Alles was Trennscharf ist…

Diskutiere Alles was Trennscharf ist… im Werkzeuge Forum im Bereich Tipps u. Tricks; Hallo liebe Modellbaufreunde…:) Ich eröffne mal hier einen neues Thema um Produkte präsentieren zu können für den Bereich Abtrennen. Also alles...
Geo67

Geo67

Space Cadet
Dabei seit
19.06.2011
Beiträge
1.076
Zustimmungen
933
Ort
Dortmund



Hallo liebe Modellbaufreunde…:)
Ich eröffne mal hier einen neues Thema um Produkte präsentieren zu können für den Bereich Abtrennen.
Also alles was scharf ist zum Cutten.

Denn im Laufe der Modellbaujahre sammelt sich so einiges um die Spritzlinge zu trennen,
Viele werden mit der Zeit Stumpf einige brechen ab, oder verrosten vor sich hin.

Erfahrungsgemäß sollten hier produckte von euch präsentiert werden die ihr damit arbeitet.
Eine (kurze) Beschreibung wie Hersteller und Funktionalität bei der Anwendung ist willkommen. :wink:

LG Georg.
 
Geo67

Geo67

Space Cadet
Dabei seit
19.06.2011
Beiträge
1.076
Zustimmungen
933
Ort
Dortmund
AW: Alles was Trennscharf ist…

Denn Anfang möchte ich gern mit einem Produkt vom Hersteller OLFA machen, wo ich einige Zeit damit arbeite… und somit die eine oder andere Erfahrung gemacht habe.

Hersteller OLFA
Modell XA-1/BB X DESIGN
Messerklinge EXCEL BLACK ABB. L 80mm H 9mm Schneide 0,38mm
Preis… je nach Anbieter ab 5.- Euro sogar mit Ersatz klingen evtl.


Meine Erfahrung…
Die Handhabung ist ergonomisch und der griff ist Rutschsicher gestaltet.
Allerdings sollte man mit diesem Schneidewerkzeug arbeiten um die richtige Handhabung zu lernen, und nicht gleich in der Seite schieben, je mehr man damit arbeitet wirst auch leichter.

Die Messerklinge lässt sich Kinderleich Wenns erforderlich ist austauschen, und sitzt zudem
Auch sicher in der Führung… es rutscht nicht nach vorn oder nach hinten, das was man einstellt
Behält es auch. verwandte X Produkte schaffen das nicht.

Die ABB klinge … ist vergleichbar mit den etwas älteren AB klingen von OLFA nur die hier sind etwas härter und daher schärfer.
Ganz wichtig hierbei die klinge nur soweit nach vorn zu bewegen bzw. 1 oder nur 2 Stufen für den Gebrauch.

Achtung… nach getaner Arbeit sollte die klinge nach hinten zu zeihen, um Verletzungen und
Schäden bei der klinge zu vermeiden...

Wenn die einzelnen Schneide-stufen später Mal stumpf werden sollten, einfach mit einer flachen Zange genau auf die angedeutete Markierung ansetzen und ruckartig abknipsen.
Die nächste Stufe, ist genau so scharf wie bei den Anfängen.


Anwendung … im Modellbau. Pro und kontra.

Einen Spritzgussrahmen hiermit zu durchtrennen Schafft die klinge es nicht! dazu ist der Ast, viel zu Dick.
Denn Anschnitt kurz vom brauchbaren Spritzling jedoch schon, und das nur mit einer Bewegung, und es funktioniert auch sehr gut bei feingliedrigen teilen… Meistens zieh ich nach hinten…

Hinweis…
Abgestumpfte klingen drucken meistens das brauchbare teil herunter und brechen es auch in der falschen Stelle ab.
Solche Erfahrungen hatte ich zumal mit anderen klingen.

Reste Abschaben! ist auch kein Problem. Allerdings sollte man hier das etwas Vorsichtig angehen.
Klarsichteile abtrennen… hier lassen wir mal die Finger weg… zu diesem Zweck ist ein anderes Werkzeug besser geeignet.
Decal-Papier u. Papierschablonen die nicht unbedingt um die scharfe Kurve gehen ! kein Problem, kinderleicht und ohne großartigen Druck auszuüben.
Schwer zugängliche stellen treffen wir auch, ab und zu mal. das Blatt ist 9mm hoch.

Zwar versichert der Hersteller das die klingen aus rostfreien stahl gefertigt sind…
Die beigefügten Ersatz klingen sind dennoch konserviert mit einem Öl.
Falz mal, das Werkzeug nicht für längere Zeit gebraucht wird, ist es ganz gut die gesamte klinge mit etwas Öl zu behandeln.

FAZIT…

Also diese Japaner wenn die wollen haben´s echt drauf…

Ich Habs satt gehabt immer wieder neue klingen zu besorgen für meinen Martor Boy No10
wobei dieses Schneidewerkzeug aus Solingen auch ganz besondere Eigenschaften besitzt.
Viel mehr lag die Problematik bei den (Ersatz) klingen…hierfür, von einen X beliebigen Hersteller.
Das Original ist nun mal dass original, und somit qualitativ.

Mit diesen Olfa Cutter arbeite ich nun mehr als einem Jahr… und bin sehr zufrieden damit.
Und ich hab nicht nur die kleinen Spritzlinge damit abgetrennt sondern auch Papier-
Paket-Klebeband und Kartons…
Das seltsame dabei ist… das ich immer noch die ersten beiden stufen nutze zum abtrennen.

Sehr Empfehlenswert.



MfG Georg.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Geo67

Geo67

Space Cadet
Dabei seit
19.06.2011
Beiträge
1.076
Zustimmungen
933
Ort
Dortmund
AW: Alles was Trennscharf ist…

Hallo Leute und es geht auch munter weiter… :TD:
Mit diesen sogenannten Einwegs- Skalpell Klingen.

Hämmm… warum werden die bloß so genannt Einweg! :headscratch:
Man nutzt die nur einmal pro Eingriff in den OPs, denn die sind steril verpackt. :!:
Die Besitzen sogar ein Verfallsdatum…! :rolleyes:

Etwas schärfer aber auch empfindlicher…!
Nun die sind zwar scharf, aber sie verlieren auch ihre schärfe sehr schnell…!!!

Meine Erfahrung mit diesen Klingen… seit gut etwa 3 Jahren. :cool:

Die 18er Klinge… zunächst scharf, durchtrennt denn Spritzgusseinschnitt von brauchbaren Spritzlingen leicht.
Aber der Schein trügt… viel mehr wird hier herunter gedruckt, als geschnitten.
Üb man etwas mehr Druck, bricht die Klinge ab..und sie fliegt sogar über die Ohren.
Extrem gefährlich da schnell ins Auge gehen kann. :black_eyed:
Die Stärke dieser Klinge beträgt 0,38mm und die Schneidelänge ist gut 28mm.
Der Austausch dieser Klinge erfordert zunächst etwas Übung…und für den Anfänger Geduld. :mad:
Ich würde und empfehle, diese 18er Klinge nur bedingt im Modellbaubereich einzusetzen.
Sogar bei der Beschneidung von Decal Papier stoß sie nach einer Weile auf ihre Grenzen,
Denn sie werden sehr schnell Stumpf.

Die 15er Klinge… fast das gleiche wie oben, allerdings brechen die nicht so schnell ab.
Nun das liegt daran das die Schneidelänge hier gerademal 10mm beträgt und die Klinge näher in der Fassung sitz.
Gerade mal 0,20mm breit ist die Klinge… und somit trennt diese besser ab, als 0,38mm.

Was man damit besser abtrennen kann… Fleisch was denn sonst.:congratulatory:

Kleine feingliedrige teile Ja… dennoch ist Vorsicht geboten.
Papier und Papierschablonen Gestaltung und Trimmung von Abziehbildern Gut zu gebrauchen.:!:

Fazit…
Bedingt empfehlenswert für den allgemeinen Modellbau Bereich.:wink:


MfG Georg.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
hans k

hans k

Space Cadet
Dabei seit
30.01.2010
Beiträge
1.860
Zustimmungen
5.302
Ort
Bayreuth
AW: Alles was Trennscharf ist…

Da hänge ich mich mal an.

Ich arbeite hauptsächlich mit einem Skalpell der Fa. Martor, für das es viele verschiedene Klingen zu kaufen gibt.
Vorsicht ist auf jeden Fall geboten, denn diese Dinger sind "sauscharf" und zum Teil ganz schön hinterhältig.
Ich hatte eine Klinge, die nicht nur unten, sondern auch oben angeschliffen war.
Und beim arbeiten, ich nehme das Skalpell auch zum abschaben von Unebenheiten, versuchte ich Druck von oben auszuüben, was gewaltig ins Fleisch ging.

Ansonsten ist es aber mein Arbeitsgerät Nr. 1, ob Teile, Plastik wie auch Ätzteile abtrennen, schaben, Maskiermaterial zurechtschneiden usw.

Die Klingen besorge ich mir meistens auf Vorrat bei der Fa. Wild, die immer auf den Lichtmess-, Pfingst- und Martinimärkten mit einem Verkaufsstand anwesend ist,
es gibt sie aber auch in der Apotheke zu kaufen.

Viele Grüße und happy modelling

hans k
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Thema:

Alles was Trennscharf ist…

Alles was Trennscharf ist… - Ähnliche Themen

  • Was alles so vom Himmel plumpst...

    Was alles so vom Himmel plumpst...: In der Online Ausgabe des Kölner Stadtanzeigers ist folgender Artikel erschienen. Ob in dem Fall was wahres dran ist, sei dahingestellt...
  • Was weiss ein AWACS operater alles?

    Was weiss ein AWACS operater alles?: Da ich nicht weiss wo das genau hin gehört hab ich mal hier angefangen. Kann mir jemand sagen was einer der im AWACS sitzt alles von dem Flug...
  • Was man an Bord einer C-17 alles finden kann

    Was man an Bord einer C-17 alles finden kann: Illegaler Waffentransport durch US-Militär
  • Anfänger im Modellbau - Was wird alles benötigt?

    Anfänger im Modellbau - Was wird alles benötigt?: Einen schönen, guten Abend allerseits! :TD: Ich fange gerade (wieder) mit dem Modellbau an und hab mir ein bestimmtes Budget (ca. 120,-) für's...
  • Vom Kleben zum Lackieren.....was da alles passieren kann--

    Vom Kleben zum Lackieren.....was da alles passieren kann--: Nachdem ich nun viel über Gravieren gelernt habe und aus dem Probieren nicht mehr herauskomme, möchte ich noch ein Thema beginnen und mal hören...
  • Ähnliche Themen

    Oben