Albatros D. V Eduard 1:48

Diskutiere Albatros D. V Eduard 1:48 im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Zunächst mal was zum Piloten meiner Albatros: Eduard-Maria Schleich wurde am 9. August 1888 in München geboren. 1908 trat er als Kadett in die...

Moderatoren: AE
  1. #1 Rampf63, 12.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2008
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Zunächst mal was zum Piloten meiner Albatros:
    Eduard-Maria Schleich wurde am 9. August 1888 in München geboren. 1908 trat er als Kadett in die bayrische Armee ein. Kurz vor Beginn des ersten Welkriegs wurde er jedoch wegen gesundheitlicher Beschwerden im Rang eines Leutnant aus dem Militärdienst entlassen.
    Zu Beginn des Ersten Weltkrieg wurde Schleich wieder eingezogen, als Infanterist eingesetzt und am 25. August 1914 verwundet. Nach seiner Genesung wurde er Beobachter bei der Luftwaffe, bald danach Pilot.
    1917 wurde er Kommandeur der Jagdstaffel 21, danach der neu aufgestellten bayerischen Jagdstaffel 32, der Jagdgruppe 8 und schließlich, kurz vor Kriegsende, des Jagdgeschwaders 4.
    Im August 1918 wurde Schleich zum Hauptmann befördert. Schleich war einer der erfolgreichsten deutschen Jagdflieger im Ersten Weltkrieg, 35 Luftsiege werden ihm zugerechnet.
    Da er seine Flugzeuge ca. ab 1917 schwarz anstrich, wurde er als „Schwarzer Ritter“ bekannt.
    Für seine Erfolge wurde Schleich mit hohen militärischen Orden ausgezeichnet, zuerst mit dem Eisernen Kreuz zweiter und erster Klasse. Am 4. Dezember 1917 erhielt er den Orden Pour le Mérite, am 14. Juni 1918 das Ritterkreuz des bayerischen Militär-Max-Joseph-Ordens. Mit diesem Orden war die Verleihung nicht vererblichen, sogenannten „persönlichen Adels“, verbunden sowie das Recht, sich zusätzlich zum bürgerlichen Namen "Ritter von" zu nennen.
    Das Foto zeigt Schleich demnach noch als "bürgerlichen" 1917 mit seiner Albatros D.V. Das Foto dürfte nach verschiedenen Angaben in etwa im August 1917 in Chassogne Ferme (Frankreich) entstanden sein, als er Kommandeur der Jagdstaffel 21 war.
    Auch nach dem WW1 blieb (jetzt) von Schleich der Fliegerei treu, aber das ist eine andere Geschichte. Verstorben ist Eduard Ritter von Schleich am 15. November 1947 in amerikanischer Gefangenschaft.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rampf63, 12.08.2008
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Als Bausatz kam die Dual Combo Box von Eduard zum Einsatz. Die Vorbildwahl war für mich in so fern leicht, weil ich als Patriot ein bißchen auf den Bayrischen Löwen fixiert bin. Wobei wir gleich beim Nachteil dieses Dual Combo Bausatzes sind: Es lassen sich 2 Modelle der Albatros bauen, es sind aber für 3 enthaltene Versionen nur ein Satz Ritterkreuze dabei. Hier im Forum habe ich dieses Thema schon angeschnitten. Eine Mail an Eduard blieb bisher unbeantwortet. Der Bausatz ist von der gewohnten Eduard Qualität. Es liegen Ätzteile, sowie auch Abdeckmasken bei. Die Bauanleitung ist vorbildlich gehalten, die Decalvarianten farbig auf Hochglanzpapier gedruckt. Die Passform ist super, ebenso die Detailierung.
    Aber jetzt genug gequatscht, runter mit dem Vorhang.
     

    Anhänge:

    • 2.jpg
      Dateigröße:
      54,4 KB
      Aufrufe:
      232
  4. #3 Rampf63, 12.08.2008
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Nach bereits einigen WW1 Modellen ist dies meine erste mit der "lila" Tarnung.
    Ich hab lang experimentiert mit dem Mischen, aber mit weiß als Basis und Revell "purpur" als Farbgeber hats dann geklappt. Bei der zweiten Maschine aus der Dual Combo Box werd ich den Ton noch etwas abdunkeln
     

    Anhänge:

    • 3.jpg
      Dateigröße:
      106,8 KB
      Aufrufe:
      232
  5. #4 Rampf63, 12.08.2008
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Lackiert wurde mit Revell Aqua Color und Vallejo Acryl. Ich nehm da immer den Ton der am besten passt aus der Schublade.
     

    Anhänge:

    • 4.jpg
      Dateigröße:
      66,9 KB
      Aufrufe:
      233
  6. #5 Rampf63, 12.08.2008
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Die beiden Kühlerleitungen waren diesmal im Bausatz dabei. Trotzdem habe ich sie aus Kupferdraht nachgebildet. Ist halt einfach "oregenoler".
     

    Anhänge:

    • 5.jpg
      Dateigröße:
      72,6 KB
      Aufrufe:
      230
  7. #6 Rampf63, 12.08.2008
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Die Verspannung erfolgte wieder mit meinem unsichtbaren Nähgarn. Ist bei der D.V gar nicht so einfach, weil teilweise 3 Drähte durch ein Loch oder 4 Drähte ganz dicht nebeneinander durchgefädelt werden müssen.
     

    Anhänge:

    • 6.jpg
      Dateigröße:
      66,4 KB
      Aufrufe:
      231
  8. #7 Rampf63, 12.08.2008
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Und hier ein letztes.
     

    Anhänge:

    • 7.jpg
      Dateigröße:
      99,2 KB
      Aufrufe:
      232
  9. HSS

    HSS Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Erlangen
    Gefällt mir ausnehmend gut Deine Maschine.:TOP:
     
  10. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.036
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Sehr schöne D. V :TOP:
    macht einen sehr realen Eindruck!
    Ist Dir Prima gelungen!
    Dieses Lila ist mir aber ein Rätsel :?!
    Als Tarnung taugt das nicht so Richtig, oder doch :FFEEK:

    Hotte
     
  11. #10 Friedarrr, 12.08.2008
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.605
    Zustimmungen:
    1.713
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Das Rosa ist zwar etwas gewagt, aber sie gefällt mir sehr gut und mal wieder kein Düsenjäger!
     
  12. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Gefällt mir gut Deine Albatros.:TOP:
    Aber ein paar Dinge hat der olle Meckerkopp doch anzumerken: Irgendwie glänzt mir die Oberfläche zu doll. Dann solltest Du Dir eine etwas staubfreiere Umgebung für die Lackierarbeiten suchen. Staubfluseneinschlüsse in der Lackierung ruinieren das schönste Modell. Und dann hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen. Du hast Deiner Albatros den Propeller von Garuda angebaut. Auf diesen gehört aber das Decal mit dem kleinen Eisernen Kreuz, nicht das A vom Axialpropeller.;)
     
  13. #12 Fritz Rumey, 13.08.2008
    Fritz Rumey

    Fritz Rumey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    78
    Beruf:
    Metall Facharbeiter
    Ort:
    Neustadt/Wied
    Suuper deine Albatross:TD: :TOP: :TOP:
     
  14. #13 Knight o. t. Sky, 13.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2008
    Knight o. t. Sky

    Knight o. t. Sky Space Cadet

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    103
    Ort:
    GF
    Klasse Albatros!

    Ist dir echt gut gelungen :TOP:
    Auch die ausgewählte Version sieht sehr ansprechend aus.

    Wenn du mit dem Lila der Tragflächen nicht zufrieden bist, probier doch mal das Lila von Tamiya, das ist ein wenig dunkler, vielleicht gefällt dir das besser.
    Die Nummer ist X16 und heißt "Purpur".

    Gruß
    Dietmar
     
  15. #14 Knight o. t. Sky, 13.08.2008
    Knight o. t. Sky

    Knight o. t. Sky Space Cadet

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    103
    Ort:
    GF
    Hi!

    Ich habe mich auch immer gefragt, wie die auf Lila kamen...:?!
    Aber wenn man sich die Lozenge-Tarnung anschaut, ist die ja noch "schräger" mit den 4-5 Farbtönen in kleinen Rauten.
     
  16. #15 sirdrake, 14.08.2008
    sirdrake

    sirdrake Kunstflieger

    Dabei seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Pfalz
    Sehr schönes Modell, wirklich gut gelungen. Deshalb mag ich WW1-Flugzeuge: wo sonst sieht man schon lilafarbene Tragflächen :D

    SirDrake
     
  17. #16 Rampf63, 14.08.2008
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Das ist eine Ungereimtheit im Bausatz. Da sind die beiden Nummern der Propeller und der zugehörigen Spinner, aber es ist nirgends beschrieben welcher mit welchem wie wohingehört.
    Das mit der staubfreiheit ist schon in Arbeit, und der Klarlack wurde durch zugabe von mehr Mattlack schon heruntergebrochen für die nächste WW1 Maschine.
     
  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Hans Trauner, 20.08.2008
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Nuernberg
    Die Geschichte der Tarnfarben der WWI-Fliegerei ist gar nicht kompliziert wie man oft meint. Zu Anfang alles ungetarnt, danach nur gegen den Himmel getarnt, in hellblau oder grau oder hellbeige. Anschließend Erdtarnung, meistens in 3 Farben ( Hellgrün, dunkelgrün, rostbraun). Das Rostbraun wurde 1917 abgeschafft, da es angeblich zu Verwechslungen mit frz. Tarnungen gekommen sei. Vermutlich stehen aber auch Rohstoffgründe mit im Hintergrund. Die beiden Grüns wurden übergangsweise verwendet, danach dieses 'Lila' eingeführt, für das es keine einheitliche Bezeichnung in den deutschen Quellen gibt. Die Engländer in ihren recht akkuraten Abschussberichten bezeichneten es als 'Mauve', 'Lilac' oder auch mal als 'Pflaumenblau'. Einheitlich war es sicher nicht. Originale gibt es mehrere, aber der Zahn der Zeit, die Oxidation, nicht vorhandene Konservierung und seltsame Überlackierungen machen es nicht leichter. Am besten erhalten scheint noch die Lackierung einer Junkers J.I in Kanada zu sein, es zeigt ein relativ dunkles blau mit wenig Rotanteilen.

    Glanzgrad: Hochglänzend bei Auslieferung. Es gab keine matten Lacke.

    Also: Farbton nach pers. Geschmack, aber allzu quietschig dürfte es nicht gewesen sein.

    http://www.wwi-models.org/Images/Miller/render/Albatros/5359.jpg

    So stell' ich mir das vor....

    Grüße
    H.
     
  20. #18 Knight o. t. Sky, 21.08.2008
    Knight o. t. Sky

    Knight o. t. Sky Space Cadet

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    103
    Ort:
    GF
    Jo, das sieht gut aus...

    ...so in der Art ist das "Purpur" von Tamiya und auch noch glänzend ;-)
     
Moderatoren: AE
Thema:

Albatros D. V Eduard 1:48

Die Seite wird geladen...

Albatros D. V Eduard 1:48 - Ähnliche Themen

  1. Oeffag Albatros 153 Eduard 1:48

    Oeffag Albatros 153 Eduard 1:48: Wieder mal ein Doppeldecker (Haben sich rar gemacht hier in den Roll-Out's) (Vielleicht war auch der Wettbewerb so abschreckend:blush2:) Und es...
  2. WB2014RO - Albatros D.V 1:72 Eduard

    WB2014RO - Albatros D.V 1:72 Eduard: Hallo! Ich möchte hier meine Albatros D.V vorstellen. Ich habe mir letztes Jahr dieses Modell ausgesucht als im Zuge meiner Recherche über 1.WK...
  3. Albatros Dr. Eduard 1:48

    Albatros Dr. Eduard 1:48: So: Mal wieder einen Eduard "Oldtimer" fertiggestellt. Vorbild ist die Albatros Dr. Im Original 1918 nur 2 mal gebaut. Einmal als L36 und einmal...
  4. Albatros D.Va von eduard

    Albatros D.Va von eduard: [ATTACH] Ihr wurdet ja schon anderweitig vorgewarnt. Hier nun die nächste Altlast :tongue:.
  5. Albatros D II Eduard 1:48

    Albatros D II Eduard 1:48: Hallo zusammen ! Ja, ich bin noch am basteln - muss wohl am sch.... Wetter liegen, das ich mich im Sommer in den Keller verziehe und einen Kit...