An die F-14 Tomcat Waffenexperten

Diskutiere An die F-14 Tomcat Waffenexperten im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Ein frohes neues Jahr an die FF Gemeinde. Ich baue gerade eine F-14D (VF-101 Grim Reapers) und möchte diese mit zwei GBU-24 austatten. Der...

Moderatoren: AE
  1. #1 Flanker74, 01.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.2011
    Flanker74

    Flanker74 Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.03.2006
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich
    Ein frohes neues Jahr an die FF Gemeinde.

    Ich baue gerade eine F-14D (VF-101 Grim Reapers) und möchte diese mit zwei GBU-24 austatten.
    Der Bausatz ist von Tamiya, plus eine Menge Zubehör.
    Der Vorschlag die zwei GBU-24 nebeneinander zu "installieren" ist falsch, und möchte gerne erfahren ob mein Vorschlag richtig wäre. Ist die F-14 mit der Phoenix geflogen oder war die Aufhängung leer? Oder wäre es besser sie mit eine Sparrow zu ersetzen?
    Vielen Dank im vorraus
    Riccardo
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Flanker74, 01.01.2011
    Flanker74

    Flanker74 Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.03.2006
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich
    TAMIYA VORSCHLAG
     

    Anhänge:

  4. #3 Diamond Cutter, 01.01.2011
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.334
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Komische Mischung - LGB und Langstrecken-AAM. Welche Art von Mission soll man denn damit fliegen?

    Nein, ich würde mal sagen, wenn Du die 'Tomcat' zur 'Bombcat' machst, dann passen eher LANTIRN und/oder Sidewinders zur Selbstverteidigung würden eher passen.

    Gruß
    André
     
  5. #4 Flanker74, 01.01.2011
    Flanker74

    Flanker74 Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.03.2006
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich
    Ich habe mir schon gedacht, dass die Phoenix nicht dahin gehöre. Also sollte die Aufhängung leer bleiben? Ich könnte gute Detailsfotos von unten gebrauchen... :rolleyes:
    Eine bitte an eure Grabbelkiste: da zwei Aufhängungen am "Bauch" leer bleiben, bräuchte ich den Träger, Tamiya hat nur zwei Stück beigelegt.
    Es handelt sich hierbei um die Y18, Y19 und Y3. Soweit ich weiß hat die F-18 in 1/32 von Academy änliche Teile.
     

    Anhänge:

  6. #5 Motschke, 01.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2011
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    215
    Ort:
    Göttingen
    Die sind tatsächlich mit einer einzelnen AIM-54 geflogen. Allerdings wohl nicht oft. Meine gelesen zu haben, auch als "Gegengewicht" zum LANTIRN-Pod am anderen Tragflächenpylon.

    Wenn zwei GBU-24, dann versetzt hintereinander. Allerdings andersrum, also vorne links und hinten rechts. Andere Waffen konnten im Tunnel dann nicht mehr mitgeführt werden.

    Soll es ein bestimmtes Vorbild zu einer bestimmten Zeit sein?
     
  7. #6 Flanker74, 01.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.2011
    Flanker74

    Flanker74 Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.03.2006
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich
    Also doch mit :?!
    Ich möchte gerne "meine" F-14 beladen sehen, aber so dass es der Realität entspricht. Es soll dieser Flieger werden.
     
  8. #7 Diamond Cutter, 01.01.2011
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.334
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Hab ich so noch nicht gesehen. Diese Konfiguration gab es allerdings offensichtlich.

    Gruß
    André
     
  9. #8 Motschke, 02.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2011
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    215
    Ort:
    Göttingen
    Ist wohl auch eher selten gewesen. Im Osprey Combat Aircraft #52 über F-14 in OIF ist auf Seite 22 ein Bild einer VF-2-Maschine mit LANTIRN und AIM-54 im Flug. Auf Seite 78 ist ein Bild einer VF-213-Tomcat mit einer AIM-54 kurz nach der Landung nach einem JaBo-Einsatz.
    Der Fightertown Decals-Bogen 72005 mit VF-154 gibt eine Zuladung von einer Phoenix für den Anfang von OIF an. Später sind sie dann ohne Phoenix und nur noch mit 1 oder 2 AIM-9s geflogen. Je nach Bombenzuladung hatten sie wohl hinten im Tunnel noch eine Sparrow. Als Quelle geben sie Leute innerhalb des Geschwaders an.

    Wenn ich mich jetzt noch erinneren könnte, wo ich das mit dem "Gegengewicht" gelesen hatte. :?! War das vielleicht ironisch gemeint? Also als Anspielung darauf das sie ja eh nicht verschossen wurden?
    Als aerodynamisches Gegengewicht sah man zumindest noch recht häufig die Pylone für Phoenix oder Sparrow.

    Was meinst du jetzt genau? :?!

    AIM-9, LANTIRN, GBU-16 unter dem Rumpf, Sparrow-Pylon, AIM-9
     
  10. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Morgen Jungs,
    ich bin mir auch sicher irgendwo gelesen zu haben, die AIM-54 (nur Dummy) als Gegengewicht zum Lantirn Pod getragen wurde.
    Ich dachte dies waäre aber nur in der Erprobungsphase gewesen.
    Daneben wurden zwei AIM-9 und zwei GBU-16 getragen.
    Gruss Mike
     
  11. #10 bushande, 02.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2011
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.954
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Hmmm.....viell. hilft das hier???
    Was mich etwas wundert, ist dass augenscheinlich die GBU-24 (sind das 24er oder doch nur 16er???) doch nebeneinander gepackt werden konnten, zumindest theoretisch. Gut, das hier ist offensichtlich ein Testbed aber so wie es scheint, muss es wohl gegangen sein. Obwohl ich eigentlich auch gelesen/gehört habe, dass sich zwei 24er gegenseitig beim Turkey behindert haben.

    Na ja wie auch immer, vielleicht hilft es ja auch so.
     

    Anhänge:

  12. #11 bushande, 02.01.2011
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.954
    Ort:
    weit weit weg ;D
    scheint auch ein Mix von 16ern und 12ern bzw. bekannterweise auch anderen möglich gewesen zu sein:
     

    Anhänge:

  13. #12 bushande, 02.01.2011
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.954
    Ort:
    weit weit weg ;D
    weiß nicht, inwiefern das evtl. auch von Nutzen sein könnte?
     

    Anhänge:

  14. #13 bushande, 02.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2011
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.954
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Klärt zwar nicht die Frage, inwiefern AIM-54 nur als Dummy mitgeführt wurden, zeigt aber evtl. dass beides zumindes wohl möglich gewesen zu sein scheint.

    Ich würde die Phoenix aber auch weglassen. Allein schon deswegen, weil Du dich für die letzte Grim Reaper Combo aus dem Jahr 04 / 05 entschieden hast und da die Phoenix nun 2005 eh außer Dienst ging, bezweifle lich einfach mal, dass die Grims die in der Combo wirklich noch mal dran hatten. mag aber auch sein, dass ich mich wie so oft schon wieder irre?!
     
  15. #14 Flanker74, 02.01.2011
    Flanker74

    Flanker74 Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.03.2006
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich
    Ich werde die Katze ohne Phoenix bauen. Ich habe leider keine detail Bilder der unteren Aufhängung/Träger, könnt Ihr mir vielleicht helfen?
     

    Anhänge:

    • xx.jpg
      Dateigröße:
      22,2 KB
      Aufrufe:
      107
  16. #15 Motschke, 02.01.2011
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    215
    Ort:
    Göttingen
    Das sind GBU-10. Die -24er haben eine viel grössere Linse und keinen "birdie" (dieses kleine bewegliche Teil an der Spitze). Die GBU-24 sind zwar die gleiche Gewichtsklasse wie die GBU-10, haben aber die etwas grösseren Leitwerke, weshalb sie nicht nebeneinander im Tunnel geflogen werden durften.

    Kann es! Zumindest was die Streifen auf den Tanks angeht. ;) Wusste nicht, dass die unten ne Lücke haben.

    Den Streifen auf der Rakete nach ist das immerhin ne scharfe. Beim Bild auf Seite 78 in Osprey-Buch ist es auch eine scharfe.
     
  17. #16 Diamond Cutter, 02.01.2011
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.334
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Was ich andeuten wollte ist dass ich die Konfiguration mit der Phoenix bis dato noch nicht gesehen hatte, ohne aber schon.
    Mir kommt auch die Sache mit dem 'Gegengewicht' spanisch vor, weil es ja offensichtlich auch ohne ging.

    Also ich werd irgendwann auch mal eine F-14D mit LGBs und LANTIRN bauen. Als Zusatzbewaffnung hatte ich drei Sidewinders geplant.

    Gruß
    André
     
  18. #17 bushande, 03.01.2011
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.954
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Ich denke mal, grundsätzlich wird alles irgendwie durchaus (theoretisch) drin gewesen sein, jetzt mal unbedacht jeglicher tatsächlicher Einsatzsinnhaftigkeit (Ich und meine Wortkonstrukte :D ). Mit drei 'winders wirst Du bestimmt kaum was falsch machen können. Wenn an den Portpylonen unten dran 'ne Sparrow käme, wär's auch alles andere als falsch, von der Combo gibt es ja auch Referenzen zur Genüge.

    Ich gebe aber zu, die "Von-allem-etwas-Ausladung" mit einer Phoenix gefällt mir ästhetisch einfach ungemein, aber wie gesagt, jedem das seine. In Flanker74's Fall wollte ich eben bloß meinen, dass sich allein aus Gründen des Zeitraums eigentlich die Phoenix (bedauerlicherweise) schon erübrigen "sollte".

    Das (Achtung erneutes Wortgebilde!) "Bauchzeig'her-Foto" der Jolly-Cat ist vor allem recht interessant, weil es eigentlich oft heißt, dass die Sparrow im hinteren Kanal angeblich nicht gehen würde, wenn vorne auf den Paletten Bomben hängen. Zumindest hat das mal jemand im Forum der Association behauptet. Offensichtlich ist aber eine Sparrow, nebst Phoenix, FLIR, 'winders und Bomben kein Thema, wenn auch sicherlich nicht wirklich gängig, gewesen, will sagen, für den Modellbauer doch damit eine, wie ich finde, tolle Bauvariante einer (Achtung) "Alles-was-geht-Cat".
     
  19. #18 bushande, 03.01.2011
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.954
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Welchen genau meinst Du denn? Das hab' ich nicht ganz begriffen, entschuldige. Meinst Du eine Referenz der Unterseite des im Bild gezeigten Port-Pylonen, oder ein genaueres Bild der Palettenpylonen unter dem Bauch der Tomcat, wo auch die Bomben hängen?
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 bushande, 03.01.2011
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.954
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Danke dir für die Info Motschke! Mal seh'n, inwiefern sich nicht aus den GBU-24 im Tamiya-Satz auch GBU-10 machen lassen. Was meinst Du, hätte ein Umbau-Unterfangen Sinn? Mir gefällt die asymmetrische Ladung der GBU-24, Authentizität hin oder her, überhaupt gar nicht, muss ich zugeben. Ich hätte auch die Großen viel lieber nebeneinander. (Bei dieser neuen 1/18 Bombcat-Variante on JSI haben die auch diesen Mist fabriziert)

    Das mit der Phoenix als Dummy will mir eigentlich auch nicht so recht in den Schädel. Aber zugegeben, zuletzt war das Teil halt wirklich mehrheitlich eher recht sinnlose Zuladung (wenn auch eine in meinen Augen sehr attraktive!). Man hat sie aber doch zumindest in den ersten Phasen der OEF-Zeit doch hin und wieder scharf an den Port-Pylonen gesehen, wie ich meine.
     
  22. #20 Motschke, 03.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2011
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    215
    Ort:
    Göttingen
    Machen kannst du das, aber es ist ein Ar... voll Arbeit. :D Im Prinzip ist nur der Bombenkörper der gleiche. Der Rest ist komplett unterschiedlich. Andere Heckflossen, andere Vorderflossen, anderer Sucher. Sinn macht der Umbau also eher nicht. Soweit ich weiss, sind in Tamiyas 1/32er F-15E GBU-10 drin. Vielleicht tauscht die ja einer. Ist auf jeden Fall der einfachere Weg. :TOP:
     
Moderatoren: AE
Thema: An die F-14 Tomcat Waffenexperten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bewaffnung f14 tomcat

Die Seite wird geladen...

An die F-14 Tomcat Waffenexperten - Ähnliche Themen

  1. F-14A Tomcat - Tamiya 1:48

    F-14A Tomcat - Tamiya 1:48: Ein weiteres Modell ist fertig geworden. Es handelt sich hier um die F-14A Tomcat von Tamiya. Den Bausatz habe ich mir vor knapp 4 Monaten...
  2. Welche F-14 Tomcat in 1:48 ist die Beste

    Welche F-14 Tomcat in 1:48 ist die Beste: Moin Lüüd Habe die Tage zum 7.Male:w00t: den Film,, Der letzte Countdown,, angeschaut und seit ich den Film damals im Kino sah, ist die F-14...
  3. F-14 Tomcat 1:48 v. Franklin Mint Umbau.

    F-14 Tomcat 1:48 v. Franklin Mint Umbau.: Moin Moin Leute... baue grad eine F-14 Tomcat 1:48 v. Franklin Mint um. Wer hat Erfahrung oder baut auch grad eine um? Kann man die Modelle...
  4. F-14 TomCat von Hachette Collections in 1:32 mit Led uvm...

    F-14 TomCat von Hachette Collections in 1:32 mit Led uvm...: Meine Frau, hat mir erzählt. Das es in der Zeitschriftenabteilung, irgendwas mit einem Flugzeug gibt zwecks Modellbau. Irgendwas mit F- 100 sagte...
  5. 1/48 F-14A Tomcat IRIAF 3-6049 Baba'ee Splinter

    1/48 F-14A Tomcat IRIAF 3-6049 Baba'ee Splinter: So .... eigentlich bin ich nicht gerade der Typ, der gerne mehr als ein Modell gleichzeitig auf dem Tisch hat, aber in einem anderen Forum findet...