Arado Ar-240 von Revell 1:72

Diskutiere Arado Ar-240 von Revell 1:72 im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Dieses Modell steht bereits etwas länger bei mir in der Vitrine. Es hat in fast fertigem Zustand den Umzug mitgemacht und unbeschadet überstanden....

Moderatoren: AE
  1. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Dieses Modell steht bereits etwas länger bei mir in der Vitrine. Es hat in fast fertigem Zustand den Umzug mitgemacht und unbeschadet überstanden. Ich weiß nicht, ob es noch erhältlich ist, auf jeden Fall könnte es aber auch im Thread "Spitraider" auftauchen, da ich die Variante als Nachtjäger gewählt habe, die nicht über das Reißbrett-Stadium hinaus kam.

    Gebaut aus dem Kasten, keine zusätzlichen Teile und eine abgeänderte Lackierung, weil ich die Mäander-Tarnung nicht mit dem Pinsel hinbekommen habe.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Eine weitere Gesamtaufnahme.
     

    Anhänge:

  4. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Und noch eine.
     

    Anhänge:

  5. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Eine Aufnahme von vorn. Und ja, die Haube ist etwas eingetrübt und ich habe keine Ahnung warum.
     

    Anhänge:

  6. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Nochmal die Haube. Leider ist sehr wenig aus dem Inneren zu sehen.
     

    Anhänge:

  7. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Zumindest ist zu erkennen, das der Innenraum überhaupt lackiert ist. Ich habe übrigens bemerkt, das ein Decal sich löst. Ichwerde da nochmal mit Klarlack einen Reparaturversuch unternehmen.
     

    Anhänge:

  8. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Eine Ansicht von unten, leider etwas unscharf.
     

    Anhänge:

  9. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Etwas näher und immer noch etwas unscharf. Immerhin ist der externe Kanonenbehälter zu erkennen.
     

    Anhänge:

  10. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Ein Ausschnitt der Unterseite, endlich etwas schärfer. Bei der Farbgebung und -auswahl habe ich mich an die Anleitung von Revell gehalten.
     

    Anhänge:

  11. #10 Bernd2, 24.04.2006
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.2006
    Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Zu guter letzt noch eine Aufnahme von vorn. Die Eintrübung sieht nach Staub aus, ich weiß allerdings nicht, wie der da hinein gekommen sein sollte.

    Den wenigen vorhandenen Unterlagen nach ist es ein recht gutes Modell. Beim Bau traten keinerlei Schwierigkeiten auf, die Paßgenauigkeit war sehr gut. Mit etwas Sorgfalt ist das fast ein "Schüttelbausatz".

    Das mir die Mäandertarnung nicht möglich war, ist zwar ein kleiner Wermutstropfen, aber nicht weiter tragisch, denn diese Variante kam wie gesagt nicht über das Reißbrettstadium hinaus. Fakt ist, das diese Maschine sehr leistungsfähig war und wahrscheinlich sogar gegen die britische Fernnachtjagd in Form der "Mosquito" NF Mk II echte Überlebens- und Siegchancen gehabt hätte.
     

    Anhänge:

  12. #11 Friedarrr, 29.04.2006
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.575
    Zustimmungen:
    1.661
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Hi Bernd, danke für den Nachtjäger!
    Da kommern Erinnerungen auf, ist auch schon eine ganze Weile her als ich den in der Mache hatte!
    Aber Du hast recht, es ist ein toller Bausatz!!
     
  13. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 nik1904, 04.05.2006
    nik1904

    nik1904 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.08.2004
    Beiträge:
    1.098
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Lüdenscheid
    Ich stimme euch zu, der Bausatz ist wirklich gut, habe ihn selbst schon gebaut (und auch er lebt noch :TD: ). Dein Modell gefällt mir auch richtig gut, mit dem Pinsel hast du ja das Beste aus der eigentlich für eine Spritzpistole prädestnierten Tarnlackierung gemacht :TOP:

    War der Vier-Blatt-Propeller beim Bausatz dabei? Ich kann mich jedenfalls an keinen erinnern :?!
     
  15. #13 Bernd2, 06.05.2006
    Zuletzt bearbeitet: 07.05.2006
    Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Ja, gekauft und oob gebaut habe ich das Modell bereits vor acht bis neun Jahren. Auch die Grundfarben waren drauf, als ich umgezogen bin. Bis ich dann auf den Trick mit den Q-Tip-Tupfern gekommen bin, dauerte es ziemlich lange, das war erst kurz bevor ich ins FF kam. Andere Ideen habe ich immer verworfen, bevor ich sie umgesetzt habe (z.B. die Mäander mit dunkelgrauem Filzstift aufzubringen, bewahre!).

    Nik, hattest du vielleicht die andere Variante, die ja auch bei Revell im Programm war? In einigen wenigen Exemplaren wurde die Ar 240 als Aufklärer an der Ostfront ja tatsächlich eingesetzt. Nun weiß ich nicht, ob das andere Modell andere Propeller hatte. Bei dieser Nachtjäger-Variante jedenfalls lagen die Vier-Blatt-Propeller bei.
     
Moderatoren: AE
Thema: Arado Ar-240 von Revell 1:72
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Arado Ar 555

Die Seite wird geladen...

Arado Ar-240 von Revell 1:72 - Ähnliche Themen

  1. Arado 196 Bordflugzeuge auf Deutschland-Klasse Panzerschiffen

    Arado 196 Bordflugzeuge auf Deutschland-Klasse Panzerschiffen: Moin! Ich will schon länger eine Arado 196 bauen. Maßstab ist jetzt erstmal egal, wsl. Revell 1/32. Bisher kannte ich immer nur die getarnten...
  2. Arado196 von REVELL, 1/32

    Arado196 von REVELL, 1/32: Ich bin ein langjähriger, stiller Mitleser in diesem Forum, und waage jetzt mal ein paar Bilder meiner "Modellbaukunst" vorzustellen. Ich hab...
  3. Arado 96 B-1/B-5 Heller

    Arado 96 B-1/B-5 Heller: Ich bin ein Fan von alten Heller Modellen. Die haben in den 70/80er schöne Modell rausgebracht die zu ihrer Zeit schon wirklich ansehnlich waren....
  4. Arado 96 B , Special Hobby

    Arado 96 B , Special Hobby: Die Arado 96 war das wichtige fortgeschrittenen Trainingsflugzeug der Luftwaffe. Es dauerte aber mehr als 35 Jahre bis nach dem, zugegebenrmaßen...
  5. Experten Arado AR196 A-3 Version Aéronavale

    Experten Arado AR196 A-3 Version Aéronavale: Arado AR196 A-3 Version Aéronavale Für mein nächstes Modellbau Projekt Arado AR196 A-3 Aéronavale in 1/72 suche ich noch INFOS Bilder usw....