Anflugkarten

Diskutiere Anflugkarten im NVA-LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Hallo, ich bin der russischen Sprache nicht mächtig; kann mir jemand der Eingeweihten verraten, was bei diesen Anflugkarten unten im...

privateer78

Kunstflieger
Dabei seit
02.01.2011
Beiträge
46
Zustimmungen
16
Hallo,

ich bin der russischen Sprache nicht mächtig; kann mir jemand der Eingeweihten verraten, was bei diesen Anflugkarten



unten im Datenblock (V>300 km/h,...) an Informationen vermittelt wird, also was die einzelnen Spalten bedeuten?

Und was bedeuten oben links die 1850m?
 
#
Schau mal hier: Anflugkarten. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Proud of Freddie

Kunstflieger
Dabei seit
07.04.2022
Beiträge
36
Zustimmungen
28
selbst gelöscht. Die 1850 ist aber die damalige nutzbare Bahnlänge. Jetzt 2400m
dazu, weiter unten wird die Verlängerung der Bahnlänge angesprochen:
Ich sehe gerade, die Karte ist aus der obigen Quelle entnommen…
 
Zuletzt bearbeitet:
HorizontalRain

HorizontalRain

Astronaut
Dabei seit
09.03.2003
Beiträge
4.183
Zustimmungen
3.586
Ort
nördlich des Küstenkanals
... Die 1850 ist aber die damalige nutzbare Bahnlänge. Jetzt 2400m
dazu, weiter unten wird die Verlängerung der Bahnlänge angesprochen:
Ich sehe gerade, die Karte ist aus der obigen Quelle entnommen…
Nö! Marxwalde hatte schon damals eine SLB 2400x50m! Die 1850m sollten die Flughöhe in m sein, auf welcher im Anflug auf den Platz die barometrischen Höhenmesser (im Lfz) von 760 Torr auf QFE am FP Marxwalde umgestellt wurden.

HR
 

Proud of Freddie

Kunstflieger
Dabei seit
07.04.2022
Beiträge
36
Zustimmungen
28
Danke, hatte mich schon gewundert, dass bei Cottbus ebenfalls das Selbe steht..
Ist also die transition level”
Kannst Du Privateers Frage beantworten?
Normalerweise befinden sich an dieser Stelle Fehlanflugverfahren…
 

privateer78

Kunstflieger
Dabei seit
02.01.2011
Beiträge
46
Zustimmungen
16
Normalerweise befinden sich an dieser Stelle Fehlanflugverfahren…
Ich meine, dass das Fehlanflugverfahren im Fenster des vertikalen Anflugprofils steht.
Die 1850m sollten die Flughöhe in m sein, auf welcher im Anflug auf den Platz die barometrischen Höhenmesser (im Lfz) von 760 Torr auf QFE am FP Marxwalde umgestellt wurden.
Klingt plausibel. Aber das Du Dir auch nicht ganz sicher zu schein scheinst, lässt vermuten, dass in den LSK gar nicht diese (russischen( Karten verwendet wurden?
 
I/JG8

I/JG8

Space Cadet
Dabei seit
29.11.2006
Beiträge
1.287
Zustimmungen
1.869
Die sind mir jedenfalls nicht bekannt, vielleicht lagen sie auf der VS- Stelle des Stabes. Geheimhaltungsgrad GVS wurde im normalen Flugbetrieb wimre nicht verwendet. Jeder Pilot hatte ein VVS Arbeitsbuch, die Karten waren in deutsch, für Sonderstecken, Zieldarstellungen gab es eine Flugkarte in russisch (1:1.000.000?). Die am Platz anzuwendenden An- und Abflugverfahren , alle weiteren Ausbildungsinhalte uvm waren in der sogenannten "Methodik des Jagdfliegergeschwaders" bildlich und schriftlich in deutsch nachzuschlagen.
EDIT: Die Karte mit russischer Beschriftung war 1:500.000 und ebenfalls VVS
 
Zuletzt bearbeitet:
HorizontalRain

HorizontalRain

Astronaut
Dabei seit
09.03.2003
Beiträge
4.183
Zustimmungen
3.586
Ort
nördlich des Küstenkanals
Die sind mir jedenfalls nicht bekannt, vielleicht lagen sie auf der VS- Stelle des Stabes. Geheimhaltungsgrad GVS wurde im normalen Flugbetrieb wimre nicht verwendet. Jeder Pilot hatte ein VVS Arbeitsbuch, die Karten waren in deutsch, für Sonderstecken, Zieldarstellungen gab es eine Flugkarte in russisch (1:1.000.000?). Die am Platz anzuwendenden An- und Abflugverfahren , alle weiteren Ausbildungsinhalte uvm waren in der sogenannten "Methodik des Jagdfliegergeschwaders" bildlich und schriftlich in deutsch nachzuschlagen.
Die "Karte" aus #1 stammt aus dem Verzeichnis No. 012, welches GVS war und pro Geschwader WIMRE auch nur einmal vorhanden.

HR
 
umbrellatown

umbrellatown

Fluglehrer
Dabei seit
27.09.2012
Beiträge
165
Zustimmungen
153
Ort
Radebeul
....was bei diesen Anflugkarten unten im Datenblock (V>300 km/h,...) an Informationen vermittelt wird, also was die einzelnen Spalten bedeuten?
Sieht für mich auf den ersten Blick wie Daten für die Platzrunde nach RSBN aus. Einmal geflogen mit v > 300 km/h, einmal mit v < 300 km/h. Länge der Platzrunde entsprechend 10 km oder 7 km. Linke Spalte: Erste Kurve, zweite Kurve, dritte Kurve, vierte Kurve; dahinter die jeweiligen Kurswinkel zum Funkfeuer, bei welchen die Kurve einzuleiten ist. Die 19,4 / 18,3 / 12,1 / 12,8 könnten die Distanzen zum Funkfeuer sein. Wie gesagt, bin nur ein interessierter Laie. Wissende mögen mich bitte berichtigen.
 
I/JG8

I/JG8

Space Cadet
Dabei seit
29.11.2006
Beiträge
1.287
Zustimmungen
1.869
Sieht für mich auf den ersten Blick wie Daten für die Platzrunde nach RSBN aus. ....
Du vermutest schon ganz richtig. Es ist ein Landeanflug nach dem damals so genannten "Rechteck" dargestellt. Eingezeichnet sind das Große R. (>300kmh) und das kleine (<300). 10 bzw. 7 km ist die jeweilige Länge des Endanfluges. Die eingezeichneten Pfeile der Peilungen am Kurvenanfang sind auf das Fernfunkfeuer Startrichtung 26 ausgerichtet. In der RSBN Tabelle sind Azimut und Entfernung zum - nicht mit dargestellten RSBN- Sender - bei Einkurven 3. und 4. Kurve angegeben. Der Sender stand ca. 500m südlich der Landebahn, ziemlich auf der Hälfte der Bahnlänge.
Das Höhenprofil ist in der mittleren Darstellung ersichtlich, links ist in Textform das Fehlanflugverfahren aufgeführt: Am Nahfunkfeuer Übergang in den Steigflug auf 200m, dann Linkskurve auf Magnetkurs 174° mit weiterem Steigen auf 500m, weiter nach Schema.
Dieses Anflugblatt scheint für (ortsfremde?) Transportfliegerkräfte bestimmt gewesen zu sein, mit Flugrouten über NDB Slubice bzw. VOR FWE (Fürstenwalde) sowie Darstellung der örtlichen (Tief)Fluglinien (Hubschrauber und An-2)

Etwas bessere Orientierung : https://www.nva-flieger.de/tl_files/images/karten/oe-fl/karte1.jpg

Im JG-8 wurde als Fehlanflugverfahren 2*180° nördlich praktiziert, Landeanflug über Sichtflugplatzrunde oder Rechenwinkel. In der Blattmitte ganz oben ist übrigens noch die Sicherheitsmindesthöhe dargestellt.
 
Thema:

Anflugkarten

Anflugkarten - Ähnliche Themen

  • Charts, Anflugkarten usw.

    Charts, Anflugkarten usw.: Hallo, wo bekommt man von beliebigen Flugplätzen die Charts? Wo bekomme ich z.B.: alle Karten (charts, anflugkarten, parkplätze usw.) von Köln...
  • Ähnliche Themen

    • Charts, Anflugkarten usw.

      Charts, Anflugkarten usw.: Hallo, wo bekommt man von beliebigen Flugplätzen die Charts? Wo bekomme ich z.B.: alle Karten (charts, anflugkarten, parkplätze usw.) von Köln...
    Oben