Aufklärung - Luftwaffe

Diskutiere Aufklärung - Luftwaffe im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; . Mehr Aufklärung - Luftwaffe und Do 17 / 217 Die Entwicklung der Aviatik der dreissiger und vierziger Jahre des 20.Jahrhunderts und der...

Moderatoren: AE
  1. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Mehr Aufklärung - Luftwaffe und Do 17 / 217

    Die Entwicklung der Aviatik der dreissiger und vierziger Jahre des 20.Jahrhunderts und der Luftwaffe ist unlösbar mit der dunkelsten Seite der Deutschen Geschichte verknüpft.
    Tatsache ist aber auch, dass gerade die rasante technische Entwicklung der Aviatik dieser Zeit ihre Faszination und historische Bedeutung hat und die Beschäftigung damit erlaubt sein soll und darf.
    Aus diesem - und nur aus diesem Grund - baue ich auch Modelle der Luftwaffe.


    Die Dornier 17 / 217 - Familie


    Mein ausgeprägtes Interesse an der Familie des „fliegenden Bleistifts“ hängt damit zusammen, dass ich als Schüler oft Bilder unter diesem Begriff zu sehen bekam, die Bilder aber immer unterschiedlich waren und damit Rätsel aufgaben.
    Mit dem wachsenden Interesse an der technischen Seite der Fliegerei wurde mir dann bald klar, dass es sich nicht um einen Flugzeugtyp, sondern um eine ganze Familie handelte.

    Nachdem ich über die ersten Gehversuche im aufkommenden Plastik-Modellbau hinaus war, stieg auch das Interesse an den technischen Hintergründen und an der Geschichte.

    Als mir dann klar wurde, dass zwischen dem Prototyp der Do 17 und den letzten Versuchsmustern der Do 317 gerade mal rund 10 Jahre Luftfahrt-Entwicklungsgeschichte lagen, war die Faszination komplett - und wurde durch die Beschäftigung mit der Dornier-Firmengeschichte noch verstärkt.

    Natürlich versuchte ich schon damals, mit den vorhandenen Mitteln Modelle der verschiedenen Varianten zu bauen. Die Versuche mögen lehrreich gewesen sein - die Resultate aber befriedigten nicht wirklich.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    Aufklärung - Luftwaffe Do 17 / 217

    .
    Das fliegende Bleistift im Modell.

    Selbst heute, 50 Jahre später, ist die Auswahl an Bausätzen in 1/72 zwar gross, aber nur teilweise befriedigend.
    Das mag auch daran liegen, dass kein einziges komplettes Exemplar der Dornier 17/217 überlebt hat und in einem Museum als Referenz dienen kann.

    Wer sich als Modellbauer (noch) für diese Flugzeug-Familie interessiert, findet heute jedoch recht viel Referenzmaterial in Büchern, Broschüren, Fachpublikationen und mit gezielter Suche im Internet.

    Bausätze unterschiedlicher Hersteller, mit unterschiedlichem Alter und Qualität der Formen, Short-run Bausätze neueren Datums und Umbausätze lassen mit etwas Kombinationen und Eigeninitiative den Bau praktisch aller Versionen zu.

    Nur ein wirklich guter 1/72 - Bausatz der bekanntesten Version Do 17 Z fehlt bisher erstaunlicherweise immer noch.

    Monogramm/Revell, Frog und Matchbox - Bausätze der Do 17 Z haben alle mehr oder weniger Schwächen, erlauben aber mit Zurüstteilen, Umbauten und Eigeninitiative den Bau eines stimmigen Modells.

    Dies könnte sich vielleicht doch noch ändern. Ein gut erhaltenes Wrack einer 17 Z wurde 2010 vor „Goodwin Sands“ entdeckt*und eine Bergung ist geplant. Sollte die Bergung und Restauration klappen, wäre das vielleicht auch ein Anstoss für einen neuen zeitgemässen Bausatz.

    >>> http://www.rafmuseum.org.uk/cosford/conservation-centre/dornier-17-conservation-project.cfm
     
  4. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    Aufklärung - Luftwaffe Do 17 / 217

    .
    Eigentlich fehlt in meiner Sammlung der Prototyp und Ursprung der ganzen Reihe.

    Glücklicherweise hat sich Siegfried Mühlnikel (Traum_Tahiti) hier im FF erst kürzlich der Do 17 V-1 angenommen und ich eröffne den Bilderreigen mit seinem Einverständnis deshalb mit einem Bild seines schönen fertigen Modells.
     

    Anhänge:

    Swordfish gefällt das.
  5. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    Aufklärung - Luftwaffe Do 17 / 217

    .
    Die Do 17 Aufklärer


    Die ersten Do 17 E kamen im Sommer 1936 zur Truppe, die Do 17 F - Aufklärer im Frühjahr 1937.
    Ausser der entsprechenden Ausrüstung bestanden zwischen den beiden Varianten keine nennenswerten Unterschiede.

    Die Do 17 F-1, G2+BH repräsentiert eine Maschine der 1 (F) Aufkl. Gr 124 in der Zeit vor 1939 und noch mit der frühen Splinter Tarnung mit 3 Farbtönen.


    Die verwendeten Agama-Farbtöne entsprechen gut den Farb-Musterbogen aus Kookaburra und Flugzeug.
    Trotzdem würde ich heute das RLM 63 noch zusätzlich etwas aufhellen, da mir der Kontrast zu den beiden dunkleren Farbtönen etwas zu gering scheint.
     

    Anhänge:

    Swordfish gefällt das.
  6. #5 popeye, 01.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.2012
    popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    Aufklärung - Luftwaffe Do 17 / 217

    .
    Die Do 17 P-1 entsprach zellenmässig der Weiterentwicklung Do 17 M, flog erstmals im Juni 1938 und wurde anschliessend in 330 Exemplaren gebaut
    Die Ausrüstung mit dem BMW 132 war auch durch das Einsatzprofil bedingt.
    Der luftgekühlte Sternmotor mit Einspritzung hatte ein höheres Leistungsgewicht als der Bramo, bessere Höhenleistung und einen geringeren Verbrauch - alles Vorteile für einen Langstrecken-Aufklärer.


    Das Modell der P-1 der 4 (F) 121 zur Zeit des Kriegsausbruchs 1939/40
    entstand aus einem Airfix-Rumpf, modifizierten Frog Flächen, Motoren einer Italeri Ju 86 und anderen Teilen.
    Mitten in der Bauphase kündigte RS den ersten Bausatz der Do 17 M an.

    Auch die Variante P-1 erschien später bei RS, wurde inzwischen mehrmals aufgelegt und dürfte gegenwärtig noch erhältlich sein.

    Ein Baubericht findet sich auf > http://www.ipms.ch/plugins/forum/forum_viewtopic.php?20
    oder auf ipms.at
     

    Anhänge:

  7. #6 popeye, 01.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.2012
    popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    Aufklärung - Luftwaffe Do 17 / 217

    .
    Die Do 215 B-4 der 1.(F)Aufkl. 124, Frankreich 1940
    entstand - mit viel Geburtswehen - aus dem ICM-Bausatz.

    Das Modell war genau so eine Zwischenlösung wie das Vorbild. Als ich den Bausatz endlich besorgen konnte, hatte ICM schon als Folgevariante die Do 17 Z angekündigt und ich freute mich, bald beide Versionen fertig in die Sammlung einreihen zu können.

    Inzwischen wird der Bausatz der 17 Z auf der Website von ICM als erhältlich geführt.

    Wer sich den Baubericht der 215 angesehen hat wird wissen, weshalb ich darauf verzichte.
    Wer den BB lesen möchte, muss sich auf www.ipms.at durchklicken: ipms.at > Artikel Archiv > Militärluftfahrt > Do 215 B-4
     

    Anhänge:

    Swordfish gefällt das.
  8. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    Aufklärung - Luftwaffe Do 17 / 217

    .
    Eine neue, befriedigende Realisation einer Do 17 Z als Aufklärer fehlt deshalb noch in der Sammlung.

    Das noch existierende Modell aus dem original Monogram-Bausatz stammt aus der Zeit vor Berufs- und Familienpause, wurde direkt aus der Schachtel gebaut und mit den damaligen „authentischen Intermodell-Farben“ mit dem Pinsel bemalt.

    Durch die zu grosse Flügeltiefe ist auch der Hinterrumpf optisch etwas kurz geraten und die Bramo-Sternmotoren sitzen viel zu weit vorne in der Motorverschalung.

    Immerhin war damals mit Testor’s „Dullcote“ schon ein Mattlack aus der Sprüh-Dose verfügbar, der erst in den letzten Jahren langsam vergilbt.
     

    Anhänge:

  9. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    Aufklärung - Luftwaffe Do 17 / 217

    .
    Wie wahrscheinlich viele andere Modellbauer dieser Epoche hoffe ich immer noch auf einen entsprechenden zeitgemässen Bausatz dieser doch wichtigsten und zahlreichsten Variante des bereits etwas fülligeren „Fliegenden Bleistifts“.

    Sonst wäre ich gezwungen, auch an diesem Kit die Säge anzusetzen. Mit der viel zu grossen Flügeltiefe passt das Monogramm-Modell nicht richtig zu den anderen Familienmitgliedern.

    .
    Mehr zu den 217 später.
     
  10. #9 juergen.klueser, 01.05.2012
    juergen.klueser

    juergen.klueser Astronaut

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    4.065
    Zustimmungen:
    936
    Beruf:
    R&D
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Aufklärung - Luftwaffe und Do 17 / 217

    Ein ganz großes WOW :HOT: So eine Typengeschichte aus Deiner Feder begeistert. Ich bin auf die Fortsetzung schon gespannt.
    Viele Grüße
    Jürgen
     
  11. #10 Black-Box, 01.05.2012
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Aufklärung - Luftwaffe und Do 17 / 217

    Eine prima Idee. Ist jetzt nicht ganz meine Baustelle, aber ich freue mich drauf, mehr zu lesen.
    Das einzige, was mich vielleicht stört, ist deine Entschuldigung im ersten Beitrag - ich entschuldige mich auch nicht dafür, dass ich mich mit Fliegern aus dieser Zeit beschäftige. Ich baue auch dt. Luftwaffe (u.a.) und will mich nicht für mein Interesse entschuldigen müssen; warum auch. Die Diskussion ist ja nicht neu....

    Ich bin schon sehr gespannt auf mehr, und vielleicht entwickelt sich daraus ja mehr, wenn sich andere historisch Interessierte zu weiteren Beiträgen gleicher Art berufen fühlen.

    Thomas
     
  12. #11 Traum_Tahiti, 02.05.2012
    Traum_Tahiti

    Traum_Tahiti Guest

    Aufklärung - Luftwaffe und Do 17 / 217

    Hallo Rolf,

    eine klasse Idee super umgesetzt. Ich finde es großartig, dass Du Dich diesem Thema widmest und dem historisch Interessierten die verschiedenen Versionen präsentierst. Vielleicht gibt es ja auch bald ein Museum, dass die Geschichte der Luftfahrt im Modell permanent darstellt?

    Viele Grüße

    Siggy
     
  13. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    Aufklärung - Luftwaffe und Do 17 / 217

    Thomas,
    Lass Dich bitte durch die Bemerkung nicht stören - es ist einfach mal als grundsätzliches "statement" gedacht, und nicht nur an Deutsche Leser gerichtet.
    Und wenn die Präsentation Anregung ist, freut's mich speziell - der thread ist auch als Uebersicht und Kreuzreferenz gedacht.


    @ Siggy
    Nochmals herzlichen Dank für dein Einverständnis, deine Do 17 V-1 als Einführung verwenden zu dürfen !

    MfG Rolf
     
  14. urig

    urig Alien

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    5.834
    Zustimmungen:
    3.831
    Ort:
    BaWü
    Aufklärung - Luftwaffe und Do 17 / 217

    Hallo Rolf,

    danke für das schöne Thema, dem ich gespannt folge.:TOP:

    Täuscht mich da mein Gefühl oder nicht? Arbeitest Du schon mal an Deinem Vermächtnis?
    :wink:
     
  15. #14 Augsburg Eagle, 02.05.2012
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.379
    Zustimmungen:
    37.237
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Aufklärung - Luftwaffe und Do 17 / 217

    Ein interessantes Thema. Da bleibe ich sicher dran.

    Na, das wollen wir doch nicht hoffen :FFTeufel:
     
  16. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.453
    Zustimmungen:
    7.118
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Aufklärung - Luftwaffe und Do 17 / 217

    Hi Rolf!!

    Schön, dass Du diesen Thread eröffnet hast. Werde ihn mit Interesse verfolgen!!:TOP:

    Grüßle
    Zimmo:rugby:
     
  17. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    Aufklärung - Luftwaffe und Do 17 / 217

    :blush2: touché ...... :) schliesslich drück ich mich vor den 70 rum ....

    Aktueller Auslöser war aber der von Tim Meyer gestartete thread bezüglich der Do 17. Das Internet bietet inzwischen fast unendliche mehrheitlich isolierte Infos. Vor lauter Informations-overkill gehen aber Fakten und Zusammenhänge manchmal unter.

    Und die 217 Fortsetzung dauert noch etwas - ich möchte dafür auch neue Bilder machen und verwenden.
    Rolf
     
  18. #17 Nachtfalter, 04.05.2012
    Nachtfalter

    Nachtfalter Space Cadet

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    655
    Beruf:
    Servicetechniker
    Ort:
    Erzgebirge
    Aufklärung - Luftwaffe und Do 17 / 217

    Ich schließe mich an, ist wirklich eine tolle Idee die ganze Familie im Modellformat. Ich finde es auch klasse, das die Schwächen und Unkorrektheiten der einzelnen Bausätze nochmal angesprochen werden. Ich hoffe ja auch noch auf eine zeitgemäße Do 17 Z für einen Kauz.



    Viele Grüße René
     
  19. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    Aufklärung - Luftwaffe Do 17 / 217

    .
    Das grau durchzogene Wetter heute hat aus verschiedenen Gründen grad gepasst - drum zu Teil 2....
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    Aufklärung - Luftwaffe Do 17 / 217

    .
    Die Folge-Muster Do 217


    Während all den vergangenen Jahren - genauer Jahrzehnten - lagen eine Reihe teilweise angefangener Italeri-Bausätze von Do 217-Varianten in meinem Lager.

    Relativ selten kann man auf Ausstellungen hin und wieder ein schön gebautes und bemaltes Modell bewundern.
    Irgendwie fehlte aber all den fertigen 217 für mich das charakteristische, fülligere Aussehen des Originals.

    Die Hoffnung auf eine neue zeitgemässe Do 217 von irgend einem Hersteller hatte ich inzwischen begraben.

    Nach viel Recherchen und Versuchen kam ich schliesslich zur Ueberzeugung, dass nur dann ein stimmiges Modell entstehen würde, wenn der zu magere Heckbereich modifiziert würde.
    Der nötige Aufwand ist sicher nicht jedermanns Sache, aber machbar und lohnenswert.
     
  22. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    Aufklärung - Luftwaffe Do 17 / 217

    .
    Fast parallel entstanden die Varianten E-1 und E-2.

    Beide Modelle sind zwar keine reinen Foto-Aufklärer, aber der Einsatz bei der KG 40 war zu einem grossen Teil „bewaffnete Aufklärung“ über dem Kanal, der Biskaya und dem Atlantik.



    Die E-1 der 6 /KG 40
    repräsentiert eine der ersten Do 217 beim KG 40 im Zeitraum ab mitte 1941 bis anfangs 1942.

    Diese noch in kleineren Stückzahlen und vergleichbar schleppendem Produktions-Tempo gebauten ersten Do 217 waren (auch) als „See-Kampfflugzeuge“ konzipiert. Sie hatten noch die mit einer Do 17 Z vergleichbare Kabinenhaube, erhielten eine Tarnung in RLM 72-73-65 und eine Starrbewaffnung im Bug.
     

    Anhänge:

    Swordfish gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema:

Aufklärung - Luftwaffe

Die Seite wird geladen...

Aufklärung - Luftwaffe - Ähnliche Themen

  1. Fliegeraufklärungsstaffel Ostsee / Schwarm Reval

    Fliegeraufklärungsstaffel Ostsee / Schwarm Reval: Hallo in die Runde, bevor ich zu meiner eigentlichen Frage komme, möchte ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Ronny, bin 27 Jahre jung und...
  2. Aufklärungsbehälter

    Aufklärungsbehälter: Mich hat von einem Modellbauer die Frage nach Maßzeichnungen eines CLA-87-Behälters erreicht. Habe ad hoc in meinen Unterlagen dazu nichts...
  3. MQ-4C Triton - Testreihe mit Aufklärungsdrohne abgeschlossen

    MQ-4C Triton - Testreihe mit Aufklärungsdrohne abgeschlossen: US-Marine schließt Testreihe mit Aufklärungsdrohne ab:...
  4. 1/72 Junkers Ju88 T-1 Fernaufklärungsgruppe 123 – Hasegawa

    1/72 Junkers Ju88 T-1 Fernaufklärungsgruppe 123 – Hasegawa: Nun gibt es die T-1 von Hasegawa als Limited Edition auch in Deutschland.
  5. Das Aufklärungsgeschwader 51 in Bremgarten.....1975

    Das Aufklärungsgeschwader 51 in Bremgarten.....1975: Viel Spaß!! Klick!!