Aufbau STAB Fliegergeschwader WIE ? ?

Diskutiere Aufbau STAB Fliegergeschwader WIE ? ? im NVA-LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Hallo, mich interessiert wie ein Stab bei den LSK eines Jagdfliegergeschwaders aufgebaut war, bei den KHG´s war es ja sicher identisch....

Moderatoren: AE
  1. #1 Adler 1, 15.01.2007
    Adler 1

    Adler 1 Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.07.2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,

    mich interessiert wie ein Stab bei den LSK eines
    Jagdfliegergeschwaders aufgebaut war, bei den
    KHG´s war es ja sicher identisch.

    Hier mal die Daten für ein MSR ( Motschützen regiment )
    Ich würde mich über Ergänzungen und Bezeichnungen
    für die LSK freuen (die bezeichnungen waren ja etwas anders) :

    Danke
    Adler

    Stab eines MSR :

    Kommandeur OBERST
    Stellvertreter des Kommandeur und Stabchef OBERSTLEUTNANT
    Stellvertreter des Kommandeur für Politische Arbeit OBERSTLEUTNANT
    Stellvertreter des Kommandeur für Ausbildung OBERSTLEUTNANT
    Stellvertreter des Kommandeur für Technik und Bewaffnung OBERSTLEUTNANT
    Stellvertreter des Kommandeurs für Rückwärtige Dienste OBERSTLEUTNANT
    Parteisekretär der Parteiorganisation des Truppenteils OBERSTLEUTNANT
    Objektkommandant OBERSTLEUTNANT
    Regimentsarzt OBERSTLEUTNANT

    Leiter Artillerie OBERSTLEUTNANT
    Leiter Truppenluftabwehr OBERSTLEUTNANT

    Stellvertretender Stabchef MAJOR
    Offizier operative Arbeit MAJOR

    Oberoffizier Kader Kdr. direkt unterstellt MAJOR
    Oberoffizier Finanzen Kdr. direkt unterstellt MAJOR
    Oberoffizier Pionierwesen Kdr. direkt unterstellt MAJOR
    Oberoffizier chemische Dienste Kdr. direkt unterstellt MAJOR
    Oberoffizier Militärische Körperertücht. Kdr. direkt unterstellt MAJOR

    Oberoffizier Personelle Auffüllung StKSC unterstellt MAJOR
    Oberoffizier Aufklärung StKSC unterstellt MAJOR
    Oberoffizier Innerer Dienst StKSC unterstellt MAJOR
    Oberoffizier Nachrichten StKSC unterstellt MAJOR

    Oberoffizier Panzertechnik StKTB unterstellt MAJOR
    Oberoffizier Kfz. Technik StKTB unterstellt MAJOR
    Oberoffizier Bekleidung und Ausrüstung StKRD unterstellt MAJOR
    Oberoffizier Bewaffnung und Munition StKRD unterstellt MAJOR

    Oberoffizier Agitation StKPA unterstellt MAJOR
    Oberoffizier Propaganda StKPA unterstellt MAJOR
    Oberoffizier kulturpolit. Arbeit StKPA unterstellt MAJOR
    FDJ-Sekretär des Regiments StKPA unterstellt MAJOR

    Leiter VS-Stelle StKSC unterstellt Stabsoberfähnrich
    Leiter Chiffrierstelle StKSC unterstellt Stabsoberfähnrich
    Leiter Geschäftsstelle StKSC unterstellt Stabsoberfähnrich

    sowie eine Reihe weiterer Berufssoldaten als Bearbeiter der unterschiedlichen Fachgebiete, so aus dem
    kurzen Halt geschätzt ca. 9 - 10 und ne Reihe von Soldaten und Uffz. sowie Zivilbeschäftigten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    Ein Stv. hieß "Stellvertreter für fliegerische Ausbildung (651)". Insgesamt war die Struktur viel schlanker, da die ganzen Rückwärtigen Dienste im Fliegertechnischen Bataillon zusammengefaßt waren. Zum JG gehörten ja nur die drei Jagdstaffeln (besonderheit im JG-9: Zieldarstellungskette 33) mit den dazugehörigen Ljotschiks und Kettentechnikern sowie die KRS.
    Zum Stab gehörten außer den Offizieren/10-Endern und Fähnrichen (JG-9) weiterhin:
    - FRD (Fallschirm- und Rettungsdienst) - Uffze.
    - Fotoauswerter (Grundwehrdienstleistende GWD)
    - Simulatoren KTS-4, KTS-6 (Uffz.)
    - Auswerter (GWD)
    - Kraftfahrer Kdr, Stabchef, Polit (GWD)
    - Dispatcher (Uffze)
    - Wetterwarte (Uffze)
    - VS-Stelle (Uffze)
    - Gehilfe Politabteilung/Übungsleiter für die Offizierskinder (wirklich!) (GWD)
    - Startschreiber (Uffze)

    mehr fällt mir jetzt nicht ein.

    Gruss
    Tom
     
  4. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.076
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    Kommandeur des Geschwaders

    seine Stellvertreter:
    SKFA - fliegerische Ausbildung
    Steuermann - navigatorische Sicherstellung
    SKPA - Politnik
    Stabchef - Innenminister
    Ingenieur - technischer Stellvertreter

    ich glaube das war´s soweit.

    Dann gings in die Staffelebene

    Gesondert gab´s das FTB - Fliegertechnisches Batallion, da gab´s auch den Chef und seine Stellvertreter.
     
  5. #4 HorizontalRain, 18.01.2007
    HorizontalRain

    HorizontalRain Astronaut

    Dabei seit:
    09.03.2003
    Beiträge:
    2.708
    Zustimmungen:
    1.414
    Beruf:
    a.D.
    Ort:
    nördlich des Küstenkanals
    Nicht ganz!:FFTeufel:

    Zum einen bin ich mir nicht 100%ig sicher, dass der Steuermann auch ein Stellvertreter des Kommandeurs war (eher nicht) und zweitens fehlt der Leiter Lufttaktik/Luftschießen, der aber ebenso wie der Steuermann "nur" Angehöriger des Stabes und wohl nicht auch Stellvertreter war.

    HR
     
  6. #5 Adler 1, 18.01.2007
    Adler 1

    Adler 1 Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.07.2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Deutschland
    und welche Oberoffiziere gab es ????


    Adler
     
  7. Nummi

    Nummi Space Cadet

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    1.043
    Beruf:
    Oel und Gas
    Ort:
    Uralsk, Kasachstan/Dubai UAE
    Offiziere haben selten gekellnert ;)
     
  8. #7 DDA, 18.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2007
    DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.105
    Zustimmungen:
    8.641
    Ort:
    Berlin
    Es gab für jedes Fachgebiet einen Oberoffizier, als je einen für

    Funk/Funkmeß
    Elektro/Spezial
    Waffens
    Triebwerk/Zelle
    Ich weiß nicht, wie es im JG-9 und im JG-3 war, in denen dank umfangreicherer Ausstattung Funk in die drei Gebiete Funk-, Funkmeß- und Funknavigationsausrüstung unterteilt wurden. Ich denke, da gab es einen Verantwortlichen pro Untergruppe und einen Chef.

    Nicht zu vergessen: unseren "heißgeliebten" Ober(?)offizier "Chemischer Dienst", Spitzname "Atomino" (Frösileser können sicher ahnen, warum :D :D siehe auch hier http://www.ddr-comics.de/atominos.htm )

    Axel
     
  9. Hirsch

    Hirsch Flieger-Ass

    Dabei seit:
    01.10.2003
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Ellrich/Thüringen
    Das ist zwar wieder zu allgemein, vielleicht kennt Taktik-Adler das ja auch schon.

    @Horizontalrain
    Du wirst wohl recht haben, Steuermann/LT/LS waren (nur) auf STAFFEL-Ebene eine Funktion (in einer Person). Hier war er auch Stv.des Staffelkdrs. Im Geschwaderstab waren sie Angehörige der Fliegerabteilung und nicht Stv. des Geschwaderkdrs.
     
  10. #9 Adler 1, 21.01.2007
    Adler 1

    Adler 1 Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.07.2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Hirsch,

    den Link und natürlich "die Seiten" kenne ich:)

    Ich habe diese Angaben zu einer Staffel:
    Kdr: Major
    Stv. fliegerische Ausbildung Mj.
    Steuermann Hptm.
    Stv.K.PA. ?
    Staffelingenier Mj.
    Stabschef Hptm.

    darunter
    12 FF

    und

    7 Offiziere und 4 Uffz d. Techn. Personals

    ???????????!!!

    Adler
     
  11. #10 HorizontalRain, 21.01.2007
    HorizontalRain

    HorizontalRain Astronaut

    Dabei seit:
    09.03.2003
    Beiträge:
    2.708
    Zustimmungen:
    1.414
    Beruf:
    a.D.
    Ort:
    nördlich des Küstenkanals
    @ Ronny

    Die ganze Angelegenheit ist leider nicht ganz einfach, vor allem was die Zuordnung von Dienstgraden anbelangt.

    Grundsätzlich kann man festhalten, dass in den 80er Jahren (bis auf eine kleine Ausnahme - komme ich aber noch drauf) die Jagdfliegerstaffel aus vier Fliegenden und vier Technischen Ketten, den Trupps (E-Spez, Funk/Funkmess, Waffens und Triebwerk/Zelle - hoffentlich habe ich jetzt keinen vergessen) und der Staffelführung nebst einem kleinen Innendienstanteil (wobei ich mir nicht sicher bin, ob dieser Anteil tatsächlich zur Staffelführung gehörte) bestand.

    Der fliegerische Teil der Staffelführung (gern auch als Leitungskette bezeichnet) bestand aus Staffelkommandeur (Major/OSL, habe aber selbst einen Hptm als Staffelkdr. gehabt), StKFA (Major/OSL), StKPA (Major/OSL, aber auch Hptm), StmStff (von Oltn bis OSL alles möglich gewesen) und Ltr LT/LS Stff (siehe StmStff). Dazu kam der LtrFID der Staffel (Major) und der Stabschef der Staffel (von Ltn bis Major alles selbst erlebt). Der Innendienstanteil bestand im Wesentlichen aus dem "Spieß" (Stabsfeldwebel oder Fähnrich bis Stabsfähnrich) und seinem "Spießschreiber" (Uffz), wobei der meist offiziell zu einer Technischen Kette oder zu einem Trupp gehörte.

    Zur "Technik" kann ich leider nicht so viel sagen. "Kettentechniker" und Truppführer waren meist Oltn/Hptm. Bei den Flugzeugtechnikern hing der Dienstgrad sehr stark von Flugzeugmuster ab. Bei der MiG-21 war vom Uffz (Ufw) über Feldwebel- und Fähnrichdienstgrade bis zum Ltn/Oltn eigentlich alles möglich.

    Die vier Fliegenden Ketten bestanden aus je einem Kettenkdr. (Oltn bis OSL alles erlebt), je einem Oberflieger (Ltn bis Major auch alles erlebt) und zwei Flugzeugführern, je einer für den KKdr und den OF (Ltn bis Hptm).

    Das hier Dargestellte beruht auf Erfahrungen aus dem JG-3 (1980 bis 1990). Nun zur Ausnahme. Mitte der 80er gab es in Preschen den Versuch nur mit zwei - statt mit drei Staffeln zu arbeiten. Während dieser Zeit (mindestens ein Ausbildungsjahr, können aber auch zwei gewesen sein) gab es jeweils 6 Fliegende und 6 Technische Ketten, die Fachgebiete blieben, wurden aber bestimmt auch Kopfzahlenmäßig aufgebohrt. Der ganze Spaß hat aber offensichtlich nicht viel gebracht und war spätenstens mit der Einführung der MiG-29 hinfällig.

    HR
     
  12. DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.105
    Zustimmungen:
    8.641
    Ort:
    Berlin
    Im technischen Bereich der Staffel gab es vier Fachgebiete,wie schon ein paarmal erwähnt
    TW/Z (Sogenannter Trupp)
    E/Spez
    F/FM
    Waffens
    Struktur: jeweils 1 Truppführer (Hptm), 1 Obermechaniker (entweder Olnt oder Stfw), 10 Mechaniker/(Uffz)

    Die vier technischen Ketten setzten sich zusammen aus 1 Kettentechniker (Hptm), 4 Techniker (eigentlich Oltn, aber oft auch von UAZ/BU besetzt, dann bis Stfw, einer davon stv. KT ) und 2(?) Mechanikern (Uffz).
    Mit der Zuführungen der 21US in die Staffel gab es einige Ketten mit 5 Technikern

    Dem ganzen stand ein Staffeling (Mj ?)vor.

    Diese Erinnerungen beruhen auf dem JG8 Anfanng der 89iger Jahre mit MiG21. Die Dienstgrade sind die Planstellen, bis dorthin konnte man in Abhängigkeit vom Dienstverhältnis aufsteigen.

    Die KRS war anders strukturiert, ich weiß aber nicht mehr, wie.

    Axel
     
  13. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    2.802
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Plau am See
    Nach meiner Erinnerung gab es zumindest in den Trupps Funk, Spez und Waffen eine Planstelle Techniker (Oltn.), die Obermechaniker waren BU-Planstellen. Ob der Trupp TW/Z einen Tchniker hatte weiß ich nicht. Die Anzahl der Mechaniker schwankte stark, je nach Fachgebiet und Flugzeugtyp.
    Bei mir im Trupp FFM 1. JS JG-2 ca. 1982 sah das so aus (in Klammern Planstelle)
    TF ich (Hptm.), Oltn.
    Techniker (Oltn.), Stfw.
    Obermechaniker (Stfw.), Ufw., ich hatte da meistens einen UaZ
    8 Mechaniker (Uffz.), 7 Uffz, 1 Gfr. - zeitweise :p , dann wieder Uffz.

    von 1979 bis 1982 sah es so aus:
    TF (Hptm.), Hptm.
    Techniker, ich (Oltn.), Ltn./Oltn.
    Obermechaniker (Stfw.), Ofw.
    8 Mechaniker (Uffz.), 8 Uffz.

    radist
     
  14. DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.105
    Zustimmungen:
    8.641
    Ort:
    Berlin
    Stimmt, Gen. radist,
    ich hab die ganze Zeit überlegt, daß es zwischen dem Truppführer der Fachgebiete und dem Fußvolk zwei Stellen gab, ich bin nur nicht auf den Techniker gekommen. Vieleicht auch deshalb, weil wir einfach keinen zweiten Offizier hatten.

    Der Trupp TW/Z hatte, so glaube ich, keinen OM, dort waren auch weniger Leute (ca 5)

    Axel
     
  15. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    2.802
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Plau am See
    Das war, glaube ich, bei MiG-21 Geschwadern ab Mitte der 80-ger Jahre auch eher unüblich. Als ich, mit einem weiteren Leutnant, 1979 in's JG-2 gekommen bin gab es bei den Funkern in der 3.JS dann sogar 1 TF Hptm. und 2 Techniker (ein "überalterter" Oltn. und ein Ltn.). Das war aber schnell vorbei, der Oltn. fand eine Stabsverwendung. Beim Trupp Bewaffnung kann ich mich in keiner Staffel an 2 Offiziere erinnern.

    radist
     
  16. #15 mikojan, 22.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.2007
    mikojan

    mikojan Fluglehrer

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    74
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    aaalso, mein Trupp E-Spez in der 1. JS des JG-8 sah Anfang 1989 laut meinem Dienstbuch so aus (Sollstärke wie unten)

    Icke Cheffchen (Ltn.)
    1 Techniker (OFä.)
    1 Obermechaniker (OFw.)
    6 Mechaniker (Uffz), davon einer PDG-Heizer :TOP: )

    p.s.

    @ Gabi

    den "Zwei-Staffeln-Versuch" gab es dann im JG-8 kurz nach der Wende nochmal, weil die Personalstärke durch die sog. Militärreform ziemlich ausgedünnt war.

    Prekär wurde die Sache dann so richtig kurz vor dem Zusammenbruch: da kamen von der U-Schule nur noch "schnellbesohlte" Soldaten und Gefreite.

    Der Trupp E-Spez bestand zum Schluss aus

    mir als Cheffchen (Ltn.)
    1 Obermechaniker (Ofw.)
    4 Mechaniker (1 Uffz., 3 Soldaten!)

    ...aber da haben wir ja bloss noch Standzeitkontrollen gemacht und Tischtennis gespielt
     
  17. ESPEZ

    ESPEZ Astronaut

    Dabei seit:
    18.11.2006
    Beiträge:
    4.238
    Zustimmungen:
    10.585
    Beruf:
    .
    Ort:
    Cottbus
    Na gut, dann verwirren wir die Sache noch ein bischen mehr. ;)

    1984 Trupp ESA 3.JBS/JBG-37
    1x TF Ltn.
    1x Stv.TF OFw (BU)
    2x Techniker Ufw.(UaZ) waren gleichgestellt mit Flugzeugtechnikern (bei MiG-17 alles Ufw.-UaZ)
    7x Mech. Uffz. (UaZ)
    kein Obermechaniker !

    1985/86 Trupp ESA 2.JBS/JBG-77
    1x TF Oltn.
    1x Techniker (gleichzeitig Stv.TF) OFw (BU)
    7x Mech.(einer davon Spießschreiber) Uffz. (UaZ)

    Auf Grund der "Rechentechnik" der Su-22 wurden später dann aus den FG ESA/FFM/Waffens Leute herausgezogen und das FG ZNA
    (FG 7 oder 7/8 :?! -Tester hilf !), sprich Zielgeräte-u.Navigationsausrüstung aufgestellt.
    Das waren die, die den Luftdatenrechner mit Koordinaten im Lochstreifenformat gefüttert haben. :D
     
  18. Foxi

    Foxi Flieger-Ass

    Dabei seit:
    17.05.2004
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Stavenhagen/MV
    Die Waffentrupps hatten im KHG-5 alle 2 Offiziere. Ausser die HSFA-5. Da reichte ein Stabsfähnrich für die Mi-2
     
  19. FFM

    FFM Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.11.2004
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Vogtland/Sachsen
    Im KHG-67 hatten eigentlich auch die Waffens/Spezis/Funker zwei Offiziere, einen BU, Rest UaZ. Triebwerk/Zelle hatte eine Sonderrolle und war mehr Lager- und Rückwärtiger Dienst (Verwaltung von Willi und Diesel für die Heizgeräte), denn für TW/Z am Hubi waren ja die Techniker (BUs/Fä.) da.

    Von 1984 bis 1986 sah es bei den Funkern der 1. HS des KHG-67 so aus:
    - 1 TF = Oltn.
    - 1 Stellv. TF = Ltn.
    - 1 OM = Ufw.
    - 7 Mech. = Uffz.

    Wir waren eine ganze Weile nur mit dem TF ausgestattet, da unser ursprünglicher TF zum Stabschef der Staffel aufgestiegen ist und wir auf den nächsten Lehrgang Ltn. warten mussten. Einen BU mit Zielstellung OM hatten wir zwar, aber der war nicht wirklich eine Leuchte. Also wurde ich als Vize schon zum OM und durfte dann auch den neuen Ltn. anlernen.

    Bei den Spezis sah es im o.g. Zeitraum so aus:
    - 1 TF = Hptm.
    - 1 Stellv. TF = Oltn.
    - 1 OM = Ofw.
    - 7 oder 8 Mech. = Uffz.

    Ciao
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 El Ringo, 13.02.2007
    El Ringo

    El Ringo Guest

    Думмер Весси

    Moin,

    ich hab mich jetzt hier und durch die anderen Threads mal durchgekämpft, weil ich das Organisationsprinzip der NVA-LSK und die Abläufe für den Flugdienst auch mal verstehen wollte, es kommt aber meistens nur Bahnhof an. Auch bei Onkel Schalk hab ich mich schon durchgebissen - aber außer daß das gerade im Bereich der Technik irgendwie alles wesentlich anders lief und auch anders organisiert war als bei der Bundeswehr, wo ich in den 70ern/80ern Starfighter und Tornados bei den Marinefliegern repariert hatte, konnte ich noch keinen rechten Durchblick gewinnen- außer daß die Geschichte offenbar sehr "offizierlastig" war.

    Vielleicht erstmal ein paar Fragen zum AKÜFI:

    OM = Obermechaniker vergleichbar ATN 6 Meister BW?
    UaZ = Uffz auf Zeit ähnlich SaZ BW?f
    BU = Berufsunteroffizier ähnlich BS als Portepee BW (Konnten die auch Fachoffizier werden)?
    TF??
    Steuermann??

    Gibt es irgendwo ggf. Organigramme im Netz, die von Onkel Schalk helfen mir nicht so recht weiter.

    Mag sein, das das aber auch am mir unklaren Grundprinzip liegt, so habe ich den Eindruck gewonnen, daß bei Euch nicht jeden Tag Flugdienst wie in der BW war, sondern anscheinend nur an bestimmten Tagen -wie lief das ab?

    Ich glaube, das reicht als Fragen für den Anfang schon mal.

    Beste Grüße

    Thomas
     
  22. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    2.802
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Plau am See
    Wie der Bgeriff "BU" schon sagt, war da erstmal kein Offiziersdienstgrad möglich, wohl konnte er aber auf einer Offiziersplanstelle sitzen (z.B. Techniker, es gab aber auch Technikerplanstellen als Fähnrich). Er konnte natürlich, bei Erfüllugn der Zugangsvoraussetzungen nach Besuch der OHS (Offiziershochschule), Offizier werden, wenn er das woltte.

    TF = Truppführer
    Begriff für den "Chef" eines "Trupps", je Fach- und Aufgabengebiet 6 bis 12 Mechaniker, eine variable Anzahl von Obermechanikern und Technikern. Dienststellung Hauptmann.

    radist
     
Moderatoren: AE
Thema: Aufbau STAB Fliegergeschwader WIE ? ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sportoffizier bei der syrischen armee

Die Seite wird geladen...

Aufbau STAB Fliegergeschwader WIE ? ? - Ähnliche Themen

  1. FMS - Autopilot und der ganze Aufbau ???

    FMS - Autopilot und der ganze Aufbau ???: Hallo zusammen, ich bin mich gerade in die ganze Geschichte mit Autopilot und Instrumente am einarbeiten. Für diesen Zweck habe ich mir mal ein...
  2. Welchen Lackaufbau?

    Welchen Lackaufbau?: Hallo Leute, ich baue gerade einen Ferrari von Revell. Die Karosserie welche natürlich rot werden soll, ist aus weißem Kunststoff gespritzt....
  3. ex-Luftwaffenoffiziere und der Aufbau der syrischen Armee

    ex-Luftwaffenoffiziere und der Aufbau der syrischen Armee: Hallo zusammen, ich habe Fragen zu ehemaligen Luftwaffen-Soldaten, die ab 1948 mit beim Aufbau der syrischen Armee bzw. Luftwaffe halfen....
  4. Turbinenlager. Aufbau, Schmierung, Dichtung?

    Turbinenlager. Aufbau, Schmierung, Dichtung?: Hallo hier ist ein Neuer! Erst mal Schöne Grüße aus Sachsen von einer vielseitig interessierten Person! Bin relativer Laie in Sachen Flugzeuge,...
  5. Zeitüberschreitung beim Verbindungsaufbau zu etlichen Internetseiten

    Zeitüberschreitung beim Verbindungsaufbau zu etlichen Internetseiten: Da ja hier gerade das Problem mit Datenbankfehlern so intensiv diskutiert wird. Ich habe schon seit mehreren Stunden Probleme auf diverse...