AN-2 über der Ostsee vermisst

Diskutiere AN-2 über der Ostsee vermisst im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Eine zivile, litauische AN-2 wird über der Ostsee vermisst. http://www.gmx.net/magazine/panorama/privatflugzeug-ostsee-litauen-verschollen-30644106

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 Wolfsmond, 17.05.2015
    Wolfsmond

    Wolfsmond Testpilot

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    898
    Ort:
    Freistaat Bayern
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jeroen

    Jeroen Astronaut

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    4.995
    Zustimmungen:
    12.357
    Ort:
    Niederlande
    Der An2 von Klaipedos Avialinijos war vor ein Jahr in Polen gekauft worden. Als der Samstagabend etwa 17.30 vermisst wurde waehrend der Flug aus Gothenburg nach Klaipeda/Memel wurde um 18.00 ein Mi-8 aus Nimmersat und ein Mi-8 aus Kaunas fur SAR Einsatz alarmiert. Heute morgen ab 07.20 wurde mit Mi-8 weiter gesucht. Auch von schwedische Flugzeuge und die Litauische Marineschiffe Sakiai und Jotvingis. Die Flieger Maciulis und Selmistaitis waren sehr erfahren.
     
  4. Jeroen

    Jeroen Astronaut

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    4.995
    Zustimmungen:
    12.357
    Ort:
    Niederlande
    Heute hat sich auch eine Lettische Mi-17 an die SAR Einsatz beteiligt.
     
  5. #4 fire.air, 20.05.2015
    fire.air

    fire.air Space Cadet

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    387
    Ort:
    ETSE
  6. #5 mig-jet, 20.05.2015
    mig-jet

    mig-jet Testpilot

    Dabei seit:
    29.06.2011
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    1.253
    Ort:
    Luxembourg
    Sind diese AN-2 die ja auch mit Passagieren fliegen mit einer Blackbox versehen, oder gibt es bei älteren Flugzeuge eine Ausnahmeregelung?
     
  7. #6 Intrepid, 20.05.2015
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    2.154
    Das gilt laut EU-OPS 1.715 ganz grob für Flugzeuge mit mehr als 9 Passagieren oder mehr als 5700 kg MTOM. Einmotorig so weit über Wasser kann außerdem kein Flug mit zahlenden Passagieren gewesen sein.
     
    mig-jet gefällt das.
  8. Jeroen

    Jeroen Astronaut

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    4.995
    Zustimmungen:
    12.357
    Ort:
    Niederlande
  9. Jeroen

    Jeroen Astronaut

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    4.995
    Zustimmungen:
    12.357
    Ort:
    Niederlande
    Montag hatte ausserhalb der Lettische Mi-17 und Litauische Mi-8 auch ein C-27J sich an die Suche beteiligt. Auch zwei Schwedische Flugzeuge und ein Hubschrauber und einige Schiffe.
    Gestern wurde gesucht von ein Litauische L410, Mi-8 und EC135, dazu noch kam das Minenraumschiff Kursis das sich an eine Ubung bei Estland beteiligt hatte und das abgebrochen hatte.
    Gesternabend wurde dann mittels ein Robot der Kursis das Wrack geortet etwa 700 meter vom letzten bekannten Punkt der Flug. Der registration des Flugzeug wurde auch bestaetigt die Flieger aber nicht gefunden.
    Heute wurde weiter gesuch nach den zwei Piloten von der Mi-8 und EC135, weil eine USAF C-130 auch stand by stand.
     
    Mirka73 gefällt das.
  10. Jeroen

    Jeroen Astronaut

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    4.995
    Zustimmungen:
    12.357
    Ort:
    Niederlande
    Mirka73 und koehlerbv gefällt das.
  11. Jeroen

    Jeroen Astronaut

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    4.995
    Zustimmungen:
    12.357
    Ort:
    Niederlande
    Die Suchaktion nach der Piloten war 21.05 beendet worden.
     
  12. Z-37

    Z-37 Fluglehrer

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Berlin
    Und, sind die beiden immernoch nicht gefunden worden?! :headscratch:
     
  13. Jeroen

    Jeroen Astronaut

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    4.995
    Zustimmungen:
    12.357
    Ort:
    Niederlande
    Z-37 gefällt das.
  14. Jeroen

    Jeroen Astronaut

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    4.995
    Zustimmungen:
    12.357
    Ort:
    Niederlande
    Hier sei noch berichtet das man ein Flieger in der An2 gefunden hatte.
    http://en.delfi.lt/lithuania/society/alcohol-found-in-blood-of-an-2-pilot.d?id=68341132
    Eine Blutprobe ergab 0.77 Alcohol.

    16 Dezember hatte die Litauische Regierung gemeldet das die Empfehlungen des Komitee fur Nationale Sicherheit und Verteidigung die die Rettungssuche in Mai untersucht hatten, befolgt und in neuen Gesetze erhalten werden.
    Nachstes mal wenn ein Flieger absturzt und der Unfallort unbekannt, Land oder Wasser, dann wird das AeronaticalRescueCoordinationCenter(ARCC) die Suche ubernehmen, leiten und koordinieren. Sobald bekannt ist das ein Flugzeug auf Meer runterging wird gleich das MaritimeRCC die Suche, Schiffe und Hubschrauber, koordinieren. Beim LY-AET hatte es da Probleme beim Koordinierung gegeben. Auch hat man entschlossen, vortan besser und schneller das Publikum, Verwandte, Behorden, Eigentumer usw zu benachrichtigen.
     
  15. pok

    pok Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    586
    Beruf:
    Design Engineer
    Ort:
    Clarkston, MI, USA
    Was mir da spontan zu einfaellt, ist ein Unfall in den USA, ich glaube bei NY, wo man zunaechst auch recht ordentliche Alkoholwerte bei den beiden toedlich verunglueckten Flugzeugfuehrern bei der Autopsie festgestellt wurde und spaeter herauskam, das die beiden eine Weile unter Wasser in Enteisungsfluessigkeit "gebadet" hatten, was die Ergebnisse verfaelscht hat.
    Der Mann war wohl 4-5 Wochen im Wasser wird Ob das so auch im Untersuchungsbericht stehen wird ? Wenn nicht, grenzt es ( so wie damals in den USA ja schon an Verunglimpfung Verstorbener was der Staatsanwalt da gesagt hat.
     
    Jeroen gefällt das.
  16. #15 Intrepid, 05.01.2016
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    2.154
    Welche AN-2 führt denn Enteisungsflüssigkeit mit? Vielleicht als Fracht?
     
    phantombjoern gefällt das.
  17. #16 Mirka73, 05.01.2016
    Mirka73

    Mirka73 Space Cadet

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    1.405
    Zustimmungen:
    762
    Beruf:
    Medizinischer Dokumentar
    Ort:
    Saal (Mecklenburg Vorpommern)
    0,77 Promille ist nun aber auch nicht sooo viel für "trainierte " Menschen. ,-) Ich würde das nicht als absturzursächlich betrachten.
     
  18. #17 Learjet, 05.01.2016
    Learjet

    Learjet Astronaut
    Moderator

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    2.570
    Zustimmungen:
    1.510
    Beruf:
    Flugschüler ATPL(A)
    Ort:
    NRW
    Da hast Du prinzipiell Recht. Steht denn irgendwo dass der Pilot ein trainierter "Trinker" war? Denn 0,07 Promille können die Reaktionsgeschwindigkeit schon deutlich trüben.
     
  19. Jeroen

    Jeroen Astronaut

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    4.995
    Zustimmungen:
    12.357
    Ort:
    Niederlande
    Adolfas Mačiulis war 20 Tagen im Wasser in der An2 auf Meeresboden, als man Freitag 5 Juni der An-2 vom Boden geholt hatte.
    Versucht wurde ob es moglich war das ganze Flugzeug aus dem Wasser zu holen, was aber nicht gelungen ist, der Flugel der An2 sind abgebrochen, und man hatte der LY-AET wieder zuruck auf den Boden sinken lassen. Der Leichnam Herr Mačiulis wurde raus geholt, der war am 21 Mai von ein Roboter gefilmed worden.
    http://en.delfi.lt/lithuania/societ...e-lifted-from-baltic-sea-friday.d?id=68142028
    http://en.delfi.lt/lithuania/societ...ration-ended-one-body-recovered.d?id=68171920
    Auch soll das in Schweden Flugzeug gekauft worden sein und nach Litauen geflogen werden fur Agrareinsatze.
    http://aviation-safety.net/database/record.php?id=20150516-0&lang=nl
    Ein offizieler Unfallbericht konnte ich nicht finden.
    Hier ist eine Anforderung/Beantragung von "Luftfahrtexpert Mažintas und Parlementmitglied Nakas von 9 Juni um der Unfallbericht zu veroffentlichen. Die Manner behaupten, das Flugzeug wurden nur geliftet um die Ladung sicher zu stellen, und soll verheimlichen das verbotene Ladung geflogen wurde.
    http://www.sarmatas.lt/06/prasymas-isslaptinti-istirti-an-2-lektuvo-katastrofos-priezastis/
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Jeroen

    Jeroen Astronaut

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    4.995
    Zustimmungen:
    12.357
    Ort:
    Niederlande
    Hier noch Bilder der Suchaktion, Lettische Mi-17 104 in Palanga und zwei Eurofighter im Uberflug.
    https://translate.googleusercontent...917702&usg=ALkJrhh2jwIoQMDT2cZjVVU6g0Eu_6hpDg
    Es soll irgendwelche Unterschiede gegeben haben in Radarinformationen uber der letzte Position und hohe der An2, nach Schwedische, Letttische, Litauische und Russische Systemen, was die Suche nicht einfacher machte.
     
    lagunats und Robotic gefällt das.
  22. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    5.844
    Ort:
    München
    Hallo,
    nur am Rande zum Thema passend, ich habe letztlich einen interessanten Bericht gelesen, dabei ging es um Obduktionsergebnisse bei einem (militärischen) Flugunfall. Im Blut des verunglückten Piloten wurden Spuren von Erkältungsmedikamenten nachgewiesen. Die folgenden Untersuchungen drehten sich dann massiv um die Flugtauglichkeit der Besatzung, immerhin hatte sich die Besatzung vor dem Flug nicht krank gemeldet und auch keinerlei Medikation angegeben. Es wurde dann gehörig untersucht, befragt und in Zweifel gezogen. Erst viel später wurde erkannt, daß die Maschine in einen Nadelwald gestürzt ist und einige Holzstückchen und Baumnadeln in den Leichnam eingedrungen waren. Die ätherischen Öle erschinen dann bei der Obduktion im Blut des verunglückten Piloten und wurden als "Erkältungsmedikament" identifiziert.

    Der Bezug zum konkreten Unfall: Es ist sicher keine einfache Tätigkeit, die medizinischen Zusammenhänge zutreffend zu klären. Und sie Schlußfolgerungen daraus sind noch einmal ein Kapitel für sich...

    gero
     
    doerrminator, lowdeepandhard, lagunats und 10 anderen gefällt das.
Moderatoren: mcnoch
Thema: AN-2 über der Ostsee vermisst
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. an-2

Die Seite wird geladen...

AN-2 über der Ostsee vermisst - Ähnliche Themen

  1. Rästel über An-2 Flüge in Bayern

    Rästel über An-2 Flüge in Bayern: ---------- .... Am 6. August hat der Bischofsreuter den mächtigen Doppeldecker zweimal gesichtet, zwischen 8 und 10 Uhr und gegen 19 Uhr. Die...
  2. 8 An-2 über Berlin

    8 An-2 über Berlin: Hi Fans, heute gegen 14.25 flogen 8 (!) An-2 hinter einander in Formation (4 Reihen, leicht versetzt) über Berlin. Begleitet wurden sie von...
  3. Antonow AN-2P

    Antonow AN-2P: Hallo zusammen :hello: Hier möchte ich Euch gern mal meine gerade fertig gewordene AN-2P der "Deutschen Lufthansa" zeigen. Das Modell entstand...
  4. Die An-2 hat Geburtstag

    Die An-2 hat Geburtstag: Heute vor 70 Jahren war der Erstflug der An-2. Zum Nachlesen: Antonow An-2 – Wikipedia Da erschien ja schon mal ein polnisches Buch: An-2 - Die...
  5. 29.04.2017 - AN-26 auf Kuba verunglückt

    29.04.2017 - AN-26 auf Kuba verunglückt: Bei einem Flugzeugunglück mit einer AN-26 auf Kuba kamen 8 Passagiere (wohl alles Militärangehörige) ums Leben. Die Maschine gehörte der...