Auswerferspuren beseitigen

Diskutiere Auswerferspuren beseitigen im Kleben, Spachteln, Schleifen und Gravieren Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo, ich sitze gerade an einem Modell, das leider ganz viele Auswerferspuren im sichtbaren Bereich hat :( Ich habe schon versucht, sie mit...

Moderatoren: AE
  1. #1 schneidi, 27.04.2015
    schneidi

    schneidi Space Cadet

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Hallo, ich sitze gerade an einem Modell, das leider ganz viele Auswerferspuren im sichtbaren Bereich hat :(

    Ich habe schon versucht, sie mit Kleber auszufüllen oder Mr. Surfacer 1000. Beides ohne echten Erfolg.

    Habt Ihr irgendwelche Ideen, wie man die Dinger relativ leicht und elegant wegbekommt?

    Gruß Jan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Augsburg Eagle, 27.04.2015
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.735
    Zustimmungen:
    37.965
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Spachteln :wink:
     
  4. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Surfacer ist ein sehr feiner Spachtel, eher ein Sprühspachtel - und kann so auch verarbeitet werden.
    Für Auswerfermarken ist er einfach zu fein - geht auch, aber du musst eben mehrmals ran.
    Nimm normalen Spachtel - revell oder Tamiya White Putty zb....
     
    schneidi gefällt das.
  5. #4 Spoelle, 27.04.2015
    Spoelle

    Spoelle Space Cadet

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.687
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Wunstorf
    Bei kleineren Auswerfermarken hab ich hier im Forum mal den Tipp gelesen Tippex zu nutzen. Kann ich bei flachen Auswerfermarken empfehlen, zu tief sollte es nicht sein, da muss man dann mehrfach ran!
     
    fletcher, MiGhty29, Swordfish und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #5 Swiss Mirage, 27.04.2015
    Swiss Mirage

    Swiss Mirage Testpilot

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    631
    Ort:
    Fort Worth, Texas
    Hallo Schneidi,

    Ich nehme dickflüssiger Sekundenkleber. Meiner Erfahrung nach kann man Auswerferspuren weder leicht noch elegant auffüllen. ;-) Es ist immer mit spachteln, schleifen und nachgravieren verbunden.

    Greetings from Texas!
     
  7. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. hans k

    hans k Space Cadet

    Dabei seit:
    30.01.2010
    Beiträge:
    1.811
    Zustimmungen:
    4.916
    Ort:
    Bayreuth
    Ich nehme für tiefere Stellen Wachsspachtel, ist gleich fest und lässt sich leicht bearbeiten
     
  9. Wilbur

    Wilbur Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    anarchosyndikalistischer Equilibrist
    Ort:
    Gr. Grönau
    Bei tieferen Auswerfermarkierungen kann man auch Plastiksheet in passender Dicke ausstanzen/-schneiden und einkleben. Selbst wenn Durchmesser und Dicke nicht optimal passen, hat man trotzdem anschließend weniger zu spachteln. Größere Spachtelstellen können auch nach Wochen noch schrumpfen, Plastiksheet nicht!
     
Moderatoren: AE
Thema:

Auswerferspuren beseitigen