Aufklärungsbehälter

Diskutiere Aufklärungsbehälter im NVA-LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Mich hat von einem Modellbauer die Frage nach Maßzeichnungen eines CLA-87-Behälters erreicht. Habe ad hoc in meinen Unterlagen dazu nichts...

Moderatoren: AE
  1. #1 MiG-21.de, 22.10.2016
    MiG-21.de

    MiG-21.de Testpilot

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    186
    Ort:
    Thüringen
    Mich hat von einem Modellbauer die Frage nach Maßzeichnungen eines CLA-87-Behälters erreicht. Habe ad hoc in meinen Unterlagen dazu nichts gefunden. Kann jemand helfen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.563
    Zustimmungen:
    10.793
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    Habe auf die Schnelle nur das gefunden - Quelle


    Original: Artist: © Manfred Meyer
    Source: "Mikoyan MiG-21 - Famous Russian Aircraft" by Yefim Gordon and Keith Dexter with Dmitriy Komissarov. (c) 2008 Ian Allan Publishing; Published by Midland Publishing 4 Waitling Drive, Hinkley, LE10 3EY, England. ISBN 978-1-85780-257-3.

    Wenn natürlich die Anfrage von einem gewissen arthurmhill@ ... kommt dann hat sich das Ganze eh erledigt :D
     

    Anhänge:

    • 5_10.jpg
      Dateigröße:
      86,3 KB
      Aufrufe:
      20
  4. #3 MiG-21.de, 22.10.2016
    MiG-21.de

    MiG-21.de Testpilot

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    186
    Ort:
    Thüringen
    Weil?
     
  5. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.563
    Zustimmungen:
    10.793
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    Weil er in den Foren herumfragt für genau das was du suchst und scheinbar auch nur das von mir gefundene Bild hat ;)
     
  6. #5 Tester U3L, 22.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2016
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    958
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    Um die Frage überhaupt beantworten zu können, müsste der Interessent erst einmal sagen welchen CLA-87-Behälter (CLA (Container zur Luftaufklärung)) er überhaupt meint.
    MWn gab es derer drei, CLA-87/I, -87/II und -87/III, die sich doch erheblich unterschieden.
    CLA-85 (Prototyp) mit Luftbildkammer AFA-BFA 40 (Schräg- bzw. Senkrechtaufnahmen aus großer Höhe)
    CLA-87/I für Senkrechtaufnahmen
    CLA-87/II mit Videokamerarekorder Panasonic (!) und
    CLA-87/III für Senkrecht- und Schrägaufnahmen

    Wie deren Vorgänger CLA-85 beruhen beide Behälter aber wohl auch auf dem Gehäuse eines UB-16-Behälters. Damit dürften einige Grundmaße (Durchmesser usw.) ja zu ermitteln sein. http://www.comphob.de/Nva/Versch/Tech/t06.htm

    Hier ein paar Bilder vom CLA-87/I: http://ru-aviation.livejournal.com/2985172.html

    Hier CLA-87/II: http://wpalette.com/system/pictures/4/a/0/8/1059/original.jpg

    Unser User @uti könnte ggf. einige Bilder eines teilzerlegten CLA-87/II haben, die er vor gut 10 Jahren in einem anderen Forum gepostet hatte. Die Bilder waren aus dem Luftbildmuseum in der Luftbildlehrstaffel in Fürsty. Vielleicht sind auf der Schiene weitere Informationen zu beschaffen.

    Bilder vom CLA-87/III sind mir keine bekannt.
     
    Fitter und Grimmi gefällt das.
  7. #6 Fishbed792, 23.10.2016
    Fishbed792

    Fishbed792 Testpilot

    Dabei seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    515
    Beruf:
    Fluggeräte Mechaniker
    Ort:
    Manching
    Hallo ,

    in den verschiedensten Büchern sind Bilder von Mig s der TAFS - 47 mit den unterschiedlichsten Typen zu finden .
    So z.B. in Deinem Buch Holger auf Seite 180 .
    Aber auch in dem Buch " Von der Mig-19 zur Mig-29 " sind entsprechende Bilder von den verschiedensten Containern zu finden ( s. 167 ) .
    Als Grundkörper diente wohl immer ein UB - 16 .
    Was ist eigentlich aus diesen Containern geworden , gibt es diese noch ?

    Mfg Fishbed792
     
  8. uti

    uti Space Cadet

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    2.295
    Beruf:
    immer noch Fotograf
    Ort:
    Bad Doberan
    Der Grundkörper war immer der besagte UB-16, Bilder muss ich mal suchen. Die Teile haben nur im Museum der Luftbildlehrstaffel in Fursty überlebt. Die müssten zwei oder drei Stück haben. Ansonsten die Wehrtechnische Sammlung in Koblenz, da steht auch ein kompletter KKR-1T. Der Rest ist der "Altmetallverwertung" zugeführt worden. :FFCry:
     
    Grimmi gefällt das.
  9. DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    8.644
    Ort:
    Berlin
    Direkt Auskunft geben könnte wahrscheinlich einer der direkt Beteiligten, der Chef FFM im Kommando, Herr Hentschel. Von ihm habe ich vor Jahren mal einen Beitrag zur Entwicklung des CLA gelesen, ich weiß aber leider beim besten Willen nicht mehr, wo.
    Ich kann mich noch erinnern, daß für die Kommunikation zwischen Behälter und Bediener keine zusätzlichen Leitungen durch den Flieger gelegt werden durften (konstruktive Änderungen hätten mit dem Hersteller abgesprochen werden müssen). Daher verwendete man zur Steuerung des CLA eine umgebaute Funkstation R855...

    Axel
     
    Fitter gefällt das.
  10. uti

    uti Space Cadet

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    2.295
    Beruf:
    immer noch Fotograf
    Ort:
    Bad Doberan
    Na ja, soviel hast du ja nicht gebraucht. Zum Schluß gab es ja de facto nur die AFA-39 und da reichte ein Schalter für ein und aus. Bei der Su-22 war es schon mehr durch die Vielzahl der Komponenten im Container.
     
  11. #10 Tester U3L, 23.10.2016
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    958
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    Axel, da hat Dich Deine Erinnerung nicht getäuscht. :TOP:

    Da gab es mal eine Internetseite eines ehemaligen Funkaufklärers aus Dessau. Auf dessen Seite gab es diesen kurzen Artikel von Herrn Hentschel zur Entwicklung des CLA-85. Die Seite ist aber inzwischen leider offline.

    ABER ich habe da mal 'auf gut Glück' im Gedächtnis des Internets gesucht UND bin fündig geworden:

    https://web.archive.org/web/20041123151334/http://www.vogl-dessau.de/container.htm

    Mein Tip: Wer Interesse daran hat, sollte sich die Seite daher am besten irgendwie speichern.
     
    Jeroen, FLOJO, Fitter und 6 anderen gefällt das.
  12. #11 Fishbed792, 23.10.2016
    Fishbed792

    Fishbed792 Testpilot

    Dabei seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    515
    Beruf:
    Fluggeräte Mechaniker
    Ort:
    Manching
    Nun , so einfach war die Nutzung der AFA-39 dann wohl doch nicht .
    In der meinigen " 571 " ist da noch ein kleines Steuerpult instaliert wo früher mal der Funkhöhenmesser war .

    Aber wie ist es da mit der nachträglichen Einrüstung der AFA - 39 , die mußte dann ja wohl mit dem Hersteller abgesprochen worden sein . Zumal da sicher einige Kabel nachträglich instaliert worden sind .

    Mfg Fishbed
     

    Anhänge:

    Cirrus, mig-jet und Grimmi gefällt das.
  13. uti

    uti Space Cadet

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    2.295
    Beruf:
    immer noch Fotograf
    Ort:
    Bad Doberan
    Ok, hast Recht, das Steuerteil gehört dazu, wobei da nicht viel gemacht werden musste. Das Ding wurde auch unserer Su-22 mit verbaut, wenn ich das recht in Erinnerung habe. Was jetzt die Einstellmöglichkeiten angeht muß ich mal nachschauen. Wenn ich die Kiste freigeräumt habe mach ich mal ein Bild davon. Die AFA selber war sehr einfach aufgebaut,da musstest du nur eine Halterung schaffen, mit vier Bolzen(Schrauben) wurde das Teil befestigt. Die Einstellung, wie Blende oä. wurde vor dem Flug an der Kamera vorgenommen. Den Rest, wie Bildfolge, muss ich auch mal schauen wo das passierte. Der Oberclou war das beheizte Objektiv, so was hatte die andere Seite damals noch nicht.
     
  14. #13 Tester U3L, 23.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.2016
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    958
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    Die Infos zur Luftbildausrüstung ist auch gut bei Manfred Bischoff nachzulesen: http://www.manfred-bischoff.de/SU22.htm#Aufklärungsbehälter KKR-1T

    Bei den Su-22 war das aber in jedem Fall kabelmäßig vorgerüstet. Die Bildzähler (Plan und PA (Panorama)) hatten ihren Platz rechts neben dem Visier. Dort konnten entweder die Bildzähler (für die KKR-Variante) oder die Anzeige "Lutsch" (für die SEAD-Variante) eingerüstet werden. Bei den meisten MFG-Maschinen befand sich dort dann der Fernsehmonitor. Für die KKR-Variante musste dieser dann halt auch mal weichen.
    Das Bedienpult links neben dem zentralen Gerätebrett wurde dann für die KKR-Variante anstelle des 'Spezialpult Nr. 1' (für den Einsatz gelenkter Luft-Boden-Raketen) eingebaut.
     
    Grimmi gefällt das.
  15. DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    8.644
    Ort:
    Berlin
    Ich hab das Steuergerät in einer als Aufklärer ausgerüsteten MiG-21M erwischt, es sind aber natürlich nur Auschnitte aus Übersichtsbildern. Auf dem einen Bild hab ich zur besseren Erkennbarkeit die Skala (der Blende?) noch einmal wesentlich dunkler eingesetzt. Das Teil sitzt dort, wo in den meisten sonstigen MiG-21 der Anzeiger des Funkhöhenmessers RW-UM sitzt, also vorn links unten.
    Einmal..

    Anhänge:



    und noch einmal...

    Anhänge:



    Axel
     
    Cirrus, Fitter, Hptm d. R. und 3 anderen gefällt das.
  16. #15 Tester U3L, 23.10.2016
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    958
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    Wenn ich das mit der KKR-Variante der Su-22 vergleiche, würde ich statt Blende eher sagen, dass dort das Aufnahmeintervall (0,7; 2; 4; 8; 16 s) eingestellt wird. Diese Werte gab es bei der Susi auch.
    Oben links das ist der Bildzähler (max. 200).
     
  17. #16 MIG-3840, 23.10.2016
    MIG-3840

    MIG-3840 Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    376
    Ort:
    Deutschland
    Heizung-Objektiv der AFA
     

    Anhänge:

    Mirka73, Cirrus, Block 5OM und 3 anderen gefällt das.
  18. #17 MIG-3840, 23.10.2016
    MIG-3840

    MIG-3840 Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    376
    Ort:
    Deutschland
    AFA-39 mit Halterung LG
     

    Anhänge:

    nexus, Cirrus, mig-jet und 6 anderen gefällt das.
  19. #18 Waffen's, 24.10.2016
    Waffen's

    Waffen's Space Cadet

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    176
    Ort:
    Dessau
    Hat jemand auch ein Foto, wie es ausgesehen hat, wenn die AFA-39 in der TF einer MiG-21 eingebaut war?
    Gab es da eine Verkleidung?

    Gruß
    Uwe
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. uti

    uti Space Cadet

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    2.295
    Beruf:
    immer noch Fotograf
    Ort:
    Bad Doberan
    Wenn ich das Foto recht in Erinnerung habe war da eine "Beule" an der Tragflächenwurzel linke Seite. Ansonsten gibt es lediglich Fotos der MiG-21 R mit Pod an der Rumpfaufhängung. Preschen dürfte nur die UB-16 Variante gehabt haben. Hier mal der Container an der Decke in Fursty.
     

    Anhänge:

    DDA, Cirrus, Block 5OM und 3 anderen gefällt das.
  22. uti

    uti Space Cadet

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    2.295
    Beruf:
    immer noch Fotograf
    Ort:
    Bad Doberan
    Das Steuerteil der AFA-39. Je nach Flughöhe und Geschwindigkeit wurde die Bildfolge eingestellt.
     

    Anhänge:

    DDA, Cirrus, Block 5OM und 2 anderen gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema: Aufklärungsbehälter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fürstenfeldbruck azaalw

Die Seite wird geladen...

Aufklärungsbehälter - Ähnliche Themen

  1. Abdeckung über Aufklärungsbehälter Su-22

    Abdeckung über Aufklärungsbehälter Su-22: Wozu dient dieses abnehmbare Schutzblech ? Anscheinend hängt es mit der kleinen Klappe darüber zusammen.
  2. Su-22 mit Aufklärungsbehälter, ECM, UZR-60 ?

    Su-22 mit Aufklärungsbehälter, ECM, UZR-60 ?: Hallo ! Irgendwo hier, meine ich, hab ich's schon gelesen, finde das Thema aber nicht mehr. Jedenfalls geht es um die Su-22 aus Laage. Da ich...