AMRAAM an dt. Eurofightern

Diskutiere AMRAAM an dt. Eurofightern im Bundeswehr Forum im Bereich Einsatz bei; In den Medien hab ich heute zweimal gehört/gelesen, dass die dt. Eurofighter nur mit Nahkampfwaffen, sprich wohl Iris-t, ausgerüstet sind. Ich...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 Gilbert1980, 20.03.2011
    Gilbert1980

    Gilbert1980 Sportflieger

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Düsseldorf
    In den Medien hab ich heute zweimal gehört/gelesen, dass die dt. Eurofighter nur mit Nahkampfwaffen, sprich wohl Iris-t, ausgerüstet sind. Ich mein, wir haben für die F-4F doch Amraams angeschafft. Gibt es da irgendwelche Probleme die an die Eufis zu hängen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dt.Luftwaffe, 20.03.2011
    Dt.Luftwaffe

    Dt.Luftwaffe Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.01.2011
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Schüler -.-
    Ort:
    Schwobaländle
    Nein gibt es nicht. Es gab schon verschiedene Test u.A. von den Spaniern.
    Da die Amraams Luft-Luft-Lenkflugkörper sind halte ich den Einsatz dieser für sinnlos, da im Moment das Flugverbot für die Gaddafie Truppen gilt. Sollten diese Truppen jedoch dagegen verstoßen, könnte ich mir durchaus vorstellen dass auf Amraams umgerüstet wird,was ja kein Problem ist.

    Grüße
    Dt.Luftwaffe
     
  4. #3 Gilbert1980, 20.03.2011
    Gilbert1980

    Gilbert1980 Sportflieger

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Düsseldorf
    Naja, so unsinnig fände ich den Einsatz von Eufis mit Amraam + Iris-t für die reine Luft-Luft Rolle nicht. Wäre ein eine elegantere Lösung gewesen als die Totalverweigerung. Aber ansich ist das nicht das Thema.
    Mir ging es darum, dass u.a. hier (von nem General a.D.)
    http://www.sueddeutsche.de/politik/...mich-fuer-die-haltung-meines-landes-1.1074606
    argumetiert wird, dass die dt. Eufis aufgrund der mangelnden Ausrüstung ("nur Lenkwaffen kurzer Reichweite") eh ungeeignet sind. Wenn sie aber Amraams einsetzen können, stimmt das nunmal nicht.
     
  5. PeWa

    PeWa Space Cadet

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    1.956
    Zustimmungen:
    97
    Beruf:
    Technischer Zeichner
    Ort:
    Niederbayern
    Was hat das bitte mit den Eurofightern der Luftwaffe zu tun?:confused:
     
  6. #5 Dt.Luftwaffe, 21.03.2011
    Dt.Luftwaffe

    Dt.Luftwaffe Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.01.2011
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Schüler -.-
    Ort:
    Schwobaländle
    ....nichts :red:

    ...ähm Ok ich bin am Thema vorbei :!::red:

    naja ich dachte Gilbert 1980 bezieht sich auf news die mit Lybien zusammenhängen, und da ist es nunmal so, wie ich es geschrieben habe!

    Jedoch gibt es trotzdem keine Probleme die Amraams an die Eufis zu hängen!

    Grüße
    Dt.Luftwaffe
     
  7. #6 Schorsch, 21.03.2011
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.623
    Zustimmungen:
    2.277
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    War es nicht so, dass wir nur die AIM120-A haben und die halt etwas alt inzwischen ist. Außerdem hat man nur geringe Mengen, deswegen hat man sich die Einführung in den Einsatzverbänden gespart, auch wenn die Elektronik vorhanden ist.
     
  8. #7 flightman, 21.03.2011
    flightman

    flightman Space Cadet

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    1.937
    Zustimmungen:
    877
    Ort:
    Guben
    Laut Luftwaffe.de kann die Amraam eingesetzt werden. Aber für die deutschen Eurofighter ist als Luft/Luft-Langstreckenrakete die MBDA Meteor vorgesehen. Also warum sollte man dann jetzt noch zusätzliche Amraam aus Amerika beschaffen?
    Mit dem EF wollte man ja schließlich auch unabhängiger von Amerika werden.
    [sarkasmus] (auch wenn das in vielen Fällen teurer ist) [/sarkasmus]
     
  9. Funky

    Funky Sportflieger

    Dabei seit:
    12.12.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    ETSI
    Es dürfte hierbei keine Probleme geben. Die WTD 61 war letztes Jahr mit dem JG74 auf einer AMRAAM-Verschußkampagne in Schottland.
     
  10. #9 FastEagle107, 21.03.2011
    FastEagle107

    FastEagle107 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    USA
    Weil die Teile funktionieren! :FFEEK:

    Sorry, den konnte ich mir nicht verkneifen. :)
     
  11. #10 flightman, 21.03.2011
    flightman

    flightman Space Cadet

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    1.937
    Zustimmungen:
    877
    Ort:
    Guben
    ;) ... deshalb ja auch der Sarkasmusteil bei meiner Aussage. .... Also passt schon. :D
     
  12. #11 Gilbert1980, 21.03.2011
    Gilbert1980

    Gilbert1980 Sportflieger

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Düsseldorf
    Also dt. Luftwaffe hatte die tiefere Intention meiner Frage schon richtig verstanden. Es ging halt um ne Aussage über die Langstreckenfähigkeiten der deutschen Eurofighter, die Rahmen des ohne unsere Beteiligung laufenden Libyeneinsatzes gemacht wurde. Die hörte sich in den Medien halt so an, als würde es diese mangels Waffensysteme nicht geben. Da die Amraams (irgendwo im Eurofighter News Thread war auch von der B Variante die Rede - ca. 80 - 100 Stück) aber an den Eurofightern funktionieren ist die Aussage bestenfalls politisch richtig - nach dem Motto die Verbände haben die Waffe offiziel nicht. Würde aber akuter Bedarf bestehen, könnte man die Amraams ranschaffen und einsetzen.

    Das war jetzt ne Menge "würde, könnte,..." Für mich macht das aber einen Unterschied, ob die Amraams einfach nur offiziel nicht im Verband sind oder auch praktisch nicht eingesetzt werden können.
     
  13. #12 Scorpion, 21.03.2011
    Scorpion

    Scorpion Space Cadet

    Dabei seit:
    19.12.2001
    Beiträge:
    1.988
    Zustimmungen:
    263
    Ort:
    Berlin
    Der praktische Einsatz ist möglich, das sollte eigentlich reichen.
     
  14. #13 vossi79, 22.03.2011
    vossi79

    vossi79 Testpilot

    Dabei seit:
    05.10.2005
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    118
    Beruf:
    Q europäische Baumuster
    Ort:
    Norden
    Der Satz beschreibt es treffend
     
  15. #14 Dilbert, 05.04.2011
    Dilbert

    Dilbert Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.11.2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    München
    Die AIM-120A OM (Operational Missile) ist am EF nicht frei gegeben, da die Luftwaffe der 4 Partnernationen keine davon besitzt. Dafür sind AIM-120 B und AIM-120 C5 an EF erlaubt.

    Meines Wissens ist keine einzige AIM-120 A je nach Europa verkauft worden.
     
  16. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 backberti79, 23.07.2011
    backberti79

    backberti79 Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.06.2004
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Echelpöten
    Nicht ganz richtig: Die ersten 96 AIM-120 die Deutschland im Rahmen der ICE-Umrüstung für die Phantoms gekauft hat waren A-Modelle. Nur sollten die mittlerweile "abgelaufen", verschossen bzw. sonstwie quantitativ irrelevant geworden sein.

    Zu Nachfolgebeschaffungen gibt es leider keine klare Fakten bzw. Quellenlage. Laut SIPRI Datenbank hat Deutschland in den Jahren 1999-2001 weitere 320 AIM-120B für für 170 m USD bekommen hat. Verschiedene Quellen hier im Forum besagen allerdings dass es sich hierbei nur um NATO-Pool-Bestände (--> US Besitz) handelt, die zwar kurzfristig für die Luftwaffe verfügbar sind (sprich in deutschen Depots liegen), jedoch bezahlt werden müssen sobald ein Flugkörper aus dem Container genommen wurde. Das Gute an diesen Pool-Beständen ist, dass sie durch die USA ständig rolliert, geupdated etc werden, so dass es sich hierbei mittlerweile um C-Modelle handeln müßte (wenn dies kein Problem für die F-4Fs darstellt)...

    Soll heißen, wenn wir die Flugkörper in Notfall bräuchten hätten wir sie auch im ausreichenden Umfang. Für Live-Schießen wird es wahrscheinlich ein jährliches Kontingent geben wie für alle anderen Hochwert-Flugkörper auch. Aber halt sicherlich nicht um sie im Alltagsbetrieb "abzufliegen" ...
     
  18. #16 HorizontalRain, 23.07.2011
    HorizontalRain

    HorizontalRain Astronaut

    Dabei seit:
    09.03.2003
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    1.447
    Beruf:
    a.D.
    Ort:
    nördlich des Küstenkanals
    :confused:
    Ganz schweres Insiderwissen oder:p

    HR
     
Moderatoren: TF-104G
Thema: AMRAAM an dt. Eurofightern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. amraam bundeswehr

Die Seite wird geladen...

AMRAAM an dt. Eurofightern - Ähnliche Themen

  1. Farbgebung AIM-120 AMRAAM

    Farbgebung AIM-120 AMRAAM: Servus, ich habe ein kleines Problem mit der Farbgebung der AIM-120 AMRAAM. Wie werden diese nun wirklich lackiert?:confused: Oder gibt es für...
  2. ICE Phantom mit AMRAAM

    ICE Phantom mit AMRAAM: Hi Jungs, ich suche Fotos von Luftwaffe ICE Phantoms mit voller Bewaffnung, also auch mit AIM 120. Bilder mit AIM 9 Sidewinder hab ich noch und...
  3. Unterbringung der AMRAAMS bei F-4F

    Unterbringung der AMRAAMS bei F-4F: Hallo Ich habe den F-4F Wild Horse Bausatz von Revell, will aber eine Mühle vom JG74 bauen. Nun hab ich mal die AMRAAMs eingepasst, die Passen...
  4. SFP1: APG-65 und AMRAAM bei F-4

    SFP1: APG-65 und AMRAAM bei F-4: Hallo Leute, irgendjemand eine Idee, wie man an die F-4E (F) vier AMRAAM und ein APG-65 hinbekommt? Was ist mit der AIM-9 L(IMA)?
  5. F-4F-Bewaffnung vor AMRAAM?

    F-4F-Bewaffnung vor AMRAAM?: Mal ne Frage: Wie waren die F-4F der Luftwaffe bewaffnet, bevor die AMRAAM kam? Tatsächlich nur mit AIM-9? Wenn ja, mit wie vielen? je 2 an...