Aufklärer Me262A-1a/U3

Diskutiere Aufklärer Me262A-1a/U3 im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Hallo an alle SCHWALBE Begeisteten Ich hab da mal eine Frage,und zwar gibt es Quellen über sogenante Behelfsaufklärer der Me262 sogar zum teil...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 262me, 18.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2010
    262me

    262me Berufspilot

    Dabei seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo an alle SCHWALBE Begeisteten

    Ich hab da mal eine Frage,und zwar gibt es Quellen über sogenante Behelfsaufklärer der Me262 sogar zum teil Bewaffnet gewesen sein sollen , und jetzt meine Frage habt Ihr Bild Material zu diesem Thema?
    Denn mein Material ist leider zu den Thema etwas zu dürftig.

    Danke im voraus.:TOP:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Reinhard, 18.12.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.12.2010
    Reinhard

    Reinhard Guest

  4. 262me

    262me Berufspilot

    Dabei seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Danke erstmal für die schnelle Antwort.
    Die meisten Bilder sind mir leider schon bekannt,aber jetzt ist es schön zu wissen ob die Bewaffnung vorne in der Nasenspitze ist oder das Rohr ,was vorne rausschaut, die Bewaffnug ist oder zur Kühlung der Kamera`s dar war?
     
  5. #4 Hans Trauner, 18.12.2010
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Nuernberg
    Waffe.
     
  6. #5 Eugenia, 19.12.2010
    Eugenia

    Eugenia Testpilot

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Thermographer
    Ort:
    Athen
  7. #6 Reinhard, 19.12.2010
    Reinhard

    Reinhard Guest

    @Eugenia,
    das ist ganz was anderes und hat mit dem Thema nichts zu tun.
    @Hans Trauner,
    endlich mal eine ordentliche Antwort: Militärisch kurz, knapp, exakt, und auch noch inhaltlich richtig.
     
  8. #7 262me, 19.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.2010
    262me

    262me Berufspilot

    Dabei seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Ja richtig hatt nicht`s mit dem Thema zu tun ist aber trozdem interesant und voralledem informativ.
    Ich bin immer noch am zweifeln wie das nun wahr mit der Bewaffnug bei den Aufklären und wo sie sassen,wenn überhaubt.
    Es gibt ja Schnittzeichnungen aber ebent keine verlässlichen Quellen.
     
  9. FEA 1

    FEA 1 Testpilot

    Dabei seit:
    01.12.2010
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    443
    Hallo,

    es ist wirklich schwer, verläßliche Aussagen zu bekommen. Zu dem angehängten Bild (entnommen: Radinger/Schick Me 262 S. 90) steht:"Bugradbruch! Hier bei einem (Behelfs-) Aufklärer A1a/U3; gut erkennbar sind die beiden Reihenbildgeräte Rb 50/30 und das einzelne MK 108 in der Bugspitze."

    Bei Griehl, Deutsche Flugzeugbewaffnung bis 1945, S.269 steht folgendes: "Als Bewaffnung für die Me 262 Aufklärer wurden am 12.12.1944 zwei MK 108 seitens des Generals der Aufklärungsflieger (GdA) gefordert. Durchweg wurden die meisten Einsätze ohne Bewaffnung geflogen. Nur einige wenige Behelfsaufklärer waren provisorisch mit einem einzelnen MK 108 in der Bugspitze bestückt worden."

    Vielleicht hilft dir das ein klein wenig weiter.

    Grüße und frohe Weihnachten

    Andreas
     

    Anhänge:

  10. 262me

    262me Berufspilot

    Dabei seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Ja das ist richtig soweit,aber ich habe auch gelesen das die Öffnug ,vorne am Bug,für die Kühlung der Kamreras gewesen sein soll.
    Das einzige was so gewesen sein kann ist ebent nur eine Zeichnug,ein Foto währe besser.
     

    Anhänge:

  11. 262me

    262me Berufspilot

    Dabei seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Und das wahr die Bergung.
     

    Anhänge:

    • 262-1.jpg
      Dateigröße:
      89,5 KB
      Aufrufe:
      249
  12. FEA 1

    FEA 1 Testpilot

    Dabei seit:
    01.12.2010
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    443
    Stimmt! Wo hast du das mit der Kühlung gelesen?

    Wenn du dir die Bilder der Me 262, die auf der Nase liegt anschaust, siehst du, dass es ein umgerüsteter Jager ist. Die Öffnungen für die Kanonen sind verschlossen. Warum hat man nicht die gleich zur Kühlung benutzt? Mussten die Reihenbildner überhaupt gekühlt werden? Im engen Rumpf der Arado 234 waren auch welche verbaut. Gab es da eine Kühlung?
     
  13. #12 Dirk_TL, 22.12.2010
    Dirk_TL

    Dirk_TL Fluglehrer

    Dabei seit:
    25.12.2003
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    55469 Simmern
    Hallo,

    Jep, das gleiche Bild ist auch in einem Buch über die Me 262 abgebildet und wurde dort als (Behelfs)Aufklärer bezeichnet. Spricht also für einen Umbau.

    Gruß Dirk
     
  14. #13 262me, 22.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 23.12.2010
    262me

    262me Berufspilot

    Dabei seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Also wo ich das gelesen habe muss ich lügen, ich glaube bei WAR BIRD oder ME262 vom MYHRA kann das sogenau nicht sagen , ist also Blöttsinn.
    Soll also heissen das die Zeichnug soweit richtig ist.:?!
     
  15. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    Bei der 262 von einem "Behelfsaufklärer" zu sprechen scheint mir nicht korrekt - Die Umbauten zu Aufklärern waren ein Behelf, nicht die Flugzeuge.

    Und Kameras und Optiken brauchen eine Beheizung zur Vermeidung von Kondensbildung auf den Optiken und zur einwandfreien Funktion, und keine Kühlung !

    Eine ganze Anzahl Aufklärer-262 waren bei mindestens zwei Nahaufklärungsgruppen noch im scharfen Einsatz .

    Wen's interessiert:

    "Strahlaufklärer Me 262" , Manfred Boehme, VDM Heinz NIckel, ISBN 3-925 480-42-0

    popeye
     
  16. FEA 1

    FEA 1 Testpilot

    Dabei seit:
    01.12.2010
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    443
    Bei der 262 von einem "Behelfsaufklärer" zu sprechen scheint mir nicht korrekt - Die Umbauten zu Aufklärern waren ein Behelf, nicht die Flugzeuge.

    @ popeye

    Der Begriff ist nicht auf meinem Mist gewachsen. (Siehe meinen Artikel vom 21.12.) Ich denke, er bezieht auf die Me 262, die von Jägern zu Aufklärern umgerüstet wurden. Darüber hinaus gab es aber auch Aufklärer, die schon "ab Werk" als Aufklärer mit entsprechenden Bug ausgerüstet waren. Deshalb sind für mich nur die nachträglichen Umbauten der "Behelf". Kannst du da mitgehen?
     
  17. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    @ FEA 1

    "Behelfs-Aufklärer" hat insofern ggf seine Berechtigung, dass die 262 als Einsitzer aufgrund der Position des Flugzeugführers sicher kein idealer Aufklärer war - Bodenfenster hin oder her.

    Hingegen war sie neben der AR 234 das einzige verfügbare Strahlflugzeug, das für Nahaufklärung / Senkrechtaufnahmen mit RB 50/30 geeignet war.

    Und die Bestrebungen zur Bewaffnung ( 2 oder 1 Kanone ) waren doch eher Wunschdenken um eine gewisse Flexibilität zu erhalten - Empfindliche Kameratechnik und Kanonen-Vibrationen waren und sind noch heutzutage schlecht miteinander zu kombinieren.

    Zudem waren die Kameras schon recht schwer - und dann noch Bewaffnung +Munition - es wäre sicher interessant, offizielle Berichte über Testflüge in dieser Konfiguration lesen zu können.

    Was mich viel mehr immer wieder verwundert ist der Umstand, dass offenbar keine Versuche mit Schrägbild-Aufnahmen gemacht wurden.
    Als schneller taktischer Tiefaufklärer wäre das Flugzeug sicher eine wertvolle Ergänzung des Aufklärungs-Arsenals gewesen....

    popeye
     
  18. #17 Reinhard, 23.12.2010
    Reinhard

    Reinhard Guest

    Interessant, um was für einen Unsinn man sich streiten kann.
     
  19. 262me

    262me Berufspilot

    Dabei seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Ja und darum währe ein Foto mit geöffneten Klappen sehr intersant,man darf auch nicht vergessen mit was für abenteuerlichen Kisten die teilweise unterwegs wahren
    z.B. He 162.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. FEA 1

    FEA 1 Testpilot

    Dabei seit:
    01.12.2010
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    443
    @popeye

    Ja, stimme dir zu. Für Versuche war es wohl schon zu spät. Es war ja schon eine Leistung gewesen, den "Blitzbomber" seiner eigentlichen Bestimmung als Jäger zuzuführen.

    @ Reinhard

    Kannst du mir mal den Unterschied zwischen Diskussion und Streit erklären? An welcher Stelle hat sich deiner Meinung nach dieser Thread in Unsinn verwandelt?

    @ Beide

    Frohe Weihnachten!
     
  22. 262me

    262me Berufspilot

    Dabei seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Eigentlich mussen wir ja für die Foto`s dankbar sein,aus dem letzten Kriegsjahr der262 ,weil es wahr ja unter Strafe verboten davon Aufnahmen zumachen.
    Darum nur gut das Sie das doch gemacht haben und wie jetzt überhaubt ein Streitthema haben.

    An Alle Frohe Weihnachten !
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: Aufklärer Me262A-1a/U3
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. me 262 u3 marge

    ,
  2. me 262 u3 marge Lady Jess IV

    ,
  3. me 262 A 4-a behelfs aufklärer

Die Seite wird geladen...

Aufklärer Me262A-1a/U3 - Ähnliche Themen

  1. 1/48 MiG-25 RBT Verbesserte Radar/Fotoaufklärer Nase – TN Modellbau

    1/48 MiG-25 RBT Verbesserte Radar/Fotoaufklärer Nase – TN Modellbau: Hallo Ich möchte euch heute hier die verbesserte und überarbeitete Radar/Fotoaufklärer Nase für das ICM und Revell Modell der MiG-25 RBT...
  2. neuer Höhenaufklärer - Lockheed TR-X

    neuer Höhenaufklärer - Lockheed TR-X: Lockheed stellt den Nachfolger des 'in die Jahre gekommenen' Höhenaufkläres U-2 vor: die TR-X...
  3. starfighter aufklärer Marine

    starfighter aufklärer Marine: Ich bin dabei, einen Starfighter Aufklärer der Marine aus dem DACO Set zu bauen. Es soll der letzte Rüststand mit Flare/Chaff Dispensern werden....
  4. Russischer Kampfjet soll US-Aufklärer bedrängt haben

    Russischer Kampfjet soll US-Aufklärer bedrängt haben: Spiegel-online meldet: Über Ochotskischem Meer: Russischer Kampfjet soll US-Aufklärer bedrängt haben Die Besatzung eines russischen Kampfjets...
  5. Focke Wulf Nahaufklärer FW 189 als RAF-Beute

    Focke Wulf Nahaufklärer FW 189 als RAF-Beute: Moin ihr Lieben, nachdem sie ja nicht mehr rechtzeitig zum Wettbewerb fertig geworden ist, stand meine RAF-UHU erstmal ein paar Wochen auf...