Archivfunde zu den Luftstreitkräften der NVA

Diskutiere Archivfunde zu den Luftstreitkräften der NVA im NVA-LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Das war ein übliches Verfahren in so ziemlich allen Bereichen von Schule und Ausbildung. Wie Atlantic schon gesagt hat sollte sich das Gelernte...
Gepard

Gepard

Testpilot
Dabei seit
01.03.2010
Beiträge
805
Ort
Sachsen
Wahnsinn, wie bei den Mönchen mit Abschreiben überliefert. Dabei hatte die DDR gute Schulbuchverlage und Druckereien. War das wegen der Geheimhaltung so umständlich?
Das war ein übliches Verfahren in so ziemlich allen Bereichen von Schule und Ausbildung. Wie Atlantic schon gesagt hat sollte sich das Gelernte durch das Schreiben mit der eigenen Hand im Gedächtnis verfestigen. Es galt die pädagogische Regel, dass man nur gehörtes schneller vergessen hat als mit eigenen Augen gesehenes und die beste Aufnahme ins Langzeitgedächtnis erreicht wurde durch der eigenen Hände Arbeit.
Da war es egal ob man in vorgedruckte Landkarten die Namen von Ländern und Städten eintrug oder die Bestandteile einer Blüte beschriftete, oder den Wasserkreislauf oder aber eine technische Zeichnung.
Das hatte also ausnahmsweise nichts mit Geheimhaltung oder Mangelwirtschaft zu tun, sondern war einfach eine Frage der in der DDR angewandten Didaktik.
 
Zuletzt bearbeitet:
Flugi

Flugi

Alien
Dabei seit
09.07.2001
Beiträge
21.380
Ort
Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
Archivfund vom Trödelmarkt. 75 Seiten. Wie war das damals, bekam der Schüler die leeren Lichtpausen und musste sich dann alles selber erarbeiten? Die ganzen Bildtafeln sind alle farbig ausgemalt und beschriftet.
Kein Archivfund vom Trödelmarkt, ich selber Trödelmarkt :biggrin:
Selbst das Buch musste man sich selber kaufen und wenn man Glück hatte gab es sogar Filzstifte, in Farbe! :loyal: Und alles fleißig mitgeschrieben, handgemachte Zeichnungen und aufgehübscht mit Bildern aus Fliegerzeitschriften. :FFEEK:





 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
eggersdorf

eggersdorf

Space Cadet
Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
1.858
Ort
Bleitsch
Das hatte also ausnahmsweise nichts mit Geheimhaltung oder Mangelwirtschaft zu tun, sondern war einfach eine Frage der in der DDR angewandten Didaktik.
Wirklich interessant wie sich die Wahrnehmung so nach bald 30 Jahren in das Gegenteil verkehrt.
 
Naphets

Naphets

Space Cadet
Dabei seit
14.09.2008
Beiträge
1.527
Ort
wo die Sonne aufgeht
Diese Art der Didaktik kenne ich über alle Jahre meines Berufslebens.
Ich habe praktisch ab 1990 nochmal komplett von vorne anfangen dürfen/ müssen und oh Wunder, auch den neuen Dienstherren war diese effektive Methode wohl bekannt und wurde gerne von allen Beteiligten genutzt.
eggersdorf, deine Bemerkung ist hier mehr als fehl am Platz.

PS: Flugi, saubere Arbeit.
 
Zippermech

Zippermech

Space Cadet
Dabei seit
06.07.2005
Beiträge
2.264
Ort
Deep south
Sooo unterschiedlich war es dahingehend auf der "Gegenseite" auch nicht...(zumindest Mitte der 1980er, vorher sicherlich auch nicht):wink2:
Alle Unterlagen zu den verschiedenen Fachgruppen handgeschrieben und selbst gezeichnet - bis auf Hydraulik, die gab`s kopiert
Papier hat man selbst mitgebracht oder die Rückseiten nicht mehr benötigter Vordrucke aus den 1960ern optimal genutzt:thumbsup:

 
Anhang anzeigen
MiGhty29

MiGhty29

Space Cadet
Dabei seit
25.09.2008
Beiträge
1.475
Ort
Berlin F`hain
...und deshalb fehlen heute die 'Fachkräfte'...

willst du mit mir gehen?

O ja O nein O vielleicht
:TD:

Uwe
 
Thema:

Archivfunde zu den Luftstreitkräften der NVA

Archivfunde zu den Luftstreitkräften der NVA - Ähnliche Themen

  • Dinky Toys Metall-Flugzeuge aus den 40er-Jahren

    Dinky Toys Metall-Flugzeuge aus den 40er-Jahren: Ich mal diese schöne Stücke ausgegraben, die sich mein Vater in Urlauben in England in den 40er-Jahren zulegte, und wollte sie mit euch teilen...
  • 16.11.2019 - Bodenkollision zwischen Boeing 777-300ER und A330-200 am FRA.

    16.11.2019 - Bodenkollision zwischen Boeing 777-300ER und A330-200 am FRA.: Ersten Berichten zu Folge ist es am FRA wohl am heutigen frühen Abend zu einer Bodenkollision zwischen der A330-200 „V5-ANO“ der Air Namibia und...
  • HeliPilot werden mit leichter Behinderung im Arm?

    HeliPilot werden mit leichter Behinderung im Arm?: Hall Zusammen, seit Kindheitstagen ist es ein Traum von mir Helikopterpilot zu werden. Ich habe aber leider durch einen Unfall vor ein paar...
  • Aircraft Manufacturing Company DH.2, Roden, 1/32

    Aircraft Manufacturing Company DH.2, Roden, 1/32: Aircraft Manufacturing Company DH.2. Bausatz: Roden Maßstab: 1/32
  • Identifizierung Flugzeugteil

    Identifizierung Flugzeugteil: Guten Morgen, ich bin gestern im Wald über die Überreste eines Flugzeuges gestolpert. Überall im Wald verstreut liegen Aluminiumteile, teilweise...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    wo kann man alte Armeerundschauen einsehen

    ,

    jollentreiber

    Neue Themen

    Oben