Albatros D.III Oblt. Hans Berr 1:32 von Roden

Diskutiere Albatros D.III Oblt. Hans Berr 1:32 von Roden im Props ab 1/32 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Oberleutnand Hans Berr Geb. in Potsdam am20.5. 1890 War der Erste Staffelführer der Jasta 5 am 4.12 1916 bekam Hans Berr den Pour le Me´rite.

Moderatoren: AE
  1. #1 Fritz Rumey, 13.11.2014
    Fritz Rumey

    Fritz Rumey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    78
    Beruf:
    Metall Facharbeiter
    Ort:
    Neustadt/Wied
    Oberleutnand Hans Berr
    Geb. in Potsdam am20.5. 1890
    War der Erste Staffelführer der Jasta 5 am 4.12 1916 bekam Hans Berr den Pour le Me´rite.
     

    Anhänge:

    ANIRAC, Swordfish, MiGhty29 und einer weiteren Person gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fritz Rumey, 13.11.2014
    Fritz Rumey

    Fritz Rumey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    78
    Beruf:
    Metall Facharbeiter
    Ort:
    Neustadt/Wied
    Die Albatros ist eine Frühe Version mit der Nr. 2256
    Die Decals der Serien Nr. habe ich selbst erstellt.:blush2:
     

    Anhänge:

    Knight o. t. Sky gefällt das.
  4. #3 Fritz Rumey, 13.11.2014
    Fritz Rumey

    Fritz Rumey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    78
    Beruf:
    Metall Facharbeiter
    Ort:
    Neustadt/Wied
    Hier ein Bild von Hans Berr nach der Verleihung des PlM
     

    Anhänge:

    • 001.jpg
      Dateigröße:
      355 KB
      Aufrufe:
      4
  5. #4 Fritz Rumey, 13.11.2014
    Fritz Rumey

    Fritz Rumey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    78
    Beruf:
    Metall Facharbeiter
    Ort:
    Neustadt/Wied
    Am 6.4.1917 ereilte Hans Berr das Gleiche Schicksal wie Bölke, er Stieß beim Luftkampf mit seiner Albatros mit Ltd. Paul Hoppe (Jasta5) zusammen und Stürzte ab beide Starben. Das Foto zeigt eine der beiden Masch.
     

    Anhänge:

    • 002.jpg
      Dateigröße:
      645,8 KB
      Aufrufe:
      6
  6. #5 Hans Trauner, 14.11.2014
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    376
    Ort:
    Nuernberg
    Super Arbeit, recht überzeugend! :TOP::TOP::TD:

    Wie interpretierst du die Grün-Braune Tarnung? Keine dreifarbige Tarnung zu diesem Zeitpunkt?

    H.
     
  7. #6 Fritz Rumey, 14.11.2014
    Fritz Rumey

    Fritz Rumey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    78
    Beruf:
    Metall Facharbeiter
    Ort:
    Neustadt/Wied
    Ich glaube das Bild sagt alles ist allerdings ne Albatros D.II
     

    Anhänge:

  8. #7 Hans Trauner, 15.11.2014
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    376
    Ort:
    Nuernberg
    Nee. leider nicht. Auf den guten Abzügen genau dieses Fotos erkennt man ohne Probleme die 3-Farbigkeit der D.II. Der Wechsel von Dunkelgrün-Hellgrün-Brau auf Dunkelgrün-Violett fiel mitten im Bau der D-III-Reihe. Irgendwann im Sommer 1917, ich hab das genaue Datum der Idflieg-Anweisung nicht im Kopf. Dort wurde der Wechsel von Braun auf Violett angeordnet. Es gibt bei D.III dann einer Reihe von zweifarbigen Maschinen, die man als hellgrün-dunkelgrün interpretieren kann, einfach um dem Braun-Verbot entgegen zu kommen, aber ggf das Violett noch nicht zur Verfügung stand. Das Dumme ist halt, dass die Kopien von Kopien von Repros, noch dazu schlecht gedruckt, halt oft zu nicht eindeutigen Interpretationen kommen. Natürlich lassen sich keine Farbtöne auf s/w-Abzügen erkennen, wenn aber a) die Vorschriften bekannt sind und b) die englischen Abschuss- und Beuteberichte den Dreifarben-Anstrich bestätigen, dazu noch zeitgenössische Buntstiftzeichnung drei Farben zeigen, dann sind halt drei Farben wahrscheinlicher als die Konstruktion" Kann schon sein, die Vorschriften wurden ignoriert, und überhaupt geht Fotointerpretation eh nicht und dann war das ja alles im Feld und verwittert und franz. Beutefarben".

    Schau dir mal die D.III da unten an. Ich selber halte mich bei den Modellen an die Faustregel: Dreifarbig=Grün, helles Grün, braun. Zweifarbig=Grün, violett. Wenn violett nicht passt, allenfalls grün-grün.

    H.
     

    Anhänge:

    JohnSilver, hemingis und Swordfish gefällt das.
  9. #8 Fritz Rumey, 15.11.2014
    Fritz Rumey

    Fritz Rumey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    78
    Beruf:
    Metall Facharbeiter
    Ort:
    Neustadt/Wied
    Hallo Hans, auf deinen bildern sieht man das Gans deutlich, ok dann muß ich wohl umlackieren weiß der Geier was mich da geritten hat.:mad:
     
  10. #9 Hans Trauner, 15.11.2014
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    376
    Ort:
    Nuernberg
    Ich denke aber, dreifarbig ist für eine 2256 nicht wahrscheinlich. Also steht lila im Raum. Aber überlegs dir gut, das Modell schaut schon klasse aus. Manchmal muss man Dinge auch mal so stehen lassen. Verschlimmbessern ist immer so ne Sache, wenn das Modell mal fertig ist. Grad bei verspannten Modellen...nee, lass es wie's ist.

    H
     
  11. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Fritz Rumey, 17.11.2014
    Fritz Rumey

    Fritz Rumey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    78
    Beruf:
    Metall Facharbeiter
    Ort:
    Neustadt/Wied
    O.K. dann läuft das unter besonderheiten der Staffelführer.:FFTeufel:
     
  13. #11 Hans Trauner, 18.11.2014
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    376
    Ort:
    Nuernberg
    :wink::TOP::TOP:
     
Moderatoren: AE
Thema:

Albatros D.III Oblt. Hans Berr 1:32 von Roden

Die Seite wird geladen...

Albatros D.III Oblt. Hans Berr 1:32 von Roden - Ähnliche Themen

  1. Albatross DIII von Revell 1/72

    Albatross DIII von Revell 1/72: Jetzt haben wirs, mein erstes Rollout... Kurzentschlossen kaufte ich mir vor ner Weile beim Ortsansässigen Modellbauhändler von Revell die...
  2. Albatros DIII <-> DV

    Albatros DIII <-> DV: Vor kurzem habe ich SuperScale Decals für eine Albatros DV bzw DVa erstanden. Es sind die von Paul Baumer mit dem schönen Edelweiß auf der...
  3. Originalbemalung Albatros DVa u. Pfalz DIII

    Originalbemalung Albatros DVa u. Pfalz DIII: Hallo Alle zusammen, bin auf der Suche nach der Standard-Originalbemalung der Jagdstaffel 15 für die Albatros DVa u. Pfalz DIII.:?! Ich bin...
  4. Eduard Albatros DIII Fehler?

    Eduard Albatros DIII Fehler?: Achtung Achtung Wer sich die Albatross DIII von Eduard in 1:48 Weekend Edition zugelegt hat (die mit der schönen Bayernraute auf der...
  5. Albatros D.I - Roden 1.72

    Albatros D.I - Roden 1.72: [ATTACH] [ATTACH] Beim Modellbau ist es wie mit dem Essen: Es gibt Massenkost, schnell zubereitete Snacks und natürlich Delikatessen, das Letztere...