Arii Nakajima ki-44 tojo

Diskutiere Arii Nakajima ki-44 tojo im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Einer meiner Lieblings Japaner,:) Die Nakajima Ki-44 Shoki (Dämon), alliierter Codename Tojo, war als Nachfolger für die Nakajima Ki-43...

Moderatoren: AE
  1. #1 Gummiente, 09.09.2014
    Gummiente

    Gummiente Berufspilot

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Berlin
    Einer meiner Lieblings Japaner,:)

    Die Nakajima Ki-44 Shoki (Dämon), alliierter Codename Tojo, war als Nachfolger für die Nakajima Ki-43 Hayabusa, den Standardjäger der japanischen Heeresluftwaffe, geplant. Wie die Ki-43 war die Ki-44 ein freitragender Ganzmetall-Tiefdecker mit Einziehfahrwerk und luftgekühltem Sternmotor.

    Der erste Prototyp im August 1940, bis zum Produktionsende Ende 1944 wurden insgesamt 1.223 Maschinen gebaut.

    :TD:Wikipedia

    Anhänge:



    Anhänge:

     
    MiGhty29 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gummiente, 09.09.2014
    Gummiente

    Gummiente Berufspilot

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Berlin
    AW: Arii Nakajima ki-44 tojo

    mein Modell soll die Maschine von Obstlt. Yukiyoshi Wakamatsu zeigen, 85. Sentai/ 2. Chutai

    Hab das Modell mit silber grundiert,und dann mit Revellfarben gelackt die Gebrauchspuren habe ich hier mit Schleifvlies
    vorsichtig gechliffen/gekratzt

    Anhänge:



    Anhänge:

     
  4. #3 Gummiente, 09.09.2014
    Gummiente

    Gummiente Berufspilot

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Berlin
    AW: Arii Nakajima ki-44 tojo

    Der Bausatz an sich typisch arii... Granitplastik,zu flacher Fahrwerksschacht,und ne Pilotenfigur zum schmunzeln:).
    Ich habe auch hier die Kühlerklappen des Motors geöffnet dargestellt und hier und da selbstgebaute Kleinteile Montiert.

    Anhänge:




    Danke fürs gucken...
     
  5. #4 Schramm, 09.09.2014
    Schramm

    Schramm Space Cadet

    Dabei seit:
    24.07.2007
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    1.258
    Beruf:
    Berufspilot und Fluglehrer
    Ort:
    Borsdorf (Sachsen)
    AW: Arii Nakajima ki-44 tojo

    sieht doch schick aus, sauber gebaut, gut in Szene gesetzt :TOP:
    einzig die Kanzel sieht etwas trübe aus :headscratch:
     
  6. #5 Gummiente, 09.09.2014
    Gummiente

    Gummiente Berufspilot

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Berlin
    AW: Arii Nakajima ki-44 tojo

    ja leider...als ich das ding baute war sie noch klar,hatte sie damals mit Zahnpaste und Polieraufsatz für den Dremel Beackert :confused:.

    ne Idee wie ich das ausbessern kann ?
     
  7. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.517
    Zustimmungen:
    7.517
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    AW: Arii Nakajima ki-44 tojo

    Hi Gummiente!!!

    Donnerwetter.....Dein "Produktionsausstoß" an Modellen ist schon beachtlich. Auch mir gefällt Deine Ki-44 :TOP:. Wenn Du "Future" daheim hast, könntest Du damit die Klarsichtteile der Kanzel wieder etwas klarer kriegen. Da nicht jeder diesen US-Bodenglänzer im Werkzeugschrank hat, wäre der Bodenglänzer von Emsal eine Alternative. Wichtig ist es hier, den "Voll Glanz" (die gelbe Flasche) zu nehmen. Das Zeug gibt es in jedem größeren Super- und Baumarkt, kostet so um die 7,-€ pro Flasche und hält ewig.
    Bevor ich Future hatte, habe ich damit meine Modelle nach dem Lackieren und vor dem Aufbringen der Decals versiegelt, hat ganz gut funktioniert und auch jetzt noch bade ich Klarsichtteile gerne mal in Emsal. :cool:

    Grüßle
    Zimmo:rugby:
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 MiGhty29, 10.09.2014
    MiGhty29

    MiGhty29 Testpilot

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    954
    Zustimmungen:
    797
    Beruf:
    FlugzeugAbfertiger SXF/BER
    Ort:
    Berlin F`hain
    AW: Arii Nakajima ki-44 tojo

    Er hat ja bei der "Tony" schon geschrieben "vor 5 Jahren gebaut"!
    Nee nee...er ist bestimmt kein "Cherrylock II " ! :FFTeufel:

    Gruss Uwe
     
  10. #8 Gummiente, 11.09.2014
    Gummiente

    Gummiente Berufspilot

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Berlin
    AW: Arii Nakajima ki-44 tojo

    Danke für den tipp mit dem Bodenglänzer von Emsal wurde die Kanzel schon deutlich klarer ...:TD::TD::TD:
     
Moderatoren: AE
Thema:

Arii Nakajima ki-44 tojo

Die Seite wird geladen...

Arii Nakajima ki-44 tojo - Ähnliche Themen

  1. Arii Nakajima Ki-43 Hayabusa "Oscar"

    Arii Nakajima Ki-43 Hayabusa "Oscar": Die Nakajima Ki-43 Hayabusa war als Nachfolger gedacht für die Nakajima Ki-27 Setsu, den Standardjäger der Japanischen Heeresluftwaffe. Das...
  2. angefangenes Ki-100-II Projekt (ARII/ OTAKI) geht weiter ...

    angefangenes Ki-100-II Projekt (ARII/ OTAKI) geht weiter ...: Das neben der Ki-61-II gelaufene Projekt der Ki-100-II lockte regelrecht, um weitergebaut zu werden. Tja wer da denkt, wir seien nicht...
  3. Arii Mitsubishi J2M3 raiden (Jack) Type21

    Arii Mitsubishi J2M3 raiden (Jack) Type21: Hallo Modellbaufreunde, hier möchte ich euch heut die von mir vor circa 6 Jahren gebaute Raiden vorstellen, bei diesem Modell übte ich ausgiebig...
  4. Arii Kawasaki Ki-100-1b

    Arii Kawasaki Ki-100-1b: Und noch Ein Japaner:) Dieser Flieger entstand nach der ki-61 und auch aus einem Arii Kit. [ATTACH] [ATTACH]
  5. Arii Kawasaki Ki-61 Hien (Tony)

    Arii Kawasaki Ki-61 Hien (Tony): Hallo Leute,:rolleyes: heut möchte ich euch die von mir vor ca 5 Jahren gebaute ki-61 vorstellen... ich erprobte an dieser die Darstellung von...