AN-2 - Annas

Diskutiere AN-2 - Annas im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Ämari 2016
#
Schau mal hier: AN-2 - Annas. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Tante Ursula

Tante Ursula

Testpilot
Dabei seit
22.09.2018
Beiträge
617
Zustimmungen
1.954
Ort
SOB/BY/ETSN
Ja ist es, soll ich für dich korrigieren? Für mich war Tartu stets in Verbindung mit Ämari,aber für dich ändere ich es extra.

So nun geändert damit alle zufrieden sind.

PS.: Wenn man in Ämari ist sollte man stets die Tour nach Tartu machen, ist Standart bei mir seit 2014, falls wieder Fragen nach dem Urheberrecht von dir gestellt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
theo preschen

theo preschen

Testpilot
Dabei seit
20.06.2010
Beiträge
641
Zustimmungen
646
Ort
Fichtelgebirge
Ich verstehe hier im Augenblick nichts mehr:
1. Die "ES-BAB" steht im Museum Lange (Tartu) und das hat nur einen kleinen Flugplatz mit einer Rasenbahn.
2. Es gibt den Flugplatz Tartu (Dorpat), dar hat aber mit dem Museum nichts zu tun.
3. Die gezeigte "41" steht auf einem Flugplatz, der mir nicht nach Ämari aussieht.
4. Der Flugplatz Ämari liegt in einer ganz anderen Gegend (Tallin).

Was ist also richtig?

und nach dem Urheberrecht hatte ich gar nicht gefragt, sondern nach dem Ort
 
Zuletzt bearbeitet:
Tante Ursula

Tante Ursula

Testpilot
Dabei seit
22.09.2018
Beiträge
617
Zustimmungen
1.954
Ort
SOB/BY/ETSN
Wenn man im Baltikum mal ist:

Ämari ist die NATO Base wo ich mich seit 2014 ab und zu aufhalte. Dort flogen die 40/41/42 AN-2 siehe auch Thread Flugbetrieb EEEI.
Das Museum ist in Tartu-die Autobahn von Tallinn runter nach Tartu-siehe Museumsthread Estnisches Luftfahrtmuseum.
Die 41 steht in meinem Bild genau vor der Halle wo die EF des VAPB stehen.
Ämari liegt 50 km von Tallinn entfernt, falls Fragen einfach fragen.
 
Tante Ursula

Tante Ursula

Testpilot
Dabei seit
22.09.2018
Beiträge
617
Zustimmungen
1.954
Ort
SOB/BY/ETSN
Ich könnte dir nun auch noch AN-2 neben EF mit L-39 und F-18 zeigen, aber ich denke mal du glaubst mir immer noch nicht.
 
Tante Ursula

Tante Ursula

Testpilot
Dabei seit
22.09.2018
Beiträge
617
Zustimmungen
1.954
Ort
SOB/BY/ETSN
Ich verstehe hier im Augenblick nichts mehr:
1. Die "ES-BAB" steht im Museum Lange (Tartu) und das hat nur einen kleinen Flugplatz mit einer Rasenbahn.
2. Es gibt den Flugplatz Tartu (Dorpat), dar hat aber mit dem Museum nichts zu tun.
3. Die gezeigte "41" steht auf einem Flugplatz, der mir nicht nach Ämari aussieht.
4. Der Flugplatz Ämari liegt in einer ganz anderen Gegend (Tallin).

Was ist also richtig?

und nach dem Urheberrecht hatte ich gar nicht gefragt, sondern nach dem Ort
Und nun alle Infos bekommen? Mein Einwand wegen dem Urheberrecht kommt auch nur weil du im anderen Thread es mal angezweifelt hast. Das die GAF das VAPB nicht in Tartu macht und Ämari ein NATO Flugplatz ist sollte nun hoffentlich klar sein und die 41 steht zum Aufnahmezeitpunkt dort wo ich behaupte, es sei denn du warst von August 2016 bis Januar 2017 in Estland und kannst mich vom Gegenteil überzeugen.
 

Piaggio

Kunstflieger
Dabei seit
11.02.2006
Beiträge
37
Zustimmungen
16
Ort
Köln
1G21328 / EW-40621 Stotz Agro-Service GmbH

Hat jemand nähere Infos zum Einsatz dieser AN-2 bei der Firma Stotz ?



 
Anhang anzeigen

IL-76

Space Cadet
Dabei seit
02.05.2005
Beiträge
1.487
Zustimmungen
9.776
Ort
Berlin
Hier die AN-2R CU-T1418 Werknummer : 1G120-06 - von Aerotaxi / ENSA - Empresa Nacional de
in Sancti Spiritus (N21.969727 W79.445078 ) im November 1997,
Diese Maschine ist die ehemalige CCCP-02699(1) die gleich im Jahr nach Cuba gelefert wurde,
In Cuba diente diese Maschine als FAR-1418 bei der FAR - Fuerza Aerea Revolutionarias.


 
Anhang anzeigen

IL-76

Space Cadet
Dabei seit
02.05.2005
Beiträge
1.487
Zustimmungen
9.776
Ort
Berlin
Hier die AN-2 CU-T1413 Werknummer : unbekannt in Cubana Anstrich in Varadero 1990.
Das Kennzeichen kann man unter der Tragfläche lesen.
Auffällig ist das zwischen der Zahl 14 und der Zahl 13 ein Strich ist.
Das bedeutet das diese Masche die ehemalige FAR 14-13 von der FAR - Fuerza Aerea Revolutionaria ist.
Vermutlich vom 351.Regimiento de Transporte / Santiago de Cuba.
 
Anhang anzeigen

IL-76

Space Cadet
Dabei seit
02.05.2005
Beiträge
1.487
Zustimmungen
9.776
Ort
Berlin
Hier die AN-2R CU-T1416 Werknummer : 1G120-03 von Aerotaxi / ENSA - Empresa Nacional de Servicios Aereos in Aereos in Pinar del Rio Norte (N22.420887 W83.678749 ) im November 1997.
Es ist die ehemalige CCCP-02696(1) war aber nie bei der Aeroflot im Einsatz und wurde gleich direkt im Jahr
1971 nach Cuba geliefert und war dann wohl als FAR 14-16 von der FAR - Fuerza Aerea Revolutionaria - 351.Regimiento de Transporte / Santiago de Cuba im Einsatz.
In der 124. Serie wurde das Kennzeichen CCCP-02696 zum zweiten Mal wieder verwendet.
CCCP-02696(2) ging dann an AFL/Privolzhsk-UFA.


 
Anhang anzeigen
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
8.675
Zustimmungen
28.453
Ort
Niederlande
Ich verstehe hier im Augenblick nichts mehr:
1. Die "ES-BAB" steht im Museum Lange (Tartu) und das hat nur einen kleinen Flugplatz mit einer Rasenbahn.
2. Es gibt den Flugplatz Tartu (Dorpat), dar hat aber mit dem Museum nichts zu tun.
3. Die gezeigte "41" steht auf einem Flugplatz, der mir nicht nach Ämari aussieht.
4. Der Flugplatz Ämari liegt in einer ganz anderen Gegend (Tallin).

Was ist also richtig?

und nach dem Urheberrecht hatte ich gar nicht gefragt, sondern nach dem Ort
Die ES-BAB ging 1991/1992 an die Estische Staat, 2002 wurde sie an der Estische Landeswehr ubertragen, damit wurde sie eine Militarmachine mit Kennung 42.
Fallschirmsprung Jugendlichen usw war ihre Hauptaufgabe, geflogen wurde sie auch schon von Luftwaffe Piloten.
Wahrend der Absetzsaison stand sie meist auf der Flugplatz Nurmsi, winters oder fur Wartung auch in Amari.
2013 bekam sie dann wieder die ES-BAB Kennung, wurde statt grun gelb angestrichen.
Etwa 2018 ausser Dienst genommen wurde sie ans Museum sudlich Tartu (Lange) abgegeben.
Die 40 und 41 waren schon mal am Flugplatz Tartu-Ulenurme, ich vermute die 42 auch.
Die Viggen ist zuerst in Ulenurme gelandet, ging dann uber die Strasse.
Die ES-BAB ist wohl vorort gelandet vermute ich.
Die 41 ist in Amari aufgenommen.
 

IL-76

Space Cadet
Dabei seit
02.05.2005
Beiträge
1.487
Zustimmungen
9.776
Ort
Berlin
Hier die AN-2R CU-T1415 Werknummer : unbekannt , dürfte aber in der 120. Serie angesiedelt sein
und wurde im Jahr 1971 nach Cuba geliefert.
Vermutlich ist das Werknummer 1G120-11 oder 1G120-17.
Hier von Aerogaviota in in Aereos in Aereos in Pinar del Rio Norte (N22.420887 W83.678749 ) im November 1997.
Diese Maschine war wohl einmal die FAR 14-15 von der FAR - Fuerza Aerea Revolutionaria - 351.Regimiento de Transporte / Santiago de Cuba.
Aerogaviota ist auch eigentlich eine Fluggesellschaft des Cubanischen Luftwaffe.
Siehe auch # 1599 und # 1719


 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:

IL-76

Space Cadet
Dabei seit
02.05.2005
Beiträge
1.487
Zustimmungen
9.776
Ort
Berlin
Hier die AN-2R als CU-T1412 Werknummer : 1G115-55 auch mit ovalen Panorama Fenstern
von Aerotaxi / ENSA - Empresa Nacional de Servicios Aereos in Aereos in Pinar del Rio Norte (N22.420887 W83.678749 ) im November 1997.
Werknummer : 1G115-55 wurde ursprüglich für die Aeroflot als CCCP-35604 produziert, wurde
dann wohl über den Hafen von Leningrad in Juli 1970 nach Cuba verschifft.
In Cuba gehörte diese Maschine der FAR - Fuerza Aerea Revolutionaria als FAR 14-12 und war
wohl im Osten von Cuba stationiert. Vermutlich 351.Regimiento de Transporte / Santiago de Cuba.
Siehe dazu auch # 869 CU-T1412 in Cubana Anstrich.
Man kann davon ausgehen das alle Maschinen mit Kennzeichen beginnend mit CU-T14xx der
FAR - Fuerza Aerea Revolutionaria sind oder waren.
Dazu gehören die AN-2 als auch die AN-26 und YAK-40.


 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:

IL-76

Space Cadet
Dabei seit
02.05.2005
Beiträge
1.487
Zustimmungen
9.776
Ort
Berlin
Hier die AN-2R CU-T1087 Werknummer : 1G115-58 - von Aerotaxi / ENSA - Empresa Nacional de Servicios Aereos in Pinar del Rio Norte (N22.420887 W83.678749 ) im November 1997.
Diese Maschine ist die ehemalige CCCP-35607 die gleich im 1970 Jahr nach Cuba gelefert wurde,


 
Anhang anzeigen
RS-9/2a

RS-9/2a

Fluglehrer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
212
Zustimmungen
621
Hallo Frank,
Dein Fundus scheint unerschöpflich. Ich würde gern was beitragen aber ich habe nix, was nicht schon gezeigt wurde.
Nicht nur Bilder zeigst Du, auch sehr gute Informationen zum Werdegang der Antonow's kannst Du abrufen, sensationell.
Ich sage einfach mal danke!!
Viele Grüße!
 
Thema:

AN-2 - Annas

Sucheingaben

d-fone besitzer

,

an2 bildflug

,

D-FONE

,
An-2R grenada
, d-fone antonov manousakis, AN-2 DM-WCY, an-2 mit eckigen fenstern, an2 804, interflug dm-skd, flugzeug dm-skf, d-fone manousakis, DM wjc , Antonov michael manousakis sp-, ra-33014 an2 ly-adp, flugplatz mendig manousakis
Oben