Aussprache der Flugzeugnamen

Diskutiere Aussprache der Flugzeugnamen im Speziell Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo, mich würde mal interessieren, wie man bestimmte Flugzeugnamen im Deutschen ausspricht. Also mir geht es dabei um die...

Moderatoren: Learjet
  1. suwei

    suwei Flugschüler

    Dabei seit:
    05.08.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    mich würde mal interessieren, wie man bestimmte Flugzeugnamen im Deutschen ausspricht. Also mir geht es dabei um die Buchstaben-/Zahlenkürzel. Zum Beispiel:

    Boeing 75 (Sieben Fünf oder Fünfundsiebzig)

    North American T-6 (T Sechs oder T Six)

    North American P-51

    Grumman F7F (F Seven F oder F Sieben F)

    etc.

    Besten Dank für Eure Hilfe!
    Suwei
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 JohnSilver, 05.08.2016
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.280
    Zustimmungen:
    3.836
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Bei den genannten Beispielen: Immer deutsch und als zusammengesetzte Zahl, nicht als einzelne Ziffern.

    Letzteres ist allerdings z.B. bei den Boeings der Neuzeit anders, also z.B: sieben-vier-sieben oder sieben-acht-sieben. Nochmals anders die Boeing 777 --> für alle, die ein wenig Luftfahrtbezug haben: Triple Seven.

    Bei dreistelligen Zahlen wird bei den Hundertern nur deren Ziffer und danach der Rest gesagt, z.B. Airbus drei-achtzig
     
    suwei gefällt das.
  4. #3 Talon4Henk, 05.08.2016
    Talon4Henk

    Talon4Henk Astronaut

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    3.176
    Zustimmungen:
    1.830
    Ort:
    Europa/Amerika
    Also ich würde bis auf die Boeing alle englisch aussprechen.
     
  5. Gepard

    Gepard Testpilot

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    472
    Ort:
    Sachsen
    Kann man so machen, aber dann bitte konsequent alle russischen Typenbezeichnungen auf russisch, alle französischen auf französisch und auch alle chinesischen auf chinesisch. Und auch bitte keine Mischformen ala denglisch "Peh-fifty-wann", sondern "Pi-fifty-wann" für die Mustang.

    In der Regel sollte man, im deutschsprachigen Gespräch, der besseren Verständigung zuliebe alles auf deutsch bezeichnen. Nicht jeder spricht englisch russisch, chinesisch, schwedisch, spanisch etc pp. Ist einfach eine Frage der Höflichkeit und der klaren Verständlichkeit in der Kommunikation, weil man sonst sehr schnell aneinander vorbeireden kann.
     
    Mirka73 und gannet gefällt das.
  6. GorBO

    GorBO Space Cadet

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    1.010
    Ort:
    Magdeburg
    Auch deutsch:
    bei nichtenglischen Luftfahrzeugen weiß man in der Regel doch gar nicht, wie sie beim Hersteller heißen, oder wie heißt E-195 auf portugisisch und T-50 auf koreanisch. Lediglich bei Su-27 könnte ich noch mit dwazat-sjem aushelfen. ;-)

    Aber im Ernst, eine feste Regel gibt es nicht. Auch dreistellige werden gelegentlich als volle Hunderter gesprochen bspw. bei Bf-109 oder PA-200 (den nennt nur keiner so). Im Funkverkehr wird dann wieder jede Ziffer einzeln gesprochen (Cessna Eins Sieben Zwo).

    Merke: Eigentlich immer so sprechen, wie es am einfachsten über die Lippen geht.
    Und: Eine Dash 8 bleibt eine Dash Acht auch wenn sie mittlerweile Q-400 heißt.
     
  7. #6 Learjet, 05.08.2016
    Learjet

    Learjet Astronaut
    Moderator

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    2.574
    Zustimmungen:
    1.514
    Beruf:
    Flugschüler ATPL(A)
    Ort:
    NRW
    Ich persönlich sage aber auch manchmal A-dreihundertachtzig. Gibt es auch genügend Piloten die ich kenne die das so sagen. Viele sagen aber auch A-drei-achtzig. Airbus-drei-achtzig habe ich noch nie gehört und klingt auch irgendwie bescheuert :FFTeufel: .

    Logisch bleibt die Dash 8 noch eine Dash 8. Das Ding heißt ja auch nicht Q-400, sondern "Dash 8Q-400". Ist wie bei Boeing nur eine Versionsnummer.
     
  8. #7 RomanW., 05.08.2016
    RomanW.

    RomanW. Testpilot

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    2.608
    Beruf:
    Medienbranche
    Ort:
    Österreich
    Yeah! Ganz meine Meinung!
    :TOP:


    Mh, Austrian führt sie, zumindest auf deren Homepage, als Bombardier Q-400: klick
    Die finden vielleicht, dass das cooler klingt.
    :tongue:
     
  9. #8 Düsenjäger, 05.08.2016
    Düsenjäger

    Düsenjäger Testpilot

    Dabei seit:
    17.05.2012
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    2.120
    Ort:
    Deutschland
    Da wiederum ist mir eigentlich A Dreihundertachtzig geläufiger !?
    Auch bei den Tupolews z.B. Tu Einhundertvierunddreißig oder ?
     
  10. Jeroen

    Jeroen Alien

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    5.004
    Zustimmungen:
    12.398
    Ort:
    Niederlande
    Bei den Tupolew im osten habe ich es schon mal anders gehort wenn meine Erinnerung "vom Zaun" in Sperenberg noch stimmen.
    Tu-drei fur ein Tu134, Tu-Fünf fur den Tu154.
     
  11. #10 MiGhty29, 05.08.2016
    MiGhty29

    MiGhty29 Testpilot

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    792
    Beruf:
    FlugzeugAbfertiger SXF/BER
    Ort:
    Berlin F`hain
    solange man sich verständlich ausdrückt,kann man es halten wie"ein Dachdecker"!
    Es sei denn,man will unbedingt "den Fachmann raushängen lassen"!

    Gruss Uwe
     
    Tyno gefällt das.
  12. #11 Rhönlerche, 05.08.2016
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.839
    Zustimmungen:
    1.110
    Ort:
    Deutschland
    Ich würde MS-21 sagen und nicht MC-21.
     
  13. cool

    cool Testpilot

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    468
    Ort:
    EDDF
    Manche lassen bei der Triple Seven auch noch das "Seven" weg und verkürzen nur zu "Triple". Das B in "B747" wird auch idR ausgesprochen sofern man es nutzt, meistens spricht man nur von einer "Sieben-Vier-Sieben" oder es wird weiter auf "47" verkürzt.
     
  14. #13 Rhönlerche, 05.08.2016
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.839
    Zustimmungen:
    1.110
    Ort:
    Deutschland
    Das "B" vor der Typenbezeichnung ist reines fandeutsch und wird von Boeing nicht benutzt. Dagegen gehört bei Airbus das "A" davor wirklich dazu.
     
  15. #14 Learjet, 05.08.2016
    Learjet

    Learjet Astronaut
    Moderator

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    2.574
    Zustimmungen:
    1.514
    Beruf:
    Flugschüler ATPL(A)
    Ort:
    NRW
    SAS zum Beispiel hat sie immer als Dash 8Q400 geführt. Bombardier selber führt die Dash8/Q-Series als eine Baureihe.
     
  16. F-16

    F-16 Testpilot

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    762
    Beruf:
    selbstständig
    Ort:
    Chemnitz
    Stand das "Q" bei der 400 nicht mal für Quite? Als Fluggesellschaft würde ich da voll drauf anspringen. Ließe sich doch damit dieses furchtbare ressourcenfressende abgasausstoßende total unvegane Stück Technik als schniekes Öko- Hipster- Ride präsentieren :FFTeufel:
     
  17. #16 RomanW., 05.08.2016
    RomanW.

    RomanW. Testpilot

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    2.608
    Beruf:
    Medienbranche
    Ort:
    Österreich
    Macht Austrian eh. Dort wird sie "the quiet one" genannt.
     
  18. #17 Learjet, 05.08.2016
    Learjet

    Learjet Astronaut
    Moderator

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    2.574
    Zustimmungen:
    1.514
    Beruf:
    Flugschüler ATPL(A)
    Ort:
    NRW
    Affirmative :)
     
  19. #18 Rhönlerche, 06.08.2016
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.839
    Zustimmungen:
    1.110
    Ort:
    Deutschland
    Genau genommen für Quiet (leise). Wie oben richtig geschrieben.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Augsburg Eagle, 06.08.2016
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.768
    Zustimmungen:
    38.104
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Oder "Tschumbo" :cool:
     
    Düsenjäger und Learjet gefällt das.
  22. #20 Rhönlerche, 06.08.2016
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.839
    Zustimmungen:
    1.110
    Ort:
    Deutschland
    "47" habe ich für einen Jumbo nur so noch nie gehört. Allerdings "Jumbo" für die Il-76 in Russland.
    Vielleicht noch interessant, dass die Amerikaner Cessna wie "Sessna" aussprechen. Nicht etwa "Tschnessna" oder so.
     
    HoHun gefällt das.
Moderatoren: Learjet
Thema: Aussprache der Flugzeugnamen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. flugzeugnamen

    ,
  2. flugzeugnamen mit t

Die Seite wird geladen...

Aussprache der Flugzeugnamen - Ähnliche Themen

  1. Gibt es bestimmte Aussprachen der Flugzeugtypen???

    Gibt es bestimmte Aussprachen der Flugzeugtypen???: Hallo, ich wollt mal wissen wie man die verschiedenen flugzeugtypen so ausspricht (speziell die kurzen "buchstaben folgen",): z.B....
  2. Nullblicker braucht Aussprachehilfe...

    Nullblicker braucht Aussprachehilfe...: Hallo, eigentlich brauche ich die Infos nicht für mich, sondern für meinen 2jährigen Sohn, extrem flugzeug- und raumfahrtbegeistert *seufz* -...