Ar 234 Havarie in Hohn

Diskutiere Ar 234 Havarie in Hohn im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Hallo FFler Das Foto zeigt, wie unschwer zu erkennen ist :-) , eine havarierte Arado Ar 234 auf dem damaligen provisorischen Feldflugplatz...

Moderatoren: mcnoch
  1. Luca

    Luca Testpilot

    Dabei seit:
    17.02.2003
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    57
    Beruf:
    Soz.Päd. (FS)
    Ort:
    Rendsburg - near ETNH
    Hallo FFler

    Das Foto zeigt, wie unschwer zu erkennen ist :-) , eine havarierte Arado Ar 234 auf dem damaligen provisorischen Feldflugplatz Hohn, dem heutigen Standort des LTG 63..

    Ich hab lange gerätselt, was ich da sehe. Werknummer und Code sind fast nicht zu erkennen. Kann jemand von euch bestätigen, daß es sich bei den Zahlen auf dem Seitenleitwerk um die Ziffer 454 handelt? Das ergäbe dann glaub' ich die Werknummer 140454.

    Kennt jemand von euch die Geschichte dieses Flugzeugs? Wo kam sie her und wo wollte sie ursprünglich hin? Aber noch wichtiger: Was verursachte die Havarie und wann?.

    Wahrscheinlich kriegt man in dem Zusammenhang auch raus, wer der Pilot war.
    Was mich am meißten interessiert ist das Aussehen der Arado. Wäre interessant, ob es von ihr noch andere Fotos und dergleichen gibt.

    Viele Grüße von Luca

    Anhänge:


    Nur der Form halber: Das Ganze incl des hochgeladenen Fotos dient der historischen Aufklärung für nicht kommerzielle Zwecke. (Blöder Satz - muß aber sein)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pilot_3, 02.06.2012
    pilot_3

    pilot_3 Astronaut

    Dabei seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    4.865
    Zustimmungen:
    13.900
    Ort:
    Nähe EDHK
  4. EDCG

    EDCG Astronaut

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    2.566
    Ort:
    im Norden
  5. Luca

    Luca Testpilot

    Dabei seit:
    17.02.2003
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    57
    Beruf:
    Soz.Päd. (FS)
    Ort:
    Rendsburg - near ETNH
    @ EDGC
    und
    @pilot_3

    Vielen Dank euch beiden. Prima Links.

    Zweifel gibt es übrigens hinsichtlich des Piloten.

    Erwähnung im Netz finden die Namen Hans Felde (auch Hans-Werner vom Felde) bzw. Fritz Worzech (oder Worschech?)

    Ich bin bei der Suche jetzt noch nicht so in die Tiefe gegangen, als dass ich mit Sicherheit wüßte, wer es denn nun war.

    Einzig das Datum der Havarie ist sicher: 02-05-1945

    Luca
     
  6. EDCG

    EDCG Astronaut

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    2.566
    Ort:
    im Norden
    Dieser Name taucht in Zusammenhang mit der von mir verlinkten Zeichnung auf.
    Die Zeichnung soll den Zustand vom Februar 1945 darstellen.

    WINGS PALETTE - Arado Ar.234 Blitz - Germany
    (Ganz nach unten scrollen.)
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Ar 234 Havarie in Hohn

Die Seite wird geladen...

Ar 234 Havarie in Hohn - Ähnliche Themen

  1. Christoph 46 havariert am Fichtelberg

    Christoph 46 havariert am Fichtelberg: Der RTH aus Zwickau muß nach missglückter Landung nun geborgen werden....
  2. Das Havarie mit einer Gripen aus F 21 Luleå gelöst

    Das Havarie mit einer Gripen aus F 21 Luleå gelöst: Kurz vor 15 Uhr 31:e Mai havarierten eine Gripen aus F 21 Luleå während ausprobierung und treibwerklauf auf dem Boden. Die Havariekommision...
  3. WANN wurde das MFG 3 zum LTG 63 nach Hohn verlegt

    WANN wurde das MFG 3 zum LTG 63 nach Hohn verlegt: Servus, kann mir jemand sagen in welchem Jahr die P- 3 "Orion" des MFG 3 aus Nordolz nach Hohn verlegen mußten ? (zwecks Landebahn inst)...
  4. Flugbetrieb Hohn ETNH 2017

    Flugbetrieb Hohn ETNH 2017: Ich eröffne mal ein neues Thema für Hohn. Hier die 50+51 vom LTG61
  5. Flugbetrieb in Hohn (ETNH) 2017

    Flugbetrieb in Hohn (ETNH) 2017: Ich eröffne mal den Thread für 2017 und wünsche uns allen ein ereignisreiches aber unfallfreies Jahr.