Airframe vibration

Diskutiere Airframe vibration im Luftfahrzeuge allgemein Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo, Beim surfen auf dieser Seite, bin ich auf diesen Unfallbericht einer 747 der PIA gestoßen. Es wird eine plötzlich im Steigflug...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 ETNU, 16.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2006
    ETNU

    ETNU Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Neubrandenburg/Oststadt
    Hallo,

    Beim surfen auf dieser Seite, bin ich auf diesen Unfallbericht einer 747 der PIA gestoßen. Es wird eine plötzlich im Steigflug auftretende und auch genauso schnell wieder verschwindende Vibration der Maschine festgestellt.

    Auf Google hab ich zu diesem Thema nichts mehr gefunden. Das FF weiss wohl sowieso besser Bescheid: Was verursacht diese "Vibration" und wie kann sie sich auf's Fluggerät auswirken?:confused:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schorsch, 16.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2006
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.536
    Zustimmungen:
    2.224
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Google ist tatsächlich sehr schweigsam. Hier passiert auch net viel.

    Grundsätzlich kann "Vibration" durch viele Ursachen auftreten. Es handelt sich meist um eine Überlagerung aerodynamischer und struktureller Kräfte. Das heißt, eine aerodynamische Kraft lenkt Struktur aus, die Struktur bildet eine rückstellende Kraft und gleichzeitig nimmt die aerodynamische Kraft ab, Strukturteil schwingt zurück und das Spiel beginnt von neuem. Das ist eine klassische Schwingung. Je nach Situation kann so eine Schwingung stabil sein oder sie schwingt sich auf, was dann meist irgendwann zum Verlust von Teilen gehört.

    Solche Schwingungen geschehen aufgrund vieler Ursachen und in vielen Situation, haben manchmal sogar richtige Namen (Buffeting). "Airframe Vibration" is also a first-class pain in the ass for structural designers.

    Naja, im besagten Falle kann alles mögliche ursächlich sein. Aber wenn die ganze Kiste wackelt, muss die Schwingung ordentlich Energie haben, was im Steigflug ungewöhnlich ist. Um eine richtige maskuline Schwingung zu erzeugen, muss sich die Anregung im Bereich der Resonanz befinden.

    Theoretisch kann auch ein unwuchtiges Triebwerk für ordentlich Geschepper sorgen. Oder aber eine instationäre Anströmung (nennt sich im Volksmund Turbulenz). Die hat aber meist eine andere "Hosenbodenfrequenz" als eine strukturelle bedingte Schwingung.
     
  4. #3 flieger28, 17.11.2006
    flieger28

    flieger28 Alien

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    5.928
    Zustimmungen:
    8.178
    Ort:
    Nordholz
    Zumindest der Teil mit den Vibrationen oder Schwingungen ist doch genau das was bei der Electra passiert ist, oder nicht?
    Also ich hab vor einiger Zeit mal für meine Homepage darüber bei google gesucht und auch was gefunden. Allerdings unter dem englischen Begriff "Flutter"

    So zum Beispiel das hier auf der Seite der NASA.
    http://oea.larc.nasa.gov/PAIS/Concept2Reality/flutter.html
    (Seite lädt, zumindest bei mir, recht langsam)
    Vielleicht hilft das ja weiter...
     
  5. ETNU

    ETNU Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Neubrandenburg/Oststadt
    Aber kann eine Vibration gleich einen ganzen Flügel "abreißen"?

    Ubrigens, tolle Seite. Kommt aber schon gefährlich der Grenze meiner Englischkenntnisse nah :TD:
     
  6. #5 Schorsch, 17.11.2006
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.536
    Zustimmungen:
    2.224
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    JA!
    Der Abstand zu entsprechenden Geschw. mit Flatter-Tendenzen muss nachgewiesen werden, zum Beispiel beim Max Dive Speed Test, wo die maximal zulässige Geschwindigkeit erflogen wird. Dort darf es kein Flattern geben.
     
  7. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.502
    Zustimmungen:
    2.742
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Buxtehude
    Ich kann Schorsch da nur unterstützen, das "Flattern" zerlegt im Extremfall den ganzen Flieger. Habe mal einen Film zu Windkanalversuchen gesehen:
    erst wackelte der Flieger ein wenig und dann - explosionsartig - in einer Sekunde flog die Beplankung von Tragflächen und Rumpf durch die Gegend. Der Rest war dann nach weiteren 2 Sekunden nur noch ein Haufen "Kleinholz".

    radist
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 flieger28, 17.11.2006
    flieger28

    flieger28 Alien

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    5.928
    Zustimmungen:
    8.178
    Ort:
    Nordholz
    Genau das steht ja auch in dem Absatz zur Electra

    It was predicted that the fatal resonance could build up and tear the full-scale airplane apart in a matter of seconds.
     
  10. #8 Jusia, 25.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2006
    Jusia

    Jusia Testpilot

    Dabei seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Aachen
    Flattern und Schwingungen

    Das Flattern gehört in die Kategorie aeroelastischen Versagens. Umgesetzt bedeutet dies am Beispiel einer Luftschraube:

    wenn die Luftschraube motorisch angetrieben wird, dann überträgt sie die Energie auf den Luftstrom.
    der Prozeß kann sich aber umkehren, indem die Strömung die Luftschraube antreibt, dh. sie erhält jetzt die Energie vom Luftstrom. (siehe windmühle)

    sinngemäß kann man sich einen Flügel vorstellen der Energie auf den Luftstrom abgibt in dem er schwingend angetrieben wird (was natürlich nicht der Realität sondern nur als Beispiel dienen soll)
    auch hier Umkehrung der Flügel wird vom treibenden zum angetriebenen Bauteil.

    Meist sind Ruderflächen für solche Schwingungsanregungen verantwortlich.
    Es müssen auch mindestens zwei Schwingungsformen geben sein das es zum Flattern kommt:

    z.B die Ausschlagsschwingung des Ruders, die sich mit der Durchbiegungsschwingung des Flügels kombiniert, oder mit der betreffenden Leitwerksfläche, die sich sogar noch mit Verdrehbewegungen des Rumpfes kombinieren kann.

    Wie Schorsch auch schon erwähnt, die Geschwindigkeit passt im Boeing Fall nicht hinein.



    Sonstige Schwingungen:

    und dies gehört nicht zu Flattererscheinungen weil sie nicht auf aerodynamischen Wege passieren.

    Wenn vom Triebwerk Impulse in die Struktur eingeleitet werden.


    Läuft das Triebwerk unrund, ist nicht richtig befestigt.


    Aber auch Vereisungen können zu solchen heftigen Erschütterungen führen.

    Vielleicht wurde das Flugzeug einfach nur überzogen, es kam entweder zum angehenden Strömungsabriß, was sich durchaus auch durch starkes Schütteln bemerkbar machen kann...........oder vielleicht einfach ein angehender Compressorstal, dh. dem Triebwerk wurde kurzzeitig nicht die Luft gegeben die es brauchte.... (hoher Anstellwinkel und Abriß der Strömung an der Einlauflippe) , wenn es anfängt zu pumpen, dann gibt es Schwingungen der allerfeinsten Güte.

    Ich hoffe das war jetzt ohne Fremdwörter und so erklärt das es verständlich ist.
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Airframe vibration

Die Seite wird geladen...

Airframe vibration - Ähnliche Themen

  1. He 112B-1 1/48 Classik Airframe

    He 112B-1 1/48 Classik Airframe: Januar 2012: Das kennt Ihr bestimmt auch. Nichts ahnend nimmt man seine gebunkerten Modellbausätze unter Augenschein und greift irgendwo ganz...
  2. Classic Airframes Martin EB-57E in 1:48

    Classic Airframes Martin EB-57E in 1:48: Als CLASSIC AIRFRAMES seine Martin B-57B in 1:48 auf den Markt brachte, stand für mich fest, daß ich, wenn ich mir eine Canberra auf den...
  3. Supermarine Attacker 1831 Sqn RVNR (Classic Airframes 1/48)

    Supermarine Attacker 1831 Sqn RVNR (Classic Airframes 1/48): Supermarine Attacker FB.2, 1831 Sqn RVNR (Classic Airframes 1/48) Mein erster Rollout hier im Forum zeigt eine Supermarine Attacker der Royal...
  4. Classic Airframes NF-5A (Niederl. LW)

    Classic Airframes NF-5A (Niederl. LW): Hier ist der gute Freedom Fighter -Bausatz von CA, der leider nicht mehr einfach erhältlich ist. Habe alles (bis auf eine Antenne) aus der...
  5. Fairey Gannet AS.4 Classic Airframes 1/48

    Fairey Gannet AS.4 Classic Airframes 1/48: Zum Rollout kommt hier ein langjähriges Wunschmodell von mir - die Gannet in 1/48! Als Kleinserie von Classic Airframes herausgebracht, insgesamt...