Alpha Jet kaufen?

Diskutiere Alpha Jet kaufen? im Airshows Forum im Bereich Aktuell; Hi hab gelesen dass die Flying Bulls ihre 3 Alpha Jets von der deutschen Luftwaffen gekauft haben. Da scheinen noch n paar in Fürstenfeldbruck...

Moderatoren: Grimmi
  1. #1 Anthrax, 10.03.2006
    Anthrax

    Anthrax Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.09.2005
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    München
    Hi hab gelesen dass die Flying Bulls ihre 3 Alpha Jets von der deutschen Luftwaffen gekauft haben. Da scheinen noch n paar in Fürstenfeldbruck rumzustehn. Würd ma gern wissen was man da so hinblättern muss um sowas zu kaufen und anschliesend wieder flugklar zu machen!:FFTeufel:
    Son geiles Flugzeug hätt ich gern in der Garage stehn....hehe:D
    Achja bin froh über jedes Bild was ihr hier postet.

    Gruß Jan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 beistrich, 10.03.2006
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    Es sind 4 ;)
     
  4. #3 Anthrax, 10.03.2006
    Anthrax

    Anthrax Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.09.2005
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    München
    Thx! Stimmt war mir nimmer sicher....:rolleyes:
     
  5. #4 Dr. Seltsam, 11.03.2006
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Guest

    Die Luftwaffe hat offiziell keine flugfähigen Alpha Jets mehr im Bestand. Die letzten Maschinen wurden u. a. an die RUAG verkauft. Der Bundesrechnungshof hat hier zwar genörgelt, das nur etwa 25.000 Euro Erlös pro Flugzeug erzielt wurden, jedoch ist dies günstiger, als die Maschinen bei Minimalwartung weiter selbst zu unterhalten.
    Der Preis eine AlphaJet war wie gesagt 25.000 Euro. Die Demilitarisierung kostet etwa da gleiche.
    Pro Flugstunde kann man mit etwa 800 Euro kalkulieren.
     
  6. #5 koehlerbv, 11.03.2006
    koehlerbv

    koehlerbv Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    2.096
    Zustimmungen:
    1.818
    Ort:
    Breisgau
    @Milzbrand: Wenn die Gelegenheit günstig ist, kann man einen Alpha Jet sicher günstig für wenige zehntausend Euro kaufen. Das Problem ist aber der Betrieb: Hier ist Demilitarisierung zwingend angesagt und Umrüstung auf zivile Avionics geraten. DAS wird dann teuer. Vom Betrieb ganz zu schweigen.
    In diesem Sinne: Träum' schön weiter :D

    @Beistrich: M.W. wurden insgesamt vier Stück erworben, aber es sind nur drei vorhanden, da noch vor Auslieferung eine Maschine bei Brannenburg am 28.10.2003 mit tragischen Folgen verunglückt ist.
    Auch die Homepage der Flying Bulls spricht von vier Maschinen, die erworben wurden, aber nur von dreien, die vorhanden sind.

    Bernhard
     
  7. #6 beistrich, 11.03.2006
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    @koehlerbv:

    Es sind eher 2 von Fairchild Dornier und 3 von der Bundeswehr gekauft worden. Der letzte der Bundesjets ist dann abgestürzt (Übrigends: Ist die Untersuchung abgeschlossen?). Das es nur 3 Alpha Jets bei Red Bull gibt glaub ich nicht nachdem ich im Jänner 4 fotografiert habe
     
  8. #7 Dr. Seltsam, 11.03.2006
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Guest

    Red Bull hat insgesamt mindestens 6 Alpha Jets erworben. Vier flugfähige ( D-IADM, D-IBDM, D-ICDM, D-IDDM) und zwei als Ersatzteilträger. Die D-IDDM stürze bei einem Einweisungsflug eines Prüfers des Luftfahrtbundesamtes zusammen mit dem Testpiloten der RUAG Jürgen Coels bei Brannenburg ab. Die nicht flugfähigen Alpha Jets sind offensichtlich genauso lackiert, wie die flugfähigen und tragen die gleichen Kennzeichen als Fake
     
  9. #8 Carlos G., 11.03.2006
    Carlos G.

    Carlos G. Space Cadet

    Dabei seit:
    31.03.2005
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    101
    Beruf:
    Produktmanager
    Ort:
    am Atlantik
    Wie kam es zu dem Absturz, obendrein mit dem Testpiloten am Knüppel?
     
  10. #9 Dr. Seltsam, 11.03.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.03.2006
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Guest

    Die Unfallursache lässt sich nicht mehr klären, da der Alpha Jet über keine Flight Data- oder Voice Recorder verfügt und der Zerstörungsgrad zu groß war. Es ist auch nicht klar, ob der Testpilot oder der LBA-Prüfer zum Unfallzeitpunkt Pilot Flying war. Offensichtlich gab es ein Problem beim Ausleiten eines Loopings. Die Stencel-Schleudersitze waren zu diesem Zeitpunkt zwar noch physikalisch eingebaut, aber bereits im Rahmen der Demilitarisierung deaktiviert, so daß es kein Entrinnen mehr gab. Der Abschlussbericht der BFU ist noch nicht veröffentlicht. Im Bulletin 10/2003 gibt es einige Infos.
     
  11. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.963
    Zustimmungen:
    5.957
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Also haben die Red Bulls auch keine Schleudersitze mehr?Was hat das mit der Demilitarisierung zu tun,wegen den Startraketen:?!
     
  12. #11 Dr. Seltsam, 11.03.2006
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Guest

    Diese Diskussion gab es hier schon mal.
    Schleudersitze sind teuer und aufwändig in der Wartung, da sie häufige periodische Durchsichten brauchen. Zudem darf ein Flugzeug mit Schleudersitzen regulär nur dort landen, wo entsprechend geschultes Personal zur Verfügung steht. Primär geht es dabei um die pyrotechnischen Vorrichtungen an einem solchen Sitz und der Kabinendachabsprengung. Um eine allgemeine zivile Verkehrszulassung zu bekommen, muss das Flugzeug an jedem öffentlichen Flugplatz wartbar sein, auf dem zivile Flugzeuge bis 2500 kg (D-I...) landen dürfen.
    Hätte Red Bull die Sitze belassen, wäre das Flugzeug in Deutschland garnicht oder allerhöchstens mit Auflagen zivil zulassbar gewesen. Dann hätte Red Bull entsprechende Techniker und Prüfer für die Sitze ausbilden müssen und diese zum Zielflughafen und allen Ausweichflugplätzen schicken müssen, bevor ein Alpha Jet Salzburg verlässt. Ein Aufwand, der den Betrieb nicht lohnt. Zudem sind alle anderen zivilen Flugzeuge der Gewichtsklasse auch nicht mit Schleudersitzen ausgerüstet.
    In anderen Staaten ist die Vorschriftenlage anders. Warum Red Bull die Flugzeuge in Deutschland zugelassen hat oder zulassen musste ist mir auch nicht bekannt.
    Die einzigen mir bekannten, in Deutschland zvil zugelassenen Maschinen mit Schleudersitzen sind die PC-9 der Firma E.I.S. Aircraft GmbH aus Dahlem. Diese fliegen jedoch Zieldarstellung für die Bundeswehr und haben deshalb eine Sondergenehmigung. Zudem ist E.I.S. eine zugelassene Wartungsfirma.
     
  13. #12 Markus_P, 11.03.2006
    Markus_P

    Markus_P Space Cadet

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Student, Jahrgang 1975
    Ort:
    Aachen
    ... dann solltest Du vielleicht mal Deinen Wortschatz ein wenig erweitern! Außerdem ist es sehr zuträglich für das Diskussionsklima, wenn man sich erst über die Sachlage Informiert, bevor man solche Bezeichnungen vom Stapel läßt! :!:
     
  14. #13 koehlerbv, 11.03.2006
    koehlerbv

    koehlerbv Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    2.096
    Zustimmungen:
    1.818
    Ort:
    Breisgau
    Gut, dass Red Bull das anders sieht. By the way: Es gibt noch weitere Flugzeuge, die (prinzipiell) ohne Schleudersitz fliegen ...

    Bernhard
     
  15. #14 Dr. Seltsam, 11.03.2006
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Guest

    Was ist an einem demilitarisierten Alpha Jet anders als an einem anderen zivilen Flugzeug?
    Von welchen Regeln redest du?
    Ist es leichtsinnig in eine Cessna oder Beech einzusteigen, weil die keine Schleudersitze hat?
    Ist ein Alpha Jet ein potenziell unsicheres Flugzeug, dass man ohne Kanonenstuhl nicht fliegen darf?

    Schleudersitze dienen in erster Linie als Rettungsgerät für die Besatzung eines durch Kampfeinwirkung beschädigtes Flugzeuges. Sie sind kein "muss" für ein potenziell unsicheres Fluggerät. Mir ist nicht bekannt, dass Red Bull mit den Flugzeugen Kampfeinsätze fliegen will.
     
  16. #15 Anthrax, 12.03.2006
    Anthrax

    Anthrax Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.09.2005
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    München
    Also ich hab bei Kabel 1 mal ne Sendung gesehn wo es darum ging, dass eine Firma für den Kunden in Russland von nem Flugzeugfriedhof z.b. ne L-39 kauft und die dann voll flugfähig restauriert. In der Sendung haben sie dann auch nen Briten gezeigt, der sich seine L-39 da hat bauen lassen und der hat sich auch gleich noch nen Schleudersitz einbauen lassen.:rolleyes: :?! Weis leider nimmer genau wie teuer des alles war aber ich hab Kabel1 schon angeschriebn und nach Infos gebeten.:p
    Hmm vllt geht des mim Schleudersitz auch nur weil der des in GB betreibt und nur den Überführungsflug über Deutschland machen muss und dafür hat er ne Erlaubnis. Naja mal sehn was bei der Anfrage rauskommt.
     
  17. #16 Dr. Seltsam, 12.03.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.03.2006
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Guest

    Hast du dir mal Gedanken gemacht, dass ein Looping in Bodennähe nicht vom Flugzeugtyp abhängig ist, sondern vom Piloten, der darin sitzt?
    Hast du von einem der "historischen Flugzeuge" (dazu zählt der Alpha Jet) der Flying Bulls schon einmal so ein Manöver oder nur ein ähnliches gesehen? (Oder von einer zivil zugelassenen Hawker Hunter, Venom, Vampire, Sea Vixen oder sogar einem Alpha Jet der Patrouille de France?)
    Die zivile Musterzulassung umfasst auch eine Festlegung des -nennen wir es mal Flugprofils- des Musters. Der Alpha Jet hat dabei keine Kunstflugzulassung, wie seine Pendants mit gleicher Gewichtsklasse auch.
    Die von dir angedachten halsbrecherischen Manöver (was anderes ist ein Looping in Bodennähe mit einem 2,5 Tonnen Flugzeug nicht) werden nie mit dem Alpha Jet geflogen werden. So einen geisteskranken Piloten werden weder Herr Mateschitz noch Herr Angerer ans Steuer eines ihrer Flugzeuge lassen.
     
  18. #17 Dr. Seltsam, 12.03.2006
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Guest

    Das mit dem Schleudersitz würde auch in Deutschland gehen, wenn man die entsprechenden Einschränkungen und Auflagen in Kauf nimmt. Die Wartung des Sitzes ist dabei so teuer wie mehrere Flugstunden des Flugzeuges selbst. In Großbritannien ist zudem die Firma Martin Baker ansässig, die sich sehr um die Erhaltung historischer britischer Flugzeuge und deren Martin Baker Schleudersitze kümmert.
     
  19. #18 Kenneth, 12.03.2006
    Kenneth

    Kenneth Space Cadet

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.801
    Zustimmungen:
    168
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (Maschinenbau)
    Ort:
    Süddeutschland
    Es wird sicherlich niemand gezwungen, in Red Bull's Alpha Jets einzusteigen ... :rolleyes: Lear Jets, Citations u.s.w. haben auch keine Schleudersitze.

    Wie ist das bitte zu verstehen? Übrigens ist "D-I...." sofern ich mich erinnere für zweimotorige Flugzeuge 2000 kg < max. Abfluggewicht < 7500 kg
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Dr. Seltsam, 12.03.2006
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Guest

    D-I... = Mehrmotorig, bis max. Abfluggewicht von 2.000 kg bis 5.700 kg
    Das ist so zu verstehen, dass ein D-I... Flugzeug nicht auf einem Grasbahnflugplatz wartbar (betankbar, etc.) sein muss, aber auf z. B. jedem Verkehrslandeplatz auf dem Flugzeuge dieser Gewichtsklasse landen dürfen.
     
  22. #20 Intrepid, 12.03.2006
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.040
    Zustimmungen:
    2.157
    D-I... steht übrigens für mehrmotorige Luftfahrzeuge von 2000 bis 5700 kg.

    Und was ist das eigentlich für eine Diskussion mit dem Schleudersitz? Wenn das Flugzeug sich im Luftraum über meinem Kopf bewegt, gehe ich mal davon aus, dass es nicht absturzgefährdet ist. Ansonsten dürfte es nicht über meinem Kopf fliegen, bekäme auch keine Zulassung. Also braucht es auch keinen Schleudersitz.

    Oder anders herum gesagt: wenn es nur mit Schleudersitz zu fliegen wäre, dürfte es nicht über bewohntem Gebiet betrieben werden. Ist doch kein Kriegsgerät mehr, sondern ein Zivilflugzeug.
     
Moderatoren: Grimmi
Thema: Alpha Jet kaufen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. alpha jet kaufen

    ,
  2. Alpha jet

    ,
  3. alpha jet privat

    ,
  4. alpha jet zu verkaufen,
  5. alpha jet for sale,
  6. alpha jet preis,
  7. alfajet flugfähig,
  8. kosten alpha jet,
  9. kampfjet kaufen privat,
  10. Wo sind die alpha Jet ,
  11. alpha bull kaufen,
  12. alpha jet privat deutschland,
  13. alphajet kaufen,
  14. privat genutze alpha jets,
  15. alfha jet ret bull.,
  16. flugzeugabsturz juergen coels,
  17. alpha jet red bull,
  18. l-39 schleudersitz,
  19. alphajet for sale
Die Seite wird geladen...

Alpha Jet kaufen? - Ähnliche Themen

  1. Alpha Jet GAF 41+14 zu verkaufen!

    Alpha Jet GAF 41+14 zu verkaufen!: Gibt ja bald Weihnachtsgeld! http://www.controller.com/listingsdetail/aircraft-for-sale/DORNIER-ALPHA-JET/1981-DORNIER-ALPHA-JET/1227291.htm
  2. Restaurierung eines Alpha Jet ESCI der Lw in 1/48

    Restaurierung eines Alpha Jet ESCI der Lw in 1/48: Nach langem Herumliegen im Karton werde ich in der nächsten Zeit meinen alten, zerrupften ESCI Alpha Jet wieder auferstehen lassen. Ich werde...
  3. Alpha Jet Solo Display Armée de l'air

    Alpha Jet Solo Display Armée de l'air: Nach vielen Jahren ist der Alpha Jet der Armée de l'air wieder im Solo Display zu bewundern :squint:...
  4. Dassault Dornier Alpha Jet E, Revell, 1:72 (2x)

    Dassault Dornier Alpha Jet E, Revell, 1:72 (2x): Hallo Kollegen, nachdem mein Baubericht abgeschlossen ist, poste ich nun ein Rollout. Im Baubericht habe ich, so denke ich jedenfalls, alles zu...
  5. Dornier Alpha Jet TST 1/72 Umbau Heller

    Dornier Alpha Jet TST 1/72 Umbau Heller: Heute ein Umbau des bekannten Heller-Bausatzes in eine nicht so bekannte TST -Variante mit transonischen, superkritischen Flügel. Das Original...