Alte Fotos aus der Doppeldecker-Ära

Diskutiere Alte Fotos aus der Doppeldecker-Ära im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo, vielleicht ein wenig jung für diesen thread? Aber da es nicht viele davon gab hier mal ein Foto einer Bücker Bü 180 Student, von der ab...

Moderatoren: Skysurfer
  1. Nordflug

    Nordflug Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.07.2017
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    169
    Hallo,
    vielleicht ein wenig jung für diesen thread? Aber da es nicht viele davon gab hier mal ein Foto einer Bücker Bü 180 Student, von der ab November 1937 nur 23 Stück gebaut wurden. Das Flugzeug steht vor der Halle der Bücker-Werke irgendwann nach Februar 1939. Die Kennung könnte D-EVGR lauten (?).
    Kann jemand vielleicht etwas zur Geschichte dieses Flugzeugs beitragen?
    Schöne Grüße,
    Nordflug

    Anhänge:

     
    H.-J.Fischer, Junkers-Peter, Hal Oele und 3 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. urig

    urig Alien

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    4.026
    Ort:
    BaWü
  4. #3823 Nordflug, 07.12.2017 um 11:34 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2017 um 14:08 Uhr
    Nordflug

    Nordflug Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.07.2017
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    169
    Hallo urig und alle anderen,
    ein toller thread, vielen Dank für den Hinweis!

    Hier mal ein Foto aus meiner Sammlung der Bücker 181 Student V2, die Du ebenfalls nachgebaut hast. Am Steuer Arthur Benitz. Ein ähnliches Foto gibt´s beim Wikipedia-Eintrag zum Flugzeugtyp. Eventuell bei gleicher Gelegenheit entstanden.
    Nordflug

    Anhänge:

     
    H.-J.Fischer, AGO Scheer, L Andersson und 3 anderen gefällt das.
  5. rimme

    rimme Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    230
    Beruf:
    Projektleiter auf dem Bau
    Ort:
    OWL-Ostwestfalen-Lippe
    Hallo Nordflug,

    die D-EVGR gab es wirklich. Sie soll im Januar 1939 ins Luftfahrtregister eingetragen worden sein. Vom 8.8.1939 bis 15.8.1939 ist Lisel Bach mit dieser Maschine mehrere Male geflogen. Steht im Kölner Luftarchiv. Im www kann man sich noch einen Film ansehen, bei dem sie "mitgespielt" hat. Der Titel ist "Feind hört mit". Gehört hat sie dem NSFK.

    Gruß Rimme
     
    urig gefällt das.
  6. #3825 Nordflug, 07.12.2017 um 17:37 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2017 um 17:43 Uhr
    Nordflug

    Nordflug Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.07.2017
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    169
    Hallo Rimme,
    freu mich, daß Du mir hier mit Infos weiterhilfst. Hab noch ein paar Fotos aus diesem Konvolut mit einigen Damen im Kockpit, allerdings scheinbar weder Beate (spätere Uhse) noch Lisl Bach. Werde sie demnächst einstellen, vielleicht werden die Damen ja erkannt.
    Gruß,
    Nordflug
    PS: Glückwunsch zum 400. Beitrag!
     
    rimme gefällt das.
  7. Ledeba

    Ledeba Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    104
    Die D - EVGR habe ich für den Juli 1939 bei der NSFK (A/B) Hamburg (Flugbuch Gerhard Bode). Er machte mit der Maschine einige Umschulungs - und Alleinflüge.
     
  8. Nordflug

    Nordflug Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.07.2017
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    169
    Hallo Ledeba,
    das ist ja eine Überraschung, so kann die Maschine also auch in hansische Gefilde verortet werden. Besten Dank!
    Nordflug
     
  9. Nordflug

    Nordflug Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.07.2017
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    169
    Hallo,
    wenn´s ok ist stelle ich hier nach und nach den Rest meiner Bücker Fotos ein, statt einen eigenen thread aufzumachen. Wem´s zu langweilig oder einseitig ist, kann ja was anderes dazwischen setzen:rolleyes1:. Ansonsten Robert, bitte melden.
    Anbei eine Bücker 131 Jungmann, die entgegen ihrer Bezeichnung zwei weibliche Insassen zeigt. Es ist ja bekannt, daß bei Bücker eine Reihe Flugschülerinnen ausgebildet wurden und auch einige Pilotinnen für oder auf Bücker flogen. Kann jemand diese Damen identifizieren? Hat jemand Infos zu diesem Flugzeug mit der Kennung D-EYWM? Bei airhistory fehlt es in der Liste.
    Besten Dank!
    Nordflug

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    H.-J.Fischer, Wilbur, Übafliaga und 4 anderen gefällt das.
  10. L Andersson

    L Andersson Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    462
    Ort:
    Schweden
    That is a typical temporary export registration. The problem is that they were used more than once. In March 1940 one of the Bü 131Ds that were delivered to Hungary carried the registration D-EYWM.

    Lennart A
     
  11. JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.278
    Zustimmungen:
    3.834
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Ich glaube, die beiden Damen sitzen nur für das Foto in der Bücker.
    Nach vorne haben die bei der Sitzhöhe nämlich genau nichts gesehen. :wink2:
     
    Übafliaga, urig, AGO Scheer und einer weiteren Person gefällt das.
  12. Junkers-Peter

    Junkers-Peter Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1.486
    Wie von Lennart erwähnt, trägt die Maschine auf dem Foto ein typisches Exportkennzeichen, das mehrfach verwendet worden ist. Eventuell handelt es sich um die Charge vom März 1940. Kopie des Ausfuhrantrages des Auswärtigen Amtes anbei. Allerdings weiß ich nicht, ob Damen noch im März 1940 in den Maschinen posieren durften.
    Im übrigen denke ich auch, dass es sich nicht um Flugschülerinnen handelt. Nichtmilitärische Pilotenausbildung wurde mit Kriegsausbruch übrigens grundsätzlich verboten.

    Anhänge:

     
    L Andersson, Übafliaga, L1049G und 2 anderen gefällt das.
  13. Nordflug

    Nordflug Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.07.2017
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    169
    Hallo zusammen,
    warum bin ich immer noch überrascht über das kollektive Wissen der Mitglieder dieses Forums und die Bereitschaft es zu teilen?
    Dank an Lennart und Junkers-Peter für die Einordnung und den Beleg. "Typisches Überführungskennzeichen" schreibt ihr. Gillt das für alle EX und EY Kennungen, oder woran erkennt man die?
    @ Robert: gute Beobachtung. Da die zeitliche Einordnung hinkommen könnte, könnten es Gäste oder "Begleitungen" von Angestellten oder (prominenten) Gästen gewesen sein.
    Besten Dank euch allen!
    Nordflug
     
    JohnSilver gefällt das.
  14. Junkers-Peter

    Junkers-Peter Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1.486
    Das gilt nicht für alle D-EX und D-EY-Kennzeichen. Es ist die Kombination D-EXW_ und D-EYW_, und dass die Kennzeichen in fortlaufendem Block vergeben worden sind.
    In den anderen "Gewichtsklassen" wurde es übrigens analog gehandhabt. Henschel exportierte z.B. im April 1940 die Hs 126 D-IXWB, IXWC, IXWD, IXWI, IXWK, IXWX sowie D-IYWF, -IYWK, -IYWP, -IYWQ und -IYWR nach Estland. Fw 58 gingen als D-OXWB bis D-OXWL nach Ungarn. Heinkel exportierte He 111 als D-AXWN bis D-AXWZ sowie D-AYWA bis D-AYWT nach Rumänien.
     
    Übafliaga, Nordflug, urig und 2 anderen gefällt das.
  15. Nordflug

    Nordflug Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.07.2017
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    169
    Besten Dank!
    Nordflug
     
  16. Nordflug

    Nordflug Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.07.2017
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    169
    Moin!
    Hier die Maschine mit den beiden Damen von der Seite. Hier sind die Verspannungen und Streben gut zu sehen.
    Gruß,
    Nordflug

    Anhänge:

     
    H.-J.Fischer, AGO Scheer und Wilbur gefällt das.
  17. Junkers-Peter

    Junkers-Peter Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1.486
    Apropos Bücker: Hier eine Bü 181 mit einem sehr bekannten Flugzeugführer - und Schauspieler: Heinz Rühmann beim konzentrierten Studieren von Flugunterlagen. Aber vielleicht lernt er auch nur Rollentext. Man weiß es nicht. :smile1:

    Anhänge:

     
    Hal Oele, H.-J.Fischer, Übafliaga und 4 anderen gefällt das.
  18. cockpit

    cockpit Fluglehrer

    Dabei seit:
    27.06.2003
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    459
    Ort:
    bei Stuttgart
    Sorry, Junkers-Peter, das ist eine Arado Ar 79.
    Mit der Ar 79 gibt es noch mehr Fotos mit Heinz Rühmann.

    Anhänge:



    Viele Grüße
    Cockpit
     
    Hal Oele, H.-J.Fischer, Übafliaga und 5 anderen gefällt das.
  19. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Nordflug

    Nordflug Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.07.2017
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    169
    Hallo,
    da ergänze ich mal mit einer Bücker. Alle Fotos, die ich bisher gezeigt habe stammen sehr wahrscheinlich vom selben Tag. Auch die folgenden. Ich nehme an, es handelt sich neben Rühmann um Benitz? Die Bücker Bü131 ist wohl die mit der Kennung D-EGBS. Auf einem Foto sind die ersten vier Buchstaben zu erkennen. Bei airhistory ist eine Bü131 mit dieser Kennung gelistet. Weiß jemand etwas über das Schickal dieses Flugzeugs? Im Hintergrund des 2. Fotos sieht mann das Verwaltungsgebäude der Bücker-Werke und wie der Fallschirm im Tragezustand aussieht.
    Nordflug

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    FLOJO, H.-J.Fischer, Übafliaga und 5 anderen gefällt das.
  21. Übafliaga

    Übafliaga Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    2.578
    Ort:
    Wien
    Hui, "Alte Fotos aus der Doppeldecker-Ära" mit Promi-Bonus!! :thumbsup:

    Jetzt bitte noch ein Advent- oder Weihnachts-Special :applause1:
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Alte Fotos aus der Doppeldecker-Ära
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. doppeldecker

    ,
  2. Scadta

    ,
  3. Caspar

    ,
  4. weltensegler ve1,
  5. fotos aus der Doppeldecker ära,
  6. Klemm 32,
  7. content,
  8. Dornier Libelle,
  9. Rolando,
  10. Albatros L 72,
  11. doppeldecker ära,
  12. Rumpler C.I Halle,
  13. BFW M18,
  14. espenlaub E.7,
  15. d- iii-88 dreidecker-film,
  16. hermann hold flieger,
  17. waren müritz alte bilder,
  18. aus der Doppeldeckerära,
  19. DVS Würzburg Flugzeuge 1928,
  20. dornier Gs,
  21. robert kellner,
  22. boeblingen,
  23. hans zahn würzburg flug,
  24. 1967 fotos waren müritz,
  25. heinkel d-2033
Die Seite wird geladen...

Alte Fotos aus der Doppeldecker-Ära - Ähnliche Themen

  1. Hat jemand Fotos aus Jüterbog Altes Lager oder Dresden Hellerau?

    Hat jemand Fotos aus Jüterbog Altes Lager oder Dresden Hellerau?: Hallo Forumsfreunde, Ich bin leider zu Jung als das ich über eigene Fotos aus den letzten Flugtagen der Sowjetischen Truppen in Deutschland...
  2. Alte Fotos von Proplinern und Transportern

    Alte Fotos von Proplinern und Transportern: Hallo zusammen. Ich habe vor einiger Zeit ein paar Fotoalben "geerbt", in denen so einige alte Bilder (Fotos und Dias) von alten Proplinern...
  3. Detailfotos von Bremsschirmbehälter YF-22 Lightning II gesucht

    Detailfotos von Bremsschirmbehälter YF-22 Lightning II gesucht: Ich brauche dringend eure Hilfe! Zur Zeit baue ich eine YF-22 Lightning II in 1:32 von Testors. Ich möchte diese Maschine darstellen: N22YF....
  4. Saab J-21R Schwedens einstieg ins Jetzeitalter.

    Saab J-21R Schwedens einstieg ins Jetzeitalter.: Hier sind Fotos meines neusten Machwerks. Die Saab J-21R von Special Hobby. Ist zwar kein Schüttelbausatz,läst sich aber trotzdem gut bauen....
  5. Praktische UL-Ausbildung, Flugverhalten

    Praktische UL-Ausbildung, Flugverhalten: Hallo, zwei Fragen zum UL-Fliegen: 1. Als Beispiel Gerät FK9, welche Anfluggeschwindigkeit ist bei Windstille, Standaratmosphäre, keine...