Arch Absturz

Diskutiere Arch Absturz im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Da das ursprüngliche Thema gesperrt ist Archs Tod: Amtlicher Bericht über Fliegerfehler - salzburg.ORF.at

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 saab105oe, 08.09.2017
    saab105oe

    saab105oe Flieger-Ass

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    204
    Ort:
    tirol
    lagunats und Intrepid gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 flusimex, 08.09.2017
    flusimex

    flusimex Fluglehrer

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    248
    Ort:
    Österreich
  4. #3 lagunats, 08.09.2017
    lagunats

    lagunats Space Cadet

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    3.855
    Ort:
    Dresden
  5. 7L*WP

    7L*WP Astronaut

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    3.066
    Zustimmungen:
    15.525
    Ort:
    Österreich
    Intrepid gefällt das.
  6. pok

    pok Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    646
    Beruf:
    Design Engineer
    Ort:
    Clarkston, MI, USA
    Die Antwort findet man auf Seite 5 : " Die Ermittlung der Ursachen impliziert nicht die Feststellung einer Schuld oder einer administrativen. zivilrechtlichen oder strafrechtlichen Haftung.
    Das einzige Ziel der Sicherheitsuntersuchung ist die Verhütung künftiger Unfälle oder Störungen, ohne eine Schuld oder Haftung festzustellen"

    Ist übrigens in Deutschland bei zivilen als auch bei militärischen Flugunfalluntersuchungen genauso.
     
  7. #6 WaS, 25.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2018
    WaS

    WaS Testpilot

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    436
    Ort:
    Erlangen
    Vielen Dank für die freundliche Aufklärung.
     
  8. #7 Intrepid, 25.06.2018
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.622
    Zustimmungen:
    2.597
    Man sollte ohne Sicht nicht dort fliegen, wo Hindernisse im Weg sind. Wird dennoch immer wieder versucht und geht dann auch regelmäßig schief. In diesem Falle diente die Sicherheitsuntersuchung wohl nur dazu, andere Gründe auszuschließen.
     
  9. arneh

    arneh Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    894
    Ort:
    Siegen
    Im Prinzip einverstanden. Allerdings könnte die Frage dennoch spannend sein, ob solches Fehlverhalten bei den Hüttenflügen Gang und Gäbe ist und damit doch eine breitere Flugsicherheitsthematik besteht, die evtl. näher zu betrachten ist, oder ob es sich um einen Einzelfall handelte. In letzterem Fall ist da in der Tat nicht sooo viel zu untersuchen und die juristische Betrachtung irrelevant, zumal derjenige sich der Verantwortung ohnehin nicht mehr stellen kann. Hier ist die Sachlage ziemlich klar und der Erkenntnisgewinn beschränkt.
     
    Intrepid gefällt das.
  10. #9 edge, 25.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 26.06.2018
    edge

    edge Flugschüler

    Dabei seit:
    23.05.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Typisch für felix austria ist immer, daß im Nachgang ohnehin niemand für irgendetwas verantwortlich ist. Ändert auch im Nachgang nichts mehr. Vielleicht ist das schlau. Der deutsche Blödsinn alles bis ins unendliche aufzulösen hat noch nie etwas ernsthaft bewirkt.
     
  11. F-16

    F-16 Testpilot

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    selbstständig
    Ort:
    Chemnitz
    Wenn ich mich recht entsinne -ohne jetzt nochmal nachlesen zu wollen- stand doch eine gewerbliche Lizenz für solche Flüge nach Erreichen der notwendigen Stunden im Raum. Und mit den genehmigten drei Flügen in vier Monaten dürfte das dem lieben Hannes wohl deutlich zu lange gedauert haben. Würde aber m.E. auch heißen daß bei Lizenzerteilung nicht geprüft wird ob die erflogenen Stunden alle legal waren- gut, wie auch.
    Flugsicherheitstechnisch sehe ich kein Problem, die Flüge waren zwar naturschutzrechtlich nur bei Tageslicht zugelassen, was aber mehr oder weniger zufällig auch dem Können des Piloten und der Ausrüstung der Maschine entsprach. Das Problem trat ja erst bei Ignoranz gleich beider Faktoren auf.
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. arneh

    arneh Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    894
    Ort:
    Siegen
    Naja, Flugsicherheitstechnisch fällt insbesondere der Start zum Nachtflug von unpräparierten Startplätzen in dunklen Alpentälern ohne fremde Lichtquellen (Black Hole) in die Champion's League. Das ist obere Risikoklasse und neben der eventuellen Umweltbelastung schlicht sehr anspruchsvoll und damit auch gefährlich. Für einen VFR Piloten in einem Heli ohne 4- Achs Autopilot und Stabilisierungssystem ist das mindestens Russisches Roulette.
     
    12pepe34 und Intrepid gefällt das.
  14. #12 12pepe34, 27.06.2018
    12pepe34

    12pepe34 Kunstflieger

    Dabei seit:
    14.07.2017
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    6
    Man kann es auch Blödheit nennen.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Arch Absturz

Die Seite wird geladen...

Arch Absturz - Ähnliche Themen

  1. Ho 229 Absturzstelle schon archäologisch erforscht?

    Ho 229 Absturzstelle schon archäologisch erforscht?: Hallo, liebe Gemeinde, gestern Abend kam auf N24 eine Doku zu den "Stealth-Fightern" der ehemaligen Deutschen Luftwaffe. Da wurde gesagt, das...
  2. Absturz einer DA-42 in der Nähe von Parchim

    Absturz einer DA-42 in der Nähe von Parchim: In der Nähe von Parchim ist eine DA-42 abgestürzt. Link siehe nächsten Post.
  3. Monarch Airlines

    Monarch Airlines: Falls schon ein Thread für diese Airline besteht, bitte verschieben. Monarch Airlines hat mit sofortiger Wirkung ihren Flugbetrieb eingestellt:...
  4. Delta, United, Atlas Air, ect. als Militärcharter unterwegs

    Delta, United, Atlas Air, ect. als Militärcharter unterwegs: Hallo zusammen, hab eine Frage warum diverse Airlines "normale" und somit auch ersichtliche Flugnummer für Flüge von Militärchartern verwenden...
  5. Hannes Arch verunglückt

    Hannes Arch verunglückt: RIP !! ---------- Air Race-Pilot Hannes Arch bei Hubschrauberabsturz in Kärnten gestorbenIm Großglocknergebiet in Kärnten ist es in der Nacht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden