ARII F-105D Thunderchief SEA in 1/144

Diskutiere ARII F-105D Thunderchief SEA in 1/144 im Jets bis 1/144 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Nach Monaten des Mitlesens und Schweigens mal wieder ein Beitrag von mir... :red: ARIIs (ex-OTAKI) F-105D-Bausatz hat schon ein paar Jährchen...

Moderatoren: AE
  1. #1 TomTom1969, 30.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2008
    TomTom1969

    TomTom1969 Testpilot

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    509
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Nach Monaten des Mitlesens und Schweigens mal wieder ein Beitrag von mir... :red:

    ARIIs (ex-OTAKI) F-105D-Bausatz hat schon ein paar Jährchen auf dem Buckel, kommt aber in der Formtreue sehr passabel daher :TOP:. Allerdings sind nur die Flügeltanks und ein Rumpftank als Aussenlasten mit dabei. Das wird dem Charakter der Thunderchief als 'Mudmover' nicht gerecht.

    Das Modell gibt es übrigens immer noch im 3er-Pack (rechts) mit langweiligen, aber qualitativ sehr guten Abziehbildern aus der Vietnam-Ära im SEA-(South-East-Asia)-Tarnanstrich z.B. bei HLJ. Die Abziehbilder der Originalversion (links) taugen dagegen nur für den Papierkorb.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 TomTom1969, 30.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2008
    TomTom1969

    TomTom1969 Testpilot

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    509
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Beginnen wir mit einer Ansicht von oben mit Streichholz als Grössenvergleich...

    Lackiert wurde mit dem Pinsel und Humbrolfarben: Unterseite 28: 50% mit Weiss aufgehellt (Skalenwirkung hin oder her, diese Farbe wäre auch auf einem 1/32-Modell viel zu dunkel), Braun 118: 30% aufgehellt, Hellgrün 117: 20% aufgehellt, Dunkelgrün 116 ohne Aufhellung.

    Ich finde, die Farben sind stimmig so - und sie passen zu meinen anderen SEA-Maschinen :).
     

    Anhänge:

  4. #3 TomTom1969, 30.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2008
    TomTom1969

    TomTom1969 Testpilot

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    509
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Bei den Aussenlasten habe ich die äusseren Pylone ergänzt und auf der rechten Seite einen Sidewinder-Doppelstarter, auf der linken Seite einen ECM-Pod installiert. Sidewinder und ECM-Pod sind von der Cafereo F-4D, die Pylone sind aus Plastikstreifen geschnitzt.

    Die Abziehbilder sind vom 1/144 Superscale-Bogen 144-095, auf dem hat es auch mehr als reichlich Wartungshinweise... Nach der Bemalung wurde Future aufgepinselt und so das Modell auf Glanz gebracht. Nach den Abziehbildern folgte Matlack (Microscale Matt) mit der Spritzpistole, da bleibt vom Pinselauftrag nichts mehr sichtbar.
     

    Anhänge:

  5. #4 TomTom1969, 30.11.2008
    TomTom1969

    TomTom1969 Testpilot

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    509
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Der Center-Pylon mit Zusatztank wurde durch einen neuen Pylon mit MER (Muliple-Ejector-Rack) und 6 M117-Bomben aus dem ARII (ex-LS) Aircraft Weapon Set A ersetzt.

    Cockpit-Details - der Bausatz hat keins - wurden mit Plastikstreifen angedeutet, sieht man aber nichts von... Das gelbe Ding am Bugfahrwerk ist übrigens kein Scheinwerfer, sondern ein Radarreflektor.
     

    Anhänge:

  6. #5 TomTom1969, 30.11.2008
    TomTom1969

    TomTom1969 Testpilot

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    509
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Das gute Stück von hinten. Die Tiefenschärfe lässt an der Triebwerkdüse zu wünschen übrig, aber das ist auch gut so, denn da hat der Bausatz nicht viel zu bieten...

    Photografiert habe ich mit einer normalen Kompaktkamera (Canon Ixus 80IS) auf der Terasse, z.T. mit Aufhellblitz.
     

    Anhänge:

  7. #6 TomTom1969, 30.11.2008
    TomTom1969

    TomTom1969 Testpilot

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    509
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Hier im Sonnenlicht. :)
     

    Anhänge:

  8. #7 TomTom1969, 30.11.2008
    TomTom1969

    TomTom1969 Testpilot

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    509
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Und noch einmal in der Sonne... Neben der Kielflosse erkennt man den Kerosin-Ablass, den ich mit einem Plastikstreifen ergänzt habe.
     

    Anhänge:

  9. #8 TomTom1969, 30.11.2008
    TomTom1969

    TomTom1969 Testpilot

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    509
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Erstmals habe ich mit Pastellkreiden dezent gealtert. Mit dem Effekt auf der Oberseite bin ich sehr zufrieden. Die Unterseite ist z.T. etwas zu dreckig geworden, aber das sieht man auf den Bildern ja nicht. :D

    Abschliessend noch ein herzliches Dankeschön an AirforceMichi, Silverneck, Zen-Sero und all die anderen 1/144er im Forum - es macht riesig Spass, Eure Projekte hier zu sehen! :TOP::TOP::TOP:
     

    Anhänge:

    OK3 gefällt das.
  10. #9 donislhc, 30.11.2008
    donislhc

    donislhc Testpilot

    Dabei seit:
    03.12.2007
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    2.257
    Ort:
    Lübeck
    TomToms Thud

    Prima hingekriegt, schöne Bilder und Klasse Malerarbeit :)
    Danke fürs Zeigen, und gib uns mehr davon!
     
  11. #10 airforce_michi, 30.11.2008
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    3.061
    Ort:
    Private Idaho
    Hey Tom,

    schön, daß Du wieder da bist! :)

    Deine Thud gefällt mir sehr gut, die Farben sind m.E. sehr gut getroffen - SEA-Schema, wie es aussehen sollte :TOP:

    Sehr schön auch die kleinen, aber feinen Ergänzungen sowie das ummodeln der Bewaffnung :HOT:

    Stand dieses Modell im Februar ´08 in OSH auf der Ausstellung? Ich habe dort eine sehr ansprechende "105" gesehen (neben W.Hora)... :?!
    Leider war ich damals gesundheitlich total angeschlagen, hatte keine Lust mehr auf Gespräche und wollte nur noch zurück ins (Hotel-)Bett... :(

    Tom, bitte wieder öfter hier posten - "wir" brauchen jeden Mann :D: TOP:
     
  12. #11 airforce_michi, 30.11.2008
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    3.061
    Ort:
    Private Idaho
    ...Ha!!! ;)

    Zeigen! :TD:
     
  13. #12 Silverneck 48, 30.11.2008
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.635
    Zustimmungen:
    8.821
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    F-105D

    Hallo TomTom,

    Gratulation zu Deiner tollen F-105! Kommt ganz gut rüber und überzeugt in der Lackierung. Bin gespannt auf mehr...

    Freundl. Grüße

    Silverneck
     
  14. #13 Sen-Zero, 01.12.2008
    Sen-Zero

    Sen-Zero Testpilot

    Dabei seit:
    06.09.2005
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Gymnasiast(Also Faulenzen)
    Ort:
    94474 Vilshofen
    Na, jetz sind wir ja bald wieder komplett! Schöne Thud hast du da gebaut! :TOP:Im SEA-Schema sieht sie einfach am besten aus, da geht kaum ein Weg vorbei.
    Da fällt mir grad noch was anderes ein, bist du mit Wolfgang nächstes Jahr wieder in Schleißheim? Vielleicht lässt sich da ja mal wieder was machen. Würd mich jedenfalls sehr freuen!
     
  15. #14 Christian1984, 01.12.2008
    Christian1984

    Christian1984 Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.05.2007
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Steyr
    Sieht wirklich super aus. Darf man fragen wie du mit dem Pinsel diese glatte Oberfläche hinbekommen hast? Welche Pinsel verwendest du und kannst du vielleicht etwas auf deine Maltechnik eingehen?

    Gruß Christian
     
  16. #15 B.L.Stryker, 02.12.2008
    B.L.Stryker

    B.L.Stryker Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    956
    Ort:
    Freiberg
    Sieht echt super aus....

    144-voran und ich bin dabei.
     
  17. #16 TomTom1969, 06.12.2008
    TomTom1969

    TomTom1969 Testpilot

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    509
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Hallo Michi,
    Danke für die Blumen! :red:

    Ja, ist die Thud aus Oberschleissheim! Franz, der Sen-Zero, ist ja damals im Schnee stecken geblieben... Von dem wusste ich, dass Du in München weilst! Schade, dass wir uns nicht persönlich kennengelernt haben!

    Dann ein andermal, ich kann ja auch mal an die Küste kommen, wenn Du Dich schon (fast) in die Berge getraut hast! :D
     
  18. #17 TomTom1969, 06.12.2008
    TomTom1969

    TomTom1969 Testpilot

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    509
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Pinseln...

    Ich bin ein Fan der guten alten nitroverdünnten Humbrol-Farben. Die verlaufen schön unterm Pinsel (normaler Rotmarder) und bleiben lang genug feucht, damit man 'nass in nass' arbeiten kann.

    Jedenfalls habe ich keinen Nerv, so einen Fitzelflieger abzukleben! :D

    Danach Glanzlack, Abziehbilder drauf, Mattlack. Das egalisiert nochmals etwaige 'Streifigkeiten' und das 'Silvern der Decals wird auch vermieden. :!:
     
  19. #18 TomTom1969, 06.12.2008
    TomTom1969

    TomTom1969 Testpilot

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    509
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Ich werd mich bei Dir melden! :TD:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 TomTom1969, 06.12.2008
    TomTom1969

    TomTom1969 Testpilot

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    509
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    SEA-Arbeitsplatz

    Na wenn's denn sein muss! :)

    Mein SEA-Arbeitsplatz (off-topic):

    - Cafereo F-4C Phantom II: seit Monaten fast fertig. Bin an den Abziehbildern. Die Maschine wurde 'neu aufgebaut', d.h. auseinandergenommen, neu lackiert...

    - ARII F-111E: SEA-Anstrich, aber so in Vietnam nicht geflogen.

    - ARII F-102 Delta Dagger: noch am Lackieren.

    - Revell CH-53: Abziehbilder sind schon drauf. Alle neu - die im Bausatz waren nicht (mehr) zu verarbeiten.

    - Cafereo A-1 Skyraider: Nur leicht überarbeitet. Steht so in meiner Vitrine. Bekommt aber noch neue 'Ordnance'.

    - die vorgestellte F-105D zum Vergleich im mattlackierten Finish.
     

    Anhänge:

  22. #20 airforce_michi, 06.12.2008
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    3.061
    Ort:
    Private Idaho
    Dem schliesse ich mich zu 100% an... :TD:

    mein aktuelles Beispiel, Pinsel / alte Humbrolfarben

    Ich denke, das kann man gelten lassen...

    Aber gerne...dann gibt´s erstmal Fischbrötchen :D

    Vllt. fahre ich 2009 wieder nach OSH, weiß ich aber noch nicht :!:
     
Moderatoren: AE
Thema:

ARII F-105D Thunderchief SEA in 1/144

Die Seite wird geladen...

ARII F-105D Thunderchief SEA in 1/144 - Ähnliche Themen

  1. angefangenes Ki-100-II Projekt (ARII/ OTAKI) geht weiter ...

    angefangenes Ki-100-II Projekt (ARII/ OTAKI) geht weiter ...: Das neben der Ki-61-II gelaufene Projekt der Ki-100-II lockte regelrecht, um weitergebaut zu werden. Tja wer da denkt, wir seien nicht...
  2. Arii Mitsubishi J2M3 raiden (Jack) Type21

    Arii Mitsubishi J2M3 raiden (Jack) Type21: Hallo Modellbaufreunde, hier möchte ich euch heut die von mir vor circa 6 Jahren gebaute Raiden vorstellen, bei diesem Modell übte ich ausgiebig...
  3. Arii Nakajima Ki-43 Hayabusa "Oscar"

    Arii Nakajima Ki-43 Hayabusa "Oscar": Die Nakajima Ki-43 Hayabusa war als Nachfolger gedacht für die Nakajima Ki-27 Setsu, den Standardjäger der Japanischen Heeresluftwaffe. Das...
  4. Arii Nakajima ki-44 tojo

    Arii Nakajima ki-44 tojo: Einer meiner Lieblings Japaner,:) Die Nakajima Ki-44 Shoki (Dämon), alliierter Codename Tojo, war als Nachfolger für die Nakajima Ki-43...
  5. Arii Kawasaki Ki-100-1b

    Arii Kawasaki Ki-100-1b: Und noch Ein Japaner:) Dieser Flieger entstand nach der ki-61 und auch aus einem Arii Kit. [ATTACH] [ATTACH]