AN-2 - Annas

Diskutiere AN-2 - Annas im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hier die AN-2T D-FKMD Werknummer : 178(473)12 als Siebertz Flight Service, Peter Siebertz, Haamminkeln in Hünxe im Mai 1995 mit einem LHL...
#
Schau mal hier: AN-2 - Annas. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
theo preschen

theo preschen

Testpilot
Dabei seit
20.06.2010
Beiträge
650
Zustimmungen
656
Ort
Fichtelgebirge
Sie kam wahrscheinlich aus Bulgarien schon mit nicht orginele Rader und Flugel.

Vor den letzten Transport uber der Strasse vor zwei Wochen hatte man ekstra wieder ein par kleine Rader montiert.
An der Industriestrasse stand sie ohne Rader, und ohne Cowling da.

(c) JeroenMB

Hallo @Jeroen,
meines Wissens nach ist das die ehemalige DM-SKG, cn 193(473)11
1973 ausgesondert, aufgestellt Bremerhaven, dann Deldenerbroek (NL), 2008 Schrotthandel in Borne (NL), Twente AB, dann Studiokomplex Enschede

Wo steht der Flieger jetzt ? (gerne auch als PN)

Gruß Theo
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
8.935
Zustimmungen
29.564
Ort
Niederlande
Auf Privatgelaende hinter ein Gebaude neben Europacar Enschede.
 

IL-76

Space Cadet
Dabei seit
02.05.2005
Beiträge
1.585
Zustimmungen
10.580
Ort
Berlin
Zu # 1102
Die Werknummer : 178(473)12 hat seit der Lieferung im Jahr 1957 an die LSK am Anfang den gleichen Weg genommen wie alle AN-2 die zuerst an Brandenburg bzw. Dessau gelieferten Maschinen.
Nach dem Aufenthalt in Garz ist die Maschine im Mai 1963 zunächst an die VFK 1.LVD Cottbus gegangen.
Nach der Stationierung in Cottbus ging die Maschine dann weiter an die VS-14 Strausberg wobei das
Datum bisher unbekannt ist. Nach Straußberg ist die Maschine an die TAS-45 Kamenz abgegeben worden
wobei auch dieses Datum bisher unbekannt. Also TAS-45 Kamenz mindestens von September 1978
bis zum Ende in Kamenz.

Hier die AN-2T D-FKMD Werknummer : 178(473)12 als Siebertz Flight Service, Peter Siebertz, Haamminkeln in Kamenz im März 2003 ohne einem LHL Schriftzug.
Werknummer : 178(473)12 ist heute die D-FONE(2) von Air Albatros.


 
Anhang anzeigen
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
7.364
Zustimmungen
5.659
Hier die AN-2T D-FKMD Werknummer : 178(473)12 als Siebertz Flight Service, Peter Siebertz, Haamminkeln in Kamenz im März 2003 ohne einem LHL Schriftzug.
Werknummer : 178(473)12 ist heute die D-FONE(2) von Air Albatros.
"LHL" steht für Luftfahrerschule Hans Langenbach. Peter Siebertz hat die Schule 1996 von Hans Langenbach übernommen, war aber von der Übergabe in Kamenz an bereits Besitzer der beiden AN-2 DFKMB (1993) und DFKMD (1994). Air Albatros hat die DFKMD meines Wissens an unbekannt abgegeben. Bei Air Albatros fliegt nur noch die DFKMB.


DFKMB am 18.9.2019 in EDLE
 
Anhang anzeigen
theo preschen

theo preschen

Testpilot
Dabei seit
20.06.2010
Beiträge
650
Zustimmungen
656
Ort
Fichtelgebirge
ArturS

ArturS

Kunstflieger
Dabei seit
03.10.2018
Beiträge
27
Zustimmungen
183
About post # 1108
AN-2P '7810' c/n: 1G178-10 on Bydgoszcz-Szwederowo EPBY in May 2008. I saw him very often during training flights over Bydgoszcz until 2009 when 2 ELTL was disbanded. The aircraft then went to the unit in Dęblin and since 2013 is in the collection of the Museum in Deblin.
 

IL-76

Space Cadet
Dabei seit
02.05.2005
Beiträge
1.585
Zustimmungen
10.580
Ort
Berlin
Hier die AN-2T HA-ANJ Werknummer : 1G26-18 im Ungarischen Register eingetragen
für eine Firma Namens 'Novex'. Also nicht von der MHSZ - Magyar Honvédelmi Szövetség
was zu Zeiten des Sozialismus üblich gewesen wäre. Sozusagen ein privater Halter in Ungarn.
Diese Maschine gelangte im März 1988 nach Ungarn und ist die ehemalige '2618' der Polnischen Luftwaffe
vermutlich von der 13 PLT Krakow-Balice.
Diese Maschine ist nie in Ungarn nach der Ankunft aus Polen geflogen.
Vermutlich hatte man die Absicht diese Maschine in die USA weiter zu verkaufen, was aber nicht realisiert
werden konnte.
Das Foto ist stammt aus Budaörs im August 1989.


 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:

IL-76

Space Cadet
Dabei seit
02.05.2005
Beiträge
1.585
Zustimmungen
10.580
Ort
Berlin
Hier die AN-2T HA-ANY (1) Werknummer : 1G26-19 im Ungarischen Register eingetragen
für eine Firma Namens 'Novex'. Also nicht von der MHSZ - Magyar Honvédelmi Szövetség
was zu Zeiten des Sozialismus üblich gewesen wäre. Sozusagen ein privater Halter oder ein
Zwischenhändler in Ungarn.
Diese Maschine gelangte im März 1988 nach Ungarn und ist die ehemalige '2619' der Polnischen Luftwaffe
vermutlich von der 13 PLT Krakow-Balice.
Hier die HA-ANY (1) Werknummer : 1G26-19 in München-Riem im August 1988 vor der Lieferung
in die USA.


 
Anhang anzeigen
theo preschen

theo preschen

Testpilot
Dabei seit
20.06.2010
Beiträge
650
Zustimmungen
656
Ort
Fichtelgebirge
Hier die AN-2T HA-ANY (1) Werknummer : 1G26-19 im Ungarischen Register eingetragen
für eine Firma Namens 'Novex'. Also nicht von der MHSZ - Magyar Honvédelmi Szövetség
was zu Zeiten des Sozialismus üblich gewesen wäre. Sozusagen ein privater Halter oder ein
Zwischenhändler in Ungarn.
Diese Maschine gelangte im März 1988 nach Ungarn und ist die ehemalige '2619' der Polnischen Luftwaffe
vermutlich von der 13 PLT Krakow-Balice.
Hier die HA-ANY (1) Werknummer : 1G26-19 in München-Riem im August 1988 vor der Lieferung
in die USA.
Das ungarische Flugzeugkennzeichen ist HA-ANY (2), die (1) war eine Fiat CR.32

Der Flieger befindet sich heute im demontierten Zustand auf dem Richmond Airport (41 29 23.61 N 71 37 00.27 E)

und wartet auf seine Restaurierung, für die noch Sponsoren gesucht werden:
Antonov An-2 at Richmond, R. I. Airport | New England Aviation History
 
Zuletzt bearbeitet:
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
8.935
Zustimmungen
29.564
Ort
Niederlande
Diese Antonov gibt's im Aviodrome Lelystad zu sehen...
Das ist die ehemalige Aeroflot SSSR-40776, wurde dann 1993 grun ohne Kennung an die Litauische Luftwaffe ubergeben, ging etwa 1994 nach dem 2/22e Transportstaffel in Panevezys wurde BN 19 gelb, wurde dann ausser Dienst genommen und 2003 nach Nld verkauft.mit Phantasie Bordnummer 562.
 

IL-76

Space Cadet
Dabei seit
02.05.2005
Beiträge
1.585
Zustimmungen
10.580
Ort
Berlin
Hier die AN-2T Werknummer : 1G25-02 mit der Amerkanischen Zulassung N502RR von
Aviation Classics ehemals '2502' der Polnischen Luftwaffe vermutlich auch von der 13 PLT Krakow-Balice.
Diese Maschine ist wohl direkt aus Polen ohne einen Umweg über Ungarn nach München-Riem
gekommen, da ja die Werknummer : 1G26-18 als HA-ANJ nicht mehr flugtauglich war und für einen
Verkauf in die USA nicht mehr zur Verfügung stand.
Hier die ehemalige '2502' der Polnischen Luftwaffe noch mit dem code '2502' aber mit überstrichenen
polnischen Hoheitszeichen in München-Riem im August 1988 vor der Lieferung in die USA.


 
Anhang anzeigen
Thema:

AN-2 - Annas

Sucheingaben

d-fone besitzer

,

an2 bildflug

,

D-FONE

,
An-2R grenada
, d-fone antonov manousakis, michael manousakis antonov, an2 804, interflug dm-skd, flugzeug dm-skf, d-fone manousakis, DM wjc , an-2 mit eckigen fenstern, Antonov michael manousakis sp-, ra-33014 an2 ly-adp, AN-2 DM-WCY, flugplatz mendig manousakis, antonov Michael Manousakis, michael manousakis flugzeug kennung
Oben