Am Montag, 23.01.auf "Arte": "DÜSENJÄGER" mi John Wayne, USA 1949/1957

Diskutiere Am Montag, 23.01.auf "Arte": "DÜSENJÄGER" mi John Wayne, USA 1949/1957 im TV-Tipps Forum im Bereich Literatur u. Medien; Ein seltener Klassiker, den man sich unbedingt ansehen sollte! Bin mal gespannt auf die verschiedenen Jägertypen, Pilotenaurüstungen und...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 MikeBravo, 21.01.2017
    MikeBravo

    MikeBravo Testpilot

    Dabei seit:
    08.04.2010
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    Nürnberg
    Ein seltener Klassiker, den man sich unbedingt ansehen sollte! Bin mal gespannt auf die verschiedenen Jägertypen, Pilotenaurüstungen und vielleicht auch Cockpit Aufnahmen. ..Kommt um 20.15 und geht bis 22.10 Uhr.

    Viel Spaß beim Anschauen!

    Gruß, Michael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Monitor, 22.01.2017
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.179
    Zustimmungen:
    2.765
    Ort:
    Potsdam
    Genau.

    Von Arte ist man ja mehr oder weniger geistig hochwertiges Filmmaterial gewöhnt. Was die Programmmacher bewogen hat, auch mal geistigen Dünnpfiff ins Programm zu nehmen: man weiß es nicht, man weiß es nicht.
    http://www.arte.tv/guide/de/062209-000-A/dusenjager

    Die Schreiber von Wiki gehen ja auch nicht besonders liebevoll mit ihren Kritiken um:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Düsenjäger_(Film)#Kritiken

    Egal.

    Freuen wir uns auf schöne und schnelle Flugzeuge (wo die F-Nummern noch zweistellig waren), schöne Frauen, schöne Piloten und schöne Flugaufnahmen. Hochkarätige Namen mit dabei: Chuck Yeager, Howard Hughes. Na gut, John Wayne auch, wer ihn mag.


    Und die ganz jungen FF-User können sich ein Bild machen, wie lustig es so zu Zeiten des Kalten Krieges zugehen konnte. :TD:
     
    Mirka73 und H.-J.Fischer gefällt das.
  4. #3 H.-J.Fischer, 22.01.2017
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.538
    Zustimmungen:
    2.529
    Ort:
    NRW
    das muss ich wieder sehen:TOP: Danke für den Tip

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  5. #4 airforce_michi, 23.01.2017
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.426
    Zustimmungen:
    3.135
    Ort:
    Private Idaho
    Ich glaub', ich schalt' gleich wieder um; Jetzt kommt auch noch 'ne B-36 ins Spiel, das ist ja alles viel zu aufregend... :tongue:
     
  6. #5 airforce_michi, 23.01.2017
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.426
    Zustimmungen:
    3.135
    Ort:
    Private Idaho
    Ich glaub', ich schalt' gleich wieder um; Jetzt kommt auch noch 'ne B-36 ins Spiel, das ist ja alles viel zu aufregend... :tongue:


    Aber die 'Jak-12' war schon spannend.Yakety Yak! :congratulatory:
     
  7. #6 Monitor, 23.01.2017
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.179
    Zustimmungen:
    2.765
    Ort:
    Potsdam
    Also wenn man so sieht, wie locker in Amerika mit ausländischen Spionen umgegangen wird: Edward Snowden hat beste Chancen, wieder in sein Heimatland zurückzukehren.
     
  8. #7 MikeBravo, 24.01.2017
    MikeBravo

    MikeBravo Testpilot

    Dabei seit:
    08.04.2010
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    Nürnberg
    Ein Film vo H.Hughes, da darf man ausgezeichnete Flugaufnahmen erwarten! Der Dreh, Schneiden und so hat ja etwas gedauert....F- 86 A Sabre, Northrop? B-36 (flog als Bomber und auch als Tanker), die B-29 mit der Bell X-1 waren schön anzuschauen...Aber der Nachtjäger, ich meine, der Hersteller war auch Northrop, was für eine Bezeichnung hatte der?

    Ich habe Aufnahmen vom Cockpit vermißt, der Sitz hätte mich interessiert!
    Die Helme waren schon etwas seltsam, ohne Visiere? Sahen ja aus wie Moped Helme....Was war das eigentlich für eine Maschine mit der "Roten 7"? Hat jemand bei der B-29 etwas genauer hingesehen, was hatte die für eine Nummer auf dem Heckleitwerk? War das die originale B-29 mit der Bell - X 1 darunter?
     
  9. #8 H.-J.Fischer, 24.01.2017
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.538
    Zustimmungen:
    2.529
    Ort:
    NRW
    Northrop F-94

    rote 7 = Lockheed T-33

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
    MikeBravo gefällt das.
  10. #9 airforce_michi, 24.01.2017
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.426
    Zustimmungen:
    3.135
    Ort:
    Private Idaho
    Ich bin ab und zu eingenickt, könnte also auch 'mal etwas verpasst haben - ich habe allerdings keine B-29 gesehen, lediglich B-50 (Hohe Finne & andere Motoren) mit X-1...
     
  11. #10 Flightliner, 24.01.2017
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    4.283
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Zum Gähnen, wären da nicht die wenigen hochinteressanten Flugaufnahmen, insbesondere die A-Version der F-86 Sabre. Konnte mir nicht verkneifen einmal ein Bildschirmfoto zu machen und etwas zu bearbeiten, hier das Resultat:
     

    Anhänge:

    MikeBravo gefällt das.
  12. 888

    888 Space Cadet

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    650
    Beruf:
    beschäftigt bei einer großen Bundesbehörde
    Ort:
    ein Dorf bei Lüneburg
    Die Story an sich ist ja praktisch in einem Dreizeiler erzählt, wirklich interessant sind ja zum einen die Flugzeuge in voller Farbenpracht (bis auf die Fakebemalungen der "Russen" authentische Markierungen), zum anderen aber auch die Ausrüstung. Zum Beispiel ist der "russische" Helm bei Janet Leighs´T-33-Ausstieg ein früher Jethelm, der in der Anfangszeit der F-80 (ca. 1947) verwendet wurde.
    Im Jahr der Kinopremiere 1957 waren einige Schauspieler bereits verstorben und die oben gezeigten F-86A 49-1235 und 48-180 bereits 1952 bzw. 1953 gecrasht.

    Man beachte die elektrisch betriebenen "MG-Türchen" bei der "-180", einer frühen A.
     
  13. #12 Übafliaga, 26.01.2017
    Übafliaga

    Übafliaga Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    2.566
    Ort:
    Wien
    Witzig fand ich die frühe Prinzessin-Leia-Frisur der russischen Spionin und ihren kalter-Krieg-Torpedo-BH, eine furchterregende Waffe.
    Übrigens, als die Spionin übergelaufen war meinte John Wayne: "....ist unserer T-33 nicht unähnlich." :TD:

    Ein Film für Cineasten :wink:
     
  14. #13 MikeBravo, 26.01.2017
    MikeBravo

    MikeBravo Testpilot

    Dabei seit:
    08.04.2010
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    Nürnberg
    Ja, stimmt! An diese "furchterregenden Waffen" hätte ich schon gerne Hand angelegt und sie gaaanz vorsichtig entschärft...
    Übrigens hat sie auch fast dasselbe wie die "originale" Prinzessin Leia (heißt so nicht auch ein Sternbild?) in "Das Imperium schlägt zurück" angehabt...Wär toll, wenn "Flightliner" von ihr, also der Russischen Spionin, auch ein prima TV-Bild gemacht hätte.....:tongue:
     
  15. #14 Flightliner, 26.01.2017
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    4.283
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse

    Wir sind hier ein Flugzeugforum und ein solches Bild wäre dann wohl "off topic" !!!!!!!!!!!!

    Flightliner
     
  16. #15 Übafliaga, 26.01.2017
    Übafliaga

    Übafliaga Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    2.566
    Ort:
    Wien
    Sie ist russische Pilotin :!: Und ihre etwas unaerodynamische Form sorgt bei MikeBravo offensichtlich für ganz schöne Turbulenzen, also nicht so ganz "off" das Thema :angel::FFTeufel: :wink:
     
  17. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 MikeBravo, 27.01.2017
    MikeBravo

    MikeBravo Testpilot

    Dabei seit:
    08.04.2010
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    Nürnberg
    Außerdem gehörten Pin-up- und Noise-Art-Girls schon immer zur Historischen Fliegerei, und die hatten viel weniger an wie Vivian Leigh als russische Spionin....:)
     
    Übafliaga gefällt das.
  19. 888

    888 Space Cadet

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    650
    Beruf:
    beschäftigt bei einer großen Bundesbehörde
    Ort:
    ein Dorf bei Lüneburg
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Am Montag, 23.01.auf "Arte": "DÜSENJÄGER" mi John Wayne, USA 1949/1957
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. düsenjäger arte

    ,
  2. arte Düsenjäger

    ,
  3. wayne düsenjäger

Die Seite wird geladen...

Am Montag, 23.01.auf "Arte": "DÜSENJÄGER" mi John Wayne, USA 1949/1957 - Ähnliche Themen

  1. Me-262 in der Endmontage (1:72)

    Me-262 in der Endmontage (1:72): Hallo Modellbauer, da ich momentan zum einen wegen Umbauarbeiten an meiner "Basteletage" wenig Platz zum Bauen an größeren Modellen wie der B24...
  2. Tragflächenmontage (Durchgehende Holme bzw. Stringer)

    Tragflächenmontage (Durchgehende Holme bzw. Stringer): Hallo liebes Team! Da ich nicht so bewandert bin was die Technik in der Fliegerei angeht und ich im Internet auf meine Frage noch keine...
  3. oostwold airshow 2013 Pfingstmontag

    oostwold airshow 2013 Pfingstmontag: Leider scheint das Wetter ja sehr schlecht zu werden :FFCry: , es soll aber trotzdem niemand sagen er hätte von nichts gewußt ! :rolleyes: Wenn...
  4. Montage einer DVBT Antenne

    Montage einer DVBT Antenne: An einem lauschigem Tag in Löbau lag da so einfach eine Antenne rum und wir haben uns überlegt, wie kommt die kleine Antennejetzt auf die 160m...
  5. Demontage ARK-10

    Demontage ARK-10: Hallo Forum, habe in meine Sammlung ein ARK-10 aufgenommen und hatte vor das Teil zu reinigen, Demontage Frontblende mit unterliegender...