Aufklärungsdrohne "Reijs"

Diskutiere Aufklärungsdrohne "Reijs" im Russische / Sowjetische LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Von der 16.LA wurden angeblich Aufklärungsdrohnen "Reijs" eingesetzt. Kennt jemand von den Insidern Details (Techn....

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 reiner abg, 29.03.2013
    reiner abg

    reiner abg Kunstflieger

    Dabei seit:
    12.03.2010
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Altenburg
    Von der 16.LA wurden angeblich Aufklärungsdrohnen "Reijs" eingesetzt.
    Kennt jemand von den Insidern Details (Techn. Daten,Risse,Einsatzkriterien usw)
    dazu?
    Konnte man solch unbemannte Flugkörper in dem beengten Luftraum der DDR
    überhaupt einsetzen?
    Wünsche der "Gemeinde" erholsame Feiertage.
    Gruß Reiner
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Airboss, 29.03.2013
    Airboss

    Airboss Space Cadet

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    2.294
    Zustimmungen:
    1.196
    Beruf:
    Netzwerker
    Ort:
    bei Bayreuth
    Aufklärugsdrohne "Reijs"

    Warum sollte es nicht möglich gewesen sein. Das Gerät hat eine Reichweite von ca. 350km und fliegt im Unterschallbereich. Und bei der "Größe" sollte sich doch ein freies Plätzchen im Luftraum finden lassen.

    Òó-143, Òó-243

    Áåñïèëîòíàÿ ðàçâåäêà (14 ôîòî+òåêñò). » Ïðèêîëüíûå êàðòèíêè, ôîòî äåâóøåê, áåñïëàòíîå âèäåî, ôîòî ïðèêîëû, þìîð

    "143" (Òó-143, ÂÐ-3, "Ðåéñ") "243" (Òó-243ó ÂÐ-ÇÄ, "Ðåéñ-Ä") / Àâèàöèÿ è êîñìîíàâòèêà 2000 01
     
  4. #3 victoralert, 29.03.2013
    victoralert

    victoralert inaktiv

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    11
    Aufklärugsdrohne "Reijs"

    Es gibt sogar ein Beweisfoto bei Etoiles rouges sur l'Allemagne unter Tu-143 zu sehen.
    Weitere Detailinformationen im unteren Teil von L'Armeiskaya Aviatsiya en Allemagne
    Soweit die im Internet dazu verfügbaren Quellen, mit der Typenbezeichnung findest Du bei Google sicherlich noch mehr, insbesondere technische Angaben. Gedruckte Quellen zu diesem recht bekannten Thema werden Dich vermutlich nicht interessieren. In verschiedenen Museen kann man sich diese Drohnen ja auch noch ansehen.
     
  5. #4 Airboss, 29.03.2013
    Airboss

    Airboss Space Cadet

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    2.294
    Zustimmungen:
    1.196
    Beruf:
    Netzwerker
    Ort:
    bei Bayreuth
    Aufklärugsdrohne "Reijs"

    Sogar die noch etwas beengtere CSSR hatte diese Drohnen im Inventar.
     
  6. #5 victoralert, 29.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2013
    victoralert

    victoralert inaktiv

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    11
    Aufklärugsdrohne "Reijs"

    Ich will nicht klugscheißern aber wenn du die Tschechoslowakischen Streitkräfte meinst dann war es die Tu-141 Strish. Zwischen dieser Tu-141 und der Tu-143 wird es sicherlich Unterschiede gegeben haben.

    Entschuldigung, das deutsche Internet hat tatsächlich auch noch eine Seite zu den Tu-143 im Angebot:
    http://www.lsklv-ddr.de/drohne.htm
     
  7. #6 Airboss, 29.03.2013
    Airboss

    Airboss Space Cadet

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    2.294
    Zustimmungen:
    1.196
    Beruf:
    Netzwerker
    Ort:
    bei Bayreuth
  8. #7 AndreM1965, 29.03.2013
    AndreM1965

    AndreM1965 Fluglehrer

    Dabei seit:
    05.04.2011
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Spremberg
    Aufklärugsdrohne "Reijs"

    Wahrscheinlich befand sich ab Mitte der 1970-ziger Jahre eine Staffel (je 4 Drohnen) in Brandis (1. Garde Panzerarmee), eine in Parchim (2. Garde Panzerarmee), eine in Stendal (3. Stoßarmee), eine in Weimar-Nohra (8. Garde Armee) und eine in Mahlwinkel (20. Garde Armee).
     
  9. #8 reiner abg, 30.03.2013
    reiner abg

    reiner abg Kunstflieger

    Dabei seit:
    12.03.2010
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Altenburg
    Aufklärugsdrohne "Reijs"

    Ich danke euch für die informationen und Links.
    Beste Grüße aus dem verschneiten Ostthüringen
     
  10. #9 ManfredB, 31.03.2013
    ManfredB

    ManfredB Space Cadet

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    1.692
    Aufklärugsdrohne "Reijs"

    "Live"-Fotos vom Einsatz der Drohne über der DDR hat die USMLM im Unit History Report 1983
    Welcome to USMLM Unit Histories 1980s
    Auf Seite 12 wird auch ein Transportfahrzeug (von hinten) gezeigt.
    Anbei ein Auszug
     

    Anhänge:

    Grimmi und Mirka73 gefällt das.
  11. #10 ManfredB, 12.12.2014
    ManfredB

    ManfredB Space Cadet

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    1.692
    Aufklärugsdrohne "Reijs"

    Vom gleichen Betreiber eine ähnliche Seite mit bisher "einmaligen" Fakten (Nachweise fehlen jedoch):
    http://www.nachrichtenbetriebsamt.de/drohne.htm

    Nun, die genannten Seiten sollte man nicht 'überbewerten', zumal private Probleme auf einer solchen Seite nichts zu suchen haben (Einführungssätze) ...

    Zum Thema: auf den Seiten werden mehrere Fakten falsch zusammengefasst/interpretiert, die wohl auch auf folgende Publikation basieren:
    Horst Lohmann
    Die Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland 1945-1994 - Ein historischer Abriß
    Verlag Dr. Erwin Meißler

    Da wird von der Einführung von TU-143 bei der GSSD ab 1973 sowie einem Aufklärungsregiment 961 in Werneuchen geschrieben.
    Siehe auch hier http://forum.hidden-places.de/showthread.php/3096-Nohra-Kaserne-Obernohra/page3?p=73306&viewfull=1#post73306

    Nun ja ! :FFTeufel: (nur schwerwiegende Schreibfehler (1973 statt 1983) ?? Werneuchen (931. ORAP !) spielte jedenfalls keine Rolle bei den Drohnen!)

    Da liegt Herr Büttner mit seinen Angaben schon richtig.
    Worher der Seitenbetreiber seine Informationen (z.B. zum 961. Rgt) genau bezogen hat, ist mir nicht bekannt. Er scheint wohl der einzige zu sein, der diese Infos besitzt (siehe auch weiter unten) .... :headscratch:

    Die TU-143 wurde nach verschiedenen Angaben 'offiziell' erst 1982 in die Truppe eingeführt. Der Erstflug fand 1970 statt, die Serienfertigung 1973.
    Wenn ich 1982 als 'offizielles' Datum nehme, dann passt es, dass 1983 erste Sichtungen (Drohnenflüge) in der DDR erfolgten, obwohl die USMLM wohl schon 1979 ein Transport-/Abschußahrzeug gesehen hat, siehe auch hier (unten):
    http://www.16va.be/4.1_l_AA_eng.html

    Aufgrund der 'mageren' Faktenlage bleiben aber noch viele Fragen offen ...

    Trotzdem habe ich mich auch mal an eine Zusammenfassung der Thematik "TU-143 in der DDR" gewagt:
    http://www.manfred-bischoff.de/RPV_WGT.htm

    Nachklapp:
    Im normalerweise registrierungspflichtigen LSK/LV-Forum des o.a. Seitenbetreibers kann man (via google) "nette Sachen der Allwissenden" nachlesen, da ist wohl auch die Quelle der Fakten zu genannten zwei Seiten ganz oben zu finden :wink:
    http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:Y5J2m_scgV0J:5forumnba.forumprofi.de/allgemeines-gssd-f669/drohnen-gssd-wgt-t10051.html+&cd=5&hl=de&ct=clnk&gl=de
    einige 'interessante' Aussagen zur TU-143:
    :TOP:
    :TOP:

    Das alles lasse ich unkommentiert einfach mal so stehen ...
     
    Helge und Mirka73 gefällt das.
  12. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.512
    Zustimmungen:
    2.753
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Buxtehude
    Aufklärugsdrohne "Reijs"

    Ich habe mich bisher nicht im Detai mit den Drohnen befasst. Durch Zufall abergerade ein relativ neues Buch zu den Streitkräften der UdSSR empfohlen bekommen. Wie der Zufall es so will fand ich da eine Tabelle zu GSSD am Ende der 80-ger Jahre. Wenn ich ganz mutig in den letzten 2 Zeilen БСР als Беспилотные Средства Разведки mit Unbemannte Mitel zur Aufklärung hatten die Armeefliegerkräfte scheinbar 2 selbständige Staffeln davon.
     

    Anhänge:

    Tschaika und Tiefenwirkung 73 gefällt das.
  13. #12 ManfredB, 12.12.2014
    ManfredB

    ManfredB Space Cadet

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    1.692
    Aufklärugsdrohne "Reijs"

    radist,
    danke für den Hinweis; korrekt: ОЭБСР = отдельная эскадрилья беспилотных самолетов разведчиков = selbständige Staffel unbemannter Aufklärungsflugzeuge (= RPV oder Drohne);
    es werden dort (nur) zwei OEBSR gelistet:

    die mit der TrTeil-/Feldpostnr. 05040 wird gem. mehreren Quellen der 290.OEBSR zugeordnet ; ursprünglich in Mahlwinkel stationiert, dann vermutlich 1988/89 entweder nach Prenzlau oder Küstrin verlegt. Beide Standorte sind im russischsprachigen Web mit der 05040 verknüpft, das ist momentan der 'Knackpunkt' ... :headscratch: ;

    die mir der TrTeil-/Feldpostnr. 45314 wird nicht als 264., sondern 265. OEBSR in Zerbst zugeordnet, vorher in Stendal (Borstel) stationiert. Mit 45314 wird auch eine 271. bezeichnet .... :headscratch:

    Mir liegt noch 38676 für die 269. OEBSR Brandis bzw. später Hellerau sowie 38706 für die 270. OEBSR in Parchim und 38631 für die 268. OEBSR in Nohra vor.
     
  14. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.512
    Zustimmungen:
    2.753
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Buxtehude
    Aufklärugsdrohne "Reijs"

    Das macht bei Dir 5 Stück von den ОЭБСР - laut der Tabelle "zentral" den Armeefliegerkräften unterstellt, aber dann 1 pro Armee zugeordnet.
     
  15. #14 ManfredB, 12.12.2014
    ManfredB

    ManfredB Space Cadet

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    1.692
    Aufklärugsdrohne "Reijs"

    So ist es, jeder der fünf Armeen war eine OESBR direkt unterstellt.
     
  16. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.512
    Zustimmungen:
    2.753
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Buxtehude
    Aufklärugsdrohne "Reijs"

    Wie gesagt, in den mir zugänglichen Quellen sind diese selbst. Staffeln der Gruppe (GSSD) untestellt und handelten im Interesse der zugeordneten Armee. Im Gegensatz z.B. zu den Kampfhubschrauber Geschwadern bzw. den Staffeln der Führung - die waren direkt im Bestand der Armeen.
     
  17. #16 ManfredB, 12.12.2014
    ManfredB

    ManfredB Space Cadet

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    1.692
    Aufklärugsdrohne "Reijs"

    In allen mir bekannten Strukturlisten sind die OEBSR den Armeestäben zugeordnet/unterstellt. Mich würde wundern, daß gem. Deinen Unterlagen fünf selbstständige Staffeln direkt der Gruppe unterstellt waren.
    Es würde m.E. Sinn machen, wenn diese fünf einem gemeinsamen Regiments-/Geschwader-Stab unterstellt, der dann wiederum direkt der Gruppe unterstellt wäre.
    Aber fünf so relativ kleine Truppenteile direkt der Gruppe unterstellt ? .....

    (... man müsste die damaligen Fm-Führungsnetze kennen :wink: .... )
     
  18. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.512
    Zustimmungen:
    2.753
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Buxtehude
    Aufklärugsdrohne "Reijs"

    Ja, Deine Anmerkungen sind valide. Ist ja auch langweilig, wenn alles lückenlos bekannt ist. :FFTeufel:
     
  19. #18 Monitor, 12.12.2014
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.175
    Zustimmungen:
    2.723
    Ort:
    Potsdam
    Aufklärugsdrohne "Reijs"

    Wie heißt das Buch und wo kriegt man es her ?
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ManfredB, 12.12.2014
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2014
    ManfredB

    ManfredB Space Cadet

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    1.692
    Aufklärugsdrohne "Reijs"

    Das heißt aber nicht, daß das der Stand der Dinge ist :wink:

    Für die ex-Mahlwinkeler 290.OEBSR habe ich einen weiteren Hinweis gefunden, daß diese OEBSR augenscheinlich (doch) in Küstrin-Kietz stationiert war.
    Weiterhin wird ausgesagt, daß zweimal im Jahr auf dem TÜP Wittstock eine Zusammenziehung aller Staffeln für ein gemeinsames 'Drohnen-Starten' stattfand.
    http://www.forumavia.ru/forum/1/1/193544736490015480901227182111_4.shtml 31/05/2009 [21:58:44]

    Vielleicht war Prenzlau als Zielstandort Ende der 1980er avisiert, aber aufgrund der Vorkommnisse und Lage ist man davon abgegangen und hat nach Küstrin-Kietz verlegt oder man war temporär in Prenzlau und hat dann weiterverlegt und dabei ist in den Unterlagen P. 'irgendwie hängengeblieben' und taucht daher immer wieder auf oder (habe noch keine Ahnung)?

    Muss man noch "verdichten" ...
     
  22. #20 eggersdorf, 12.12.2014
    eggersdorf

    eggersdorf Testpilot

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    571
    Ort:
    Bleitsch
Moderatoren: TF-104G
Thema: Aufklärungsdrohne "Reijs"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. reijs

    ,
  2. 271

Die Seite wird geladen...

Aufklärungsdrohne "Reijs" - Ähnliche Themen

  1. MQ-4C Triton - Testreihe mit Aufklärungsdrohne abgeschlossen

    MQ-4C Triton - Testreihe mit Aufklärungsdrohne abgeschlossen: US-Marine schließt Testreihe mit Aufklärungsdrohne ab:...