Altern mit Pastelkreide

Diskutiere Altern mit Pastelkreide im Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten Forum im Bereich Tips u. Tricks; Zu den bevorzugten Techniken gehört bei vielen die Alterung mit Pastelkreiden. Ich habe das bislang nicht probiert, bin bisher bei Plaka- und...

Moderatoren: AE
  1. #1 schneidi, 29.01.2006
    schneidi

    schneidi Space Cadet

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Zu den bevorzugten Techniken gehört bei vielen die Alterung mit Pastelkreiden.

    Ich habe das bislang nicht probiert, bin bisher bei Plaka- und bei Ölfarben geblieben.

    Wie altert man mit Pastelkreide? Welche Effekte lassen sich damit erzielen? Wo liegen die möglichkeiten und Grenzen dieser Technik? Gibt es bevorzugte Gebiete (Blechstöße, Flächen, Motoren/Triebwerke)? Wie muss die Oberfläche beschaffen sein (Acryl- oder Emailfarben? Matt oder glänzend?)? Schlussendlich: Welche Kreide nimmt man?

    Wer kann Auskunft geben?

    Gruß Jan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Zunächst brauchst Du richtige pastellkreid - keine Ölkreide. Sprich : Furztrockenes zeugs. Mit einer Feile/Schleifpapier fabrizierst Du nun erst mal schön Pulver.
    Der ideale Untergrund ist eine Matte Farbe, seidenmatt geht auch noch so ....
    Augetragen wird mit einem Pinsel.
    Mit pastellkreiden lassen sich zb. sehr gut Abgasfahnen und Schmauchspuren der MGs darstellen.
    Immer mit wenig pulver da beginnen, wo die Schmutzfahne beginnen soll. un mit dem Pinsel in Flugrichtung (oder wo immer es hin gehen soll) verteilen.

    Dunkle Farbpartikel behalten ihren Effekt nach einem Klarlackauftrag, helle können dagegen nach einem Klarlackauftrag durchaus total verschwinden.

    Probiere solche Sachen an alten Modellen oder Versuchsteilen. Weniger ist auch hier mehr. Die ganze Technik kann mit der Airbrush kombiniert werden.

    Beispiel an einer F-18F :
    alle dunklen Schmutzspuren wurden hier mittels Pastellkreide dargestellt.
     

    Anhänge:

  4. #3 schneidi, 29.01.2006
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2006
    schneidi

    schneidi Space Cadet

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Ja, solche Alterungsspuren schwebten mir vor.:TOP:

    Wir das Kreidepulver "trocken" aufgetragen oder muss es vorher mit einer Flüssigkeit verbunden werden (Terpentinersatz?)? Einfach mit einem Flachpinsel auftragen?

    Noch eines: Wie sieht es denn mit der Deckkraft heller Farbpigmente auf einer dunkler lackierten Farboberfläche aus?

    Gruß Jan
     
  5. #4 airforce_michi, 29.01.2006
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.450
    Zustimmungen:
    3.165
    Ort:
    Private Idaho
    Also, zur Darstellung von z.B. Abgasfahnen, ausgetretenem Treibstoff etc. trage ich die Pastellkreide trocken auf - Ich benutze dazu bevorzugt Q-Tips und/oder Microbrush-Pinsel...auch helle Töne decken eigentlich gut auf dunkleren Oberflächen...Ausprobieren :TD: ....

    Zum direkten Betonen von Blechstößen (ähnlich wie mit Tusche oder Plaka) mische ich das Kreidepulver in einem kleinem Behältnis (Flaschendeckel / verbrauchtes Teelicht) mit Wasser und einem Tröpfchen Spülmittel (wg. Oberflächenspannung)...dann auftragen, antrocknen lassen...

    Später, evtl. auch erst am nächsten Tag die überschüssige (Kreide-) Farbe mit einem feuchten Läppchen/Q-Tip etc. vorsichtig abreiben.

    Vorteil des Ganzen: Bei Misserfolgen ist die Kreide einfach feucht zu entfernen.

    Nach Abschluss der Alterung spritze ich wie gehabt Klarlack darüber - dabei können die Farbtöne der Kreide sich noch intensivieren.

    Hier habe ich z.B. schön alles mit Pastellkreiden betont:

    http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=29059
     
  6. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Pastellkreiden verarbeite ich nur trocken.
    Für solches "Washing" ( das ich selber überhaubt nicht mehr mache) nimmt am allereinfachsten einen stinknormalen Farbkasten für die Schule ;)
     
  7. #6 gorgo_nzola, 29.01.2006
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt
    Die Pastellkreide erst ganz am schluß draufmachen -> Sprich wenn du nachträglich noch eine Schicht Klarlack drübermachen würdest wäre das Zeugs fast wieder weg.
     
  8. #7 airforce_michi, 29.01.2006
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.450
    Zustimmungen:
    3.165
    Ort:
    Private Idaho
    Das kann ich nicht bestätigen - ich lackiere die Pastellkreide zum Abschluß ein, anders könnte ich die Modelle gar nicht in Spüli-Wasser reinigen.

    Warum sollte die Kreide beim klarlacken verschwinden? Sie ist ja aufgerieben und liegt nicht als loses Pulver auf.....oder wie macht ihr das?
     
  9. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Airforce Michi : Bei mir und vielen anderen lässt die Wirkung von HELLEM Pastelkreidepulver NACH dem Auftrag einer Klarlackschicht nach - teilweise bis zum völligen Verschwinden.
     
  10. #9 airforce_michi, 29.01.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.450
    Zustimmungen:
    3.165
    Ort:
    Private Idaho
    Ich werd´das nochmal bei Gelegenheit beobachten, Arne - in den meisten Fällen handelt es sich bei mir um dunkle Töne...:!:
     
  11. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 gorgo_nzola, 31.01.2006
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt
    Bingo! Helle Kreide verschwindet - dunkle bleibt.
     
  13. Harris

    Harris Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.02.2005
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Hermsdorf/Thüringen
    Also bei mir bleiben auch die hellen......allerdings sieht man diese nur gut auf dunklen Oberflächen. Entscheidend ist, das der Kontrast zwischen Untergrund und Kreide nicht zu klein ist.
    Ganz nebenbei.......wenn ich die Kreide auf einen matten Untergund auftrage, kann ich danach wunderbar mit Klarlack drübergehen..........allerdings hab ich das noch nicht mit mehr als 2 Bar probiert.....:D
    Ich gebe zu, dass der Effekt vor dewr Letzten Lackierung besser ist, als wenn dann alles absolut einheitlich seidenmatt (oder was auch immer) ist. Aber im Sinne der bessern Möglichkeiten der Reinigung verzichte ich auf diesen kleinen Vorteil.
     
Moderatoren: AE
Thema: Altern mit Pastelkreide
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pastellkreide modellbau

    ,
  2. modellbau pastellkreide

    ,
  3. content

    ,
  4. Modellbau Lack nachträglich altern,
  5. pastellkreide altern,
  6. Altern mit pastellkreide,
  7. washing aus kreide,
  8. modellbau alterung flugzeug,
  9. flugzeugmodelle altern,
  10. pastellkreide für modellbau,
  11. http:www.flugzeugforum.dethreads29954-Altern-mit-Pastelkreide,
  12. modell altern mit pastellkreide,
  13. flugzeugmodelle mit pastelkreide altern
Die Seite wird geladen...

Altern mit Pastelkreide - Ähnliche Themen

  1. Hush-Kit - das alternative Luftfahrtmagazin

    Hush-Kit - das alternative Luftfahrtmagazin: Habe ich heute per Zufall gefunden, kannte ich noch nicht ... ==> Hush-Kit - The alternative aviation magazine Das 'etwas andere'...
  2. Metallizerfarben Model Master - Alternativen

    Metallizerfarben Model Master - Alternativen: Guten Abend, ich habe bisher immer bei meinen Modellen für die Teile, die in Metallfarben dargestellt werden müssen (Triebweksnozzles etc.), die...
  3. Alternativen zu ebay

    Alternativen zu ebay: Ich verkaufe regelmäßig Bausätze bei ebay, mittlerweile ärgere ich mich aber die horrenden Gebühren. Es gibt aber eine Alternative zu ebay. und...
  4. Mid stone alternative ?

    Mid stone alternative ?: Hallo Leute Ich möcte einen WW2 Flieger mit Wüstentarnanstrich der Raf bauen. Als Farben werden Humbrol 29 Dark Earth und Humbrol 84 Mid...
  5. Revell 787 Alternativdecals

    Revell 787 Alternativdecals: Hallo Leute Baue derzeit an der B787 von Revell in 1 zu 144. Da das Flugzeug nun fast fertig ist (Lack,Decals und Kleinkram fehlt noch), und...