Alte Fotos aus der Doppeldecker-Ära

Diskutiere Alte Fotos aus der Doppeldecker-Ära im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Bei allen Personen tippe ich eher auf Mitglieder des Yorkshire Aeroplane Clubs bzw. Flugplatzpersonal....
Kenneth

Kenneth

Space Cadet
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
2.422
Zustimmungen
1.276
Ort
Süddeutschland
Bei allen Personen tippe ich eher auf Mitglieder des Yorkshire Aeroplane Clubs bzw. Flugplatzpersonal....
 
Junkers-Peter

Junkers-Peter

Space Cadet
Dabei seit
23.06.2006
Beiträge
2.249
Zustimmungen
3.520
Ja, glaube ich fast auch. Stutzig macht mich, dass alle dieses Emblem an der Mütze und am Anzug haben. Die müssen also alle zum selben Verein gehören. Man müsste die Bedeutung herausbekommen.
 
JohnSilver

JohnSilver

Alien
Dabei seit
19.01.2003
Beiträge
6.830
Zustimmungen
7.937
Ort
Im Lotter Kreuz links oben
Ich habe ein interessantes Foto ausgegraben, eine zivile Halberstadt CL.IV mit Paul Strähle am Steuer.

Paul Strähle hat nach dem 1. Weltkrieg drei Maschinen dieses Typs erworben und hat damit 1919 die Luftverkehr Strähle gegründet, um Passagierflüge durchzuführen.
Nach zwischenzeitlicher Beschlagnahmung der Maschinen durch die Alliierten konnte Strähle die Flugzeuge 1920 erneut erwerben und sie wieder für Passagierflüge einsetzen, die Halberstadt CL.IV erhielten dann die Kennungen D-71, D-111 und D-144.

Interessant ist, dass auf dem Foto keine Kennung zu sehen ist, vermutlich ist das Foto also noch vor der Beschlagnahmung aufgenommen worden.
Die D-71 ist erhalten und ist heute als ältestes erhaltenes deutsches Verkehrsflugzeug im DTMB in Berlin zu sehen, gut möglich, dass das genau die Maschine auf dem Foto ist.

 
Anhang anzeigen

Fliegertrio

Fluglehrer
Dabei seit
04.12.2010
Beiträge
105
Zustimmungen
310
Ort
Böblingen
Guten Abend,
tolles Foto, kannte ich noch nicht. Darf ich das verwenden. Über Strähle eine Seite auf unserer homepage
Auf einer Homepage gibt es jede Menge Filme mit dieser Maschine. Die Nachkommen von Strähle haben wahrscheinlich ihr ganzes Filmmaterial dem Archiv übergeben. Filme M3466 - M3483
Gruß
 
Gilmore

Gilmore

Testpilot
Dabei seit
22.10.2010
Beiträge
616
Zustimmungen
779
Ort
Hamburg
Auch ich bedanke mich bei Fliegertrio und allen Mitschreibern für die Recherchearbeit und auch einfach nur für die hier gezeigten Fotos.
Zum Beitrag No 1531: Das Flugzeug rechts im Bild ist meines Erachtens eine Kramme&Zeuthen KZ VII. Die KZ VIII ist ein Kunstflug-Einsitzer und ein Tiefdecker.
Ansonsten sehr interessante Details, die hier gezeigt werden. Auch wieviele Vorkriegsflugzeuge auch in den 50er Jahren noch flogen, auch deutsche Flugzeuge.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kenneth

Kenneth

Space Cadet
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
2.422
Zustimmungen
1.276
Ort
Süddeutschland
Da sind keine KZ-VII (Viersitzer mit Continental-Motor) auf dem Bild, sondern vier KZ-III (Zweisitzer mit Cirrus Minor-Reihenmotor) und OY-DNO ist eine Auster Autocrat. KZ-VIII wurde nur nebenbei und nicht im Zusammenhang mit dem Bild in #1531
 
JohnSilver

JohnSilver

Alien
Dabei seit
19.01.2003
Beiträge
6.830
Zustimmungen
7.937
Ort
Im Lotter Kreuz links oben
Guten Abend,
tolles Foto, kannte ich noch nicht. Darf ich das verwenden. Über Strähle eine Seite auf unserer homepage
Auf einer Homepage gibt es jede Menge Filme mit dieser Maschine. Die Nachkommen von Strähle haben wahrscheinlich ihr ganzes Filmmaterial dem Archiv übergeben. Filme M3466 - M3483
Gruß
Kann ich das Foto an die im Impressum angegebene Emailadresse schicken?
Ansonsten bräuchte ich eine Email per PN oder hier.
 

Fliegertrio

Fluglehrer
Dabei seit
04.12.2010
Beiträge
105
Zustimmungen
310
Ort
Böblingen
Ich habe ein kleines Konvolut an Fotos bekommen und bitte Euch um Identifizierung. Könnte eine Junkers sein ? Was ist das für ein Emblem ? Personen ?
Teil 1
Ich will mich nicht mit fremden Federn schmücken - deshalb folgende mail ungekürzt:
Horst Zöller ließ seine Kontakte in Finnland spielen und erhielt von dort folgende Antwort:

Thank you for your contact, it is always very interesting to find out aviation treasures abroad – about Finnish aircrafts! Do you know how the photograph has found its way to the archives of Boblingen? As you already know, after the second world war Major Väinö Bremer was not content merely to fly in Finland, but also took part in international competitions. Between years 1950 and 1954, every year, he flew with his wife to England to participate in international invitation flight rallys there. In 1953 Major Bremer won the International Star Flight (“Sternflug”) competition in Hamburg, West Germany with his Junkers aircraft. THE PICTURE: An extract from the magazine Flight (27 July 1951). The Bremers and Junkers Junior participated in International Invitation Air Rally organized by the Royal Aero Club. The magazine tells us that almost one hundred rallyists arrived from seven European countries, with 35 light aircrafts. The reporter noticed the fact that Junkers Junior OH-ABB had been in the possession of its owner, Major W. Bremer, since 1931. Photo taken in Gatwick. As an attachment a diary of the aircraft from July 1951. Perhaps the visit of Sherburn-in-Elmet is the moment when the photo was taken. Hi wife Mrs Astrid Bremer was with him in the Air Rally. You might know that the register of the aircraft is based on her name (ABB= Astrid Bremer, the second aircraft owned by Bremer). Could I ask you in which source is this location information based? About the recognition of persons in the photo: I would say that Mr. Bremer is second from left. His appearence is very similar with this photo taken in 1930’s: https://www.ilmailuliitto.fi/wp-content/uploads/2019/01/0004.jpg. Unfortunately we do not have that much photos of him from 1950’s





 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Kenneth

Kenneth

Space Cadet
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
2.422
Zustimmungen
1.276
Ort
Süddeutschland
Von mir keine weitere Kommentare, Input oder Auskünfte zu dieser Anfrage.
 
Junkers-Peter

Junkers-Peter

Space Cadet
Dabei seit
23.06.2006
Beiträge
2.249
Zustimmungen
3.520
Luftfahrtgerät auf der Eisenbahn.

Wahrscheinlich müssen diese F 13 1920/21 als Reparationsleistung von Deutschland an die Alliierten abgeliefert werden. Man erkennt auf dem Originalfoto (das hier ist ein wenig beschnitten) mindestens 14 Stück F 13.
Der Zug befindet sich aber noch in Dessau, wie man an der Stadtsilhouette erkennen kann. Das auffällige Gebäude mit den Säulen und den darauf thronenden Löwen gehört wohl zur Schultheiss-Brauerei. Vielleicht kann das ein Dessauer bestätigen - oder widerlegen.

 
Anhang anzeigen
L Andersson

L Andersson

Flieger-Ass
Dabei seit
08.11.2009
Beiträge
324
Zustimmungen
833
Ort
Schweden
Luftfahrtgerät auf der Eisenbahn.
These aircraft would be, or at least include, the eleven F 13s (574 to 584) that were sent away to be shipped for storage in New York. They were discovered and confiscated in Hamburg on 27 October 1920. They were released on 14 December 1920, sent for storing in Holland and were later sold (Ad Astra/Switzerland), used by Junkers or delivered as war reparations (Japan).
 
KayFranz

KayFranz

Flugschüler
Dabei seit
28.09.2009
Beiträge
8
Zustimmungen
8
Ort
Posen, PL
Ich stimme Lennart zu.
Dies ist die Serie, die in Hamburg gestoppt wird. Auf dem Flugzeug, das auf der dritten Plattform steht, sehen Sie die charakteristische kreisförmige Platte an der Seite des Rumpfes, die nur in für Larsen vorbereiteten Flugzeugen zu finden ist. Ich vermute, wenn Sie das Original (durch eine Lupe) betrachten, sind sie auch auf anderen sichtbar.
Interessanter ist, dass die neueren Rümpfe (mit Anschluss der Seitenplatten unten) bereits seit 1920 in Produktion waren. Das erste Flugzeug hat eines, aber das zweite hat noch einen alten Rumpftyp.

Ich wollte einmal eine Liste von Flugzeugen in dieser Serie machen. Die polnische P-PALA (Aerolloyd) hatte anfangs ebenfalls eine solche Platte an der Seite, die aber später entfernt wurde.
 
Junkers-Peter

Junkers-Peter

Space Cadet
Dabei seit
23.06.2006
Beiträge
2.249
Zustimmungen
3.520
Zu Abwechslung mal weniger Flugzeug, dafür mehr Mensch. Ich hatte hier bereits einige Fotos vom Flugtag in Königsberg im September 1929 gebracht. Wie man in den Biographien der beiden lesen kann, trafen sich dort Elly Beinhorn und Ernst Udet das erste Mal.

Anbei noch ein Foto vom selben Ereignis. Neben Elly steht Ernst Udet bereit zum Kunstflug und neben jenem ist Achim Matthies zu sehen, später Flugkapitän und Erprobungspilot bei Junkers. Hinter den Pilot*innen ( :biggrin: ) erkennt man die M 23 D-1674 von Elly Beinhorn, die sie sich erst einige Wochen vorher bei den BFW in Augsburg gekauft hatte. Man beachte auch das leichte Schuhwerk von Frau Beinhorn. Ob sie damit geflogen ist?

 
Anhang anzeigen

Koloman

Berufspilot
Dabei seit
03.06.2018
Beiträge
54
Zustimmungen
233
Dornier DoB MERKUR
 
Übafliaga

Übafliaga

Space Cadet
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
1.773
Zustimmungen
3.672
Ort
Wien
Dornier DoB MERKUR
Das ist eine Fotomontage, oder?
Die Tragfläche wirft oben auf den Rumpf einen starken Schatten, aber unterm Flugzeug ist nichts, die Räder sehen abgeschnitten aus. Und dann stimmt auch noch da und dort etwas nicht...
Warum wurde das wohl gemacht?
Wurde am Flugzeug auch etwas geändert, gibt es vielleicht sogar noch ein Originalfoto?
 
Thema:

Alte Fotos aus der Doppeldecker-Ära

Alte Fotos aus der Doppeldecker-Ära - Ähnliche Themen

  • Chuck Yeager im Alter von 97 Jahren verstorben

    Chuck Yeager im Alter von 97 Jahren verstorben: Siehe: Chuck Yeager, pilot who broke the sound barrier, dies at 97 Deutsche Webseite: Chuck Yeager ist tot: Er durchbrach als Erster die...
  • Europa will nicht mehr nur per Anhalter ins All

    Europa will nicht mehr nur per Anhalter ins All: berichtet die WELT: Europa plant eigene bemannte Raumfahrt - WELT
  • Hat jemand Fotos aus Jüterbog Altes Lager oder Dresden Hellerau?

    Hat jemand Fotos aus Jüterbog Altes Lager oder Dresden Hellerau?: Hallo Forumsfreunde, Ich bin leider zu Jung als das ich über eigene Fotos aus den letzten Flugtagen der Sowjetischen Truppen in Deutschland...
  • Alte Fotos von Proplinern und Transportern

    Alte Fotos von Proplinern und Transportern: Hallo zusammen. Ich habe vor einiger Zeit ein paar Fotoalben "geerbt", in denen so einige alte Bilder (Fotos und Dias) von alten Proplinern...
  • Detailfotos von Bremsschirmbehälter YF-22 Lightning II gesucht

    Detailfotos von Bremsschirmbehälter YF-22 Lightning II gesucht: Ich brauche dringend eure Hilfe! Zur Zeit baue ich eine YF-22 Lightning II in 1:32 von Testors. Ich möchte diese Maschine darstellen: N22YF...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    doppeldecker

    ,

    Caspar

    ,

    Scadta

    ,
    weltensegler ve1
    , fotos aus der Doppeldecker ära, content, Dornier Libelle, Rolando, Klemm 32, Albatros L 72, Rumpler C.I Halle, doppeldecker ära, waren müritz alte bilder, d- iii-88 dreidecker-film, robert kellner, BFW M18, hermann hold flieger, d-emax doppeldecker, hans zahn würzburg flug, espenlaub E.7, boeblingen, DVS Würzburg Flugzeuge 1928, aus der Doppeldeckerära, fok d vii 4404, dornier Gs
    Oben