Alte Fotos aus der Doppeldecker-Ära

Diskutiere Alte Fotos aus der Doppeldecker-Ära im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Das ist eine De Havilland Fox Moth

Koloman

Kunstflieger
Dabei seit
03.06.2018
Beiträge
44
Zustimmungen
184
Danke, Danke, Danke!!!!!!!!!!!
 
Nordflug

Nordflug

Flieger-Ass
Dabei seit
17.07.2017
Beiträge
313
Zustimmungen
462
Moin,
anbei drei Fotos, die angeblich ein Flugzeug beim Landen und dann auf dem Flugplatz auf Sylt zeigen soll.
Vom Flugzeugtyp gehe ich von einer Taube aus...
Kann jemand von euch was zum Flugzeug sagen oder zur Örtlichkeit des Flugplatzes? Ist das eine Kennung an der Seite des Flugzeugs oder ein Name?
Besten Dank!
Nordflug
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Manuc

Manuc

Flieger-Ass
Dabei seit
06.11.2002
Beiträge
446
Zustimmungen
24
Ort
Frankfurt a. M.
Ich kann nur beitragen, dass auf dem 3. Foto ist eine andere "Taube" abgebildet ist als auf Bild 1 und 2. (Kufe am Fahrgestell, Motorverkleidung, Leitwerksform u. s. w.)
 
Nordflug

Nordflug

Flieger-Ass
Dabei seit
17.07.2017
Beiträge
313
Zustimmungen
462
Ja, das scheint so zu sein.
Danke für den Hinweis. Die Fotos sind alle zusammen auf einer Seite in einem Fotoalbum, daher scheint ein räumlicher und zeitlicher Zusammenhang gegeben, zumal auch alle anderen Fotos aus Schleswig-Holstein sind.
Gruß,
Nordflug
 
Zuletzt bearbeitet:
HoHun

HoHun

Testpilot
Dabei seit
10.10.2014
Beiträge
665
Zustimmungen
879
Moin!

Kann jemand von euch was zum Flugzeug sagen oder zur Örtlichkeit des Flugplatzes?
So allein vom optischen Eindruck von flacher Weite des Bildhintergrundes her würde ich sagen, wenn es überhaupt auf Sylt ist, müsste es wohl dort sein, wo heute auch noch der Flughafen ist. (Sylt ist landschaftlich ansonsten recht kleinräumig strukturiert.)

Tschüs!

Henning (HoHun)
 
bodo

bodo

Flieger-Ass
Dabei seit
16.02.2012
Beiträge
458
Zustimmungen
357
Ort
Wershofen/Eifel
Aus welcher Zeit stammen die Bilder denn? Lässt sich das in etwa eingrenzen? Der Flughafen Westerland wurde erst unmittelbar nach dem ersten Weltkrieg eingerichtet.
 
JohnSilver

JohnSilver

Alien
Dabei seit
19.01.2003
Beiträge
6.480
Zustimmungen
7.452
Ort
Im Lotter Kreuz links oben
Hallo Claas.
Die Fotos 1 und 2 zeigen vermutlich eine Gotha LE 2, ganz sicher bin ich aber nicht.

Auf jeden Fall ist das 3. Foto ein Steffen Falke I, und sehr wahrscheinlich ist diese Typenbezeichnung auch die Aufschrift auf dem Rumpf.
Das gleiche Foto in schlechterer Qualität ist auch im Buch "Taube, Dove of War" zusammen mit den anderen Falken II + III von Steffen, bei denen die Typenbezeichnung jeweils auf dem Rumpf angebracht wurde.
Da liegt es nahe, dass dies beim ersten Falken auch so war, zumal dies vom Schriftbild her passt
 
Zuletzt bearbeitet:
JohnSilver

JohnSilver

Alien
Dabei seit
19.01.2003
Beiträge
6.480
Zustimmungen
7.452
Ort
Im Lotter Kreuz links oben
Wo wir gerade bei den fliegenden Kisten sind, hier noch ein paar alte Schätzchen von DFW.

1913 entstanden bei DFW die Mars Ein- und Doppeldecker, die ersten Konstruktionen von DFW.

Hier zunächst 2 Fotos des Mars Doppeldeckers.




Interessant ist, das vom Mars Doppeldecker 2 Exemplare nach England geliefert wurden, von denen eine Maschine sogar bei der Royal Navy (RNAS) flog. Dieses Flugzeug (nicht die abgebildete Maschine) wurde nach Kriegsausbruch aber ins Hinterland „versetzt“ um nicht als Feindflugzeug erkannt zu werden.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
JohnSilver

JohnSilver

Alien
Dabei seit
19.01.2003
Beiträge
6.480
Zustimmungen
7.452
Ort
Im Lotter Kreuz links oben
Noch eine DFW, der DFW Renn-Doppeldecker, die einstielige Rennversion der DFW MD 14 (bzw. DFW B, militärische Bezeichnung), diese hat mit dem dreistieligen Original kaum noch Ähnlichkeit (siehe z.B. hier).

Max Schüler hat damit 1914 den Dreiecksflug Berlin - Leipzig – Dresden – Berlin gewonnen, die Maschine hatte dann aerodynamische Verkleidungen zwischen den Streben und am Fahrwerk.

 
Anhang anzeigen
Junkers-Peter

Junkers-Peter

Space Cadet
Dabei seit
23.06.2006
Beiträge
2.070
Zustimmungen
3.099
Immer wieder faszinierend diese Verspannungsartistik. Man wollte die Tragflächen möglichst leicht bauen und hat die Festigkeit nicht über die Konstruktion der Fläche selbst erreicht, sondern durch deren kunstvolle Verspannung. Ich kann mir vorstellen, dass die Strippen im Endeffekt einen nicht geringen Luftwiderstand boten.

Und Prof. Junkers Verdienst besteht auch darin, die "Verspannung" ins innere der Fläche verlegt zu haben.
 
Aquilius

Aquilius

Berufspilot
Dabei seit
01.05.2005
Beiträge
81
Zustimmungen
143
Ort
Graz, Steiermark
Tja, die freitragenden Flächen oder vielmehr entsprechend robuste, selbsttragende Strukturen mussten eben erst noch erfunden werden. #5032

Aber noch einmal zum Beitrag von Nordflug #5023.
Robert hat das schon richtig erkannt. Hier ist eine Gotha LE 2 Taube beim Start oder Landeanflug, womöglich vor Publikum zu erkennen. Vielleicht sind die Aufnahmen bei einem Schaufliegen entstanden? Ob das aber tatsächlich auf Sylt war, kann ich nicht sagen. Nach der Maschine zu urteilen, sind die Fotos zwischen Spätsommer 1913 und Frühjahr 1914 gemacht worden. Dazu könnte es in der lokalen Presse auch Meldungen gegeben haben.

Der untere Eindecker ist, wie schon genannt, ein "Falke" der Steffen Brüder aus Kronshagen bei Kiel. Genaugenommen war dies die 2. Maschine, die den Namen "Falke" getragen haben soll, wobei der erste Apparat keine Rumpfaufschrift erhielt. Gebaut im zweiten Halbjahr 1912 kam der Eindecker zunächst auf dem Flugplatz Kronshagen, 1913 dann in Neumünster als Schulflugzeug zum Einsatz. Der Mann in der Pilotenkluft müsste Franz Steffen sein, die schnauzbärtigen Gesellen kann ich jedoch nicht zuordnen. (Ich kann auch keinen Zusammenhang mit der Gotha Taube ausmachen.)


Hier eine Aufnahme mit Passagier vor den Flugzeugschuppen in Kronshagen b. Kiel
Andreas
 
Anhang anzeigen
Aquilius

Aquilius

Berufspilot
Dabei seit
01.05.2005
Beiträge
81
Zustimmungen
143
Ort
Graz, Steiermark
Hannes, auch hier (#5034-35) muss ich Robert zustimmen.

Deine Bruchfotos stammen von einem Ago C.IV. Es handelt sich um eine frühe Version, vermutlich aus der ersten Fertigungsserie von Schütte-Lanz, Anfang bis Mitte 1917. Sehe grad, die Bäume sind noch kahl - dann eher Anfang 1917. Die Maschine hat noch keine Leitwerkflosse vor dem Seitenruder, Querruder nur in der Deckfläche und noch eine einfache Flächenverspannung. Interessante Konstruktion mit Trapezflügeln. Musste wegen Stabilitätsproblemen jedoch mehrfach nachgebessert werden und konnte letztlich nicht wirklich überzeugen. Da der Typ kaum an der Front eingesetzt wurde, ist ein Trainingsunfall hier nicht unwahrscheinlich.

Andreas
 
Nordflug

Nordflug

Flieger-Ass
Dabei seit
17.07.2017
Beiträge
313
Zustimmungen
462
Auf jeden Fall ist das 3. Foto ein Steffen Falke I
Hallo,
danke allen, die auf meine Frage reagiert haben! Besonders der Hinweis von Robert läßt mich nun denken, daß die Fotos NICHT auf Sylt aufgenommen wurden, sondern den Flugplatz Holtenau in Kiel zeigen. Ich stimme überein, daß die Aufschrift wohl Steffen Falke heißt, ob es sich aber um den Steffen Falken 1 handelt, weiß ich nicht. Das Zeichen /die Zahl hinter Falke sieht mir eher wie eine "3" aus? Habe den Teil mal vergrößert. Gibt es zeitgenössische Fotos von Frank und Bruno Steffen?
Schöne Grüße,
Nordflug
 
Anhang anzeigen
Thema:

Alte Fotos aus der Doppeldecker-Ära

Alte Fotos aus der Doppeldecker-Ära - Ähnliche Themen

  • Gleichmäßiges Sprühbild beibehalten

    Gleichmäßiges Sprühbild beibehalten: Hallo, ich bin seit kurzem im Besitz einer Harder&Steenbeck Evolution Silverline, da das Sprühverhalten meiner billigen Einsteigerpistole meinem...
  • Feldwebel Walter Schulze 9./ JG302

    Feldwebel Walter Schulze 9./ JG302: Hallo Community Ob das Thema hier richtig ist, ich weiß es ehrlich gesagt nicht aber es wäre meine letzte Hoffnung da nach Abschalten der...
  • Hat jemand Fotos aus Jüterbog Altes Lager oder Dresden Hellerau?

    Hat jemand Fotos aus Jüterbog Altes Lager oder Dresden Hellerau?: Hallo Forumsfreunde, Ich bin leider zu Jung als das ich über eigene Fotos aus den letzten Flugtagen der Sowjetischen Truppen in Deutschland...
  • Alte Fotos von Proplinern und Transportern

    Alte Fotos von Proplinern und Transportern: Hallo zusammen. Ich habe vor einiger Zeit ein paar Fotoalben "geerbt", in denen so einige alte Bilder (Fotos und Dias) von alten Proplinern...
  • Detailfotos von Bremsschirmbehälter YF-22 Lightning II gesucht

    Detailfotos von Bremsschirmbehälter YF-22 Lightning II gesucht: Ich brauche dringend eure Hilfe! Zur Zeit baue ich eine YF-22 Lightning II in 1:32 von Testors. Ich möchte diese Maschine darstellen: N22YF...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    doppeldecker

    ,

    Caspar

    ,

    Scadta

    ,
    weltensegler ve1
    , fotos aus der Doppeldecker ära, Klemm 32, Dornier Libelle, Rolando, content, Albatros L 72, Rumpler C.I Halle, doppeldecker ära, espenlaub E.7, hans zahn würzburg flug, BFW M18, d- iii-88 dreidecker-film, robert kellner, d-emax doppeldecker, hermann hold flieger, waren müritz alte bilder, aus der Doppeldeckerära, DVS Würzburg Flugzeuge 1928, boeblingen, dornier Gs, fok d vii 4404
    Oben