Aurora Piper Cherokee 1/72

Diskutiere Aurora Piper Cherokee 1/72 im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hier ist ein "Flohmarktfund" der irgentmal vor zig Jahren begonnen wurde. Er ist mir neulich in die Hände gefallen und es war mir schade den weg...

Moderatoren: AE
  1. #1 redbolt, 31.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2009
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    678
    Ort:
    ESDB1
    Hier ist ein "Flohmarktfund" der irgentmal vor zig Jahren begonnen wurde. Er ist mir neulich in die Hände gefallen und es war mir schade den weg zuwerfen. Das Modell lag zusammengebaut in einer Schachtel, aber alle Teile waren noch intakt, sogar der Propeller war noch ganz.

    Die Baubeschreibung ist Mitte der 60ziger datiert und das Modell ist wohl als uralt zu beschreiben. Es gibt aber die Formen einer zeitigen Cherokee schön her, allerdings ist die Haube vorne viel zu rund. Eine vom Airfix Bausatz hätte da besser gepasst, aber sie lies sich nicht losbrechen, also hab ich's gelassen. Lediglich das Bugfahrwerk habe ich abgebrochen und gerade ausgerichtet. Da muss damals einer seine Brille vergessen haben:FFTeufel:

    Die Bemalung war mit dem Gold angefangen, danach hat's anscheinend den Geist verlohren und ab in die Schachtel:rolleyes:

    Die Abziehbilder waren nicht mehr zu gebrauchen, da hat sich doch einiges in über 40 Jahren getan;) Ich habe die Abziehbilder neu gedruckt und gleichzeitig die Grössen angepasst. Die Orginalen hatten dickere Streifen die einfach zu unförmig aussahen. Ein Foto von dieser Maschine habe ich nicht gefunden, habe mich also etwas frei an das Bild der Schachtel gehalten.

    Und hier der kleine gerettete Flieger;)
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 redbolt, 31.01.2009
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    678
    Ort:
    ESDB1
    ii
     

    Anhänge:

    Airbutsch gefällt das.
  4. #3 redbolt, 31.01.2009
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    678
    Ort:
    ESDB1
    Damal Gewicht vorne vergessen:mad:aber ich werde die Stütze hinten gegen etwas "grazieleres" austauschen
     

    Anhänge:

    Airbutsch gefällt das.
  5. #4 redbolt, 31.01.2009
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    678
    Ort:
    ESDB1
    jj
     

    Anhänge:

    Airbutsch gefällt das.
  6. #5 redbolt, 31.01.2009
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    678
    Ort:
    ESDB1
    hh
     

    Anhänge:

    Airbutsch gefällt das.
  7. #6 redbolt, 31.01.2009
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    678
    Ort:
    ESDB1
    Auch wieder einer der in die Hand passt. So das wars, hoffentlich freuts den einen oder anderen:)
     

    Anhänge:

  8. #7 Diabolo, 31.01.2009
    Diabolo

    Diabolo Sportflieger

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heubach
    Piper Pa 28

    Hallo Redbold,
    schön fertiggestellt, dieser Bausatz-Oldie.
    Ich habe selbst noch eine Aurora Piper Pa 28.
    In 1/72 gibts(gab) es noch eine Zweimot Piper Aztek, welche in der ganzen Art und Weise ähnlich gehalten ist. Schöne Kits eben. Schade, daß so wenig Modellbaufreunde den Sportflugzeugsektor begehen. Es gibt dort wirklich tolle Modelle aus den vergangenen Jahrzehnten. Hast Du noch mehr "Zivilisten" in 1/72?
    Grüße, Jörg
     
  9. #8 Silverneck 48, 31.01.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Piper

    Hallo redbolt,

    also diese Rettungsaktion hat sich voll gelohnt - und sie ist Dir auch prima gelungen. Wenn ich zB. mal vergessen habe, ein Ausgleichsgewicht in ein Modell zu legen, bohre ich an der Unterseite ein ca.4 mm großes Loch. Dann gebe ich einen Tropfen Weißleim hinein, lasse mehrere kleine Bleikugeln hineinfallen und verschließe die Bohrung hinterher mit ein wenig Spchtelmasse oder einem Stück Rundplastik. Dadurch steht das Modell wieder sicher und man merkt den Eingriff fast nicht.

    MfG Silverneck
     
  10. 321sky

    321sky Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    8645 Jona, Schweiz
    Hallo Diabolo und Silverneck

    Also ich bin mindestens ein weiterer "ziviler" Modelbaur und das ausschliesslich in 1:72. Zur Zeit baue ich ein Diorama von einem zivilen Flugplatz. Kürzlich habe ich auch den erwähnten Aurora Piper Aztec gebaut und auch den Piper Cherokee, allerdings das Airfix-Kit. Ich hatte auch das Glück weitere Aurora Kit zu ergattern die zum Teil bereits im Bau sind. Die Kits die ich mehrheitlich in USA-Ebay ersteigert habe sind neben der Aztec ein Jet Commander, Aero Commander (1:80), Cessna 310 (in etwa 1:70) und noch zwei Airliner in 1:72: Boeing 737 und DC 9. Die Preise waren teilweise recht happig, aber wir haben leider wenig Alternativen solange die Modellbaufreunde von der Industrie in diesem Bereich so in Stich gelassen werden.
     
  11. #10 redbolt, 31.01.2009
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    678
    Ort:
    ESDB1
    Danke Diabolo, Aurora hat damals wirklich einige schöne zivile Bausätze rausgebracht. Leider haben sie, wie 321sky richtig bemerkt, sich nicht ganz an den Masstab 1/72 gehalten. Das finde ich sehr schade, aber damals war's halt mehr 1/Kartong:mad:
    Ich habe auch alle die 321sky hier nennt, ausser der DC9, Darüber hinaus habe ich noch eine Cessna Skymaster von ihnen. Alles recht schöne Modelle auch wenn sie ein bisschen einfach sind (nach heutigen Verhältnissen).

    Andere Zivile in 72, hmmm z. B. die ganze Reihe die damals Arii rausbrachte.

     
  12. #11 redbolt, 31.01.2009
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    678
    Ort:
    ESDB1
    Danke auch dir Silverneck, ein guter Tip, aber in diesem Falle glaube ich nicht dass ich so viel Platz habe um ihn aufzu richten. Habe probiert Gewicht auf die Haube zu legen um zu sehen was es braucht, aber das war schon recht viel Schrott. Die haben damals recht dickwandigen Plastik verwendet, dadurch ist er hinten fast massiv und vorne nur eine kleine Höhle beim Motor. Wenn ich aber kleinere Bleikugeln finde, als ich jetzt hatte, werde ich versuchen die vorne reinzulegen.

    Gruss Anders
     
  13. Erico

    Erico Fluglehrer

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Freiburg
    Wirklich ein schönes, fast schon "niedliches" Modell :TOP:

    Ich baue zwar fast nur moderne Militär-Jets,
    aber gerade weil sie so selten in großer Serie rauskommen,
    gefallen mir die kleinen zivilen immer wieder besonders gut!
     
  14. 321sky

    321sky Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    8645 Jona, Schweiz
    Hallo Redbolt

    Ich hatte mal ein ähnliches Problem mit einem alten BN Islander Kit von Airfix. In dem sehr schmallen Bug war nur sehr wenig Platz. Als ich das Kit mit Klebeband provisorisch zusammgefügt habe um das Gewicht zu ermitteln, habe ich vergessen den hinteren Flügel zu "berücksichtigen". Diesen Fehler habe ich leider erst nach dem Zusammenbau bemerkt. Ich habe darauf die Frontscheibe wieder abmontiert und mit Hilfe von Silikonmasse noch paar Bleikugel unter dem Panel angebracht... es reichte gerade noch. Ein Kumpel von mir griff bei einem ähnlichen Problem zu einem viel drastischeren Mittel, er hat zwei Pilotenfiguren in Blei gegossen !
     
  15. #14 redbolt, 05.02.2009
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    678
    Ort:
    ESDB1
    Ja so könnte man das machen, ich habe auch probiert die Frontscheibe wieder auszubauen, aber das ging nicht, weil ich Angst hatte den Rumpf zu zerbrechen. Meine Absicht war eigentlich auch diese Frontscheibe wegen der falschen Form mit einer von Airfix zu ersetzen:?!

    Wahrscheinlich werde ich einfach etwas Weissleim unters Frontrad geben und den dann auf ne kleine Basis stellen:!:
     
  16. 321sky

    321sky Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    8645 Jona, Schweiz

    Hallo Redbolt

    Ich habe vor paar Wochen den Airfix Cherokee gebaut... Die Frontscheibe in diesen Kit ist nicht viell besser als die Aurora-Scheibe. Ganz besonders in den unteren hinteren Ecken ist die Passgenauigkeit misereabel. Die Lücken zwischen Rumpf und Scheibe sind fast 2mm gross... Aber vielleicht passt die Airfixscheibe besser auf das Aurora Rumpf.

    Für Dein Vorhaben das Modell auf eine Basisplatte zu stellen, hätte ich eine kleine Idee... Wie wärs wenn Du daraus eine "mini" Diorama machen würdest? Anstatt das Bugrad an die Platte festkleben, nimmst Du eine kleine Zugmaschine und befestigst den Cherokee an die Schubstange... Ich habe noch zwei ungebaute Zugamaschinen aus Hasegava Kits (wie auf dem Bild zu sehen sind), ich würde Dir eine davon abtretten...
     

    Anhänge:

  17. #16 redbolt, 05.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.2009
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    678
    Ort:
    ESDB1
    Der Formenbauer hat da wohl Brotzeit gemacht, und nachher vergessen woran er gearbeitet hat:?!
    Hab das auch gesehen:mad:lustigerweise passt die Airfixscheibe besser auf den Aurorakit als wo er hingehört:eek:.
    Ich hab noch einen Aurora wo ich's ausprobiert habe, und man braucht eigentlich den nur ein bisschen zuschleifen.

    Hier kommt ja viel an Ideén zusammen:TOP:das mit der Zugmaschine hört sich ja auch sehr intressant an, schicke dir ein pm;) Ein schönes kleines Diorama das du da hast, das mit dem Zaun war gut, ist es so ein Netz für Plastic Padding?

    Grüsse Anders
     
  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 MiG-Admirer, 06.02.2009
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.014
    Zustimmungen:
    4.204
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    ... sieht richtig schön aus Deine Cherokee.:TOP:
    Leider gibt es viel zu wenig zivile Bausätze auf dem Markt.:FFCry:
     
  20. #18 redbolt, 11.02.2009
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    678
    Ort:
    ESDB1
    Vielen Dank und so wahr:rolleyes:allerdings, wenn noch mehr rauskommen muss ich statt 290 glatte 300 Jahre werden um alles zu bauen:FFTeufel:

    :TOP::TOP::TOP:Super ist heute angekommen, bedanke mich herzlichst. Wegen dem anderen schicke ich pm.

    Gruss Anders
     
Moderatoren: AE
Thema: Aurora Piper Cherokee 1/72
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Aerocommander 172

Die Seite wird geladen...

Aurora Piper Cherokee 1/72 - Ähnliche Themen

  1. Aurora XV-24A LightningStrike

    Aurora XV-24A LightningStrike: Ein neuer Entwurf von Aurora: Ein VTOL-Flugzeug mit Hybrid-elektrischem Antrieb. http://www.aurora.aero/lightningstrike/
  2. Aurora modelkit 1960 Convaire 880 1/100

    Aurora modelkit 1960 Convaire 880 1/100: Hallo alle Gestern begann ich diesen Air-leiner. Der Bausatz ist von 1960 und viel Älter als ich, erstaunlich ist wie gut das ding passt. heute...
  3. DA-42 Aurora Flight NEWS

    DA-42 Aurora Flight NEWS: Ich denke es ist die Eröffnung einer neuen Diskussion wert: Neue Technologieplattform auf dem Militärflugplatz Emmen Bern, 04.12.2012 -...
  4. 1/72 Douglas DC9 – Aurora

    1/72 Douglas DC9 – Aurora: Auch dieser Bausatz aus der früheren 70-er findet man im US-Ebay zu ähnlichen Preisen wie das von mir bereits vorgestellter B737-Kit. Dieser Kit...
  5. 1/72 Boeing 737 – Aurora

    1/72 Boeing 737 – Aurora: Ich möchte euch ein paar Spritzguss-Bausätze vorstellen die eher selten zu finden sind im 1:72. Den Anfang mache ich mit dem Aurora-Kit von...