 2 Beaver Mk.1 (L-20 A) USAF Airfix 1:72

    DHC 2 Beaver Mk.1 (L-20 A) USAF Airfix 1:72: Bevor ich mich mit dem Wasserflugzeug für den Wettbewerb auseinander gesetzt hatte, kaufte ich mir ein gebrauchtes Airfixmodell, dass als...
  • Grumman J2F-6 Duck - Airfix 1:72

    Grumman J2F-6 Duck - Airfix 1:72: Endlich ist sie fertig, meine Duck! Das Uralt-Modell von Airfix (Erstausgabe 1968!) entspricht natürlich nicht heutigen Masstäben, trotzdem kann...
  • W2020BB DHC 2 Beaver Airfix 1:72

    W2020BB DHC 2 Beaver Airfix 1:72: Heute kam die Post aus Canada und brachte die DHC 2 Beaver Floatplane von Airfix in 1:72. Der Bausatz ist von 1973 und es fehlen die...
  • W2020BB Airfix Vought Kingfisher Bureau Number 4597 [USS Missouri, 1944], 1:72

    W2020BB Airfix Vought Kingfisher Bureau Number 4597 [USS Missouri, 1944], 1:72:
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    airfix neuheiten 2020

    ,

    airfix 2020 news

    ,

    airfix beaver 1:72

    ,
    Airfix 2020
    Oben