Analogrechner in der Ju 87

Diskutiere Analogrechner in der Ju 87 im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Guten Abend, diese Woche habe ich mich mit einem Wissenschaftler unterhalten der früher bei Messerschmitt-Bölkow, später bei EADS, gearbeitet...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 Del Sönkos, 01.11.2006
    Del Sönkos

    Del Sönkos Testpilot

    Dabei seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    348
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Hamburg
    Guten Abend,

    diese Woche habe ich mich mit einem Wissenschaftler unterhalten der früher bei Messerschmitt-Bölkow, später bei EADS, gearbeitet hat.
    -Gespräch war natürlich sehr interessant:red:-
    Im Zuge des Gesprächs kamen wir auf die Ju 87 und mein Gegenüber sagte mir, die Sturzvorrichtung in der Ju 87 sei einer der ersten Analogrechner gewesen. Für abwegig halte ich diese These nicht allerdings habe ich mir noch nie Gedanken über dieses Gerät gemacht.
    Über diese Sturzvorrichtung finde ich leider nichts im Internet, weder bez. des Aufbaus noch der Parameter.
    Was mußte der Pilot da eingeben?
    Kann ich mir das Gerät ähnlich wie das Kommandogerät der DB 60x und dem BMW 801 vorstellen?

    Gruß Sönke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SpitfireMK.V, 01.11.2006
    SpitfireMK.V

    SpitfireMK.V Flieger-Ass

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Student
    Ort:
    NRW
    Also bei der Sim IL-2 gibt man da die Abfanghöhe ein. Das Visier berechnet automatisch den Aufschlagspunkt aus und zeigt diesen an. Sehr interessant wie ich finde, denn tatsächlich sieht es bei heutigen Jagdbombern ähnlich aus.
     
  4. #3 Del Sönkos, 01.11.2006
    Del Sönkos

    Del Sönkos Testpilot

    Dabei seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    348
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Hamburg
    Ich habe mal gelesen: der pilot mußte 17 Handgriffe tätigen, was er da eingeben hat weiß ich aber nicht:eek:

    Wie funktioniert das denn bei IL2? Ich spiele das seit ca. 3 Jahren und kenn den Mechanismus nicht:D
     
  5. #4 Del Sönkos, 01.11.2006
    Del Sönkos

    Del Sönkos Testpilot

    Dabei seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    348
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Hamburg
    Richtig, die meine ich.
     
  6. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Analogrechner in der Ju 87