AS-532 Cougar der SAF Italeri 1:72

Diskutiere AS-532 Cougar der SAF Italeri 1:72 im Hubschrauber Forum im Bereich Bauberichte online; Hallo Das wird mein erster Baubericht und mein erster "Flieger" seit ca 20 Jahren, ich bitte also um Nachsicht wenn es nicht immer auf Anhieb so...

Moderatoren: AE
  1. #1 ozelot, 09.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2007
    ozelot

    ozelot Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.11.2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Schweiz
    Hallo
    Das wird mein erster Baubericht und mein erster "Flieger" seit ca 20 Jahren, ich bitte also um Nachsicht wenn es nicht immer auf Anhieb so funktioniert

    Am Anfang stand ein Besuch in Payerne und da bin ich das erste mal über den Cougar gestolpert und hab mich gleich verliebt, darauf folgten weitere Begegnungen in Emmen und Thun, mit ca. 60 Bildern (viel zuwenig!) eine ausführliche Vorbildsuche im internet und eine Modellsuche... Den Italerie hab ich dann ausgesucht da er Decals einer schweizer Maschine hat und Eduard einen Ätzteilsatz dazu entwickelt hat...

    hier die Bausatzbesprechung http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=36363

    Nun zum Bau

    Am Anfang steht das Cockpit, schnell ist mir klar geworden das ich da etwas mehr machen wollte und hab erstmal mit feilen begonnen und es folgte ein Neuaufbau des Unterfussraums, bei der Passprobe mit der Glaskuppel wurde klar das zuviel Spiel nach vorne und unten ist, das wurde mit 1mm Sheets angepasst
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ozelot

    ozelot Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.11.2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Schweiz
    Ein paar Tage später sieht das ganze nun so aus
     

    Anhänge:

  4. ozelot

    ozelot Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.11.2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Schweiz
    natürlich auf beiden Seiten
     

    Anhänge:

  5. #4 ozelot, 09.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2007
    ozelot

    ozelot Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.11.2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Schweiz
    Umgebaut wurde dabei der Unterfussraum Spanten mit 0.3mm Streifen und Löchern, und die Heckrotor-Pedalsteuerung ergänzt mit einer Hydraulik, leider etwas aus der Fantasie da ich genau davon kein einziges Bild gefunden habe... die Konsole, ist nun mit den Ätzschalttafeln versehen und etwas verlängert worden, was noch fehlt sind ein paar Kabel, aber die werden demnächst folgen + Boudenzüge und Belüftungsschläuche und so...

    Der Steuerknüppel wurde etwas aufgepeppt und die Sitze mit den Eduard Gurten versehen... bis jetzt ist das nur Extra und nicht unbedingt ein Bausatzfehler....

    Als nächstes musste ich mich entscheiden welche der drei Versionen ich bauen möchte und ich hab mich für die T-333 mit Flars entschieden, da sie auch mit am meisten Eigenbau bietet

    Nebenbaustelle wurden dann die Lufteinlässe
     

    Anhänge:

  6. #5 ozelot, 09.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2007
    ozelot

    ozelot Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.11.2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Schweiz
    Da fing es dann schon an, die Passgenauigkeit war eher schlecht, es gab breite Fugen und der vordere Lufteinlas sass viel zu weit hinten. Ohne die Ätzteile wäre hier der Markante Lufteinlass an den Düsen gar nicht realisierbar, sie wurden ohne gross zu schleifen direkt auf das Originalbauteil geklebt...
     

    Anhänge:

  7. #6 ozelot, 09.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2007
    ozelot

    ozelot Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.11.2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Schweiz
    Soweit nun der Stand der Dinge

    Die beiden Hälften wurden nur provisorisch zusammengeklebt um Passproben zu machen und schon etwas an der Aussenhaut zu arbeiten...
    als nächstes folgt nun das anpassen des Seitenfahrwerk, links ist ziemlich Versatz beim Spritzling zu korrigieren und des Bugrades und ein Innenausbau für die Kabine

    Es bleibt noch genügend zu tun

    mfg
    günther
     

    Anhänge:

  8. geiser

    geiser Space Cadet

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Polymechaniker
    Ort:
    Roggwil(CH)
    Na, da ist man gespannt:HOT
    Möchte ich auch mal bauen, mit Lackierung der SAF(Wenn die anderen Bausätze gebaut sind:FFTeufel: :FFTeufel: )!
    Schaut bisher gut aus!
    Viel Spass beim Bau
    Gruess Reto
     
  9. ozelot

    ozelot Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.11.2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Schweiz
    Langsam geht es weiter... liegt etwas an der Arbeit und das ich etwas lange auf dem Holzpfad war was die Kabelstränge angeht, nu werden sie einfach mit Draht dargestellt, sieht denk ich ehh keiner mehr wenn die Glaskuppel drauf ist...
    hier von rechts...
     

    Anhänge:

  10. #9 ozelot, 21.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2007
    ozelot

    ozelot Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.11.2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Schweiz
    und das gleiche von links...

    Noch ein paar Kleinigkeiten und Farbtupfer und schon ist das Cockpit fertig... wohl irgendwann diese Woche :)
     

    Anhänge:

  11. ozelot

    ozelot Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.11.2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Schweiz
    Ein weiteres grosses Rätsel konnte ich nun lösen, die Felgen der Hinteren Räder, :) Italerie hat sie genau verkehrt herum dargestellt, sodas die Bremstrommel vorne zu sehn ist, was ja nun echt keinen Sinn macht, auch die Fahrgestellhalterung ist in der Symmetrie nicht wirklich stimmig getroffen, und nur im Ausgefahrenen Zustand darstellbar, okay, werde ehh kein "im Flug" Modell machen aber ich finde es schade das daran nicht gedacht wurde...

    hier ein Bild von Eurocopter wie es aussehen könnte...
     

    Anhänge:

  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. ozelot

    ozelot Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.11.2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Schweiz
    etwas weiter bin ich auch mit dem Schacht für den Lasthacken, soweit ich die SAF Bilder durchgesehen habe ist der immer offen, aber vielleicht weis hier ja jemand mehr? Auch von der Stirnseite des Schachts hab ich keine Bilder gefunden... oder besser gesagt, auch selbst keine gemacht :FFCry:
     

    Anhänge:

  14. Royke

    Royke Sportflieger

    Dabei seit:
    28.08.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Groesbeek (NL)
    Why is there no update ?
     
Moderatoren: AE
Thema: AS-532 Cougar der SAF Italeri 1:72
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. baubericht super puma schweiz italeri

Die Seite wird geladen...

AS-532 Cougar der SAF Italeri 1:72 - Ähnliche Themen

  1. AS-532UL Cougar, Armee de Terre, 1:72

    AS-532UL Cougar, Armee de Terre, 1:72: Hallo zusammen Heut gibt's Bilder des grade fertig gewordenen Cougar der Armee de Terre. Basis des Modells bildet der bekannte Bausatz aus dem...
  2. 1/72 AS-532 Cougar – Italeri

    1/72 AS-532 Cougar – Italeri: Modellbauvorstellung zum ersten Der Bausatz Italeri 096 kann in 4 Versionen gebaut werden. Es sind dafür alle Teile, sowie die Decals...
  3. 1/72 AS-532 Cougar/Super Puma – Italeri

    1/72 AS-532 Cougar/Super Puma – Italeri: Dieses ist der AS-532 Cougar/Super Puma der Firma Italeri im Masstab 1/72.
  4. Niederl. EC AS-532 - Gelegenheit für die Bundespolizei ?

    Niederl. EC AS-532 - Gelegenheit für die Bundespolizei ?: Kürzlich gab der niederländische Verteidigungsminister ein Sparprogramm bekannt (-Link- in nl.). Grob gesagt sollen die Streitkräfte um etwa ein...
  5. 1/48 Grumman F9F-8 Cougar – Kitty Hawk

    1/48 Grumman F9F-8 Cougar – Kitty Hawk: Willkommen bei der Vorstellung der Cougar von Kitty Hawk! Dieses Mal ist es gleich ein Double Feature, denn ich zeige sowohl den Bausatz für...